Forum / Liebe & Beziehung

Fremdgehen wegen Erektionsstörung

Letzte Nachricht: 3. September 2014 um 12:03
D
dylis_11937331
13.03.14 um 22:34

Heute hab ich nach 2 Jahren Beziehung, wir wohnen seit 1,5 Jahren zusammen, herausgefunden, dass mein Partner mich betrügt. Ich hatte mich gewundert, weil er sich in den letzten Tagen merkwürdig verhielt. Als ich ihn darauf ansprach hat er es auch gleich zugegeben. Wir haben sehr selten Streit und sonst läuft auch alles super, er ist liebevoll, sehr aufmerksam und eigentlich so, wie sich eine Frau einen Mann wünscht. Sein Grund für den Betrug ist wohl seine Erektionsstörung, die mir ja auch schon aufgefallen ist.Er wollte schauen, ob er das nur bei mir hat oder auch bei anderen und darüber reden wollte er mit mir nicht, weil er sich schämz. Er hat sogar heute vorgeschlagen mit mir zusammen zum Arzt zu gehen um sein Problem zu lösen. Jetzt meine eigentliche Frage, ich würde ihm gerne verzeihen, würde aber gerne andere Meinungen hören/lesen. Könntet ihr einem solchen Mann verzeihen? Ich bin sehr verletzt und hab auch viel geweint, aber je mehr ich darüber nachdenke, möchte ich ihm verzeihen.

Mehr lesen

D
dylis_11937331
13.03.14 um 22:36

....
eins sollte ich noch sagen, er hat mich einmal betrogen

Gefällt mir

F
fairuz_11852902
14.03.14 um 7:36

Nun ja....
Ich könnte es nicht... Habe es einmal versucht, war für mich nicht möglich. Die Frage ist, willst DU es... egal was hier dir jeder sagt, es geht allein um dich und ihn...
Bitte versteh das nicht falsch, aber was ist das für eine Art, er hat Errektionsstörungen und rennt zu einer anderen? Um zu schauen ob es bei ihr klappt... DAS würde mich so verletzen... Dass er annimmt bei uns wäre die Luft raus....

Er hats gebeichtet, er möchte daran arbeiten... Nicht die schlechtesten Vorraussetzunge, da gibts weit schlimmere... aber ihr solltet dringend an eurer Kommunikation arbeiten. Soweit sollte es schon reichen, dass er sich mit solchen Problemen zu dir traut und nicht jemand fremden in euer Ehebett holt... Denn dieser Vertrauensmissbrauch ist verdammt schwer (wenn überhaupt) zu verdauen...

Ich wünsche dir ganz viel Glück

Gefällt mir

D
dylis_11937331
14.03.14 um 9:39

Nein
es hat bei ihr auch nicht funktioniert und es war nicht bei uns zu hause, sonst wäre mir die entscheidung leicht gefallen. Ich möchte ihm sehr gern verzeihen, sonst behandelt er mich gut und trägt mich auf händen, so wie es eigentlich jede frau will. sollte man eine beziehung, die sonst super funktioniert wegen einem fehler wegwerfen? eigentlich doch nicht, oder? menschen machen fehler. ich hab auch immer gesagt, sollte das einer mit mir machen, gibt es kein zurück, aber nun stehe ich da und weiß nicht recht, was ich machen soll. wäre er sonst "scheiße" zu mir, würde sich die frage für mich nicht stellen.

Gefällt mir

F
fusselbine
15.03.14 um 16:35

Nein
Dein Freund hat dich bereits ein Mal betrogen und es jetzt ein weiteres Mal versucht?

Nein, ich würde ihm NICHT verzeihen. Es war nicht der erste Fehler, sondern schon der zweite. Lässt du ihm das auch durchgehen, so wird es garantiert auch ein drittes Mal passieren, weil er weiß, dass es eh keine Konsequenzen hat.

Außerdem: Mit Errektionsstörungen geht man zum Arzt und nicht zu einer anderen Frau ins Bett! Was ist denn das bitte für eine dämliche Ausrede?

Für mich wäre hier Feierabend.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dylis_11937331
15.03.14 um 17:40
In Antwort auf fusselbine

Nein
Dein Freund hat dich bereits ein Mal betrogen und es jetzt ein weiteres Mal versucht?

Nein, ich würde ihm NICHT verzeihen. Es war nicht der erste Fehler, sondern schon der zweite. Lässt du ihm das auch durchgehen, so wird es garantiert auch ein drittes Mal passieren, weil er weiß, dass es eh keine Konsequenzen hat.

Außerdem: Mit Errektionsstörungen geht man zum Arzt und nicht zu einer anderen Frau ins Bett! Was ist denn das bitte für eine dämliche Ausrede?

Für mich wäre hier Feierabend.

@fusselbine
er hat mich das eine mal betrogen nur dieses eine mal, nicht zwei mal, es war dieser eine versuch... entweder hab ich mich vorher nicht klar ausgedrückt, oder du es leider falsch verstanden

Gefällt mir

F
fusselbine
16.03.14 um 18:37
In Antwort auf dylis_11937331

@fusselbine
er hat mich das eine mal betrogen nur dieses eine mal, nicht zwei mal, es war dieser eine versuch... entweder hab ich mich vorher nicht klar ausgedrückt, oder du es leider falsch verstanden

...
Unten schreibst du "eins sollte ich noch sagen, er hat mich einmal betrogen"

Das ist sehr missverständlich, weil es zusammen mit deinem Eingangspost impliziert, dass er dich zwei Mal betrogen hat. Ein Mal richtig, dass andere Mal versucht.

Gefällt mir

V
vilmos_11896258
03.09.14 um 12:03

Mitleidend
Hallo,
Entschuldige bitte wenn ich saß Thema in dir nochmal aufwirbel. Aber mir ist das selbe jetzt passiert. Kannst du mir verraten wie es bei dir ausgegangen ist, ob du verzeihen konntest? Ich stell mir gerade die selben fragen wie du damals. Nur sind wir 5 Jahre zusammen u dieses Problem besteht bei meinem Freund schon etwas länger. Wäre nett wenn du ein Kommentar hinterlässt. Lg

Gefällt mir