Forum / Liebe & Beziehung

Fremdgehen - warum??

Letzte Nachricht: 26. Februar 2002 um 0:32
J
janie_11915689
25.02.02 um 15:04

Wieso gehen immer mehr Leute fremd?? Oder gehen überhaupt so viele Leute fremd?? WARUM?? Ich war immer im Glauben, dass wenn man eine Beziehung führt, dass man dann sicher nicht fremdgehen soll. Mein Freund hats gemacht... Ich versehe das nicht... Er sagte mir immer, dass er mich so lieben würde wie ich bin. (bind eben eher breit gebaut) und dann betrügt er mich mit einer schlanken Frau. Das nagt bewaltig am Selbstvertrauen, vorallem, wenn man vorher schon nicht viel davon hatte. Ich verstehe das echt nicht. Wir hatten doch schon Zukunftspläne und alles...

Meine eigentliche Frage ist einfach, warum man nicht einfach mit dem partner zusammen sein kann und auch mal für die beziehung kämpft, auch wenns mal nicht rosig lauft. Da verliert man ja jede Hoffnung....

trauriger gruss baba

Mehr lesen

D
dania_12469605
25.02.02 um 15:59

Tut mir ehrlich leid für dich...
.....das ist wirklich schlimm, wenn man betrogen wird...ich verstehe es auch nicht und würde es wohl auch nie akzeptieren, verstehen wollen....bei mir wäre das Vertrauen echt total futsch, so etwas kann/soll/darf nicht passieren, da kann mir einer erzählen, was er will!
Man ist doch immer soweit Herr seiner Sinne, daß man kapieren muß, was man da gerade tut!!!
Du bist sicher absolut klasse, wie du bist, ob breiter oder nicht, spielt doch absolut keine Rolle, mache dir da besser wirklich keine Gedanken drum!! das klingt einfacher als es ist, da kann dir wohl auch keiner richtig trost geben, aber lasse das bloß nicht an deinem wertgefühl knabbern!! An Dir lag es sicherlich absolut nicht!!!!!
Deine Frage nach dem "Zueinander" stehen ist absolut berechtigt, auch ich finde, man sollte entweder durch problemphasen gemeinsam gehen oder konsequent schluss machen, wenn man nicht voll und ganz dahinter stehen kann. Fremdgehen ist wohl die schlechteste Alternative, man verletzt zuviele menschen....
Ich weiß nicht, ob ihr noch zusammen seid, aber falls ja, dann wünsche ich dir von herzen viel Kraft, denn es wird sicher nicht einfach werden, ihm wieder Vertrauen zu schenken, da muß er erst mal gewaltig etwas auffahren lassen an Verständnis...falls ihr euch getrennt habt, dann siehe es als neubeginn und weitere Lebenserfahrung...wie blöd das klingt, denn man ist wohl nie ganz geschützt vor solchen Menschen, die einem glaubhaft versichern, sie lieben dich und dann passiert so etwas...Aber sie sind wirklich nicht alle so!!! es gibt viele nette und ehrliche Männer, vertrau` auf alle Fälle auch beim nächsten mal (ob mit altem oder neuen Mann), jeder ist es wert, erstmal.....nur noch Mißtrauen versalzt dir auch das Leben.....
Alles Gute!! tasha

Gefällt mir

A
afia_12116270
25.02.02 um 16:09

Ja, warum eigentlich !?
Hallo Baba,

ist eine gute Frage, die man nicht pauschal oder ohne weiteres beantworten kann.

Vielleicht liegt es in erster Linie daran, daß man sich in einer Beziehung irgendwann wie Robinson Cruoso auf einer einsamen Insel fühlt.

-weil man sich von vorne herein für einen falschen Mann/ Mensch entschieden hat.

-weil man sich durch Äußere und Innere Veränderungen sind einfach fremd geworden ist.

- weil die Liebe abhanden gekommen ist.

- weil man sich mit allem abgefunden hat.

- weil man plötzlich keine Möglichkeit mehr findet etwas zu ändern.

- weil man der Meinung war, daß sich der Partner schon ändern wird.

- weil nutzlose Kompromisse nicht nützen.

- weil man Öl und Wasser auf Dauer nicht mischen kann.

-weil man nicht mehr miteinander und füreinander sondern gegeneinander kämpft.

-weil aus astrologischer Sicht so etwas auch passieren kann.

Für eine Beziehung muß man schon kämpfen, aber zur richtigen Zeit, mit den richtigen Mitteln für das richtige Ziel.

Wenn man Fremd geht, ist es meistens zu spät etwas an der Beziehung zu ändern.

Denn warum soll man sich von einem Menschen einengen, schlagen, demütigen, kontrollieren, mißbrauchen, verachten, verhungern, erfrieren oder bevormunden lassen, wenn es mit einem anderen Partner einfacher ist ?

-Ist es Selbstbestrafung ?
-Rücksicht ?
-Finanzielle Abhängigkeit ?
-Seelische Abhängigkeit ?
-Angst vor dem Leben ?
-Bequemlichkeit ?

Liebe Baba, ich plädiere weiß Gott nicht für das hemmungslose Fremdgehen!

Aber das Fremdgehen, bringt Menschen auch dazu ihre eigene Position zu erkennen und zu überdenken !

Ich war in all den Jahren ein geschlechtloses Wesen neben meinem Mann.

Eigene Bedürfnisse wurden unterdrückt oder gar nicht empfunden.

Aber der Preis, den man für so eine Beziehung zahlt ist verdammt hoch ! Zu Hoch !!!

Wenn ich damals nicht fremdgegangen wäre, wäre ich in einigen Jahren zu einer vertrockneten Persönlichkeit verkommen, die ein sehr enges Herz und einen sehr beschränkten Horizont hätte.

Gott sei Dank, daß wir heute nicht mehr in einer Zeit leben, in der es gilt, bis das der Tod euch scheidet. Wären Menschen früher schon offener gewesen, dann wäre der Welt viel Leid erspart worden.

Mein Vater ließ sich vor 35 Jahren scheiden... und das war gut so !!!

Damals wurde er auf das Schärfste verurteilt !

Willst Du Dein Leben lang mit einem Mann zusammensein den Du nicht liebst ???

Du bist betrogen worden..., ist eine scheiß Situation, aber letzlich ist es Deine Sache, ob Du Dich damit hinunterziehst, indem Du Dich selbstbemitleidest, oder ob Du mit Deinen Erfahrungen ein Neues Leben beginnst !

Verstehen kann man das Leben rückwärts - Leben muß man es aber vorwärts !

Auch Du wirst das früher oder später einsehen !

Grüße Ester21

Gefällt mir

J
janie_11915689
25.02.02 um 16:45
In Antwort auf dania_12469605

Tut mir ehrlich leid für dich...
.....das ist wirklich schlimm, wenn man betrogen wird...ich verstehe es auch nicht und würde es wohl auch nie akzeptieren, verstehen wollen....bei mir wäre das Vertrauen echt total futsch, so etwas kann/soll/darf nicht passieren, da kann mir einer erzählen, was er will!
Man ist doch immer soweit Herr seiner Sinne, daß man kapieren muß, was man da gerade tut!!!
Du bist sicher absolut klasse, wie du bist, ob breiter oder nicht, spielt doch absolut keine Rolle, mache dir da besser wirklich keine Gedanken drum!! das klingt einfacher als es ist, da kann dir wohl auch keiner richtig trost geben, aber lasse das bloß nicht an deinem wertgefühl knabbern!! An Dir lag es sicherlich absolut nicht!!!!!
Deine Frage nach dem "Zueinander" stehen ist absolut berechtigt, auch ich finde, man sollte entweder durch problemphasen gemeinsam gehen oder konsequent schluss machen, wenn man nicht voll und ganz dahinter stehen kann. Fremdgehen ist wohl die schlechteste Alternative, man verletzt zuviele menschen....
Ich weiß nicht, ob ihr noch zusammen seid, aber falls ja, dann wünsche ich dir von herzen viel Kraft, denn es wird sicher nicht einfach werden, ihm wieder Vertrauen zu schenken, da muß er erst mal gewaltig etwas auffahren lassen an Verständnis...falls ihr euch getrennt habt, dann siehe es als neubeginn und weitere Lebenserfahrung...wie blöd das klingt, denn man ist wohl nie ganz geschützt vor solchen Menschen, die einem glaubhaft versichern, sie lieben dich und dann passiert so etwas...Aber sie sind wirklich nicht alle so!!! es gibt viele nette und ehrliche Männer, vertrau` auf alle Fälle auch beim nächsten mal (ob mit altem oder neuen Mann), jeder ist es wert, erstmal.....nur noch Mißtrauen versalzt dir auch das Leben.....
Alles Gute!! tasha

Aber leider
...knabbert das sehr an meinem Selbstwertgefühl...

Mein Ex wohnt jetzt bei der neuen. Er sagte immer, dass, wenn es zwischen uns nichts mehr würde, dass er dann wenigstens eine SUPERGENIALE Freundschaft mit mir wolle. Er ist jetzt aus Pflichtgefühl bei Ihr. Er sagte mir auch schon, dass es ihm abends langweilig sei und so. Aber er meldet sich trotzdem nie bei mir. Er müsse sich nun mal an diese Situation gewöhnen...

Ich habe ihm auch am letzten Montag ein Email geschrieben, dass es besser wäre, wir würden uns eine zeit nicht sehen und hören. Er kam aber mittwoch trotzdem vorbei (wäre eigentlich unser verlobungstag gewesen) und dann meinte er, er käme freitag auch vorbei. Aber bis jetzt habe ich nichts gehört... Ich habs ihm ja gesagt, dass wir abstand bräuchten, aber es ist schwer, wenn man einfach nichts hört...

tja, jetzt hab ich wohl verloren...

baba

Gefällt mir

K
kae_11974130
25.02.02 um 16:52

Liebe Baba,
es tut mir wirklich leid für Dich! Ich kann dir auch nur wie viele andere raten "GIB IHM KEINE ZWEITE CHANCE"!!!

Ich wurde selber nach 2 1/2 Jahren betrogen und verlassen! Ich nahm ihn nach 2 Monaten zurück! Ich dachte mein Leben geht ohne ihn nicht mehr weiter! Mir wurde mein Herz rausgerissen! Wir waren insgesamt 6 Jahre zusammen. Ich war nie eine von denen die sich von Ihren Partnern alles bieten lassen haben! Nie im Leben hätte ich geglaubt, dass für mich eine Beziehung weiter gehen könnte bei der ich betrogen worden bin. Unsere Beziehung hatte keine Chance mehr obwohl sie noch ziemlich lange weiter ging! Gerade als ich ihm wirklich vertraute (ich bin ein Mensch der sehr misstraurisch ist) wurde ich so sehr enttäuscht. Auch heute habe ich noch sehr große Probleme damit meinen (neuen) Partner zu vertrauen und starke Verlustängste und Selbstzweifel!

Ich wünschte ich wäre damals stark genug gewesen zu gehen!

Liebe Baba, sei jetzt stark und lenk dich ab! Versuche sowenig Zeit wie möglich zum Nachdenken zu haben! Hör jetzt auf deinen Kopf und nicht auf dein liebendes Herz, und breche den Kontakt ab zu ihm.

Ich drücke dir die Daumen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
afia_12116270
25.02.02 um 16:58
In Antwort auf janie_11915689

Aber leider
...knabbert das sehr an meinem Selbstwertgefühl...

Mein Ex wohnt jetzt bei der neuen. Er sagte immer, dass, wenn es zwischen uns nichts mehr würde, dass er dann wenigstens eine SUPERGENIALE Freundschaft mit mir wolle. Er ist jetzt aus Pflichtgefühl bei Ihr. Er sagte mir auch schon, dass es ihm abends langweilig sei und so. Aber er meldet sich trotzdem nie bei mir. Er müsse sich nun mal an diese Situation gewöhnen...

Ich habe ihm auch am letzten Montag ein Email geschrieben, dass es besser wäre, wir würden uns eine zeit nicht sehen und hören. Er kam aber mittwoch trotzdem vorbei (wäre eigentlich unser verlobungstag gewesen) und dann meinte er, er käme freitag auch vorbei. Aber bis jetzt habe ich nichts gehört... Ich habs ihm ja gesagt, dass wir abstand bräuchten, aber es ist schwer, wenn man einfach nichts hört...

tja, jetzt hab ich wohl verloren...

baba

Warum kannst Du es einfach nicht akzepieren ???

Mensch Baba,

so wie Du Dich anhörst, hängt Dein Seelenheil voll und ganz von Diesem einen Mann ab !

Mensch Mädchen wach auf !!!

Es gibt zig Millionen anderer Männer...

Warum muß es ausgerechnet Der sein ???

Ich habe weiß Gott oft genug Liebeskummer gehabt, aber glaubst du die Welt geht deswegen unter ???

Das Leben geht weiter !

Und wenn Du die Trennung nicht packst geh dringend in eine Behandlung !!!


Viele Grüße Ester21


Ich verstehe dich wirklich nicht !

Gefällt mir

A
afia_12116270
25.02.02 um 18:20

Hallo meine Liebe !

Hallo meine Temptress,

Da ich glaube, daß wir beide schon unsere einschneidende Erfahrungen gemacht haben, reden wir von der selben Sache und sind uns auch komplett einig !

Sicherlich hat alles seinen Grund und diese Gründe muß man erforschen...

Aber man sollte irgendwann aufhören sich selbst zu zerfleischen und auch erkennen, daß man manches im Leben nicht ändern kann !

Kennst Du eigentlich das Lied von Thomas D. : Uns trennt das Leben ?

Wenn nein unbedingt mal anhören ! Es lohnt sich !!!

Also viele Liebe Grüsse Deine Ester

Gefällt mir

V
van_12068187
26.02.02 um 0:32
In Antwort auf janie_11915689

Aber leider
...knabbert das sehr an meinem Selbstwertgefühl...

Mein Ex wohnt jetzt bei der neuen. Er sagte immer, dass, wenn es zwischen uns nichts mehr würde, dass er dann wenigstens eine SUPERGENIALE Freundschaft mit mir wolle. Er ist jetzt aus Pflichtgefühl bei Ihr. Er sagte mir auch schon, dass es ihm abends langweilig sei und so. Aber er meldet sich trotzdem nie bei mir. Er müsse sich nun mal an diese Situation gewöhnen...

Ich habe ihm auch am letzten Montag ein Email geschrieben, dass es besser wäre, wir würden uns eine zeit nicht sehen und hören. Er kam aber mittwoch trotzdem vorbei (wäre eigentlich unser verlobungstag gewesen) und dann meinte er, er käme freitag auch vorbei. Aber bis jetzt habe ich nichts gehört... Ich habs ihm ja gesagt, dass wir abstand bräuchten, aber es ist schwer, wenn man einfach nichts hört...

tja, jetzt hab ich wohl verloren...

baba

Schiess ihn ab!!!...
Hallo baba,

...und das ganz schnell. Merkst Du eigentlich noch was der vorhat? Auf zwei Hochzeiten tanzen möchte er. Heute die, morgen die andere. Lass mal Dein Köpergewicht aussen vor.

Der Typ zieht doch nicht ohne Grund gleich bei der Neuen ein. Du must Dir schon überlegen, ob das mit dem einen Mal, nur ein ausrutscher von ihm war, oder ob er dies auch bei nächster Gelegenheit wieder tut.

Wenn er gleich zu der Neuen zieht, hat der Typ keine wirklich ernsten Absichten mit Dir. Mir scheint es so, als nutze er Dich nur als Sprungbrett.

Bei einem Ausrutscher, bleibt man in der Beziehung und versucht intern die Situation zu klären. Man wechselt jedoch nicht gleich die Fronten bzw. das Lager.

Schmeiss ihn raus und zeig ihm, dass Du nicht auf ihn angewiesen bist. Abhängigkeiten werden schnell erkannt und ausgenutzt.

Hoffe es geht Dir in den nächsten Tagen wieder besser.

MoonY34 (sunraserandy@aol.com)



Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers