Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Fremdkuss"...so ernst nehmen?

"Fremdkuss"...so ernst nehmen?

30. März 2007 um 12:27

Hallo

Ich habe hier einige Threads mal durchgelesen und finde doch,das einige hier gute Antworten auf die Probleme anderer haben,deshalb möchte ich auch meins schildern.
Ich bin zwar noch jung,(18) führe nun aber schon eine längere Beziehung mit meinem Freund. Wir sind bald 1 Jahr zusammen und bis vor einem Monat lief alles super. Dann kam der Hammer. Er hat mit einem anderen Mädchen rumgeknutscht.Manche werden jetzt sagen,ach der hat doch nur geküsst!..aber für mich war das ein arger Vertrauensbruch. Ich hatte immer gedacht wir wären anders als die anderen,uns kann so etwas nicht passieren. Und nun ist es doch passiert. Viele Faktoren haben die Situation gemildert, er war vollalkoholisiert,d.h. stockbesoffen. Das ist keine Entschuldigung,aber ein Grund,denn er meinte ohne Alkohol hätte er sowas natürlich nie getan. Dann mildert es noch,das er mich am Morgen nach der besagten Partynacht direkt angerufen hat,bzw. vorbeigekommen ist und es fast unter Tränen gebeichtet hat. Er hat selbst immer gemeint,Fremdgehen ist das schlimmste für ihn das es gibt,und er hat es selbst getan. Er war fertig mit der Welt,ich glaube sogar geschockter von sich selbst als ich von ihm.Er meinte er wäre verwirrt,wüsste nicht mal selbst was er nun will,sogar,ob er mich noch will. Das hat mir den Rest gegeben. Er hat täglich andere Sachen gesagt,erst das er mich liebt usw,dann das er sich unsicher ist und ob es nicht das beste wäre sich zu trennen...Dann wieder,das er es doch versuchen will. Ich bin immer bei meiner Entscheidung geblieben,ich liebe ihn,und will ihm wegen diesem "fremdkuss" nicht direkt verlieren. Wir haben dann 1 Woche Funkstille gemacht und dann haben wir nach langem Hin und her beschlossen es zu versuchen. Und siehe da,schon nach 2 Tagen meinte er,es wäre so Glück das wir es doch versucht haben..das er fest daran glaubt das irgendwann alles wieder so wie davor wird...bloß seitdem bin ich unsicher. Ich habe zwar Vertrauen in ihm,das er mir so etwas nciht nochmal antut...aber ich habe fast täglich Angst,das er sich es doch wieder von einem Tag auf den anderen überlegen könnte,das er doch meint,es ist besser sich zu trennen. Ich habe ihm das auch gesagt,und er meint immer wieder,das ist Quatsch,ich solle nicht soviel nachdenken. Bloß ich denke fast täglich nach! Ich bilde mir auf alle Kleinigkeiten (z.B. keine Sms antwort nach 3 std.) soviel ein und mache mich selbst kirre. Letzte Woche kam dann noch ein Hammer,er hat geäußert das er auch manchmal drüber nachdenkt,wie das Singleleben mal war..ich dann ganz direkt,was er dann überhaupt mit mir will,ob er doch nun wieder lieber schluss haben will. Er hat mit Nein geantwortet und meinte,ich solle nicht soviel nachdenken,er denkt das sei nur eine Phase...ich habe dann sehr rau reagiert,weil mich das alles immer wieder so aus der Fassung bringt und habe gemeint,wenn er sich nun nicht anstrengt dann wars das...seitdem merke ich das er sich anstrengt,wirklich. Aber was haltet ihr von allem?Ich bin mir immer so unsicher,und das ganze ist bald nun schon 1 Monat her,also das er fremdgeküsst hat. Ich denke oft,für ihn ist das alles schon gegessen,also der Kuss hat ihm nichts bedeutet,er hat keinen Kontakt zu ihr. Aber ich denke noch immer soviel nach,ich möchte das eigentlich gar nicht. Ich will ne stressfreie,harmonische Beziehung..ohne das ich dauernd nachdenken muss..aber ich habe Angst,das er übermorgen doch wieder sagt,ne das geht alles doch nicht...was haltet ihr von allem?Bitte antwortet,Meinungen von außen sind mir wichtig!

LG

Mehr lesen

30. März 2007 um 12:44

Hey
zuerst mal: egal ob stockbesoffen oder nicht, sowas macht man nicht, und wenn man sich nicht sicher ist ob was passieren könnte trinkt man soviel solange man noch klar ist!

also bei seinem nachdenken nachdem das passiert ist denke ich mal war er sich unsicher ob du ihn behältst oder nicht. und ob du drauf rumhacken wirst wenn du ihn behältst.

aber seine ständigen hin und her überlegungen verstehe ich auch nicht. ich denke doch nicht drüber nach wie mein singleleben war wenn ich mit einem menschen zusammen bin den ich liebe, denn das interessiert mich dann nicht.

ich war auch mal, als ich noch jünger war, mit einem kerl zusammen und dachte oft drüber nach wie es wohl wäre wieder solo zu sein, aber ich blieb mit ihm zusammen weil ich ihn mit schluss machen nicht verletzen wollte. heute weiss ich es war ein fehler. hoffentlich ist es bei deinem freund nicht auch so.

aber an deiner stelle (um wieder richtig glücklich zu sein ohne nachdenken) würde ich eine entgültige entscheidung von ihm fordern: bleiben oder gehen! und zwar ohne ständiges umentscheiden, denn so wirst du immer nur verletzt, aber nicht glücklich!

viel glück wünsche ich dir und dass du wieder richtig happy wirst.

lg

Gefällt mir

30. März 2007 um 13:03
In Antwort auf hailie25

Hey
zuerst mal: egal ob stockbesoffen oder nicht, sowas macht man nicht, und wenn man sich nicht sicher ist ob was passieren könnte trinkt man soviel solange man noch klar ist!

also bei seinem nachdenken nachdem das passiert ist denke ich mal war er sich unsicher ob du ihn behältst oder nicht. und ob du drauf rumhacken wirst wenn du ihn behältst.

aber seine ständigen hin und her überlegungen verstehe ich auch nicht. ich denke doch nicht drüber nach wie mein singleleben war wenn ich mit einem menschen zusammen bin den ich liebe, denn das interessiert mich dann nicht.

ich war auch mal, als ich noch jünger war, mit einem kerl zusammen und dachte oft drüber nach wie es wohl wäre wieder solo zu sein, aber ich blieb mit ihm zusammen weil ich ihn mit schluss machen nicht verletzen wollte. heute weiss ich es war ein fehler. hoffentlich ist es bei deinem freund nicht auch so.

aber an deiner stelle (um wieder richtig glücklich zu sein ohne nachdenken) würde ich eine entgültige entscheidung von ihm fordern: bleiben oder gehen! und zwar ohne ständiges umentscheiden, denn so wirst du immer nur verletzt, aber nicht glücklich!

viel glück wünsche ich dir und dass du wieder richtig happy wirst.

lg

Es
ist ja so,das die Zweifel,ob er mit mir zusammensein will oder nicht direkt nach dem Fremdkuss waren...dann haben wir ja gesagt,wir probierens,und ab da an waren ja auch keine Zweifel von seiner Seite mehr,außer die Äußerung mit dem "solo" sein..aber man muss dazu sagen,mein Freund ist sehr sensibel und ist manchmal auch ein zu großer "denker". Ich habe ihn schon vor die Wahl gestellt,entweder er strengt sich nun an,das die Beziehung wieder Form annimmt,oder das wars..er ist dabei sich zu bemühen..

Gefällt mir

30. März 2007 um 13:41
In Antwort auf sinchen9

Es
ist ja so,das die Zweifel,ob er mit mir zusammensein will oder nicht direkt nach dem Fremdkuss waren...dann haben wir ja gesagt,wir probierens,und ab da an waren ja auch keine Zweifel von seiner Seite mehr,außer die Äußerung mit dem "solo" sein..aber man muss dazu sagen,mein Freund ist sehr sensibel und ist manchmal auch ein zu großer "denker". Ich habe ihn schon vor die Wahl gestellt,entweder er strengt sich nun an,das die Beziehung wieder Form annimmt,oder das wars..er ist dabei sich zu bemühen..

Dann
kann man dir nur das beste wünschen dass die bemühungen auch fruchten

ich persönlich bin auch eine grosse denkerin, aber mittlerweile denke ich mir, für was immer nur nachdenken. man soll geniessen was man hat

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen