Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgeküsst nach Trennung

Fremdgeküsst nach Trennung

13. November 2013 um 10:47 Letzte Antwort: 18. November 2013 um 1:19

Servus,

meine Freundin hat vor 1 Monat mit mir Schluss gemacht. Wir hatten trotz der Trennung noch Kontakt. Leider war ich eines abends in einer Discothek und habe mit einem anderen Mädchen rumgemacht, aber nicht mit ihr geschlafen!

Nun bin ich wieder mit meiner Ex-Freundin zusammen und habe ein sehr schlechtes Gewissen, weil ich nach unserer Trennung mit einem anderen Mädchen rumgemacht habe. Ich weiß, dass ich meine Freundin zu 100% Liebe und nur sie will!!! Habe mit dem anderen Mädchen auch keinen Kontakt, es war einfach eine Dummheit, die ich sehr bereue! War sonst in unserer Beziehung auch immer treu!!!

Jetzt weiß ich nicht, ob ich es meiner Freundin erzählen soll. Habe angst, dass sie dann immer daran denken muss, wenn ich sie küsse, dass ich damals eine andere geküsst habe.

Anlügen möchte ich sie aber eig. auch nicht

Sie hatte nach der Trennung keinen anderen Mann

Was würdet ihr in meiner Position machen?

Mehr lesen

13. November 2013 um 10:50

Nix...
mach kein Drama aus einer Discoknutschei als du Single warst!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 10:52

Du warst single!
also hast du deine freundin auch nicht betrogen, fremdgeküsst noch sonst irgendwas.
Es ist halt so passiert.....ist doch nun egal.

Wenn das thema mal aufkommt, dann sagst es halt. Da muss man doch kein drama draus machen.....

Mach dich mal locker

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 10:59


ich fühle mich trotzdem schuldig und miserabel

aber andererseits habt ihr recht, ich war single aufgrund IHRER entscheidung. nur habe ich angst, dass sie mir das trotzdem nicht verzeihen kann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 11:13
In Antwort auf zayd_12431927


ich fühle mich trotzdem schuldig und miserabel

aber andererseits habt ihr recht, ich war single aufgrund IHRER entscheidung. nur habe ich angst, dass sie mir das trotzdem nicht verzeihen kann

Wäre ziemlich idiotisch von ihr
sie kann ja nicht erwarten, dass du als single keine mehr anrührst

wenn das thema nicht aufkommt, sage es nicht, aber wenn sie danach fragt, sei ehrlich.
sie muss damit rechnen, dass eventuell eine antwort kommt, die ihr nicht passen könnte. muss sie mit leben.

vielleicht nimmt sie es aber auch locker und schmunzelt drüber, oder will es erst gar nicht wissen....

also versuch einfach nicht mehr dran zu denken und sieh es als erfahrung

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 11:18

Amrothelensa
Sie hat bereits gesagt, dass sie es bereut........Sie hat mich schon danach gefragt, ob ich was mit einer anderen gehabt hat und ich habe sie angelogen Ich habe zu viel angst, dass sie deswegen nicht mehr mit mir zusammen sein kann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 11:31
In Antwort auf zayd_12431927

Amrothelensa
Sie hat bereits gesagt, dass sie es bereut........Sie hat mich schon danach gefragt, ob ich was mit einer anderen gehabt hat und ich habe sie angelogen Ich habe zu viel angst, dass sie deswegen nicht mehr mit mir zusammen sein kann

Achso
na dann kannste nun nichts mehr daran ändern.
ich find es persönlich immer besser, wenn man in solchen dingen ehrlich ist, weil es nicht selten vorkommt, dass es durch zufall rauskommt und dann ist es bei manchen schon ein schlag......muss aber nicht so sein.

wie gesagt, du solltest dich da nicht so verrückt machen! das thema ist nun vom tisch und du solltest lieber die zeit mit deiner freundin genießen
mach dir die schöne zeit doch nicht mit so einem kopfkino kaputt....was wäre wenn...was würde passieren....hätte, wenn und aber....alles unnütze gedanken!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 14:02

Rauskomme
Ich denke die Wahrscheinlichkeit, dass es rauskommen wird als sehr hoch ein..........aber ich war single, sie hat mit mir schluss gemacht....was kann sie mir vorwerfen? eigentlich bin ich ihr keine rechenschaft schuldig...oder musst du deine vorherigen "erfahrungen" vor deinem neuen partner rechtfertigen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 14:06
In Antwort auf zayd_12431927

Rauskomme
Ich denke die Wahrscheinlichkeit, dass es rauskommen wird als sehr hoch ein..........aber ich war single, sie hat mit mir schluss gemacht....was kann sie mir vorwerfen? eigentlich bin ich ihr keine rechenschaft schuldig...oder musst du deine vorherigen "erfahrungen" vor deinem neuen partner rechtfertigen?

Nun häng dir doch bitte wieder deine eier an!
sie kann dir nichts, steh zu dem was du getan hast als single, sollte es rauskommen.
Nun sei doch mal ein ganzer kerl und mach dir die hosen nicht so voll

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 15:04

Niemand?
Gibt es denn niemand der mich fuer schuldig hält?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 15:05

Btw
Vielen Dank an die Poster! Ihr habt mich sehr aufgemuntert!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 18:54
In Antwort auf zayd_12431927

Niemand?
Gibt es denn niemand der mich fuer schuldig hält?


Es sei denn, dir gefällt die Opferrolle, dann können wir hier gern noch mal alle so tun, als wärst du der größte @rsch on earth ^^

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 20:10

Hallo
also meiner meinung nach musst du kein schlechtes gewissen haben.. ihr beide wart getrennt, und somit ist es jedem selber überlassen, was er tut oder oder eben nicht tut.
ob du deiner freundin davon erzählst oder nicht, ist dir überlassen. - wenn sie dich liebt, wird sie es verstehen

liebe grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 21:04

Nach...
... einer Trennung (!) fremd zu küssen, ist an und für sich schon ein Widerspruch in sich.

Du hast nach eurer Trennung eine andere geküsst, nicht während eurer Beziehung. Wärt ihr nicht getrennt gewesen, hätte es diesen Kuss vermutlich nicht gegeben. De facto ist es schwachsinnig, ein schlechtes Gewissen zu haben.

Was während der Trennung war, ist Deine Sache. Genauso wie es die Sache Deiner Wieder-Freundin ist, was sie während der Trennung getan hat. Hatte sie nichts mit einem anderen, heißt das nicht automatisch, dass Du Dich rechtfertigen musst für Deine Sache.

Wenn Du ihr allerdings davon erzählst, wird Deine Freundin mit Sicherheit mit Vorwürfen nicht sparen. Kurzzeitige Trennungen werden zwar als Trennung bezeichnet, aber viele Menschen sind nicht in der Lage, sie auch tatsächlich als das zu sehen, was sie sind: Ein Getrenntes-Wege-Gehen. Von daher wird Deine Freundin verletzt reagieren, Dir versuchen, ein schlechtes Gewissen zu machen, etc., genauso, als hättest Du sie innerhalb der Beziehung betrogen. Was aber nicht richtig ist. Du warst in dieser Zeit frei. Die Sache wird also mehr an Bedeutung gewinnen, als sie tatsächlich hat. Allein schon deshalb, weil Du sie für wert erachtest, zu erzählen. Allein schon deshalb, weil Du als Mann darüber reden willst.

Vergib Dir selbst, dass Du während der Trennung Deine Freiheit auch ausgekostet hast. Dann hast Du auch kein schlechtes Gewissen mehr!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2013 um 22:59


welch hilfreicher beitrag.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2013 um 1:19


Wieso habt ihr euch eigentlich getrennt?

Und wie war die Trennung für Dich? Warst Du enttäuscht, zornig?

Oftmals sind solche Aktionen Kurzschlusshandlungen. Man verliert sich wie ein Verlierer, ist wütend und möchte dem Ex eins auswischen.
Wenn dann jemand Attraktives (&Williges) vorbeiläuft, greift man halt zu. Weil man sich selbst etwas beweisen muss, weil man denkt, man könne den Ex so ärgern, weil man es als ein Mittel ansieht, sich vom Ex zu lösen...

Meine Erfahrung ist allerdings, dass so etwas, wenn man jemanden richtig geliebt hat, noch mehr schmerzt, als sich zu Hause einzuigeln!
Mir ging es dabei so, dass ich mehr das Emotionale vermisst habe, also Kuscheln, dass sich jemand für mich & mein Leben interessiert etc. Und natürlich diese Vertrautheit. Nicht alles erklären zu müssen.

Manchmal kann einem sowas aber auch helfen, weil es den Abstand zum Ex vergrößert. Treue ist ein starkes Band und wenn man dem Ex "untreu" war, dann hat man sich von ihm entfernt.
War bei meinem 1. Freund so. Bei dieser Trennung habe ich sehr gelitten und meine Affäre (nach der Beziehung!) hat mir geholfen, mich wieder begehrenswert zu fühlen. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt und viel über Männer gelernt. Manchmal braucht man das, um Mr Right erkennen zu können. Mein Mann ist ein totaler Schatz und gerade weil ich so viele beschissene Männer-Erfahrungen hatte, weiß ich, was ich an ihm habe.

Ich verstehe aber, was Du meinst. Weil ihr wieder zusammen seid (Wie kam es eigentlich dazu und wie läuft es jetzt?), fühlst Du Dich wie derjenige, der dieses Treueband zerschnitten hat, der etwas zerstört hat.
Ich möchte mein Urteil noch nicht fällen, weil ich nichts über eure Trennung bzw. euren Neuanfang weiß. Deswegen äußere ich mich noch nicht dazu, ob das, was Du gemacht hast, negativ war.

Prinzipiell gibt es aber keine negativen Erfahrungen. Aus jeder nimmt man irgendwas mit - und wenn es nur Vorsicht oder Menschenkenntnis sind.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook