Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgeher mit Nutten

Fremdgeher mit Nutten

20. April 2005 um 13:07

Ich habe gestern meinen Beitrag zur Diskussion gestellt und war total überrascht und hoch erfreut auf die vielen Reaktionen.
Nun noch eine Frage dazu:
Was mach ich mit meinem Mann, wenn er über das "Problem" nicht mit mir reden will?
Er ist ein Typ Mensch, der sowieso sehr schwer aus sich herauskommt. Wenn ich mal diskutieren will oder mir was nicht passt und ich ihm das einfach mitteilen will, so zieht er sich immer in sein Schneckenhaus (Krebs) zurück. Am Anfang unserer Beziehung hat mich das immer sehr geärgert, aber irgendeinmal resigniert man, wenn nichts zurückkommt.
Aber ich hab mir geschworen, sollten wir zusammenbleiben, dann lass ich ihn aus dieser Situation nicht so leicht heraus - er !!!muss!!! mit mir darüber reden!!!!
Noch ne Frage:
Ich bin total neugierig, wie das Ganze so abläuft mit Nutten. Ich frag ihn auch dazu aus, aber er will mir nicht so recht Rede und Antwort stehen. Habe ich überhaupt das Recht ihn danach zu fragen oder geht das nur ihn alleine an?? Was hält ihr davon?

Mehr lesen

20. April 2005 um 14:34

Neugierig?
Ähm, da habe ich jetzt was falsch verstanden? Bist Du nun enttäuscht oder doch einfach nur neugierig?
Was ich meine, beides beißt sich. Auf der einen Seite machst Du Deinem Mann Vorwürfe wegen des Betruges(für mich verständlich). Auf der anderen Seite möchtest Du gern wie von einer lieben Freundin wissen, wie's war? (für mich unverständlich).
Ein Recht zu fragen hast Du, er hat aber auch ein Recht zu schweigen. Wenn er allerdings nett mit dir darüber plaudern will, wie er es mit anderen treibt, dann wird er es sicher tun. Hilft Dir das was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 14:48

Wahrscheinlich
hast du recht. Aber mir spukt halt die ganze Zeit im Kopf rum, was er denn mit denen so treibt. Ich hab ihn auch gefragt, ob er mit ihnen irgendwas tut, was er mit mir nicht tun könnte. Ich hab dauernd Bilder vor mir, wo ich mir alles so bildlich vorstelle und dabei gehts mir total sch....
Ich bin einfach voll verwirrt und weiß wirklich nicht, was ich tun soll: bleiben oder gehen (das ganze geht jetzt ca. 5 Monate schon so...)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 15:42
In Antwort auf romey_12578478

Wahrscheinlich
hast du recht. Aber mir spukt halt die ganze Zeit im Kopf rum, was er denn mit denen so treibt. Ich hab ihn auch gefragt, ob er mit ihnen irgendwas tut, was er mit mir nicht tun könnte. Ich hab dauernd Bilder vor mir, wo ich mir alles so bildlich vorstelle und dabei gehts mir total sch....
Ich bin einfach voll verwirrt und weiß wirklich nicht, was ich tun soll: bleiben oder gehen (das ganze geht jetzt ca. 5 Monate schon so...)

LG

Wenn
Du nicht experimentierfreudig genug bist und nicht allem neuen gegenüber aufgeschlossen bist,dann macht er mit diesen Damen sicher andere Dinge.Vielleicht würde er Dich um diese Art von Sex auch nie bitten wollen.Die meißten Männer sagen doch immer wieder,das sie die Dienste solcher Frauen gerne in Anspruch nehem,weil die Parntnerin bestimmten Praktiken abgeneigt ist.Er wird Dir bestimmt nicht sagen,was er mit den Frauen so treibt.Vielleicht schämt er sich, oder er denkt sich einfach es geht Dich nichts an. Ich frage mich, wie Du damit umgehen kannst.Ich könnte diesem Mann nicht mehr ertragen. Geht er weiterhin zu diesen Prostituierten? Wenn ja, dann nimmt er doch gar keine Rücksicht auf Deine Gefühle. Dann nimm Du auch keine Rücksicht und geh....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 20:47

Hättest du
an seiner stelle groß lust, darüber zu reden? oder wäre dir das nicht auch unangenehm? wenn er sowieso nicht so der froße redner ist, wird er hier doch erst recht schweigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2005 um 7:41
In Antwort auf thekla_12466498

Wenn
Du nicht experimentierfreudig genug bist und nicht allem neuen gegenüber aufgeschlossen bist,dann macht er mit diesen Damen sicher andere Dinge.Vielleicht würde er Dich um diese Art von Sex auch nie bitten wollen.Die meißten Männer sagen doch immer wieder,das sie die Dienste solcher Frauen gerne in Anspruch nehem,weil die Parntnerin bestimmten Praktiken abgeneigt ist.Er wird Dir bestimmt nicht sagen,was er mit den Frauen so treibt.Vielleicht schämt er sich, oder er denkt sich einfach es geht Dich nichts an. Ich frage mich, wie Du damit umgehen kannst.Ich könnte diesem Mann nicht mehr ertragen. Geht er weiterhin zu diesen Prostituierten? Wenn ja, dann nimmt er doch gar keine Rücksicht auf Deine Gefühle. Dann nimm Du auch keine Rücksicht und geh....

Mein Mann
geht nicht mehr zu den Prostituierten (hat er jedenfalls gesagt) und er war auch in der Zwischenzeit auch nicht mehr geschäftlich unterwegs.

"Wenn du nicht experimentierfreudig genug bist und nicht allem neuen gegenüber aufgeschlossen bist,dann macht er mit diesen Damen sicher andere Dinge.Vielleicht würde er Dich um diese Art von Sex auch nie bitten wollen" "weil die Parntnerin bestimmten Praktiken abgeneigt ist."

Zuerst dachte ich auch, daß er mit ihnen irgendwas gemacht hat, was er mit mir noch nicht gemacht hat, mich nicht getraut hat zu fragen oder wo er denkt, davon wäre ich abgeneigt....

Ich schätze mich eigentlich als sehr, sehr offen ein, was neue oder andere Sexpraktiken angeht. Er meinte, daß sein einziger Grund, daß er zu Nutten geht sei, daß er vor mir nur eine Sexpartnerin hatte und einfach neugierig sei, wie es wohl mit anderen wäre. Das ist ja alles schön und gut - ich lass mir auch einreden das man wirklich neugierig auf andere ist (in Gedanken habe ich mir das auch schon mal gedacht...), aber dann geh ich vielleicht 1 od. 2 mal zu einer ... - aber doch nicht 2 Jahre!!!!!!!!!!!!
Ich verstehs einfach nicht. Er sagt, daß zwischen uns auch alles gepasst hätte - Sex ist sehr wichtig für ihn. Aber auch in allen anderen Belangen war für ihn alles in Ordnung. Als einzigen Grund gibt er an, eben Sex mal mit anderen Frauen auszuprobieren - obs anders ist.
Er sagte auch, daß es ihm eigentlich gar nicht gefallen hätte, seine Erwartungen bei weitem nicht erfüllt wurden und es ihm hinterher total schlecht ging (wahrscheinlich schlechtes Gewissen) Und trotzdem hat er das nächste Mal wieder ein Date ausgemacht.

Das ist für mich auch so ein riesiges Problem...
Er hat ja alles mit Vorsatz gemacht....
In Wien musste er sich zuerst eine Zeitung mit solchen Annoncen beschaffen, dann eine auswählen, anrufen, Termin vereinbaren, Preis vereinbaren - und dann muss man das ganze ja auch noch umsetzen - zu der Adresse fahren - und dann auch alles noch durchziehen. Das ist alles voll geplant und passiert nicht einfach so!!! VORSATZ!!!!
Mir wird ganz schlecht, wenn ich mich damit konfrontiere und genauer darüber nachdenke.
Aber zuhause ist ja alles in Ordnung.......

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2005 um 0:11

Ich frage mich nur...
... warum Du bleibst? Glaubst Du ihm? Traust Du ihm noch? Möchtest Du ihn noch in Deiner Nähe haben? Ich hätte Mühe damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2005 um 11:57
In Antwort auf cyndi_12185744

Ich frage mich nur...
... warum Du bleibst? Glaubst Du ihm? Traust Du ihm noch? Möchtest Du ihn noch in Deiner Nähe haben? Ich hätte Mühe damit.

Das frage ich mich auch!
Dadurch dass sie des Geldes und der Sicherheit wegen bei dem Mann bleibt, der sie ja soooo verletzt hat, macht sie sich m. M. nach selber zur Prostituierten...... Aber alles schön unter dem Deckmantel der Ehe....!
Wäre nix für mich! Entweder bin ich verletzt und stelle ab, was mir Schmerz bereitet oder ich bleibe. Aber bleiben und Schmerz ertragen geht nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2005 um 8:33
In Antwort auf cyndi_12185744

Ich frage mich nur...
... warum Du bleibst? Glaubst Du ihm? Traust Du ihm noch? Möchtest Du ihn noch in Deiner Nähe haben? Ich hätte Mühe damit.

Ich frage mich nur...
hast du so eine Situation schon mal erlebt? Ich war vorher auch immer der Meinung, falls mir sowas passiert, mach ich sofort Schluß.
Ich kann ihm momentan nicht glauben, nicht trauen und ich kann auch seine Nähe nicht unbedingt ertragen, aber 14 Jahre kann man nicht so einfach in den Wind schießen, Gefühle kann ich nicht einfach so abschalten... Ich liebe ihn auch jetzt noch (kaum zu glauben, oder?) Es tut einfach nur weh......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2005 um 9:00
In Antwort auf alanis_12681975

Das frage ich mich auch!
Dadurch dass sie des Geldes und der Sicherheit wegen bei dem Mann bleibt, der sie ja soooo verletzt hat, macht sie sich m. M. nach selber zur Prostituierten...... Aber alles schön unter dem Deckmantel der Ehe....!
Wäre nix für mich! Entweder bin ich verletzt und stelle ab, was mir Schmerz bereitet oder ich bleibe. Aber bleiben und Schmerz ertragen geht nicht!

Des Geldes....
wegen, bleibe ich nicht bei meinem Mann. Ich verdiene mein eigenes Geld (war immer arbeiten und selbständig, was die Finanzen angehen) Was die Sicherheit angeht, hast du bestimmt nicht so unrecht. Das ich mich selber zur Prostituierten mache, kann ich nicht so sehen - Ich nehme kein Geld von meinem Mann an - zahle meine Sachen selbst - hab ich immer getan. Wir haben getrennte Kassen, seit wir zusammen sind. (14 Jahre)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2005 um 12:36
In Antwort auf romey_12578478

Des Geldes....
wegen, bleibe ich nicht bei meinem Mann. Ich verdiene mein eigenes Geld (war immer arbeiten und selbständig, was die Finanzen angehen) Was die Sicherheit angeht, hast du bestimmt nicht so unrecht. Das ich mich selber zur Prostituierten mache, kann ich nicht so sehen - Ich nehme kein Geld von meinem Mann an - zahle meine Sachen selbst - hab ich immer getan. Wir haben getrennte Kassen, seit wir zusammen sind. (14 Jahre)

Sorry...
... aber ich verstehe es immer noch nicht.
Kann mich da vielleicht auch nicht reinversetzen, weil ich selber keine Kinder habe.
Was hält Dich denn jetzt noch bei ihm? Nur die Kinder und ein Schulwechsel in den Sommerferien?
Meinst Du nicht Eure Kinder bekommen es nicht mit, wenn einer / beide unglücklich sind?
Wenn Du finanziell unabhängig bist und Du ihm weder verzeihen noch jemals wieder vertrauen kannst, warum und auf was wartest Du?


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2005 um 13:12
In Antwort auf alanis_12681975

Sorry...
... aber ich verstehe es immer noch nicht.
Kann mich da vielleicht auch nicht reinversetzen, weil ich selber keine Kinder habe.
Was hält Dich denn jetzt noch bei ihm? Nur die Kinder und ein Schulwechsel in den Sommerferien?
Meinst Du nicht Eure Kinder bekommen es nicht mit, wenn einer / beide unglücklich sind?
Wenn Du finanziell unabhängig bist und Du ihm weder verzeihen noch jemals wieder vertrauen kannst, warum und auf was wartest Du?


LG
Pluster

Die Liebe...
Ich glaube, ich liebe ihn noch immer!!!

(Alleine das "ich glaube", - ich weiß wirklich nicht, ob ich ihn noch liebe oder nicht???)

Bin total hin und hergerissen.
Ich weiß nicht, auf was ich warte!
Meine Kinder bekommen sehr wohl mit, das was nicht stimmt. Mein Sohn hat mich auch schon darauf angesprochen.

Auf was warte ich eigentlich?

LG
engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2008 um 1:42

Ein thema das mich auch beschäftigt
ok er redet darüber ( auch Krebs), ich frage, er erzählt.
wie es ist, nun einfach nur sex, ihn ist es egal was die frau denkt usw. Ins Zimmer und es geht los ohne viel worte ohne sich zeit für etwas zulassen. Nur sex meist von oben oder von hinten.
nun ich hoffe ich habe dir diese frage beantwortet. ob es spaß macht. Nun nach seinen angaben nicht so toll, er kommt halt irgend wann und damit hat er seine erfolg gehabt und brauch auch nicht darauf zu achten ob es der patnerin spaß macht.
meine frage ist eher wie gehst du damit um. ich habe da so meine probleme, man es ist nicht so das ich nicht verstehen kann das man nur sex will. darf auch wenn ich will, aber ich bekomm das mit den gefühlen nicht hin. würde mich mal hören wie andere das schaffen.
und ob du fragen darfst, nun ja sex ist auch eine sehr intime sache und ob man alles seinem partner erzählen sollte. wenn er nicht will eher nicht.
gruß an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2008 um 2:22
In Antwort auf nachvor

Ein thema das mich auch beschäftigt
ok er redet darüber ( auch Krebs), ich frage, er erzählt.
wie es ist, nun einfach nur sex, ihn ist es egal was die frau denkt usw. Ins Zimmer und es geht los ohne viel worte ohne sich zeit für etwas zulassen. Nur sex meist von oben oder von hinten.
nun ich hoffe ich habe dir diese frage beantwortet. ob es spaß macht. Nun nach seinen angaben nicht so toll, er kommt halt irgend wann und damit hat er seine erfolg gehabt und brauch auch nicht darauf zu achten ob es der patnerin spaß macht.
meine frage ist eher wie gehst du damit um. ich habe da so meine probleme, man es ist nicht so das ich nicht verstehen kann das man nur sex will. darf auch wenn ich will, aber ich bekomm das mit den gefühlen nicht hin. würde mich mal hören wie andere das schaffen.
und ob du fragen darfst, nun ja sex ist auch eine sehr intime sache und ob man alles seinem partner erzählen sollte. wenn er nicht will eher nicht.
gruß an alle

Hab Nachtdienst
Eine ... hat keine Gefühle.
Schlaf gut.
LG deseree

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 16:19

Prostituierte wollen nur das Geld
und dafür belügen und verarschen sie die Männer nach Strich und Faden. Können einem eigentlich nur Leid tun, dass sie so etwas brauchen. Mit Gefühlen hat das nichts zu tun, Eifersucht lohnt sich in diesem Falle nicht.
Eher schade um das Geld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 16:42
In Antwort auf finola_11971046

Prostituierte wollen nur das Geld
und dafür belügen und verarschen sie die Männer nach Strich und Faden. Können einem eigentlich nur Leid tun, dass sie so etwas brauchen. Mit Gefühlen hat das nichts zu tun, Eifersucht lohnt sich in diesem Falle nicht.
Eher schade um das Geld.

Grins
"und dafür belügen und verarschen sie die Männer nach Strich und Faden."

Wie kommst Du denn darauf *g

Grüße
Torrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 21:55
In Antwort auf brooks_12887605

Grins
"und dafür belügen und verarschen sie die Männer nach Strich und Faden."

Wie kommst Du denn darauf *g

Grüße
Torrin

Was
denkst Du denn? Das sie alle Komplimente und Nettigkeiten ernst meinen? Wären sie unfreundlich würden die Männer nicht zu ihnen gehen...und Konkurrenz gibt es immer!
und da sie ihr Geld verdienen wollen...

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 19:55

Hallo Engel321
Bist Du noch mit Deinem Mann zusammen,oder hast Du
Dich von Deinem Mann getrennt. Wenn Du noch mit Ihm
zusammen bist wie funktioniert euer Leben und wie kommst
Du damit zurecht. Mir ist leider etwas ähnliches passiert.
Bitte antworte mir. Bin total verzweifelt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 20:03

???
Warum reden hier alle so negativ über Nutten???
Es sind auch nur ganz normale Frauen, die ihren Job machen - der mit Sicherheit nicht immer einfach ist!
Ihr solltest froh sein, dass es Sexarbeiterinnen gibt, sonst hätten wir sicherlich mehr Gewalttaten in der Strafbilanz.

denkt mal darüber nach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2011 um 12:56
In Antwort auf romey_12578478

Mein Mann
geht nicht mehr zu den Prostituierten (hat er jedenfalls gesagt) und er war auch in der Zwischenzeit auch nicht mehr geschäftlich unterwegs.

"Wenn du nicht experimentierfreudig genug bist und nicht allem neuen gegenüber aufgeschlossen bist,dann macht er mit diesen Damen sicher andere Dinge.Vielleicht würde er Dich um diese Art von Sex auch nie bitten wollen" "weil die Parntnerin bestimmten Praktiken abgeneigt ist."

Zuerst dachte ich auch, daß er mit ihnen irgendwas gemacht hat, was er mit mir noch nicht gemacht hat, mich nicht getraut hat zu fragen oder wo er denkt, davon wäre ich abgeneigt....

Ich schätze mich eigentlich als sehr, sehr offen ein, was neue oder andere Sexpraktiken angeht. Er meinte, daß sein einziger Grund, daß er zu Nutten geht sei, daß er vor mir nur eine Sexpartnerin hatte und einfach neugierig sei, wie es wohl mit anderen wäre. Das ist ja alles schön und gut - ich lass mir auch einreden das man wirklich neugierig auf andere ist (in Gedanken habe ich mir das auch schon mal gedacht...), aber dann geh ich vielleicht 1 od. 2 mal zu einer ... - aber doch nicht 2 Jahre!!!!!!!!!!!!
Ich verstehs einfach nicht. Er sagt, daß zwischen uns auch alles gepasst hätte - Sex ist sehr wichtig für ihn. Aber auch in allen anderen Belangen war für ihn alles in Ordnung. Als einzigen Grund gibt er an, eben Sex mal mit anderen Frauen auszuprobieren - obs anders ist.
Er sagte auch, daß es ihm eigentlich gar nicht gefallen hätte, seine Erwartungen bei weitem nicht erfüllt wurden und es ihm hinterher total schlecht ging (wahrscheinlich schlechtes Gewissen) Und trotzdem hat er das nächste Mal wieder ein Date ausgemacht.

Das ist für mich auch so ein riesiges Problem...
Er hat ja alles mit Vorsatz gemacht....
In Wien musste er sich zuerst eine Zeitung mit solchen Annoncen beschaffen, dann eine auswählen, anrufen, Termin vereinbaren, Preis vereinbaren - und dann muss man das ganze ja auch noch umsetzen - zu der Adresse fahren - und dann auch alles noch durchziehen. Das ist alles voll geplant und passiert nicht einfach so!!! VORSATZ!!!!
Mir wird ganz schlecht, wenn ich mich damit konfrontiere und genauer darüber nachdenke.
Aber zuhause ist ja alles in Ordnung.......

LG

Viel zum Thema
Hallo wir betreiben im Grossraum Stuttgart zwei grosse Bordelle mit eigenem Forum unter www.erospark.de. Wir posten hier da sich viele frauen nicht vorstellen können warum Männer zu einer Prostituierten gehen. Die Erklärung ist kurz: Weil sie einen Sexualtrieb haben den sie anderst wo nicht ausleben können.
Lest Euch mal durch unser Forum und Ihr erfahrt sehr viel über die männlichen begierden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen