Forum / Liebe & Beziehung

Fremdkuss

27. Februar um 7:42 Letzte Antwort: 3. März um 19:11

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

Mehr lesen

27. Februar um 9:05

Ich nehme mal an, der Kuss hatte keinerlei Bedeutung und ist nur dem Alkohol geschuldet oder? Läuft eure Beziehung denn sonst gut?

Im Grunde möchtest DU nur dein schlechtes Gewissen erleichtern. Was du deiner Freundin mit der Wahrheit antuen würdest, kannst du dir sicher ausmalen. Ich bin grundsätzlich ein großer Fan von Ehrlichkeit, immer und jederzeit, auch wenn sie unangenehm ist. Hier jedoch, würde ich sagen, behalte es für dich. Es schadet euch mehr als das es hilft. Du hattest ja keine monatelange Affäre in denen vielleicht sogar Gefühle im Spiel waren...

2 LikesGefällt mir
27. Februar um 9:37
Beste Antwort

Ich weiss nicht so recht was du genau bezweckt mit deiner Frage. Deine Freundin oder die Leute hier in der Comunity sind weder Gott noch irgendwelche Priester die dir deine Berichte abnehmen sollen. Und erst recht nicht die Absolution erteilen werden. Du wirst lernen müssen, dass du immer die Freiheit haben wirst entweder das eine oder andere andere zu tun. Mal ist es richtig und mal falsch. Damit muss man lernen zu leben. Und anschließend das herauszufinden was dich weiterbringt. Alles was man tut hat Konsequenzen und es bringt nichts irgendwelche Ausreden zu suchen warum es passiert ist. Und diese abgedroschen Ausrede von wegen zu viel Alkohol kann ich definitiv nicht nachvollziehen. Egal wieviel intus ich hatte, ich wusste immer ganz genau was ich tat und warum ich es tat. Das ist bei dir nicht anders. Was für Aussenstehende richtig oder falsch ist, ist nicht das was dich weiter bringt. Du selbst musst wissen was du tun sollst und damit leben lernen. Verstehst du was ich meine? Auch wenn einige finden, dass du es ihr nicht sagen sollst. Hilft es dir wirklich? Dein schlechtes Gewissen bleibt. Und wenn andere meinen du solltest ihr das sagen, kannst du mit den Konsequenzen leben? Und auch wenn Sie mit dir nicht Schluss macht, meinst du es damit getan? Denk mal darüber nach. 
Und wenn du Alkohol nicht vertragen kannst und anscheinend nicht mehr Herr deiner Sinne bist, probier es mit Milch. Sorry, schlechter Scherz. Viel Glück wie du dich auch immer entscheiden wirst. 

Gefällt mir
27. Februar um 13:10
In Antwort auf mbi51515

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

Ich habe meinen Freund auch Mal betrogen. Im Bett ist seit Anbeginn Flaute. Da kam eins zum anderen. Ich habs vergeigt. Das schlechte Gewissen brachte mich fast um den Verstand. Es war allgegenwärtig. Ich musste sogar zum Arzt weil es mich regelrecht zerstört hat. Ich fasste also allen Mut und kotzte das Elend auf den Beziehungstisch. Es folgten sämtliche Kontaktabbrüche meinerseits zu diesem Freundeskreis. Mit der Lüge wollte ich nicht weiterleben. Das war für mich keine Beziehung mehr. Ich dachte lieber so ein Fehltritt gebeichtet und nach vorne schauen oder er trennt sich. Er blieb.. weiß nicht was deine freundin machen würde. Nach der Beichte ging es mir nicht wirklich besser. Nur die Wahrheit war endlich raus. Selbst heute nach knapp nem Jahr dazwischen belastet es mich noch, dass ich sowas tat. Rückgängig machen kannst es nicht. Aber irgendeine Entscheidung musst du treffen. In deinem Kopf wird es weiter spucken. Egal ob mit oder ohne Beichte..

Gefällt mir
27. Februar um 13:11
In Antwort auf mbi51515

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

wer war dieses mädchen?
kennst du sie & hast du weiterhin kontakt zu ihr?
wieso kam es zu dem kuss?

Gefällt mir
27. Februar um 16:22
In Antwort auf carina2019

wer war dieses mädchen?
kennst du sie & hast du weiterhin kontakt zu ihr?
wieso kam es zu dem kuss?

Naja ich kenne sie nicht und habe keinen Kontakt mit ihr... Wenn ich das nur wissen würde dann wäre es auch einfacher... 

Gefällt mir
27. Februar um 17:43
In Antwort auf mbi51515

Naja ich kenne sie nicht und habe keinen Kontakt mit ihr... Wenn ich das nur wissen würde dann wäre es auch einfacher... 

mein Tipp:  bloß den Mund halten!!   

und: weniger Alkohol 

Gefällt mir
27. Februar um 17:52
In Antwort auf mbi51515

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

Ich würde auch den Mund halten. Wenn keine Gefühle im Spiel waren und keine Gefahr besteht das es wieder geschieht, würde ich in diesem Fall nichts sagen. 
 

Gefällt mir
27. Februar um 18:12
In Antwort auf mbi51515

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

Bist 23 und wirst wahrscheinlich noch weitere Fehler machen, war also nicht der letzte in deinem Leben. Hänge mal das Ding nicht so hoch.

Wenn es zwischen euch grundsätzlich funktioniert, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Du kannst ja ein oder zwei Monate warten und es ihr im Mai oder Juni sagen, wenn bisl Gras drübergewachsen ist. Dann bist du auch nicht so aufgelöst.

Mach wie du denkst, Vertrauen ist immer gut.

War nie in dieser Situation, kann dir daher keinen def. Rat geben.

 

Gefällt mir
27. Februar um 18:18
In Antwort auf jabr_19260321

Bist 23 und wirst wahrscheinlich noch weitere Fehler machen, war also nicht der letzte in deinem Leben. Hänge mal das Ding nicht so hoch.

Wenn es zwischen euch grundsätzlich funktioniert, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Du kannst ja ein oder zwei Monate warten und es ihr im Mai oder Juni sagen, wenn bisl Gras drübergewachsen ist. Dann bist du auch nicht so aufgelöst.

Mach wie du denkst, Vertrauen ist immer gut.

War nie in dieser Situation, kann dir daher keinen def. Rat geben.

 

im Mai erst sagen? Das kannst du doch unmöglich ernst meinen

Gefällt mir
27. Februar um 18:25
In Antwort auf carina2019

im Mai erst sagen? Das kannst du doch unmöglich ernst meinen

Naja, ich war noch nicht in so einer Situation.

Bevor er jetzt schluchzend ihr vor die Knie fällt, was vielleicht etwas übertrieben wäre, kann er das doch auf den 1. Mai verlegen. Tag der Arbeit.
Vielleicht ist er dann etwas beruhigter.

Was würde denn ein Frau in der jetzigen Situation machen. Also Frau dummerweise küsst Mann und weis nicht, ob sie es ihren Freund sagen soll.
..
 

Gefällt mir
27. Februar um 22:56
In Antwort auf mbi51515

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

Es war nur ein Kuss, dazu kennst du sie noch nicht einmal, also schweige gegenüber deiner Freundin.

Gefällt mir
27. Februar um 23:12
In Antwort auf mbi51515

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

Es gibt keinen Grund sie zu belügen.

Für Frauen ist nur wichtig, das da nichts emotionales läuft. Männer haben eine Ur-Angst in die falsche Frau zu investieren, nach dem Motto: „Ist das mein Nachwuchs?“. Frauen haben eine Ur-Angst, die Versorgung oder Verbindung durch emotionale Gefühle zu einer anderen Frau zu verlieren. Für eine Frau bedeutet Küssen nichts. Außer du hast ihr von Anfang an irgendetwas versprochen, dann kann sie ganz schön sauer werden.

Mann kann alles sagen und sie akzeptiert es (vielleicht), solange man nicht darüber redet und keine emotionale Bindung zu einer anderen Frau aufbaut. Normalerweise wird das nur Männern mit hohem Status erlaubt .
 

Gefällt mir
28. Februar um 10:22
In Antwort auf jabr_19260321

Naja, ich war noch nicht in so einer Situation.

Bevor er jetzt schluchzend ihr vor die Knie fällt, was vielleicht etwas übertrieben wäre, kann er das doch auf den 1. Mai verlegen. Tag der Arbeit.
Vielleicht ist er dann etwas beruhigter.

Was würde denn ein Frau in der jetzigen Situation machen. Also Frau dummerweise küsst Mann und weis nicht, ob sie es ihren Freund sagen soll.
..
 

nein sowas lässt man nicht anstehen!

wenn er es schon wirklich sagen würde dann SOFORT

ich wäre NOCH MEHR sauer wenn mein freund mir das erst nach monaten erzählt

Gefällt mir
28. Februar um 10:26
In Antwort auf jabr_19260321

Bist 23 und wirst wahrscheinlich noch weitere Fehler machen, war also nicht der letzte in deinem Leben. Hänge mal das Ding nicht so hoch.

Wenn es zwischen euch grundsätzlich funktioniert, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Du kannst ja ein oder zwei Monate warten und es ihr im Mai oder Juni sagen, wenn bisl Gras drübergewachsen ist. Dann bist du auch nicht so aufgelöst.

Mach wie du denkst, Vertrauen ist immer gut.

War nie in dieser Situation, kann dir daher keinen def. Rat geben.

 

Bloß nicht länger warten!

Kurzer Tipp für dich, falls sowas mal passieren sollte:
Desto länger du wartest, desto schlimmer wird es.

Entweder SOFORT die Wahrheit sagen, oder gar nicht.

1 LikesGefällt mir
28. Februar um 12:57
In Antwort auf carina2019

nein sowas lässt man nicht anstehen!

wenn er es schon wirklich sagen würde dann SOFORT

ich wäre NOCH MEHR sauer wenn mein freund mir das erst nach monaten erzählt

aber der Weltuntergang wäre es auch nicht.

Soll er denn heulend vor ihr rumkriechen, ist ja wohl richtig lächerlich.

Gefällt mir
28. Februar um 14:11

Es hat dir nichts bedeutet. Wenn du dir sicher bist,dass sie es nicht von anderen erfährt, behalte es für dich

Gefällt mir
28. Februar um 14:38
In Antwort auf maximilian

Es gibt keinen Grund sie zu belügen.

Für Frauen ist nur wichtig, das da nichts emotionales läuft. Männer haben eine Ur-Angst in die falsche Frau zu investieren, nach dem Motto: „Ist das mein Nachwuchs?“. Frauen haben eine Ur-Angst, die Versorgung oder Verbindung durch emotionale Gefühle zu einer anderen Frau zu verlieren. Für eine Frau bedeutet Küssen nichts. Außer du hast ihr von Anfang an irgendetwas versprochen, dann kann sie ganz schön sauer werden.

Mann kann alles sagen und sie akzeptiert es (vielleicht), solange man nicht darüber redet und keine emotionale Bindung zu einer anderen Frau aufbaut. Normalerweise wird das nur Männern mit hohem Status erlaubt .
 

Für eine Frau bedeutet küssen nichts???
Da irrst du dich gewaltig. 
Wenn er es ihr sagen würde, wäre sie in Zukunft bestimmt total misstrauisch, grundlos eifersüchtig,...

Gefällt mir
28. Februar um 16:24
In Antwort auf soley87

Bloß nicht länger warten!

Kurzer Tipp für dich, falls sowas mal passieren sollte:
Desto länger du wartest, desto schlimmer wird es.

Entweder SOFORT die Wahrheit sagen, oder gar nicht.

exakt!  entweder jetzt oder gar nicht

Gefällt mir
3. März um 17:33

Und? Wie ist es ausgegangen? Bzw wozu hast du dich entschieden? 

Gefällt mir
3. März um 19:11
In Antwort auf mbi51515

Hallo!
Ich männlich (23) habe am Samstag den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich wär mit Freunden auf einem Ball und meine Freundin war zu Hause in unserer Wohnung, weil sie am nächsten Tag schon früh aus den Federn musste. Wir tranken schon bei mir zuhause reichlich Alkohol und als wir dann beim Ball waren geschah es... Um ca. 2 Uhr in der Nacht küsste ich eine andere frau. Ich weiß nicht mal mehr wie es dazu kam und warum ich das tat... Ich liebe meine Freundin über alles und unsere Beziehung läuft sehr gut. Mich plagt seit Tagen das schlechte Gewissen und ich weiß nicht ob ich ihr es erzählen soll... Ich glaube es würde unsere Beziehung nur schaden. Ich hab einen Fehler gemacht den ich schon am gleichen Abend tierisch bereut habe... Was meint ihr, sollte ich das Arschloch es meiner Freundin erzählen oder soll ich lieber den Mund halten?
Ich will sie nicht verlieren, denn sie bedeutet mir alles und ich glaube, sie macht schluss wenn ich es ihr berichte... 

Ich würde dir auch raten lieber nichts zu sagen. Es schadet Eurer scheinbar sonst sehr glücklichen Beziehung mehr als es hilft. Dein schlechtes Gewissen löst sich durch eine Beichte auch nicht in Luft auf- dafür aber das Vertrauen deiner Freundin in dich. 
für die Zukunft, Finger weg vom Alkohol 🙈

Gefällt mir