Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgeknutscht - wie kann ich 2 Jahre danach meinen Partner unterstützen wieder Vertrauen aufzubaue

Fremdgeknutscht - wie kann ich 2 Jahre danach meinen Partner unterstützen wieder Vertrauen aufzubaue

27. Juli 2015 um 21:52

Hey ihr Lieben
ich hab damals vor 2 Jahren schon geschrieben
Habe aus einer schrecklichen Laune heraus im Alkoholrausch mit einem anderen Mann fremdgeknutscht. Heute bin ich mittlerweile 4 Jahre mit meinem Partner zusammen. Damals habe ich kurz danach alles meinem Schatz gestanden weil ich selbst enttäuscht von mir war und gar nicht fassen konnte wie das passiert war - Alkohol war nie ne ausrede für mich.
Mein Partner wollte mir verzeihen - ich hab ihm alles erzählt und wollte mit ihm immer drüber reden. Er selbst wollte damit abschließen und dann auch irgendwann nicht mehr darüber reden.
Bereits nach einem Jahr dachte ich das alles längst überstanden sei und wir wuchsen immer weiter zusammen! Dieses Ereignis hat uns echt zusammengeschweißt.
Doch dieses Wochenende gestand er mir fast nebenbei das er noch Momente hatte wo er immer noch wütend und enttäuscht ist.
Ich kann das auch total verstehen weil ich selbst lange gebraucht habe mir den Vorfall zu verzeihen. Doch es kam für mich aus dem heiteren Himmel weil wir uns so nah sind und so sehr zusammengewachsen sind und immer stärker geworden sind.
Ich habe ihn gefragt ob er mir denn überhaupt vertraut. Er meinte zu 99% schon ... aber manchmal keimt das 1% auf das ihn immer noch verletzte.

Ich kann seine Gedanken verstehen aber ich gebe ihm niemals das Gefühl das so etwas derzeit vorkommen könnte...

Derzeit hat er sehr viel um die Ohren beruflich und wir planen nach 4 Jahren Fernbeziehung endlich zusammenzuziehen... vl hat ihn das auch ins Grübeln gebracht?!

Ich würde ihn so gern unterstützen und zeigen das er wieder Vertrauen aufbauen kann... ich liebe ihn und habe so viel aus meinem Fehltritt gelernt.
Ich kann natürlich nicht in die Zukunft sehen - aber ich wünsche mir sie mit ihm zu verbringen.

Habt ihr Tipps für mich!?

LG und danke

Mehr lesen

28. Juli 2015 um 20:09


warum denkst du das?
Dafür glaube ich zu sehr an uns und unseren Zusammenhalt und all das was uns verbindet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 18:41

Naja
ich glaube nicht, dass die beziehung daran zwangsweise kaputt gehen muss.
ich denke so ein vorfall kann auch im nachhinein gut für eine beziehung sein, man wächst mehr zusammen.
ich glaube allerdings nicht, dass du jetz noch großartig was tun kannst. dieser 1% wird bleiben, aber gib ihm einfach immer wenn er an dir den leisesten zweifel hegt, das gefühl dass du nichts tun könntest um ihn zu verletzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen