Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Fremdgehen verzeihen ? / Sex mit dem Ex?

Letzte Nachricht: 29. September 2017 um 11:17
P
perry_12836556
26.09.17 um 10:33

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Hallo Community,
ich benötige dringend euren Rat da ich am Verzweifeln bin.

ich war 4 Jahre mit meiner Freundin zusammen.
Wir haben gemeinsamen in einer Wohnung gelebt, Zukunftspläne, Familie etc. geplant.
Ich habe in dieser Zeit meinen Job gekündigt da ich sehr unglücklich war und ich dachte meine Freundin steht mir bei.

Sie war natürlich nicht erfreut... Es war nicht so das wir nicht mehr die Miete zahlen konnten oder nichts mehr zu essen hatten.. ich konnte mir in dieser Zeit einfach weniger leisten und achtete sehr auf das Geld.
Da ich das geplant habe, hatte ich natürlich schon andere Jobs in Aussicht.. in dieser Zeit ist sie sehr oft ohne mich mit Freundinnen in Bars trinken gegangen..
 
Ich habe sehr schnell wieder einen Job gefunden, da ich in den ersten 3 Monaten (Probezeit) sehr viel lernen musste, habe ich es vernachlässigt mit ihr Dinge zu unternehmen und wir haben uns in dieser Zeit auch nicht sehr viel Aufmerksamkeit gegeben, es war einfach dieser Alltag.
 
Sie ist weiterhin in verschiedene Bars mit ihren Freunden die ich teilweise nicht kannte gegangen..
 
Ich habe ihr immer vertraut und dache mir auch nichts dabei, wenn sie mit neuen Freunden (Männern) die sie in dieser Bar kennen gelernt hat per Sms oder im Whatsapp geschrieben hat.
Ich sagte ihr das ich ihr vertraue und sie vergewisserte mir das es nur Freunde sind...
 
Eines Abends habe ich aufgeräumt und ihre Tasche verräumt, die Tasche war offen und in ihr ein Fotostreifen auf dem meine Freundin mit einem fremden typen am rum züngeln ist.
 
ich stellte sie zur rede, Sie lügte mich an, sagte sie sei betrunken gewesen und es war nur an diesem Abend einmalig etwas mit diesem typen gelaufen.
 
Ich erfuhr wer dieser Typ ist und bekam seine Handynummer raus.. ich rief ihm an und wollte mich mit ihm treffen und ihn zur Rede stellen, er wollte sich nicht mit mir treffen und schrieb mir eine sehr lange WhatsApp Nachricht… er entschuldigte sich bei mir und sagte mir das es schon ein paar Monate mit meiner Freundin ginge und er nicht wusste das Sie einen Freund hat...
 
Laut ihm hat Sie ihm erzählt dass Sie Single ist... Er hat mit den WhatsApp verlauf gezeigt...
 
ich war natürlich am Boden zerstört...
 
innerhalb von einer Woche habe ich alle Konten aufgelöst und Sie aus der Wohnung geworfen.
 
Ein paar Wochen später erfuhr ich von einem bekannten der das alles mitbekommen hat das ein Kollege von ihm was mit meiner Ex hatte, er erzählte mir das dies seit Februar lief (schon knapp 5 Monate zu diesem Zeitpunkt und ein anderer Mann).
Ich weiß nicht warum aber ich schrieb meiner Ex weil ich die ganze Wahrheit wissen wollte, Sie bestritt erst ab diesen Typen zu kennen, später sagte Sie das Sie diesen Typen in einer Bar kennen gelernt hatte und mit ihm des Öfteren getrunken hatte und danach mit ihm ins Bett ging.
Sie sagte es waren keine Gefühle sondern nur Spaß und Sex, er hatte schöne Augen…

Für mich ist in dieser Zeit eine Welt zusammengebrochen, die Frau die ich Liebe, mit der ich 4 Jahre zusammen war und eine Familie gründen wollte verleugnet mich, lügt mich an und betrügt mich über so einen langen Zeitraum mit verschiedenen Männern. Wenn ich daran denke das Sie zu diesem Zeitpunkt mir vorgespielt hat das Sie mich liebt und alles in Ordnung ist… Wie konnte ich so Blind sein und wie konnte Sie nur so eine Schlampe werden, Sie war nie so ein Mensch…
Für mich war Sie wie eine fremde Person, es war nicht mehr die Frau die ich so sehr geliebt habe….Ich sagte ihr das ich keinen Kontakt mehr zu ihr haben möchte und ich ihr alles Gute für die Zukunft wünsche und das es das Beste ist wenn wir uns nie wieder sehen und schreiben.

Ein paar Wochen später hat Sie wieder Kontakt zu mir aufgenommen und sich entschuldigt.. Sie möchte jetzt eine Therapie machen und das ihr alles so leid tut was Sie mir angetan hat.
Ich fragte sie was ihr den fehlte, es muss ja einen Grund gegeben haben das sie fremdgegangen ist.

Sie sagte mir dass Sie die Aufmerksamkeit von mir vermisste und diese anderen Männer ihr das gegeben haben. Der Alkohol sei auch mit schuld gewesen und das Sie auch von Ihrer Freundin die ich nicht kenne sehr stark beeinflusst wurde. (ok letztlich ist es ihre Entscheidung was Sie mit wem macht).  Ihre Schwester hat vor ein paar Monaten ein Kind bekommen und wir wurden sehr oft gefragt wann es den bei uns soweit ist. Zur Info Sie ist 25 und ich bin 30 Jahre alt. Sie meinte Sie hatte Angst vor der Zukunft und wollte sich noch etwas ausleben.
 
Ich bereue es nicht mit in diese Bars gegangen zu sein und nicht erkannt zu haben das Sie Angst vor der Zukunft hatte und ihr die Aufmerksamkeit etc. gefehlt hat.. warum hat Sie nicht einfach was gesagt? War ich zu sehr mit mir selbst und meinen Problemen beschäftigt um das selbst zu erkennen?
 


Gestern Abend hat Sie mir geschrieben, dass Sie mir etwas sehr wichtiges sagen muss, ich blockte ab... eine Stunde später stand Sie heulend vor meiner Türe, ich ließ sie rein. Wir redeten über 2 Stunden und Sie sagte mir wie sehr Sie mich vermisst und das Sie sich ändert und ihr alles so leid tut, dass Sie Angst vor der Zukunft hatte und Sie sich noch etwas ausleben wollte, doch jetzt erkennt Sie das Sie doch nur mich will und das Sie mich immer geliebt hat obwohl Sie mit diesen Typen ins Bett gegangen ist. Sie möchte mit mir eine Familie gründen etc…
 
Wir küssten uns und landeten im Bett, während dem Sex musste ich daran denken wie sie mit diesen anderen typen geschlafen hat…
Ich merkte aber auch wie sehr mir ihre Nähe, die Küsse und das Intime gefehlt haben..
 
Wir schauten danach noch kurz tv und dann ging Sie, sie küsste mich beim Abschied und als sie zuhause angekommen ist schrieb sie mir dass sie jetzt ins Bett geht...
 
Ich konnte diese Nacht kaum schlafen und bin am Verzweifeln, auf der einen Seite hatte ich mit ihr abgeschlossen doch auf der anderen Seite vermisse ich Sie so sehr.
Sie kann es ja nicht ungeschehen machen und das Vertrauen ist zerstört... ich sehe das Sie sich sehr bemüht doch warum jetzt und warum sagt Sie das Sie mich liebt und springt dann mit anderen in die Kiste? ich verstehe es einfach nicht. Ich weiß einfach nicht was ich glauben soll.
 
War das gestern ein riesen Fehler?
Es wird ja niemals wieder so sein wie Früher…
Wie könnte ich ihr jemals wieder vertrauen…
Wie kann ich jemals vergessen was Sie getan hat und ich hätte immer im Hinterkopf.. wird Sie das wieder tun, spricht Sie die Wahrheit oder lügt sie wieder?
Ich weiß auch ihr könnt mir keinen Rat geben, da ihr Sie nicht kennt und ich es bin der mit dem Betrug leben muss, ich muss es ihr verzeihen können und ich muss lernen ihr wieder zu vertrauen....
doch ich weiß einfach nicht ob ich das kann.. habe ich die Kraft dazu und ich glaube auch nicht das man diesen Betrug und diese lügen und Verleugnung je vergessen kann.
Mich macht es so fertig, ich merke einfach das ich noch immer so starke Gefühle für sie habe ich aber immer noch so sehr verletzt bin…
Ist es besser den Kontakt ganz abzubrechen oder kann daraus wieder eine Beziehung entstehen?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Was soll ich tun?
 
Danke
 
 

Mehr lesen

A
azra_12905371
26.09.17 um 10:41

Du solltest die Frau vergessen. Das wir nie wieder was gescheites ...

6 -Gefällt mir

G
goar_880398
26.09.17 um 11:10

"Sie sagte mir dass Sie die Aufmerksamkeit von mir vermisste und diese anderen Männer ihr das gegeben haben"

Als erstes:
Du hast nichts falsch gemacht, indem Du Dich auf Deinen neuen Job konzentriert hast.
Lass Dir da bloss keine Schuldanteile aufladen.
Die Affären waren ihre bewusste Entscheidung.

Letztlich ist für mich folgendes die Kernfrage:
Warum braucht sie ständig Aufmerksamkeit?

Dieser Frage muss sie sich ehrlich stellen.
Menschen können sich ändern, Deine Freundin auch.
Nur wenn sie auch (zumindestens eine Weile) mit sich allein glücklich sein kann, kann sie auch mit Dir glücklich sein...

3 -Gefällt mir

herbstblume6
herbstblume6
26.09.17 um 11:23
In Antwort auf perry_12836556

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Hallo Community,
ich benötige dringend euren Rat da ich am Verzweifeln bin.

ich war 4 Jahre mit meiner Freundin zusammen.
Wir haben gemeinsamen in einer Wohnung gelebt, Zukunftspläne, Familie etc. geplant.
Ich habe in dieser Zeit meinen Job gekündigt da ich sehr unglücklich war und ich dachte meine Freundin steht mir bei.

Sie war natürlich nicht erfreut... Es war nicht so das wir nicht mehr die Miete zahlen konnten oder nichts mehr zu essen hatten.. ich konnte mir in dieser Zeit einfach weniger leisten und achtete sehr auf das Geld.
Da ich das geplant habe, hatte ich natürlich schon andere Jobs in Aussicht.. in dieser Zeit ist sie sehr oft ohne mich mit Freundinnen in Bars trinken gegangen..
 
Ich habe sehr schnell wieder einen Job gefunden, da ich in den ersten 3 Monaten (Probezeit) sehr viel lernen musste, habe ich es vernachlässigt mit ihr Dinge zu unternehmen und wir haben uns in dieser Zeit auch nicht sehr viel Aufmerksamkeit gegeben, es war einfach dieser Alltag.
 
Sie ist weiterhin in verschiedene Bars mit ihren Freunden die ich teilweise nicht kannte gegangen..
 
Ich habe ihr immer vertraut und dache mir auch nichts dabei, wenn sie mit neuen Freunden (Männern) die sie in dieser Bar kennen gelernt hat per Sms oder im Whatsapp geschrieben hat.
Ich sagte ihr das ich ihr vertraue und sie vergewisserte mir das es nur Freunde sind...
 
Eines Abends habe ich aufgeräumt und ihre Tasche verräumt, die Tasche war offen und in ihr ein Fotostreifen auf dem meine Freundin mit einem fremden typen am rum züngeln ist.
 
ich stellte sie zur rede, Sie lügte mich an, sagte sie sei betrunken gewesen und es war nur an diesem Abend einmalig etwas mit diesem typen gelaufen.
 
Ich erfuhr wer dieser Typ ist und bekam seine Handynummer raus.. ich rief ihm an und wollte mich mit ihm treffen und ihn zur Rede stellen, er wollte sich nicht mit mir treffen und schrieb mir eine sehr lange WhatsApp Nachricht… er entschuldigte sich bei mir und sagte mir das es schon ein paar Monate mit meiner Freundin ginge und er nicht wusste das Sie einen Freund hat...
 
Laut ihm hat Sie ihm erzählt dass Sie Single ist... Er hat mit den WhatsApp verlauf gezeigt...
 
ich war natürlich am Boden zerstört...
 
innerhalb von einer Woche habe ich alle Konten aufgelöst und Sie aus der Wohnung geworfen.
 
Ein paar Wochen später erfuhr ich von einem bekannten der das alles mitbekommen hat das ein Kollege von ihm was mit meiner Ex hatte, er erzählte mir das dies seit Februar lief (schon knapp 5 Monate zu diesem Zeitpunkt und ein anderer Mann).
Ich weiß nicht warum aber ich schrieb meiner Ex weil ich die ganze Wahrheit wissen wollte, Sie bestritt erst ab diesen Typen zu kennen, später sagte Sie das Sie diesen Typen in einer Bar kennen gelernt hatte und mit ihm des Öfteren getrunken hatte und danach mit ihm ins Bett ging.
Sie sagte es waren keine Gefühle sondern nur Spaß und Sex, er hatte schöne Augen…

Für mich ist in dieser Zeit eine Welt zusammengebrochen, die Frau die ich Liebe, mit der ich 4 Jahre zusammen war und eine Familie gründen wollte verleugnet mich, lügt mich an und betrügt mich über so einen langen Zeitraum mit verschiedenen Männern. Wenn ich daran denke das Sie zu diesem Zeitpunkt mir vorgespielt hat das Sie mich liebt und alles in Ordnung ist… Wie konnte ich so Blind sein und wie konnte Sie nur so eine Schlampe werden, Sie war nie so ein Mensch…
Für mich war Sie wie eine fremde Person, es war nicht mehr die Frau die ich so sehr geliebt habe….Ich sagte ihr das ich keinen Kontakt mehr zu ihr haben möchte und ich ihr alles Gute für die Zukunft wünsche und das es das Beste ist wenn wir uns nie wieder sehen und schreiben.

Ein paar Wochen später hat Sie wieder Kontakt zu mir aufgenommen und sich entschuldigt.. Sie möchte jetzt eine Therapie machen und das ihr alles so leid tut was Sie mir angetan hat.
Ich fragte sie was ihr den fehlte, es muss ja einen Grund gegeben haben das sie fremdgegangen ist.

Sie sagte mir dass Sie die Aufmerksamkeit von mir vermisste und diese anderen Männer ihr das gegeben haben. Der Alkohol sei auch mit schuld gewesen und das Sie auch von Ihrer Freundin die ich nicht kenne sehr stark beeinflusst wurde. (ok letztlich ist es ihre Entscheidung was Sie mit wem macht).  Ihre Schwester hat vor ein paar Monaten ein Kind bekommen und wir wurden sehr oft gefragt wann es den bei uns soweit ist. Zur Info Sie ist 25 und ich bin 30 Jahre alt. Sie meinte Sie hatte Angst vor der Zukunft und wollte sich noch etwas ausleben.
 
Ich bereue es nicht mit in diese Bars gegangen zu sein und nicht erkannt zu haben das Sie Angst vor der Zukunft hatte und ihr die Aufmerksamkeit etc. gefehlt hat.. warum hat Sie nicht einfach was gesagt? War ich zu sehr mit mir selbst und meinen Problemen beschäftigt um das selbst zu erkennen?
 


Gestern Abend hat Sie mir geschrieben, dass Sie mir etwas sehr wichtiges sagen muss, ich blockte ab... eine Stunde später stand Sie heulend vor meiner Türe, ich ließ sie rein. Wir redeten über 2 Stunden und Sie sagte mir wie sehr Sie mich vermisst und das Sie sich ändert und ihr alles so leid tut, dass Sie Angst vor der Zukunft hatte und Sie sich noch etwas ausleben wollte, doch jetzt erkennt Sie das Sie doch nur mich will und das Sie mich immer geliebt hat obwohl Sie mit diesen Typen ins Bett gegangen ist. Sie möchte mit mir eine Familie gründen etc…
 
Wir küssten uns und landeten im Bett, während dem Sex musste ich daran denken wie sie mit diesen anderen typen geschlafen hat…
Ich merkte aber auch wie sehr mir ihre Nähe, die Küsse und das Intime gefehlt haben..
 
Wir schauten danach noch kurz tv und dann ging Sie, sie küsste mich beim Abschied und als sie zuhause angekommen ist schrieb sie mir dass sie jetzt ins Bett geht...
 
Ich konnte diese Nacht kaum schlafen und bin am Verzweifeln, auf der einen Seite hatte ich mit ihr abgeschlossen doch auf der anderen Seite vermisse ich Sie so sehr.
Sie kann es ja nicht ungeschehen machen und das Vertrauen ist zerstört... ich sehe das Sie sich sehr bemüht doch warum jetzt und warum sagt Sie das Sie mich liebt und springt dann mit anderen in die Kiste? ich verstehe es einfach nicht. Ich weiß einfach nicht was ich glauben soll.
 
War das gestern ein riesen Fehler?
Es wird ja niemals wieder so sein wie Früher…
Wie könnte ich ihr jemals wieder vertrauen…
Wie kann ich jemals vergessen was Sie getan hat und ich hätte immer im Hinterkopf.. wird Sie das wieder tun, spricht Sie die Wahrheit oder lügt sie wieder?
Ich weiß auch ihr könnt mir keinen Rat geben, da ihr Sie nicht kennt und ich es bin der mit dem Betrug leben muss, ich muss es ihr verzeihen können und ich muss lernen ihr wieder zu vertrauen....
doch ich weiß einfach nicht ob ich das kann.. habe ich die Kraft dazu und ich glaube auch nicht das man diesen Betrug und diese lügen und Verleugnung je vergessen kann.
Mich macht es so fertig, ich merke einfach das ich noch immer so starke Gefühle für sie habe ich aber immer noch so sehr verletzt bin…
Ist es besser den Kontakt ganz abzubrechen oder kann daraus wieder eine Beziehung entstehen?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Was soll ich tun?
 
Danke
 
 

Also die Frau hat null Einsicht- alle anderen sind schuld. Du, weil du ihr nicht genug Aufmerksamkeit gegeben hast. Der Alkohol, der andere Mann weil der so schöne Augen hatte und die Umwelt die Kinder von ihr erwartet.
Sie lügt, betrügt- dich und andere.
Jetzt auf einmal will sie Familie und alles ist anders und gut?
Such den Fehler...🤔

6 -Gefällt mir

Anzeige
G
goar_880398
26.09.17 um 11:37

"Riesenfehler gestern,so ziemlich das dümmste was du machen konntest. "

Wieso Fehler? Wenn das Nümmerken gut war, kann man es doch mitnehmen...
Nur überbewerten sollte man es halt nicht.

Der Fehler könnte nur darin bestehen, aus dem Sex abzuleiten, dass alles wieder gut wäre.

1 -Gefällt mir

G
goar_880398
26.09.17 um 13:27

@runabout20:

ich will gerne sachlich mit Dir diskutieren, aber nicht auf so einem Niveau...

Gefällt mir

K
kama_880937
26.09.17 um 16:49

Wenn ich mir deine Geschichte so durch den Kopf gehen lasse würde ich mit dieser Frau nichts mehr anfangen. Das gemeinste was ich tun würde, ich würde Sie auch so benützen wie ihre Barbekanntschaften. Mal drübersteigen, Spass haben und gut ist. Denn Charakterlich ist Sie nicht weit weg von Frauen die Geld dafür verlangen.
Mir hat man sogar herzlosigkeit vorgeworfen in einer ähnlichen Situation. Das Gerede von wegen miteinander reden usw. bringt definitiv nichts. Ich seh's übrigens genau so wenn's der Mann ist der Betrügt. Entweder keine Beziehung eingehen und so leben wie man will und mit wem mann will oder in der Beziehung treu bleiben wäre mein Fazit zu dieser Geschichte.

2 -Gefällt mir

Anzeige
P
perry_12836556
26.09.17 um 17:32

danke für eure antworten.

Gefällt mir

koalalola1864
koalalola1864
26.09.17 um 23:17

Ich hoffe inständig, dass du ein Gummi benutzt hast.
1. Wegen möglicher krankheiten 
2. Überraschende Schwangerschaften  kommen zu den seltsamsten Zeitpunkten. Ein Schelm wer böses denkt usw.

Halt dich besser von dieser Person fern und unterbinde jeden Kontakt.Die tut dir nicht gut und an deiner Stelle würde ich ihr keine ihrer Krokodilstränen abkaufen. Just my two cents.

3 -Gefällt mir

Anzeige
H
hamdi_837401
27.09.17 um 4:03

Das was koalalola in Punkt 2 erwähnte, war auch mein erster Gedanke.
Thema: Kuckucksei
Diese Frau solltest Du abschreiben, wer weiß denn schon, wie lange die das wirklich schon durchzieht.
Wenn Dir die Intimitäten mit Ihr fehlen, dreh den Spieß um und beginne maximal eine Freundschaft plus.
Und nicht vergessen... GUMMI
 

1 -Gefällt mir

U
umminti
27.09.17 um 7:06
In Antwort auf koalalola1864

Ich hoffe inständig, dass du ein Gummi benutzt hast.
1. Wegen möglicher krankheiten 
2. Überraschende Schwangerschaften  kommen zu den seltsamsten Zeitpunkten. Ein Schelm wer böses denkt usw.

Halt dich besser von dieser Person fern und unterbinde jeden Kontakt.Die tut dir nicht gut und an deiner Stelle würde ich ihr keine ihrer Krokodilstränen abkaufen. Just my two cents.

Super, koala, 

er sollte diese Dame schnellstens vergessen!

Und ja, ich ahne bereits, dass die ihm eine Schwangerschaft anhängen könnte....

2 -Gefällt mir

Anzeige
E
edem_12134963
27.09.17 um 11:22
In Antwort auf perry_12836556

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Hallo Community,
ich benötige dringend euren Rat da ich am Verzweifeln bin.

ich war 4 Jahre mit meiner Freundin zusammen.
Wir haben gemeinsamen in einer Wohnung gelebt, Zukunftspläne, Familie etc. geplant.
Ich habe in dieser Zeit meinen Job gekündigt da ich sehr unglücklich war und ich dachte meine Freundin steht mir bei.

Sie war natürlich nicht erfreut... Es war nicht so das wir nicht mehr die Miete zahlen konnten oder nichts mehr zu essen hatten.. ich konnte mir in dieser Zeit einfach weniger leisten und achtete sehr auf das Geld.
Da ich das geplant habe, hatte ich natürlich schon andere Jobs in Aussicht.. in dieser Zeit ist sie sehr oft ohne mich mit Freundinnen in Bars trinken gegangen..
 
Ich habe sehr schnell wieder einen Job gefunden, da ich in den ersten 3 Monaten (Probezeit) sehr viel lernen musste, habe ich es vernachlässigt mit ihr Dinge zu unternehmen und wir haben uns in dieser Zeit auch nicht sehr viel Aufmerksamkeit gegeben, es war einfach dieser Alltag.
 
Sie ist weiterhin in verschiedene Bars mit ihren Freunden die ich teilweise nicht kannte gegangen..
 
Ich habe ihr immer vertraut und dache mir auch nichts dabei, wenn sie mit neuen Freunden (Männern) die sie in dieser Bar kennen gelernt hat per Sms oder im Whatsapp geschrieben hat.
Ich sagte ihr das ich ihr vertraue und sie vergewisserte mir das es nur Freunde sind...
 
Eines Abends habe ich aufgeräumt und ihre Tasche verräumt, die Tasche war offen und in ihr ein Fotostreifen auf dem meine Freundin mit einem fremden typen am rum züngeln ist.
 
ich stellte sie zur rede, Sie lügte mich an, sagte sie sei betrunken gewesen und es war nur an diesem Abend einmalig etwas mit diesem typen gelaufen.
 
Ich erfuhr wer dieser Typ ist und bekam seine Handynummer raus.. ich rief ihm an und wollte mich mit ihm treffen und ihn zur Rede stellen, er wollte sich nicht mit mir treffen und schrieb mir eine sehr lange WhatsApp Nachricht… er entschuldigte sich bei mir und sagte mir das es schon ein paar Monate mit meiner Freundin ginge und er nicht wusste das Sie einen Freund hat...
 
Laut ihm hat Sie ihm erzählt dass Sie Single ist... Er hat mit den WhatsApp verlauf gezeigt...
 
ich war natürlich am Boden zerstört...
 
innerhalb von einer Woche habe ich alle Konten aufgelöst und Sie aus der Wohnung geworfen.
 
Ein paar Wochen später erfuhr ich von einem bekannten der das alles mitbekommen hat das ein Kollege von ihm was mit meiner Ex hatte, er erzählte mir das dies seit Februar lief (schon knapp 5 Monate zu diesem Zeitpunkt und ein anderer Mann).
Ich weiß nicht warum aber ich schrieb meiner Ex weil ich die ganze Wahrheit wissen wollte, Sie bestritt erst ab diesen Typen zu kennen, später sagte Sie das Sie diesen Typen in einer Bar kennen gelernt hatte und mit ihm des Öfteren getrunken hatte und danach mit ihm ins Bett ging.
Sie sagte es waren keine Gefühle sondern nur Spaß und Sex, er hatte schöne Augen…

Für mich ist in dieser Zeit eine Welt zusammengebrochen, die Frau die ich Liebe, mit der ich 4 Jahre zusammen war und eine Familie gründen wollte verleugnet mich, lügt mich an und betrügt mich über so einen langen Zeitraum mit verschiedenen Männern. Wenn ich daran denke das Sie zu diesem Zeitpunkt mir vorgespielt hat das Sie mich liebt und alles in Ordnung ist… Wie konnte ich so Blind sein und wie konnte Sie nur so eine Schlampe werden, Sie war nie so ein Mensch…
Für mich war Sie wie eine fremde Person, es war nicht mehr die Frau die ich so sehr geliebt habe….Ich sagte ihr das ich keinen Kontakt mehr zu ihr haben möchte und ich ihr alles Gute für die Zukunft wünsche und das es das Beste ist wenn wir uns nie wieder sehen und schreiben.

Ein paar Wochen später hat Sie wieder Kontakt zu mir aufgenommen und sich entschuldigt.. Sie möchte jetzt eine Therapie machen und das ihr alles so leid tut was Sie mir angetan hat.
Ich fragte sie was ihr den fehlte, es muss ja einen Grund gegeben haben das sie fremdgegangen ist.

Sie sagte mir dass Sie die Aufmerksamkeit von mir vermisste und diese anderen Männer ihr das gegeben haben. Der Alkohol sei auch mit schuld gewesen und das Sie auch von Ihrer Freundin die ich nicht kenne sehr stark beeinflusst wurde. (ok letztlich ist es ihre Entscheidung was Sie mit wem macht).  Ihre Schwester hat vor ein paar Monaten ein Kind bekommen und wir wurden sehr oft gefragt wann es den bei uns soweit ist. Zur Info Sie ist 25 und ich bin 30 Jahre alt. Sie meinte Sie hatte Angst vor der Zukunft und wollte sich noch etwas ausleben.
 
Ich bereue es nicht mit in diese Bars gegangen zu sein und nicht erkannt zu haben das Sie Angst vor der Zukunft hatte und ihr die Aufmerksamkeit etc. gefehlt hat.. warum hat Sie nicht einfach was gesagt? War ich zu sehr mit mir selbst und meinen Problemen beschäftigt um das selbst zu erkennen?
 


Gestern Abend hat Sie mir geschrieben, dass Sie mir etwas sehr wichtiges sagen muss, ich blockte ab... eine Stunde später stand Sie heulend vor meiner Türe, ich ließ sie rein. Wir redeten über 2 Stunden und Sie sagte mir wie sehr Sie mich vermisst und das Sie sich ändert und ihr alles so leid tut, dass Sie Angst vor der Zukunft hatte und Sie sich noch etwas ausleben wollte, doch jetzt erkennt Sie das Sie doch nur mich will und das Sie mich immer geliebt hat obwohl Sie mit diesen Typen ins Bett gegangen ist. Sie möchte mit mir eine Familie gründen etc…
 
Wir küssten uns und landeten im Bett, während dem Sex musste ich daran denken wie sie mit diesen anderen typen geschlafen hat…
Ich merkte aber auch wie sehr mir ihre Nähe, die Küsse und das Intime gefehlt haben..
 
Wir schauten danach noch kurz tv und dann ging Sie, sie küsste mich beim Abschied und als sie zuhause angekommen ist schrieb sie mir dass sie jetzt ins Bett geht...
 
Ich konnte diese Nacht kaum schlafen und bin am Verzweifeln, auf der einen Seite hatte ich mit ihr abgeschlossen doch auf der anderen Seite vermisse ich Sie so sehr.
Sie kann es ja nicht ungeschehen machen und das Vertrauen ist zerstört... ich sehe das Sie sich sehr bemüht doch warum jetzt und warum sagt Sie das Sie mich liebt und springt dann mit anderen in die Kiste? ich verstehe es einfach nicht. Ich weiß einfach nicht was ich glauben soll.
 
War das gestern ein riesen Fehler?
Es wird ja niemals wieder so sein wie Früher…
Wie könnte ich ihr jemals wieder vertrauen…
Wie kann ich jemals vergessen was Sie getan hat und ich hätte immer im Hinterkopf.. wird Sie das wieder tun, spricht Sie die Wahrheit oder lügt sie wieder?
Ich weiß auch ihr könnt mir keinen Rat geben, da ihr Sie nicht kennt und ich es bin der mit dem Betrug leben muss, ich muss es ihr verzeihen können und ich muss lernen ihr wieder zu vertrauen....
doch ich weiß einfach nicht ob ich das kann.. habe ich die Kraft dazu und ich glaube auch nicht das man diesen Betrug und diese lügen und Verleugnung je vergessen kann.
Mich macht es so fertig, ich merke einfach das ich noch immer so starke Gefühle für sie habe ich aber immer noch so sehr verletzt bin…
Ist es besser den Kontakt ganz abzubrechen oder kann daraus wieder eine Beziehung entstehen?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Was soll ich tun?
 
Danke
 
 

Tja... ist ein ganz schweres Thema und ich spreche im Prinzip aus deiner Perspektive, denn auch mir ist es schon so ergangen. Alles bis ins Detail geplant, Hauskauf abgeschlossen, Termin für die Hochzeit stand bis mich eines Tages der Schlag traf.

Mein Ex hat mich mit seiner Arbeitskollegin betrogen, ebenfalls über mehrere Monate. Ich habe immer wieder versucht zu verzeihen und ihn wieder an mich ran zulassen aber ich konnte mit diesen Gedanken einfach nicht umgehen.. 3 Monate habe ich am Ende noch so mit ihm gelebt, bevor ich ihm offenbart habe, dass ich befürchte, dass es keinen Zweck mehr hat. Ich habe mich schlicht und ergreifend geeckelt wenn er auch nur in meine Nähe gekommen ist..

Wochenlang lag ich Nachts wach und habe mir mit der Frage nach dem "Warum?" geplagt. Sie ist 8 Jahre älter als er, 12 Jahre älter als ich... und das soll jetzt nicht arrogant klingen...ABER sie ist auch unter keinen Umständen attraktiver als ich. Sie hat sich damals einfach besser um seine Bedürfnisse gekümmert und ich habe ihn damit verloren.

Heute, 5 Jahre später bereut er das zu tiefst... Aus den beiden ist ein Paar geworden, doch auch da kehrt nunmal irgendwann der Trott ein.. erst vor kurzem hat er mir geschrieben, der alten Zeiten wegen.. ich kann nicht sagen, dass ich ihn hasse aber ich sehe da immer wieder nur einen großen Lügner!

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
perry_12836556
27.09.17 um 21:11
In Antwort auf edem_12134963

Tja... ist ein ganz schweres Thema und ich spreche im Prinzip aus deiner Perspektive, denn auch mir ist es schon so ergangen. Alles bis ins Detail geplant, Hauskauf abgeschlossen, Termin für die Hochzeit stand bis mich eines Tages der Schlag traf.

Mein Ex hat mich mit seiner Arbeitskollegin betrogen, ebenfalls über mehrere Monate. Ich habe immer wieder versucht zu verzeihen und ihn wieder an mich ran zulassen aber ich konnte mit diesen Gedanken einfach nicht umgehen.. 3 Monate habe ich am Ende noch so mit ihm gelebt, bevor ich ihm offenbart habe, dass ich befürchte, dass es keinen Zweck mehr hat. Ich habe mich schlicht und ergreifend geeckelt wenn er auch nur in meine Nähe gekommen ist..

Wochenlang lag ich Nachts wach und habe mir mit der Frage nach dem "Warum?" geplagt. Sie ist 8 Jahre älter als er, 12 Jahre älter als ich... und das soll jetzt nicht arrogant klingen...ABER sie ist auch unter keinen Umständen attraktiver als ich. Sie hat sich damals einfach besser um seine Bedürfnisse gekümmert und ich habe ihn damit verloren.

Heute, 5 Jahre später bereut er das zu tiefst... Aus den beiden ist ein Paar geworden, doch auch da kehrt nunmal irgendwann der Trott ein.. erst vor kurzem hat er mir geschrieben, der alten Zeiten wegen.. ich kann nicht sagen, dass ich ihn hasse aber ich sehe da immer wieder nur einen großen Lügner!

Ich glaube aber das du die richtige entscheidung getroffen hast.
Ich selbst schlafe seit Wochen kaum noch und an einem Tag denke ich, versuche es mit ihr und an anderen Tagen verfluche ich Sie nur... das Warum werde ich auch nie verstehen... und das mit den Bedürfnissen, es ist nicht dein Fehler.. klar nach Jahren kommt der Alltag und die gewohnheit. aber er hat ja auch einen Mund um zu reden wenn ihm was gefehlt hat und es ist einfach nur billig das bei einer anderen zu suchen und dich zu betrügen.

Ich habe ihr vergeben auch wenn ich nicht verstehen kann warum Sie das alles getan hat das schlimmste ist, ich kann es einfach nicht vergessen und ich kann Sie auch nie wieder so Lieben... oder auch der Sex, wie du schreibst die nähe.. ich müsste immer daran denken und es ekelt mich auch an.

Momentan denke ich es ist besser auch in meinem Fall den Kontakt für immer abzubrechen...

Ich wünsche dir alles gute...

Gefällt mir

Anzeige
J
jotam_12042463
27.09.17 um 21:31

Wenn sie fremdgegangen ist, hat in eurer Beziehung etwas nicht funktioniert. Das heißt nicht, dass sie dich nicht liebt. Das heißt nicht, dass sie Schuld hat oder du. Es heißt einfach, dass Dinge unerfüllt waren und dafür gibt es Gründe.

Der Schlüssel wäre hier, dass sie in Anerkennung damit kommt, warum sie fremdgeht. Wenn es ihr im Rahmen der Therapie gelingt, dieses herauszufinden und mit dir zu teilen, dann habt ihr etwas gewonnen.

Und es sind immer beide im Boot. Auch du hast DInge nicht wahrgenommen/ verdrängt, die in dieser Beziehung nicht funktioniert haben. Der neue Job ist lediglich eine Ausrede. Auch unter diesen Umständen ist eine Vollständigkeit in der Kommunikation möglich.

Ich sehe das Ganze nicht so schwarz wie meine Mitforisten hier - wenn ihr euch beide auf den Weg macht, könnt ihr zusammen etwas erringen. Dann hast du natürlich auch etwas zu erringen - das allerbeste ist, wenn ihr euch beide zusammen helfen lasst.

Viel Glück!

Liebe Grüße
dc

Gefällt mir

G
goar_880398
28.09.17 um 9:37
In Antwort auf jotam_12042463

Wenn sie fremdgegangen ist, hat in eurer Beziehung etwas nicht funktioniert. Das heißt nicht, dass sie dich nicht liebt. Das heißt nicht, dass sie Schuld hat oder du. Es heißt einfach, dass Dinge unerfüllt waren und dafür gibt es Gründe.

Der Schlüssel wäre hier, dass sie in Anerkennung damit kommt, warum sie fremdgeht. Wenn es ihr im Rahmen der Therapie gelingt, dieses herauszufinden und mit dir zu teilen, dann habt ihr etwas gewonnen.

Und es sind immer beide im Boot. Auch du hast DInge nicht wahrgenommen/ verdrängt, die in dieser Beziehung nicht funktioniert haben. Der neue Job ist lediglich eine Ausrede. Auch unter diesen Umständen ist eine Vollständigkeit in der Kommunikation möglich.

Ich sehe das Ganze nicht so schwarz wie meine Mitforisten hier - wenn ihr euch beide auf den Weg macht, könnt ihr zusammen etwas erringen. Dann hast du natürlich auch etwas zu erringen - das allerbeste ist, wenn ihr euch beide zusammen helfen lasst.

Viel Glück!

Liebe Grüße
dc

"Es heißt einfach, dass Dinge unerfüllt waren und dafür gibt es Gründe."

Der Grund ist doch eindeutig geschildert...

Ich glaube jedoch nicht, dass die Ex sich soweit hinterfragt, wieso sie ständig Aufmerksamkeit braucht.

Es ist viel einfacher, weiter von Mann zu Mann zu hopsen.

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
malte_12360746
28.09.17 um 10:44
In Antwort auf jotam_12042463

Wenn sie fremdgegangen ist, hat in eurer Beziehung etwas nicht funktioniert. Das heißt nicht, dass sie dich nicht liebt. Das heißt nicht, dass sie Schuld hat oder du. Es heißt einfach, dass Dinge unerfüllt waren und dafür gibt es Gründe.

Der Schlüssel wäre hier, dass sie in Anerkennung damit kommt, warum sie fremdgeht. Wenn es ihr im Rahmen der Therapie gelingt, dieses herauszufinden und mit dir zu teilen, dann habt ihr etwas gewonnen.

Und es sind immer beide im Boot. Auch du hast DInge nicht wahrgenommen/ verdrängt, die in dieser Beziehung nicht funktioniert haben. Der neue Job ist lediglich eine Ausrede. Auch unter diesen Umständen ist eine Vollständigkeit in der Kommunikation möglich.

Ich sehe das Ganze nicht so schwarz wie meine Mitforisten hier - wenn ihr euch beide auf den Weg macht, könnt ihr zusammen etwas erringen. Dann hast du natürlich auch etwas zu erringen - das allerbeste ist, wenn ihr euch beide zusammen helfen lasst.

Viel Glück!

Liebe Grüße
dc

Sorry, aber diese Aussage ist einfach nur gemein, respektlos und kann nur von jemanden kommen, der so eine Situation entweder nicht kennt oder auf der anderen Seite der Tafel sitzt und sich sein eigenes Fremdgehen rechtfertigen möchte!

Zu einer Beziehung gehören immer ZWEI! Und wenn einer nicht in der Lage ist, zu kommunizieren, dann liegt das nicht am Anderen.
In einer Beziehung muss man eben auch Kompromisse eingehen und für den Anderen einstehen und für ihn da sein.
Und nicht "Oh.. heute hat er mich aber nicht wie die große Prinzessin behandelt, da vögel ich doch gleich jemand Anderen".

Wer schon in so einer Situation war - was ich wirklich nur sehr, sehr wenigen wünsche - der weiß, wie schlimm und wie erniedrigend so eine extrem persönliche Verletzung ist. Man ist von Selbstzweifeln geplagt. Und warum?? Weil die andere feige Partei zu bequem ist, das Maul aufzumachen.
Ich hab den gleichen Scheis durch! Das gleiche "Ich war überfordert, bin weggelaufen und hab das Maul nicht aufgebkommen. Aber jetzt weiß ich.. bla bla bla".
So ein dummer Mist! Damit redet sich der Fremdgeher die Situation selbst schön.
Und das hat keiner verdient!

1 -Gefällt mir

G
goar_880398
28.09.17 um 10:50

Klar gibt es auch Fremdgehen aus Langeweile oder wegen des Reiz des Verbotenen.

Sollte das hier der Fall gewesen sein, wäre es erst recht ein Grund, nichts wieder mit ihr anzufangen.

Oder man redet über eine offene Beziehung...

1 -Gefällt mir

Anzeige
P
perry_12836556
28.09.17 um 18:02

Ich habe mich noch einmal mit ihr getroffen und ihr gesagt dass Sie mir jetzt die ganze Wahrheit erzählt oder ich für immer den Kontakt zu ihr beenden werde.
Sie entschied sich mir die Wahrheit zu erzählen und was alles die letzten Monate passiert ist.
Es begann alles letztes Jahr im Oktober, dort hat Sie wieder Kontakt zu einer Freundin von früher aufgebaut die ganz bei uns in der Nähe wohnt. Die beiden waren früher anscheinend beste Freundinnen, ich habe Sie einmal ganz kurz kennen gelernt und Sie hat auch einen netten Eindruck auf mich gemacht.
Die beiden sind dann öfters zusammen weg in die Stadt oder auf Festivals oder Dorffeste was trinken und reden gegangen.

Sie meinte auch Sie sei des Öfteren von Männern angemacht worden, blockte dies aber immer ab, da Sie kein Interesse an einem anderen Mann hat.
Die Zeit verging, sie lernte dort neue Leute kennen (Freunde von ihrer alten Freundin, es war der Freund von ihrer Freundin und der beste Kollege von ihr die auch immer in derselben Bar waren) und baute sich einen kleinen neuen Freundeskreis auf den ich nicht kannte.  Das war so die Zeit zwischen ca. Oktober Letzen Jahres und bis Januar dieses Jahres. Ich bekam das natürlich mit das Sie immer öfters ohne mich mit ihrer Freundin Dinge unternahm, mich störte es nicht da ich ihr immer vertraut habe. Sie sagte auch dass dort noch Kollegen mitkommen und Sie feiern gehen.

Ich fuhr Sie des Öfteren auch dort hin oder holte Sie von dort ab.
Dann wurde Sie von einem Barkeeper der in dieser Kneipe arbeitet wo diese Gruppe sich immer zum Trinken treffen angemacht, Sie sagte sie blockte es immer ab doch an einem Abend tauschten Sie die nummern aus und sie meinte auch das anfangs es einfach nur Smalltalk war ohne jegliche Hintergedanken. Er schrieb ihr ob Sie nicht mal Lust hätte irgendwo spazieren zu gehen oder was zu unternehmen, zu dieser Zeit war ich sehr mit der Arbeit beschäftigt und habe meiner Freundin auch nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.. ich hatte viele Prüfungen etc.

Sie ließ sich auf ein treffen alleine mit diesen Mann ein und Sie gingen spazieren, Sie meinte auch das Sie nur geredet haben und ihr es gut getan hat rauszukommen mit ihm zu reden und die Aufmerksamkeit von ihm zu bekommen… es lief aber nichts zwischen ihnen…
Diese Gruppe traf sich weiter in der Bar und Sie feierten und hatten Spaß, bis dann an einem Abend meine Freundin anscheinend sehr betrunken war und ihre Freundin mich schlecht machte, warum bin ich nicht hier bei ihr, warum schenke ich ihr keine Aufmerksamkeit etc. ich sei der falsche für Sie.

Betrunken sei sie dann an diesem Abend mit diesem Barkeeper noch unterwegs gewesen und er küsste Sie, Sie gingen zu ihm schauten laut ihr noch einen Film und küssten sich und Sie landeten im Bett, er wollte Sex doch Sie ging nicht darauf ein. Sie sagte zu mir das dies der Zeitpunkt war an dem Sie mich das erste Mal betrogen hat, Sie lag mit diesem Mann im Bett machte rum und die Worte von der Freundin im Hinterkopf das ich nicht der richtige bin uns Sie einfach zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wusste ob ich Sie überhaupt noch Liebe und ob unsere Beziehung überhaupt noch Sinn macht, da ich ihr keine Aufmerksamkeit schenke etc.

Ich depp war daheim habe gelernt um mir eine Zukunft mit ihr aufbauen zu können und ich habe mich darauf gefreut wenn meine Freundin wieder nach Hause kommt.. und Sie lag in den armen eines anderen…..
Das war dann ca. Anfang Februar, meine Freundin ging weiter mit ihrer neuen Gruppe in diese Bar,

Sie sagte mir Sie hat dem Barkeeper erzählt das Sie Single ist weil Sie die Unternehmungen und die Aufmerksamkeit nicht verlieren wollte aber Gefühle hat Sie nie zu diesem Mann gehabt, Sie wollte ihn nicht kränken (Was ich total pervers finde da Sie Null an mich und unsere Beziehung denkt.)
Die Gruppe unternahm mehr, sie machten Ausflüge zusammen und Sie lernte den Freund ihrer Freundin und den anderen Mann besser kennen. Es kam wie es kommen musste, der eine Typ entwickelte Gefühle für meine Freundin und ihre „tolle beste Freundin“ von früher stachelte das alles noch an, Sie wären ja so eine tolle Gruppe, dann wären es Zwei Pärchen und es ist ja alles cool Sie könnten dann immer alle zusammen weg etc…

Dieser eine Mann aus der Gruppe wollte sich jetzt öfters mit ihr alleine treffen um Sie „besser kennen zu lernen“ Meine Freundin ging darauf ein, Sie unternahmen Dinge gemeinsam, gingen zusammen an Fastnacht trinken und Spaß haben, spazieren etc. Zu mir sagte Sie sie treffe sich mit einer Freundin oder geht zur Mutter etc. (alles lügen).

Sie meinte Sie und dieser Mann verstanden sich so gut, konnten über alles reden und bauten langsam eine Verbindung auf. Dann war es soweit an einem WE war diese Gruppe wieder in einer Bar, sie betranken sich und dann ging Sie mit diesem Mann mit nachhause, es passierte, Sie hatten Sex…
Sie meinte auch dass der Sex gut war aber dass Sie sich danach ganz verloren gefühlt hat…
Sie wusste danach nicht mehr was Sie wollte, Sie sagte Sie hatte ein schlechtes Gewissen wegen mir und auch wegen dem Barkepper den sogar der Barkeeper bekam das mit diesem anderen Typen und ihr mit und wollte von ihr wissen was da läuft, doch Sie log weiterhin verleugnete alles und hielt den Barkeeper warm und mir verschwieg Sie natürlich alles….

Ich hatte in dieser Zeit Geburtstag und sogar meine Familie sprach mich darauf an was mit ihr los sei und warum Sie so kalt zu mir sei und das Sie sich verändert hat. Ich selbst dachte die ganze Zeit nur, ja das ist eine Phase von ihr, soll sie doch mal saufen gehen und bisschen Spaß haben mit ihrer Freundin, sie wird dann schon merken was wirklich zählt doch das Sie alles zerstört… an das dachte ich niemals….
Die Gruppe traf sich weiterhin und Sie ging weiterhin zu diesem anderen Mann mit dem Sie Sex hatte.

Anfang ca. Mai ging Sie mit ihrer tollen Freundin zu einer Party wo auch dieser Barkeeper war, Sie meinte zu mir sie hat sich mit ihm noch ein paar Mal getroffen und geredet, er hatte sich Hoffnung gemacht doch Sie ließ ihn nicht ran, Sie spielte mit ihm, Sie sagte nie Nein zu ihm und machte ihm weiter Hoffnung.. gleichzeitig schlief Sie aber mit diesem anderen Mann.

Auf dieser Party tranken Sie alle wieder und der Barkeeper startet Annäherungsversuche, in dieser Nacht ist auch dieser Fotostreifen entstanden den ich dann später gefunden habe… Sie züngelten in der Fotokabine wie Teenager rum und Sie nahm das Foto mit nach Hause…
Im Nachhinein frage ich mich ob Sie wollte das ich ihn finde.. war das ein Hilfeschrei oder wollte Sie dass ich es beende weil Sie zu feige war es zu beenden?
Am nächsten Tag kurierte Sie ihren Karter aus und ich lernte….am selben Tag ging Sie ihre Mutter besuchen, ich räumte in der Zeit die Wohnung auf und fand in Ihrer Tasche das Bild mit diesem Barkeeper…

Ich stellte Sie zur rede, sie log mich an und ich schmiss Sie aus der Wohnung (Kurzfassung – ausführliche Version steht im ersten Post von mir).
Ich wollte diesen Barkeeper zur Rede stellen, besorgte mir seine Handynummer.. doch er kam nicht und schickte mir eine sehr lange Nachricht, dass er nicht wusste das Sie einen Freund hat. (mittlerweile weiß ich auch dass er es gewusst hat).

Sie suchte sich eine eigene Wohnung und Parallel traf sie sich weiterhin mit dieser Gruppe und natürlich auch mit diesem Mann, jetzt war sie ja Offiziell Single und konnte tun und lassen was Sie möchte. Dieser Typ und Sie hatten weiterhin Sex und trafen sich für Unternehmungen aber laut ihr hat Sie ihn nie wirklich geliebt, Sie kann mir nicht sagen was es für Gefühle waren.. Sie sagte nur für diesen Barkeeper hat Sie nie etwas empfunden doch für diesen anderen Mann hatte Sie Gefühle aber es sei keine Liebe gewesen.
Der Barkeeper bekam das mit ihr und dem anderen Typen auch raus…. meine Freundin entschuldigte sich bei dem Barkeeper Sie wisse nicht was mit ihr los sei, dass Sie in Therapie muss und er etwas Besseres als Sie verdient hat etc… (Krank finde ich auch, genau denselben Text hat Sie mir auch geschrieben).

Ab diesem Zeitpunkt wo ihr wegen der Situation mit dem Barkeepers in dieser Bar unwohl war, weil sie ihn nicht mehr sehen wollte und weil auch ihre Freundin Druck auf sie ausgeübt hat mit diesem anderen Typen aus ihrer Gruppe was fester anzufangen wurde Sie sehr unsicher das Sie gar nicht mehr wusste was Sie wollte. Sie bekam Probleme auf der Arbeit, ihre Wohnung räumte Sie nicht ein etc.

Sie sagte mir sie wollte eigentlich nur mit ihrer Freundin Spass haben, neue Leute kennen lernen und etwas erleben…Sie liebte doch nur mich und Sie konnte nicht nein sagen weil Sie das alles nicht verlieren wollte, weil sie so glücklich war (Einen Freundeskreis zu haben, Unternehmungen etc. ihr ging es anscheinend nie um den Sex mit anderen Männern das war erst später als ihre Freundin auf Sie einredete das Sie etwas verpasst – ausleben etc.).
Erst die Wochen / Monate nach dem ich Sie rausgeschmissen habe wurde ihr anscheinend bewusst dass Sie immer nur mich geliebt hat. Sie sagte dass ihr die Aufmerksamkeit, die Nähe, Unternehmungen gefehlt haben und Sie von den anderen Männern das bekommen hat, natürlich hat der andere Mann ihr auch vom Aussehen her gefallen, Sie sagte er hätte sehr schöne Augen gehabt aber geliebt hat Sie immer nur mich.
Sie meinte auch das Sie sich das niemals verzeihen kann was Sie mir und auch den anderen Männern angetan hat und Sie in dieser Zeit wie besessen war.

Laut ihr hat Sie jetzt den Kontakt zu ihrer Freundin abgebrochen, Sie geht nie wieder in diese Bar und auch zu diesem Barkeeper will Sie nie wieder Kontakt aufnehmen.
Zu der Affäre sagte Sie dass Sie das noch klarstellen muss. Das es für Sie und diesen Typen keine Zukunft gibt und das Sie nur mich möchte.
Sie haben jetzt schon ein paar Wochen keinen Sex mehr und das Sie sich immer nur bei ihm gemeldet hat weil Sie nicht ganz alleine sein wollte, da Sie ja alles verloren hat.
Sie möchte das klären und sich dann eine neue Handynummer zulegen und ihren Facebook account löschen.
 
Wenn das die ganze Wahrheit ist bedeutet das für mich, Sie hat mich mit 2 Männern betrogen mit dem einen hatte Sie keinen Sex sondern nur geküsse etc. Sie sagte mir das Sie mit dem anderen Mann während unserer Beziehung ca. 5-6 mal geschlafen hat und dann noch weitere x male nach dem wir uns getrennt haben.

Warum Sie nach dem allem weiterhin mit diesem Typen schläft habe ich auch nicht verstanden, Sie hat auch nichts dazu gesagt.. aber wie ich Sie kennen wollte Sie einfach nicht alleine sein.. Aufmerksamkeit etc.

Für mich ist es einfach so schwierig da ich merke das ich immer noch Gefühle für Sie habe aber ich bin so endlos enttäuscht, dass Sie mich geleugnet hat, Sie hat ja den ganzen Typen erzählt Sie sei Single und dann das fremdgehen, diese ganzen Lügen etc.
Ich möchte aber auch die 4 Jahre beziehnung nicht wegwerfen und wir hatten bis auf das halbe Jahr eine wundervolle Beziehung, für mich war immer klar das Sie die Frau ist mit der ich eine Familie gründen möchte.. doch nach all dem was passiert ist weiss ich einfach nicht mehr wer diese Frau ist.

Ich sehe aber auch das es ihr sehr schlecht geht und ich glaube auch das Sie es wirklich bereut oder kann ein Mensch so falsch sein… Ich habe Sie in der neuen Wohnung besucht, die Wohnung ist nicht richtig eingeräumt da Sie es einfach nicht schafft klar zu kommen.
Sie fragte mich auch wie ich das alles verkrafte da ich ja die Person bin die am meisten unter dem allen leidet. Was mir auch sehr weh tut ist das Sie sich um die anderen Männer auch so Gedanken macht, wie geht es Ihnen, wie kommen die damit klar oder wo Sie mir das alles erzählt hat, mit so funkeln in den Augen hat sie voller Freude von diesem Typen gesprochen was Sie schönes zusammen unternommen haben. Ist das mein gekränktes Ego oder der Selbstschutz? Genau zu dieser Zeit war ich auf der Arbeit und Sie hat sich einen schönen Tag gemacht und erzählt mir das jetzt noch mit funkelnden Augen..
Ich kann natürlich nicht genau sagen ob das die ganze Wahrheit ist und wie ihre Gefühle zu den anderen wirklich stehen. Ich weiss nur das es ihr momentan sehr schlecht geht und Sie genau wie ich nicht klar kommt.

Klar habe ich Sie vernachlässigt und ihr auch zu viele Freiräume gegeben, doch nach 4 Jahren Beziehung habe ich ihr blind vertraut, ich dachte niemals das Sie so etwas tun würde.
Sie weinte nach dem Sie mir das alles erzählt und sie sagte mir wie sehr ihr das alles leid tut, Sie würde wenn sie könnte das alles rückgängig machen und Sie kann sich das niemals verzeihen.

Sie tut mir auf der einen Seite so leid, da Sie wirklich verloren scheint, ich habe vor ein paar Tagen mit ihrem Bruder über Sie geredet und selbst er sagte das Sie sich sehr schlecht verändert hat in dem letzten halben Jahr. Man sieht es ihr auch körperlich an.

Danach redeten wir noch sehr lange über unsere Beziehung über schöne Momente, wir lachten gemeinsam und Sie weinte wieder.. es war ein auf und ab der Gefühle.
Wir nahem uns in den Arm und küssten uns und ich fühlte mich auch wieder so geborgen aber gleichzeitig hatte ich auch dieses Gefühl, ist das echt, ist das die Wahrheit?

Kann ich damit leben?
Kann ich ihr das verzeihen`?
Wie kann ich das alles verstehen?
 
Jetzt kenne ich endlich ihre Sicht der Dinge und ihre Beweggründe doch das ändert ja nichts an dem was Sie getan hat…

Ich möchte mich natürlich nie wieder so verarschen lassen und klar kann Sie mir jetzt alles schön reden… mich stört einfach nur das ich es alles rausfinden musste, wie lange wäre das den sonst noch weiter gelaufen oder wohin hätte das alles geführt, hätte ich nicht das Bild gefunden?
 
Ich sagte ihr auch dass ich ihr jetzt nicht sagen kann wie es weiter geht, das ich immer noch gekränkt bin aber dass ich auch gemerkt habe dass ich immer noch Gefühle für Sie habe und ich es gut finde dass Sie mir endlich die ganze Wahrheit erzählt hat.

Was würdet ihr in so einer Situation machen?
Es als unreife auslebphase abhaken und ihr verzeihen.

Oder steckt da mehr dahinter? vielleicht stimmt ja wirklich psychisch etwas nicht mit ihr?
Ich verstehe auch mich nicht, warum ich immer noch so starke Gefühle für Sie habe.

Ich bin jetzt 30 Jahre alt und ich habe keine lust mehr auf solche Spielchen, ich möchte doch einfach nur eine ehrliche, treue Partnerin mit der ich das Leben gemeinsam leben kann…
Sorry für den Langen Text, ich bin über jeden eurer Ratschläge und Tipps dankbar.
 
 

Gefällt mir

P
perry_12836556
28.09.17 um 18:18

Ja, laut ihr haben Sie immer mit Kondom verhütet.

Gefällt mir

Anzeige
M
malte_12360746
28.09.17 um 21:11
In Antwort auf perry_12836556

Ich habe mich noch einmal mit ihr getroffen und ihr gesagt dass Sie mir jetzt die ganze Wahrheit erzählt oder ich für immer den Kontakt zu ihr beenden werde.
Sie entschied sich mir die Wahrheit zu erzählen und was alles die letzten Monate passiert ist.
Es begann alles letztes Jahr im Oktober, dort hat Sie wieder Kontakt zu einer Freundin von früher aufgebaut die ganz bei uns in der Nähe wohnt. Die beiden waren früher anscheinend beste Freundinnen, ich habe Sie einmal ganz kurz kennen gelernt und Sie hat auch einen netten Eindruck auf mich gemacht.
Die beiden sind dann öfters zusammen weg in die Stadt oder auf Festivals oder Dorffeste was trinken und reden gegangen.

Sie meinte auch Sie sei des Öfteren von Männern angemacht worden, blockte dies aber immer ab, da Sie kein Interesse an einem anderen Mann hat.
Die Zeit verging, sie lernte dort neue Leute kennen (Freunde von ihrer alten Freundin, es war der Freund von ihrer Freundin und der beste Kollege von ihr die auch immer in derselben Bar waren) und baute sich einen kleinen neuen Freundeskreis auf den ich nicht kannte.  Das war so die Zeit zwischen ca. Oktober Letzen Jahres und bis Januar dieses Jahres. Ich bekam das natürlich mit das Sie immer öfters ohne mich mit ihrer Freundin Dinge unternahm, mich störte es nicht da ich ihr immer vertraut habe. Sie sagte auch dass dort noch Kollegen mitkommen und Sie feiern gehen.

Ich fuhr Sie des Öfteren auch dort hin oder holte Sie von dort ab.
Dann wurde Sie von einem Barkeeper der in dieser Kneipe arbeitet wo diese Gruppe sich immer zum Trinken treffen angemacht, Sie sagte sie blockte es immer ab doch an einem Abend tauschten Sie die nummern aus und sie meinte auch das anfangs es einfach nur Smalltalk war ohne jegliche Hintergedanken. Er schrieb ihr ob Sie nicht mal Lust hätte irgendwo spazieren zu gehen oder was zu unternehmen, zu dieser Zeit war ich sehr mit der Arbeit beschäftigt und habe meiner Freundin auch nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.. ich hatte viele Prüfungen etc.

Sie ließ sich auf ein treffen alleine mit diesen Mann ein und Sie gingen spazieren, Sie meinte auch das Sie nur geredet haben und ihr es gut getan hat rauszukommen mit ihm zu reden und die Aufmerksamkeit von ihm zu bekommen… es lief aber nichts zwischen ihnen…
Diese Gruppe traf sich weiter in der Bar und Sie feierten und hatten Spaß, bis dann an einem Abend meine Freundin anscheinend sehr betrunken war und ihre Freundin mich schlecht machte, warum bin ich nicht hier bei ihr, warum schenke ich ihr keine Aufmerksamkeit etc. ich sei der falsche für Sie.

Betrunken sei sie dann an diesem Abend mit diesem Barkeeper noch unterwegs gewesen und er küsste Sie, Sie gingen zu ihm schauten laut ihr noch einen Film und küssten sich und Sie landeten im Bett, er wollte Sex doch Sie ging nicht darauf ein. Sie sagte zu mir das dies der Zeitpunkt war an dem Sie mich das erste Mal betrogen hat, Sie lag mit diesem Mann im Bett machte rum und die Worte von der Freundin im Hinterkopf das ich nicht der richtige bin uns Sie einfach zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wusste ob ich Sie überhaupt noch Liebe und ob unsere Beziehung überhaupt noch Sinn macht, da ich ihr keine Aufmerksamkeit schenke etc.

Ich depp war daheim habe gelernt um mir eine Zukunft mit ihr aufbauen zu können und ich habe mich darauf gefreut wenn meine Freundin wieder nach Hause kommt.. und Sie lag in den armen eines anderen…..
Das war dann ca. Anfang Februar, meine Freundin ging weiter mit ihrer neuen Gruppe in diese Bar,

Sie sagte mir Sie hat dem Barkeeper erzählt das Sie Single ist weil Sie die Unternehmungen und die Aufmerksamkeit nicht verlieren wollte aber Gefühle hat Sie nie zu diesem Mann gehabt, Sie wollte ihn nicht kränken (Was ich total pervers finde da Sie Null an mich und unsere Beziehung denkt.)
Die Gruppe unternahm mehr, sie machten Ausflüge zusammen und Sie lernte den Freund ihrer Freundin und den anderen Mann besser kennen. Es kam wie es kommen musste, der eine Typ entwickelte Gefühle für meine Freundin und ihre „tolle beste Freundin“ von früher stachelte das alles noch an, Sie wären ja so eine tolle Gruppe, dann wären es Zwei Pärchen und es ist ja alles cool Sie könnten dann immer alle zusammen weg etc…

Dieser eine Mann aus der Gruppe wollte sich jetzt öfters mit ihr alleine treffen um Sie „besser kennen zu lernen“ Meine Freundin ging darauf ein, Sie unternahmen Dinge gemeinsam, gingen zusammen an Fastnacht trinken und Spaß haben, spazieren etc. Zu mir sagte Sie sie treffe sich mit einer Freundin oder geht zur Mutter etc. (alles lügen).

Sie meinte Sie und dieser Mann verstanden sich so gut, konnten über alles reden und bauten langsam eine Verbindung auf. Dann war es soweit an einem WE war diese Gruppe wieder in einer Bar, sie betranken sich und dann ging Sie mit diesem Mann mit nachhause, es passierte, Sie hatten Sex…
Sie meinte auch dass der Sex gut war aber dass Sie sich danach ganz verloren gefühlt hat…
Sie wusste danach nicht mehr was Sie wollte, Sie sagte Sie hatte ein schlechtes Gewissen wegen mir und auch wegen dem Barkepper den sogar der Barkeeper bekam das mit diesem anderen Typen und ihr mit und wollte von ihr wissen was da läuft, doch Sie log weiterhin verleugnete alles und hielt den Barkeeper warm und mir verschwieg Sie natürlich alles….

Ich hatte in dieser Zeit Geburtstag und sogar meine Familie sprach mich darauf an was mit ihr los sei und warum Sie so kalt zu mir sei und das Sie sich verändert hat. Ich selbst dachte die ganze Zeit nur, ja das ist eine Phase von ihr, soll sie doch mal saufen gehen und bisschen Spaß haben mit ihrer Freundin, sie wird dann schon merken was wirklich zählt doch das Sie alles zerstört… an das dachte ich niemals….
Die Gruppe traf sich weiterhin und Sie ging weiterhin zu diesem anderen Mann mit dem Sie Sex hatte.

Anfang ca. Mai ging Sie mit ihrer tollen Freundin zu einer Party wo auch dieser Barkeeper war, Sie meinte zu mir sie hat sich mit ihm noch ein paar Mal getroffen und geredet, er hatte sich Hoffnung gemacht doch Sie ließ ihn nicht ran, Sie spielte mit ihm, Sie sagte nie Nein zu ihm und machte ihm weiter Hoffnung.. gleichzeitig schlief Sie aber mit diesem anderen Mann.

Auf dieser Party tranken Sie alle wieder und der Barkeeper startet Annäherungsversuche, in dieser Nacht ist auch dieser Fotostreifen entstanden den ich dann später gefunden habe… Sie züngelten in der Fotokabine wie Teenager rum und Sie nahm das Foto mit nach Hause…
Im Nachhinein frage ich mich ob Sie wollte das ich ihn finde.. war das ein Hilfeschrei oder wollte Sie dass ich es beende weil Sie zu feige war es zu beenden?
Am nächsten Tag kurierte Sie ihren Karter aus und ich lernte….am selben Tag ging Sie ihre Mutter besuchen, ich räumte in der Zeit die Wohnung auf und fand in Ihrer Tasche das Bild mit diesem Barkeeper…

Ich stellte Sie zur rede, sie log mich an und ich schmiss Sie aus der Wohnung (Kurzfassung – ausführliche Version steht im ersten Post von mir).
Ich wollte diesen Barkeeper zur Rede stellen, besorgte mir seine Handynummer.. doch er kam nicht und schickte mir eine sehr lange Nachricht, dass er nicht wusste das Sie einen Freund hat. (mittlerweile weiß ich auch dass er es gewusst hat).

Sie suchte sich eine eigene Wohnung und Parallel traf sie sich weiterhin mit dieser Gruppe und natürlich auch mit diesem Mann, jetzt war sie ja Offiziell Single und konnte tun und lassen was Sie möchte. Dieser Typ und Sie hatten weiterhin Sex und trafen sich für Unternehmungen aber laut ihr hat Sie ihn nie wirklich geliebt, Sie kann mir nicht sagen was es für Gefühle waren.. Sie sagte nur für diesen Barkeeper hat Sie nie etwas empfunden doch für diesen anderen Mann hatte Sie Gefühle aber es sei keine Liebe gewesen.
Der Barkeeper bekam das mit ihr und dem anderen Typen auch raus…. meine Freundin entschuldigte sich bei dem Barkeeper Sie wisse nicht was mit ihr los sei, dass Sie in Therapie muss und er etwas Besseres als Sie verdient hat etc… (Krank finde ich auch, genau denselben Text hat Sie mir auch geschrieben).

Ab diesem Zeitpunkt wo ihr wegen der Situation mit dem Barkeepers in dieser Bar unwohl war, weil sie ihn nicht mehr sehen wollte und weil auch ihre Freundin Druck auf sie ausgeübt hat mit diesem anderen Typen aus ihrer Gruppe was fester anzufangen wurde Sie sehr unsicher das Sie gar nicht mehr wusste was Sie wollte. Sie bekam Probleme auf der Arbeit, ihre Wohnung räumte Sie nicht ein etc.

Sie sagte mir sie wollte eigentlich nur mit ihrer Freundin Spass haben, neue Leute kennen lernen und etwas erleben…Sie liebte doch nur mich und Sie konnte nicht nein sagen weil Sie das alles nicht verlieren wollte, weil sie so glücklich war (Einen Freundeskreis zu haben, Unternehmungen etc. ihr ging es anscheinend nie um den Sex mit anderen Männern das war erst später als ihre Freundin auf Sie einredete das Sie etwas verpasst – ausleben etc.).
Erst die Wochen / Monate nach dem ich Sie rausgeschmissen habe wurde ihr anscheinend bewusst dass Sie immer nur mich geliebt hat. Sie sagte dass ihr die Aufmerksamkeit, die Nähe, Unternehmungen gefehlt haben und Sie von den anderen Männern das bekommen hat, natürlich hat der andere Mann ihr auch vom Aussehen her gefallen, Sie sagte er hätte sehr schöne Augen gehabt aber geliebt hat Sie immer nur mich.
Sie meinte auch das Sie sich das niemals verzeihen kann was Sie mir und auch den anderen Männern angetan hat und Sie in dieser Zeit wie besessen war.

Laut ihr hat Sie jetzt den Kontakt zu ihrer Freundin abgebrochen, Sie geht nie wieder in diese Bar und auch zu diesem Barkeeper will Sie nie wieder Kontakt aufnehmen.
Zu der Affäre sagte Sie dass Sie das noch klarstellen muss. Das es für Sie und diesen Typen keine Zukunft gibt und das Sie nur mich möchte.
Sie haben jetzt schon ein paar Wochen keinen Sex mehr und das Sie sich immer nur bei ihm gemeldet hat weil Sie nicht ganz alleine sein wollte, da Sie ja alles verloren hat.
Sie möchte das klären und sich dann eine neue Handynummer zulegen und ihren Facebook account löschen.
 
Wenn das die ganze Wahrheit ist bedeutet das für mich, Sie hat mich mit 2 Männern betrogen mit dem einen hatte Sie keinen Sex sondern nur geküsse etc. Sie sagte mir das Sie mit dem anderen Mann während unserer Beziehung ca. 5-6 mal geschlafen hat und dann noch weitere x male nach dem wir uns getrennt haben.

Warum Sie nach dem allem weiterhin mit diesem Typen schläft habe ich auch nicht verstanden, Sie hat auch nichts dazu gesagt.. aber wie ich Sie kennen wollte Sie einfach nicht alleine sein.. Aufmerksamkeit etc.

Für mich ist es einfach so schwierig da ich merke das ich immer noch Gefühle für Sie habe aber ich bin so endlos enttäuscht, dass Sie mich geleugnet hat, Sie hat ja den ganzen Typen erzählt Sie sei Single und dann das fremdgehen, diese ganzen Lügen etc.
Ich möchte aber auch die 4 Jahre beziehnung nicht wegwerfen und wir hatten bis auf das halbe Jahr eine wundervolle Beziehung, für mich war immer klar das Sie die Frau ist mit der ich eine Familie gründen möchte.. doch nach all dem was passiert ist weiss ich einfach nicht mehr wer diese Frau ist.

Ich sehe aber auch das es ihr sehr schlecht geht und ich glaube auch das Sie es wirklich bereut oder kann ein Mensch so falsch sein… Ich habe Sie in der neuen Wohnung besucht, die Wohnung ist nicht richtig eingeräumt da Sie es einfach nicht schafft klar zu kommen.
Sie fragte mich auch wie ich das alles verkrafte da ich ja die Person bin die am meisten unter dem allen leidet. Was mir auch sehr weh tut ist das Sie sich um die anderen Männer auch so Gedanken macht, wie geht es Ihnen, wie kommen die damit klar oder wo Sie mir das alles erzählt hat, mit so funkeln in den Augen hat sie voller Freude von diesem Typen gesprochen was Sie schönes zusammen unternommen haben. Ist das mein gekränktes Ego oder der Selbstschutz? Genau zu dieser Zeit war ich auf der Arbeit und Sie hat sich einen schönen Tag gemacht und erzählt mir das jetzt noch mit funkelnden Augen..
Ich kann natürlich nicht genau sagen ob das die ganze Wahrheit ist und wie ihre Gefühle zu den anderen wirklich stehen. Ich weiss nur das es ihr momentan sehr schlecht geht und Sie genau wie ich nicht klar kommt.

Klar habe ich Sie vernachlässigt und ihr auch zu viele Freiräume gegeben, doch nach 4 Jahren Beziehung habe ich ihr blind vertraut, ich dachte niemals das Sie so etwas tun würde.
Sie weinte nach dem Sie mir das alles erzählt und sie sagte mir wie sehr ihr das alles leid tut, Sie würde wenn sie könnte das alles rückgängig machen und Sie kann sich das niemals verzeihen.

Sie tut mir auf der einen Seite so leid, da Sie wirklich verloren scheint, ich habe vor ein paar Tagen mit ihrem Bruder über Sie geredet und selbst er sagte das Sie sich sehr schlecht verändert hat in dem letzten halben Jahr. Man sieht es ihr auch körperlich an.

Danach redeten wir noch sehr lange über unsere Beziehung über schöne Momente, wir lachten gemeinsam und Sie weinte wieder.. es war ein auf und ab der Gefühle.
Wir nahem uns in den Arm und küssten uns und ich fühlte mich auch wieder so geborgen aber gleichzeitig hatte ich auch dieses Gefühl, ist das echt, ist das die Wahrheit?

Kann ich damit leben?
Kann ich ihr das verzeihen`?
Wie kann ich das alles verstehen?
 
Jetzt kenne ich endlich ihre Sicht der Dinge und ihre Beweggründe doch das ändert ja nichts an dem was Sie getan hat…

Ich möchte mich natürlich nie wieder so verarschen lassen und klar kann Sie mir jetzt alles schön reden… mich stört einfach nur das ich es alles rausfinden musste, wie lange wäre das den sonst noch weiter gelaufen oder wohin hätte das alles geführt, hätte ich nicht das Bild gefunden?
 
Ich sagte ihr auch dass ich ihr jetzt nicht sagen kann wie es weiter geht, das ich immer noch gekränkt bin aber dass ich auch gemerkt habe dass ich immer noch Gefühle für Sie habe und ich es gut finde dass Sie mir endlich die ganze Wahrheit erzählt hat.

Was würdet ihr in so einer Situation machen?
Es als unreife auslebphase abhaken und ihr verzeihen.

Oder steckt da mehr dahinter? vielleicht stimmt ja wirklich psychisch etwas nicht mit ihr?
Ich verstehe auch mich nicht, warum ich immer noch so starke Gefühle für Sie habe.

Ich bin jetzt 30 Jahre alt und ich habe keine lust mehr auf solche Spielchen, ich möchte doch einfach nur eine ehrliche, treue Partnerin mit der ich das Leben gemeinsam leben kann…
Sorry für den Langen Text, ich bin über jeden eurer Ratschläge und Tipps dankbar.
 
 

Sorry, aber das ist so Schwachsinnig. Du idealisierst sie und realisiert nichts.
sie hat dich mit voller Absicht betrogen und will nur zurück weil das mit dem Anderen nicht geklappt hat.
auch jetzt interessieren Sie deine Gefühle nicht. Redet nur wie es ihr geht..
und man hat nicht immer ein psychisches Problem. Man muss nicht gleich in Therapie. Da kann ich kotzen bei dem Gelaber!!!
sie ist einfach egoistisch und Alkohol ist keine Ausrede.
werd erwachsen und überleg mal, was du deinen Freunden in dieser Situation sagen würdest 

2 -Gefällt mir

E
elion_11912584
28.09.17 um 21:19
In Antwort auf perry_12836556

Ich habe mich noch einmal mit ihr getroffen und ihr gesagt dass Sie mir jetzt die ganze Wahrheit erzählt oder ich für immer den Kontakt zu ihr beenden werde.
Sie entschied sich mir die Wahrheit zu erzählen und was alles die letzten Monate passiert ist.
Es begann alles letztes Jahr im Oktober, dort hat Sie wieder Kontakt zu einer Freundin von früher aufgebaut die ganz bei uns in der Nähe wohnt. Die beiden waren früher anscheinend beste Freundinnen, ich habe Sie einmal ganz kurz kennen gelernt und Sie hat auch einen netten Eindruck auf mich gemacht.
Die beiden sind dann öfters zusammen weg in die Stadt oder auf Festivals oder Dorffeste was trinken und reden gegangen.

Sie meinte auch Sie sei des Öfteren von Männern angemacht worden, blockte dies aber immer ab, da Sie kein Interesse an einem anderen Mann hat.
Die Zeit verging, sie lernte dort neue Leute kennen (Freunde von ihrer alten Freundin, es war der Freund von ihrer Freundin und der beste Kollege von ihr die auch immer in derselben Bar waren) und baute sich einen kleinen neuen Freundeskreis auf den ich nicht kannte.  Das war so die Zeit zwischen ca. Oktober Letzen Jahres und bis Januar dieses Jahres. Ich bekam das natürlich mit das Sie immer öfters ohne mich mit ihrer Freundin Dinge unternahm, mich störte es nicht da ich ihr immer vertraut habe. Sie sagte auch dass dort noch Kollegen mitkommen und Sie feiern gehen.

Ich fuhr Sie des Öfteren auch dort hin oder holte Sie von dort ab.
Dann wurde Sie von einem Barkeeper der in dieser Kneipe arbeitet wo diese Gruppe sich immer zum Trinken treffen angemacht, Sie sagte sie blockte es immer ab doch an einem Abend tauschten Sie die nummern aus und sie meinte auch das anfangs es einfach nur Smalltalk war ohne jegliche Hintergedanken. Er schrieb ihr ob Sie nicht mal Lust hätte irgendwo spazieren zu gehen oder was zu unternehmen, zu dieser Zeit war ich sehr mit der Arbeit beschäftigt und habe meiner Freundin auch nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.. ich hatte viele Prüfungen etc.

Sie ließ sich auf ein treffen alleine mit diesen Mann ein und Sie gingen spazieren, Sie meinte auch das Sie nur geredet haben und ihr es gut getan hat rauszukommen mit ihm zu reden und die Aufmerksamkeit von ihm zu bekommen… es lief aber nichts zwischen ihnen…
Diese Gruppe traf sich weiter in der Bar und Sie feierten und hatten Spaß, bis dann an einem Abend meine Freundin anscheinend sehr betrunken war und ihre Freundin mich schlecht machte, warum bin ich nicht hier bei ihr, warum schenke ich ihr keine Aufmerksamkeit etc. ich sei der falsche für Sie.

Betrunken sei sie dann an diesem Abend mit diesem Barkeeper noch unterwegs gewesen und er küsste Sie, Sie gingen zu ihm schauten laut ihr noch einen Film und küssten sich und Sie landeten im Bett, er wollte Sex doch Sie ging nicht darauf ein. Sie sagte zu mir das dies der Zeitpunkt war an dem Sie mich das erste Mal betrogen hat, Sie lag mit diesem Mann im Bett machte rum und die Worte von der Freundin im Hinterkopf das ich nicht der richtige bin uns Sie einfach zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wusste ob ich Sie überhaupt noch Liebe und ob unsere Beziehung überhaupt noch Sinn macht, da ich ihr keine Aufmerksamkeit schenke etc.

Ich depp war daheim habe gelernt um mir eine Zukunft mit ihr aufbauen zu können und ich habe mich darauf gefreut wenn meine Freundin wieder nach Hause kommt.. und Sie lag in den armen eines anderen…..
Das war dann ca. Anfang Februar, meine Freundin ging weiter mit ihrer neuen Gruppe in diese Bar,

Sie sagte mir Sie hat dem Barkeeper erzählt das Sie Single ist weil Sie die Unternehmungen und die Aufmerksamkeit nicht verlieren wollte aber Gefühle hat Sie nie zu diesem Mann gehabt, Sie wollte ihn nicht kränken (Was ich total pervers finde da Sie Null an mich und unsere Beziehung denkt.)
Die Gruppe unternahm mehr, sie machten Ausflüge zusammen und Sie lernte den Freund ihrer Freundin und den anderen Mann besser kennen. Es kam wie es kommen musste, der eine Typ entwickelte Gefühle für meine Freundin und ihre „tolle beste Freundin“ von früher stachelte das alles noch an, Sie wären ja so eine tolle Gruppe, dann wären es Zwei Pärchen und es ist ja alles cool Sie könnten dann immer alle zusammen weg etc…

Dieser eine Mann aus der Gruppe wollte sich jetzt öfters mit ihr alleine treffen um Sie „besser kennen zu lernen“ Meine Freundin ging darauf ein, Sie unternahmen Dinge gemeinsam, gingen zusammen an Fastnacht trinken und Spaß haben, spazieren etc. Zu mir sagte Sie sie treffe sich mit einer Freundin oder geht zur Mutter etc. (alles lügen).

Sie meinte Sie und dieser Mann verstanden sich so gut, konnten über alles reden und bauten langsam eine Verbindung auf. Dann war es soweit an einem WE war diese Gruppe wieder in einer Bar, sie betranken sich und dann ging Sie mit diesem Mann mit nachhause, es passierte, Sie hatten Sex…
Sie meinte auch dass der Sex gut war aber dass Sie sich danach ganz verloren gefühlt hat…
Sie wusste danach nicht mehr was Sie wollte, Sie sagte Sie hatte ein schlechtes Gewissen wegen mir und auch wegen dem Barkepper den sogar der Barkeeper bekam das mit diesem anderen Typen und ihr mit und wollte von ihr wissen was da läuft, doch Sie log weiterhin verleugnete alles und hielt den Barkeeper warm und mir verschwieg Sie natürlich alles….

Ich hatte in dieser Zeit Geburtstag und sogar meine Familie sprach mich darauf an was mit ihr los sei und warum Sie so kalt zu mir sei und das Sie sich verändert hat. Ich selbst dachte die ganze Zeit nur, ja das ist eine Phase von ihr, soll sie doch mal saufen gehen und bisschen Spaß haben mit ihrer Freundin, sie wird dann schon merken was wirklich zählt doch das Sie alles zerstört… an das dachte ich niemals….
Die Gruppe traf sich weiterhin und Sie ging weiterhin zu diesem anderen Mann mit dem Sie Sex hatte.

Anfang ca. Mai ging Sie mit ihrer tollen Freundin zu einer Party wo auch dieser Barkeeper war, Sie meinte zu mir sie hat sich mit ihm noch ein paar Mal getroffen und geredet, er hatte sich Hoffnung gemacht doch Sie ließ ihn nicht ran, Sie spielte mit ihm, Sie sagte nie Nein zu ihm und machte ihm weiter Hoffnung.. gleichzeitig schlief Sie aber mit diesem anderen Mann.

Auf dieser Party tranken Sie alle wieder und der Barkeeper startet Annäherungsversuche, in dieser Nacht ist auch dieser Fotostreifen entstanden den ich dann später gefunden habe… Sie züngelten in der Fotokabine wie Teenager rum und Sie nahm das Foto mit nach Hause…
Im Nachhinein frage ich mich ob Sie wollte das ich ihn finde.. war das ein Hilfeschrei oder wollte Sie dass ich es beende weil Sie zu feige war es zu beenden?
Am nächsten Tag kurierte Sie ihren Karter aus und ich lernte….am selben Tag ging Sie ihre Mutter besuchen, ich räumte in der Zeit die Wohnung auf und fand in Ihrer Tasche das Bild mit diesem Barkeeper…

Ich stellte Sie zur rede, sie log mich an und ich schmiss Sie aus der Wohnung (Kurzfassung – ausführliche Version steht im ersten Post von mir).
Ich wollte diesen Barkeeper zur Rede stellen, besorgte mir seine Handynummer.. doch er kam nicht und schickte mir eine sehr lange Nachricht, dass er nicht wusste das Sie einen Freund hat. (mittlerweile weiß ich auch dass er es gewusst hat).

Sie suchte sich eine eigene Wohnung und Parallel traf sie sich weiterhin mit dieser Gruppe und natürlich auch mit diesem Mann, jetzt war sie ja Offiziell Single und konnte tun und lassen was Sie möchte. Dieser Typ und Sie hatten weiterhin Sex und trafen sich für Unternehmungen aber laut ihr hat Sie ihn nie wirklich geliebt, Sie kann mir nicht sagen was es für Gefühle waren.. Sie sagte nur für diesen Barkeeper hat Sie nie etwas empfunden doch für diesen anderen Mann hatte Sie Gefühle aber es sei keine Liebe gewesen.
Der Barkeeper bekam das mit ihr und dem anderen Typen auch raus…. meine Freundin entschuldigte sich bei dem Barkeeper Sie wisse nicht was mit ihr los sei, dass Sie in Therapie muss und er etwas Besseres als Sie verdient hat etc… (Krank finde ich auch, genau denselben Text hat Sie mir auch geschrieben).

Ab diesem Zeitpunkt wo ihr wegen der Situation mit dem Barkeepers in dieser Bar unwohl war, weil sie ihn nicht mehr sehen wollte und weil auch ihre Freundin Druck auf sie ausgeübt hat mit diesem anderen Typen aus ihrer Gruppe was fester anzufangen wurde Sie sehr unsicher das Sie gar nicht mehr wusste was Sie wollte. Sie bekam Probleme auf der Arbeit, ihre Wohnung räumte Sie nicht ein etc.

Sie sagte mir sie wollte eigentlich nur mit ihrer Freundin Spass haben, neue Leute kennen lernen und etwas erleben…Sie liebte doch nur mich und Sie konnte nicht nein sagen weil Sie das alles nicht verlieren wollte, weil sie so glücklich war (Einen Freundeskreis zu haben, Unternehmungen etc. ihr ging es anscheinend nie um den Sex mit anderen Männern das war erst später als ihre Freundin auf Sie einredete das Sie etwas verpasst – ausleben etc.).
Erst die Wochen / Monate nach dem ich Sie rausgeschmissen habe wurde ihr anscheinend bewusst dass Sie immer nur mich geliebt hat. Sie sagte dass ihr die Aufmerksamkeit, die Nähe, Unternehmungen gefehlt haben und Sie von den anderen Männern das bekommen hat, natürlich hat der andere Mann ihr auch vom Aussehen her gefallen, Sie sagte er hätte sehr schöne Augen gehabt aber geliebt hat Sie immer nur mich.
Sie meinte auch das Sie sich das niemals verzeihen kann was Sie mir und auch den anderen Männern angetan hat und Sie in dieser Zeit wie besessen war.

Laut ihr hat Sie jetzt den Kontakt zu ihrer Freundin abgebrochen, Sie geht nie wieder in diese Bar und auch zu diesem Barkeeper will Sie nie wieder Kontakt aufnehmen.
Zu der Affäre sagte Sie dass Sie das noch klarstellen muss. Das es für Sie und diesen Typen keine Zukunft gibt und das Sie nur mich möchte.
Sie haben jetzt schon ein paar Wochen keinen Sex mehr und das Sie sich immer nur bei ihm gemeldet hat weil Sie nicht ganz alleine sein wollte, da Sie ja alles verloren hat.
Sie möchte das klären und sich dann eine neue Handynummer zulegen und ihren Facebook account löschen.
 
Wenn das die ganze Wahrheit ist bedeutet das für mich, Sie hat mich mit 2 Männern betrogen mit dem einen hatte Sie keinen Sex sondern nur geküsse etc. Sie sagte mir das Sie mit dem anderen Mann während unserer Beziehung ca. 5-6 mal geschlafen hat und dann noch weitere x male nach dem wir uns getrennt haben.

Warum Sie nach dem allem weiterhin mit diesem Typen schläft habe ich auch nicht verstanden, Sie hat auch nichts dazu gesagt.. aber wie ich Sie kennen wollte Sie einfach nicht alleine sein.. Aufmerksamkeit etc.

Für mich ist es einfach so schwierig da ich merke das ich immer noch Gefühle für Sie habe aber ich bin so endlos enttäuscht, dass Sie mich geleugnet hat, Sie hat ja den ganzen Typen erzählt Sie sei Single und dann das fremdgehen, diese ganzen Lügen etc.
Ich möchte aber auch die 4 Jahre beziehnung nicht wegwerfen und wir hatten bis auf das halbe Jahr eine wundervolle Beziehung, für mich war immer klar das Sie die Frau ist mit der ich eine Familie gründen möchte.. doch nach all dem was passiert ist weiss ich einfach nicht mehr wer diese Frau ist.

Ich sehe aber auch das es ihr sehr schlecht geht und ich glaube auch das Sie es wirklich bereut oder kann ein Mensch so falsch sein… Ich habe Sie in der neuen Wohnung besucht, die Wohnung ist nicht richtig eingeräumt da Sie es einfach nicht schafft klar zu kommen.
Sie fragte mich auch wie ich das alles verkrafte da ich ja die Person bin die am meisten unter dem allen leidet. Was mir auch sehr weh tut ist das Sie sich um die anderen Männer auch so Gedanken macht, wie geht es Ihnen, wie kommen die damit klar oder wo Sie mir das alles erzählt hat, mit so funkeln in den Augen hat sie voller Freude von diesem Typen gesprochen was Sie schönes zusammen unternommen haben. Ist das mein gekränktes Ego oder der Selbstschutz? Genau zu dieser Zeit war ich auf der Arbeit und Sie hat sich einen schönen Tag gemacht und erzählt mir das jetzt noch mit funkelnden Augen..
Ich kann natürlich nicht genau sagen ob das die ganze Wahrheit ist und wie ihre Gefühle zu den anderen wirklich stehen. Ich weiss nur das es ihr momentan sehr schlecht geht und Sie genau wie ich nicht klar kommt.

Klar habe ich Sie vernachlässigt und ihr auch zu viele Freiräume gegeben, doch nach 4 Jahren Beziehung habe ich ihr blind vertraut, ich dachte niemals das Sie so etwas tun würde.
Sie weinte nach dem Sie mir das alles erzählt und sie sagte mir wie sehr ihr das alles leid tut, Sie würde wenn sie könnte das alles rückgängig machen und Sie kann sich das niemals verzeihen.

Sie tut mir auf der einen Seite so leid, da Sie wirklich verloren scheint, ich habe vor ein paar Tagen mit ihrem Bruder über Sie geredet und selbst er sagte das Sie sich sehr schlecht verändert hat in dem letzten halben Jahr. Man sieht es ihr auch körperlich an.

Danach redeten wir noch sehr lange über unsere Beziehung über schöne Momente, wir lachten gemeinsam und Sie weinte wieder.. es war ein auf und ab der Gefühle.
Wir nahem uns in den Arm und küssten uns und ich fühlte mich auch wieder so geborgen aber gleichzeitig hatte ich auch dieses Gefühl, ist das echt, ist das die Wahrheit?

Kann ich damit leben?
Kann ich ihr das verzeihen`?
Wie kann ich das alles verstehen?
 
Jetzt kenne ich endlich ihre Sicht der Dinge und ihre Beweggründe doch das ändert ja nichts an dem was Sie getan hat…

Ich möchte mich natürlich nie wieder so verarschen lassen und klar kann Sie mir jetzt alles schön reden… mich stört einfach nur das ich es alles rausfinden musste, wie lange wäre das den sonst noch weiter gelaufen oder wohin hätte das alles geführt, hätte ich nicht das Bild gefunden?
 
Ich sagte ihr auch dass ich ihr jetzt nicht sagen kann wie es weiter geht, das ich immer noch gekränkt bin aber dass ich auch gemerkt habe dass ich immer noch Gefühle für Sie habe und ich es gut finde dass Sie mir endlich die ganze Wahrheit erzählt hat.

Was würdet ihr in so einer Situation machen?
Es als unreife auslebphase abhaken und ihr verzeihen.

Oder steckt da mehr dahinter? vielleicht stimmt ja wirklich psychisch etwas nicht mit ihr?
Ich verstehe auch mich nicht, warum ich immer noch so starke Gefühle für Sie habe.

Ich bin jetzt 30 Jahre alt und ich habe keine lust mehr auf solche Spielchen, ich möchte doch einfach nur eine ehrliche, treue Partnerin mit der ich das Leben gemeinsam leben kann…
Sorry für den Langen Text, ich bin über jeden eurer Ratschläge und Tipps dankbar.
 
 

Deine (ex) Freundin scheint mir mit sich selbst nicht im reinen zu sein und ja vielleicht hat das alles seine Gründe gehabt. So zu sagen,Wow mich begehren so viele.... Sie war im Rausch , da sie scheinbar eine sehr unsichere Person mit wenig Selbstbewusstsein ist. Und vielleicht stimmt das sogar , das es ihr Leid tut. Aber obwohl du dich getrennt hast,hat sie weiter gemacht. Sie hat nicht um dich gekämpft , hat nicht alles wieder gut machen wollen. Was sehr schwer , sowas wieder gut zu machen. Sonden sie hat weiterhin mit ihn geschlafen. Und natürlich geht es ihr jetzt schlecht, aber nicht wegen dir,sondern nur wegen ihr. Sie ist jetzt die allein gelassene ,sie muss jetzt alleine im Leben klar kommen,Sie hat jetzt kein gewohntes mehr. Es geht nicht um dich und das finde ich schlimm. Sie hat ein schlechtes gewissen , weil sie das gewohnte verloren hat. Ich kann sie sogar teils verstehen, den wenn man sich selbst nicht wertschätzen kann, braucht man viel Aufmerksamkeit und Bestätigung. Ich finde es gut das sie daran arbeiten möchte, den das ist für einen selbst sehr wichtig. Aber sie ist schon der Hammer, wie sie dir das erzählt hat, heftig. Sie hat keinerlei Einsicht , sie schiebt die schuld weg von sich. Hab nicht so viel Mitleid mit ihr, da es ihr nur wegen sich selbst schlecht fühlt. Es gibt Beziehungen , die so eine Affäre oder einen Seitensprung überstehen. Aber dein Fall ist schon heftig.  Sie macht sich sogar Gedanken über die anderen und sagt dir das.  Sie entschuldigt sich bei denen , genauso wie bei dir. Das zeigt das zwischen dir und den anderen nicht so ein großer Unterschied besteht. Obwohl du mit ihr lange zusammen warst und sie dich so liebt. Es tut mir Leid , sowas ist sehr schwer und ich glaube dir das du dir das wünscht , das es vielleicht irgendwann wieder funktioniert. Da du sie liebst. Ich Wünsch dir viel Kraft und das du eine Entscheidung triffst , die dich glücklich macht.

Gefällt mir

Anzeige
E
edem_12134963
29.09.17 um 10:11
In Antwort auf perry_12836556

Ich habe mich noch einmal mit ihr getroffen und ihr gesagt dass Sie mir jetzt die ganze Wahrheit erzählt oder ich für immer den Kontakt zu ihr beenden werde.
Sie entschied sich mir die Wahrheit zu erzählen und was alles die letzten Monate passiert ist.
Es begann alles letztes Jahr im Oktober, dort hat Sie wieder Kontakt zu einer Freundin von früher aufgebaut die ganz bei uns in der Nähe wohnt. Die beiden waren früher anscheinend beste Freundinnen, ich habe Sie einmal ganz kurz kennen gelernt und Sie hat auch einen netten Eindruck auf mich gemacht.
Die beiden sind dann öfters zusammen weg in die Stadt oder auf Festivals oder Dorffeste was trinken und reden gegangen.

Sie meinte auch Sie sei des Öfteren von Männern angemacht worden, blockte dies aber immer ab, da Sie kein Interesse an einem anderen Mann hat.
Die Zeit verging, sie lernte dort neue Leute kennen (Freunde von ihrer alten Freundin, es war der Freund von ihrer Freundin und der beste Kollege von ihr die auch immer in derselben Bar waren) und baute sich einen kleinen neuen Freundeskreis auf den ich nicht kannte.  Das war so die Zeit zwischen ca. Oktober Letzen Jahres und bis Januar dieses Jahres. Ich bekam das natürlich mit das Sie immer öfters ohne mich mit ihrer Freundin Dinge unternahm, mich störte es nicht da ich ihr immer vertraut habe. Sie sagte auch dass dort noch Kollegen mitkommen und Sie feiern gehen.

Ich fuhr Sie des Öfteren auch dort hin oder holte Sie von dort ab.
Dann wurde Sie von einem Barkeeper der in dieser Kneipe arbeitet wo diese Gruppe sich immer zum Trinken treffen angemacht, Sie sagte sie blockte es immer ab doch an einem Abend tauschten Sie die nummern aus und sie meinte auch das anfangs es einfach nur Smalltalk war ohne jegliche Hintergedanken. Er schrieb ihr ob Sie nicht mal Lust hätte irgendwo spazieren zu gehen oder was zu unternehmen, zu dieser Zeit war ich sehr mit der Arbeit beschäftigt und habe meiner Freundin auch nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.. ich hatte viele Prüfungen etc.

Sie ließ sich auf ein treffen alleine mit diesen Mann ein und Sie gingen spazieren, Sie meinte auch das Sie nur geredet haben und ihr es gut getan hat rauszukommen mit ihm zu reden und die Aufmerksamkeit von ihm zu bekommen… es lief aber nichts zwischen ihnen…
Diese Gruppe traf sich weiter in der Bar und Sie feierten und hatten Spaß, bis dann an einem Abend meine Freundin anscheinend sehr betrunken war und ihre Freundin mich schlecht machte, warum bin ich nicht hier bei ihr, warum schenke ich ihr keine Aufmerksamkeit etc. ich sei der falsche für Sie.

Betrunken sei sie dann an diesem Abend mit diesem Barkeeper noch unterwegs gewesen und er küsste Sie, Sie gingen zu ihm schauten laut ihr noch einen Film und küssten sich und Sie landeten im Bett, er wollte Sex doch Sie ging nicht darauf ein. Sie sagte zu mir das dies der Zeitpunkt war an dem Sie mich das erste Mal betrogen hat, Sie lag mit diesem Mann im Bett machte rum und die Worte von der Freundin im Hinterkopf das ich nicht der richtige bin uns Sie einfach zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wusste ob ich Sie überhaupt noch Liebe und ob unsere Beziehung überhaupt noch Sinn macht, da ich ihr keine Aufmerksamkeit schenke etc.

Ich depp war daheim habe gelernt um mir eine Zukunft mit ihr aufbauen zu können und ich habe mich darauf gefreut wenn meine Freundin wieder nach Hause kommt.. und Sie lag in den armen eines anderen…..
Das war dann ca. Anfang Februar, meine Freundin ging weiter mit ihrer neuen Gruppe in diese Bar,

Sie sagte mir Sie hat dem Barkeeper erzählt das Sie Single ist weil Sie die Unternehmungen und die Aufmerksamkeit nicht verlieren wollte aber Gefühle hat Sie nie zu diesem Mann gehabt, Sie wollte ihn nicht kränken (Was ich total pervers finde da Sie Null an mich und unsere Beziehung denkt.)
Die Gruppe unternahm mehr, sie machten Ausflüge zusammen und Sie lernte den Freund ihrer Freundin und den anderen Mann besser kennen. Es kam wie es kommen musste, der eine Typ entwickelte Gefühle für meine Freundin und ihre „tolle beste Freundin“ von früher stachelte das alles noch an, Sie wären ja so eine tolle Gruppe, dann wären es Zwei Pärchen und es ist ja alles cool Sie könnten dann immer alle zusammen weg etc…

Dieser eine Mann aus der Gruppe wollte sich jetzt öfters mit ihr alleine treffen um Sie „besser kennen zu lernen“ Meine Freundin ging darauf ein, Sie unternahmen Dinge gemeinsam, gingen zusammen an Fastnacht trinken und Spaß haben, spazieren etc. Zu mir sagte Sie sie treffe sich mit einer Freundin oder geht zur Mutter etc. (alles lügen).

Sie meinte Sie und dieser Mann verstanden sich so gut, konnten über alles reden und bauten langsam eine Verbindung auf. Dann war es soweit an einem WE war diese Gruppe wieder in einer Bar, sie betranken sich und dann ging Sie mit diesem Mann mit nachhause, es passierte, Sie hatten Sex…
Sie meinte auch dass der Sex gut war aber dass Sie sich danach ganz verloren gefühlt hat…
Sie wusste danach nicht mehr was Sie wollte, Sie sagte Sie hatte ein schlechtes Gewissen wegen mir und auch wegen dem Barkepper den sogar der Barkeeper bekam das mit diesem anderen Typen und ihr mit und wollte von ihr wissen was da läuft, doch Sie log weiterhin verleugnete alles und hielt den Barkeeper warm und mir verschwieg Sie natürlich alles….

Ich hatte in dieser Zeit Geburtstag und sogar meine Familie sprach mich darauf an was mit ihr los sei und warum Sie so kalt zu mir sei und das Sie sich verändert hat. Ich selbst dachte die ganze Zeit nur, ja das ist eine Phase von ihr, soll sie doch mal saufen gehen und bisschen Spaß haben mit ihrer Freundin, sie wird dann schon merken was wirklich zählt doch das Sie alles zerstört… an das dachte ich niemals….
Die Gruppe traf sich weiterhin und Sie ging weiterhin zu diesem anderen Mann mit dem Sie Sex hatte.

Anfang ca. Mai ging Sie mit ihrer tollen Freundin zu einer Party wo auch dieser Barkeeper war, Sie meinte zu mir sie hat sich mit ihm noch ein paar Mal getroffen und geredet, er hatte sich Hoffnung gemacht doch Sie ließ ihn nicht ran, Sie spielte mit ihm, Sie sagte nie Nein zu ihm und machte ihm weiter Hoffnung.. gleichzeitig schlief Sie aber mit diesem anderen Mann.

Auf dieser Party tranken Sie alle wieder und der Barkeeper startet Annäherungsversuche, in dieser Nacht ist auch dieser Fotostreifen entstanden den ich dann später gefunden habe… Sie züngelten in der Fotokabine wie Teenager rum und Sie nahm das Foto mit nach Hause…
Im Nachhinein frage ich mich ob Sie wollte das ich ihn finde.. war das ein Hilfeschrei oder wollte Sie dass ich es beende weil Sie zu feige war es zu beenden?
Am nächsten Tag kurierte Sie ihren Karter aus und ich lernte….am selben Tag ging Sie ihre Mutter besuchen, ich räumte in der Zeit die Wohnung auf und fand in Ihrer Tasche das Bild mit diesem Barkeeper…

Ich stellte Sie zur rede, sie log mich an und ich schmiss Sie aus der Wohnung (Kurzfassung – ausführliche Version steht im ersten Post von mir).
Ich wollte diesen Barkeeper zur Rede stellen, besorgte mir seine Handynummer.. doch er kam nicht und schickte mir eine sehr lange Nachricht, dass er nicht wusste das Sie einen Freund hat. (mittlerweile weiß ich auch dass er es gewusst hat).

Sie suchte sich eine eigene Wohnung und Parallel traf sie sich weiterhin mit dieser Gruppe und natürlich auch mit diesem Mann, jetzt war sie ja Offiziell Single und konnte tun und lassen was Sie möchte. Dieser Typ und Sie hatten weiterhin Sex und trafen sich für Unternehmungen aber laut ihr hat Sie ihn nie wirklich geliebt, Sie kann mir nicht sagen was es für Gefühle waren.. Sie sagte nur für diesen Barkeeper hat Sie nie etwas empfunden doch für diesen anderen Mann hatte Sie Gefühle aber es sei keine Liebe gewesen.
Der Barkeeper bekam das mit ihr und dem anderen Typen auch raus…. meine Freundin entschuldigte sich bei dem Barkeeper Sie wisse nicht was mit ihr los sei, dass Sie in Therapie muss und er etwas Besseres als Sie verdient hat etc… (Krank finde ich auch, genau denselben Text hat Sie mir auch geschrieben).

Ab diesem Zeitpunkt wo ihr wegen der Situation mit dem Barkeepers in dieser Bar unwohl war, weil sie ihn nicht mehr sehen wollte und weil auch ihre Freundin Druck auf sie ausgeübt hat mit diesem anderen Typen aus ihrer Gruppe was fester anzufangen wurde Sie sehr unsicher das Sie gar nicht mehr wusste was Sie wollte. Sie bekam Probleme auf der Arbeit, ihre Wohnung räumte Sie nicht ein etc.

Sie sagte mir sie wollte eigentlich nur mit ihrer Freundin Spass haben, neue Leute kennen lernen und etwas erleben…Sie liebte doch nur mich und Sie konnte nicht nein sagen weil Sie das alles nicht verlieren wollte, weil sie so glücklich war (Einen Freundeskreis zu haben, Unternehmungen etc. ihr ging es anscheinend nie um den Sex mit anderen Männern das war erst später als ihre Freundin auf Sie einredete das Sie etwas verpasst – ausleben etc.).
Erst die Wochen / Monate nach dem ich Sie rausgeschmissen habe wurde ihr anscheinend bewusst dass Sie immer nur mich geliebt hat. Sie sagte dass ihr die Aufmerksamkeit, die Nähe, Unternehmungen gefehlt haben und Sie von den anderen Männern das bekommen hat, natürlich hat der andere Mann ihr auch vom Aussehen her gefallen, Sie sagte er hätte sehr schöne Augen gehabt aber geliebt hat Sie immer nur mich.
Sie meinte auch das Sie sich das niemals verzeihen kann was Sie mir und auch den anderen Männern angetan hat und Sie in dieser Zeit wie besessen war.

Laut ihr hat Sie jetzt den Kontakt zu ihrer Freundin abgebrochen, Sie geht nie wieder in diese Bar und auch zu diesem Barkeeper will Sie nie wieder Kontakt aufnehmen.
Zu der Affäre sagte Sie dass Sie das noch klarstellen muss. Das es für Sie und diesen Typen keine Zukunft gibt und das Sie nur mich möchte.
Sie haben jetzt schon ein paar Wochen keinen Sex mehr und das Sie sich immer nur bei ihm gemeldet hat weil Sie nicht ganz alleine sein wollte, da Sie ja alles verloren hat.
Sie möchte das klären und sich dann eine neue Handynummer zulegen und ihren Facebook account löschen.
 
Wenn das die ganze Wahrheit ist bedeutet das für mich, Sie hat mich mit 2 Männern betrogen mit dem einen hatte Sie keinen Sex sondern nur geküsse etc. Sie sagte mir das Sie mit dem anderen Mann während unserer Beziehung ca. 5-6 mal geschlafen hat und dann noch weitere x male nach dem wir uns getrennt haben.

Warum Sie nach dem allem weiterhin mit diesem Typen schläft habe ich auch nicht verstanden, Sie hat auch nichts dazu gesagt.. aber wie ich Sie kennen wollte Sie einfach nicht alleine sein.. Aufmerksamkeit etc.

Für mich ist es einfach so schwierig da ich merke das ich immer noch Gefühle für Sie habe aber ich bin so endlos enttäuscht, dass Sie mich geleugnet hat, Sie hat ja den ganzen Typen erzählt Sie sei Single und dann das fremdgehen, diese ganzen Lügen etc.
Ich möchte aber auch die 4 Jahre beziehnung nicht wegwerfen und wir hatten bis auf das halbe Jahr eine wundervolle Beziehung, für mich war immer klar das Sie die Frau ist mit der ich eine Familie gründen möchte.. doch nach all dem was passiert ist weiss ich einfach nicht mehr wer diese Frau ist.

Ich sehe aber auch das es ihr sehr schlecht geht und ich glaube auch das Sie es wirklich bereut oder kann ein Mensch so falsch sein… Ich habe Sie in der neuen Wohnung besucht, die Wohnung ist nicht richtig eingeräumt da Sie es einfach nicht schafft klar zu kommen.
Sie fragte mich auch wie ich das alles verkrafte da ich ja die Person bin die am meisten unter dem allen leidet. Was mir auch sehr weh tut ist das Sie sich um die anderen Männer auch so Gedanken macht, wie geht es Ihnen, wie kommen die damit klar oder wo Sie mir das alles erzählt hat, mit so funkeln in den Augen hat sie voller Freude von diesem Typen gesprochen was Sie schönes zusammen unternommen haben. Ist das mein gekränktes Ego oder der Selbstschutz? Genau zu dieser Zeit war ich auf der Arbeit und Sie hat sich einen schönen Tag gemacht und erzählt mir das jetzt noch mit funkelnden Augen..
Ich kann natürlich nicht genau sagen ob das die ganze Wahrheit ist und wie ihre Gefühle zu den anderen wirklich stehen. Ich weiss nur das es ihr momentan sehr schlecht geht und Sie genau wie ich nicht klar kommt.

Klar habe ich Sie vernachlässigt und ihr auch zu viele Freiräume gegeben, doch nach 4 Jahren Beziehung habe ich ihr blind vertraut, ich dachte niemals das Sie so etwas tun würde.
Sie weinte nach dem Sie mir das alles erzählt und sie sagte mir wie sehr ihr das alles leid tut, Sie würde wenn sie könnte das alles rückgängig machen und Sie kann sich das niemals verzeihen.

Sie tut mir auf der einen Seite so leid, da Sie wirklich verloren scheint, ich habe vor ein paar Tagen mit ihrem Bruder über Sie geredet und selbst er sagte das Sie sich sehr schlecht verändert hat in dem letzten halben Jahr. Man sieht es ihr auch körperlich an.

Danach redeten wir noch sehr lange über unsere Beziehung über schöne Momente, wir lachten gemeinsam und Sie weinte wieder.. es war ein auf und ab der Gefühle.
Wir nahem uns in den Arm und küssten uns und ich fühlte mich auch wieder so geborgen aber gleichzeitig hatte ich auch dieses Gefühl, ist das echt, ist das die Wahrheit?

Kann ich damit leben?
Kann ich ihr das verzeihen`?
Wie kann ich das alles verstehen?
 
Jetzt kenne ich endlich ihre Sicht der Dinge und ihre Beweggründe doch das ändert ja nichts an dem was Sie getan hat…

Ich möchte mich natürlich nie wieder so verarschen lassen und klar kann Sie mir jetzt alles schön reden… mich stört einfach nur das ich es alles rausfinden musste, wie lange wäre das den sonst noch weiter gelaufen oder wohin hätte das alles geführt, hätte ich nicht das Bild gefunden?
 
Ich sagte ihr auch dass ich ihr jetzt nicht sagen kann wie es weiter geht, das ich immer noch gekränkt bin aber dass ich auch gemerkt habe dass ich immer noch Gefühle für Sie habe und ich es gut finde dass Sie mir endlich die ganze Wahrheit erzählt hat.

Was würdet ihr in so einer Situation machen?
Es als unreife auslebphase abhaken und ihr verzeihen.

Oder steckt da mehr dahinter? vielleicht stimmt ja wirklich psychisch etwas nicht mit ihr?
Ich verstehe auch mich nicht, warum ich immer noch so starke Gefühle für Sie habe.

Ich bin jetzt 30 Jahre alt und ich habe keine lust mehr auf solche Spielchen, ich möchte doch einfach nur eine ehrliche, treue Partnerin mit der ich das Leben gemeinsam leben kann…
Sorry für den Langen Text, ich bin über jeden eurer Ratschläge und Tipps dankbar.
 
 

Was soll man sagen... ich kann dich nur zu gut verstehen. Ich hätte auch nicht ohne Aussprache leben können und auch ich währe sicher wieder schwach geworden. 4 Jahre löscht man nicht auf Knopfdruck. Man ist gekränkt und verliert jegliches vertrauen. Ein ständiges hin und her mit sich selbst.. schaffe ich das? Kann ich wieder vertrauen fassen? Hat das alles Sinn?

Ich wäre dir so gern eine Hilfe aber ich glaube du allein triffst diese schwere Entscheidung...

Lass uns wissen, wie du dich entschieden hast, auch wenn dafür noch etwas Zeit vergehen muss..

LG

Gefällt mir

G
goar_880398
29.09.17 um 11:17
In Antwort auf perry_12836556

Ich habe mich noch einmal mit ihr getroffen und ihr gesagt dass Sie mir jetzt die ganze Wahrheit erzählt oder ich für immer den Kontakt zu ihr beenden werde.
Sie entschied sich mir die Wahrheit zu erzählen und was alles die letzten Monate passiert ist.
Es begann alles letztes Jahr im Oktober, dort hat Sie wieder Kontakt zu einer Freundin von früher aufgebaut die ganz bei uns in der Nähe wohnt. Die beiden waren früher anscheinend beste Freundinnen, ich habe Sie einmal ganz kurz kennen gelernt und Sie hat auch einen netten Eindruck auf mich gemacht.
Die beiden sind dann öfters zusammen weg in die Stadt oder auf Festivals oder Dorffeste was trinken und reden gegangen.

Sie meinte auch Sie sei des Öfteren von Männern angemacht worden, blockte dies aber immer ab, da Sie kein Interesse an einem anderen Mann hat.
Die Zeit verging, sie lernte dort neue Leute kennen (Freunde von ihrer alten Freundin, es war der Freund von ihrer Freundin und der beste Kollege von ihr die auch immer in derselben Bar waren) und baute sich einen kleinen neuen Freundeskreis auf den ich nicht kannte.  Das war so die Zeit zwischen ca. Oktober Letzen Jahres und bis Januar dieses Jahres. Ich bekam das natürlich mit das Sie immer öfters ohne mich mit ihrer Freundin Dinge unternahm, mich störte es nicht da ich ihr immer vertraut habe. Sie sagte auch dass dort noch Kollegen mitkommen und Sie feiern gehen.

Ich fuhr Sie des Öfteren auch dort hin oder holte Sie von dort ab.
Dann wurde Sie von einem Barkeeper der in dieser Kneipe arbeitet wo diese Gruppe sich immer zum Trinken treffen angemacht, Sie sagte sie blockte es immer ab doch an einem Abend tauschten Sie die nummern aus und sie meinte auch das anfangs es einfach nur Smalltalk war ohne jegliche Hintergedanken. Er schrieb ihr ob Sie nicht mal Lust hätte irgendwo spazieren zu gehen oder was zu unternehmen, zu dieser Zeit war ich sehr mit der Arbeit beschäftigt und habe meiner Freundin auch nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.. ich hatte viele Prüfungen etc.

Sie ließ sich auf ein treffen alleine mit diesen Mann ein und Sie gingen spazieren, Sie meinte auch das Sie nur geredet haben und ihr es gut getan hat rauszukommen mit ihm zu reden und die Aufmerksamkeit von ihm zu bekommen… es lief aber nichts zwischen ihnen…
Diese Gruppe traf sich weiter in der Bar und Sie feierten und hatten Spaß, bis dann an einem Abend meine Freundin anscheinend sehr betrunken war und ihre Freundin mich schlecht machte, warum bin ich nicht hier bei ihr, warum schenke ich ihr keine Aufmerksamkeit etc. ich sei der falsche für Sie.

Betrunken sei sie dann an diesem Abend mit diesem Barkeeper noch unterwegs gewesen und er küsste Sie, Sie gingen zu ihm schauten laut ihr noch einen Film und küssten sich und Sie landeten im Bett, er wollte Sex doch Sie ging nicht darauf ein. Sie sagte zu mir das dies der Zeitpunkt war an dem Sie mich das erste Mal betrogen hat, Sie lag mit diesem Mann im Bett machte rum und die Worte von der Freundin im Hinterkopf das ich nicht der richtige bin uns Sie einfach zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wusste ob ich Sie überhaupt noch Liebe und ob unsere Beziehung überhaupt noch Sinn macht, da ich ihr keine Aufmerksamkeit schenke etc.

Ich depp war daheim habe gelernt um mir eine Zukunft mit ihr aufbauen zu können und ich habe mich darauf gefreut wenn meine Freundin wieder nach Hause kommt.. und Sie lag in den armen eines anderen…..
Das war dann ca. Anfang Februar, meine Freundin ging weiter mit ihrer neuen Gruppe in diese Bar,

Sie sagte mir Sie hat dem Barkeeper erzählt das Sie Single ist weil Sie die Unternehmungen und die Aufmerksamkeit nicht verlieren wollte aber Gefühle hat Sie nie zu diesem Mann gehabt, Sie wollte ihn nicht kränken (Was ich total pervers finde da Sie Null an mich und unsere Beziehung denkt.)
Die Gruppe unternahm mehr, sie machten Ausflüge zusammen und Sie lernte den Freund ihrer Freundin und den anderen Mann besser kennen. Es kam wie es kommen musste, der eine Typ entwickelte Gefühle für meine Freundin und ihre „tolle beste Freundin“ von früher stachelte das alles noch an, Sie wären ja so eine tolle Gruppe, dann wären es Zwei Pärchen und es ist ja alles cool Sie könnten dann immer alle zusammen weg etc…

Dieser eine Mann aus der Gruppe wollte sich jetzt öfters mit ihr alleine treffen um Sie „besser kennen zu lernen“ Meine Freundin ging darauf ein, Sie unternahmen Dinge gemeinsam, gingen zusammen an Fastnacht trinken und Spaß haben, spazieren etc. Zu mir sagte Sie sie treffe sich mit einer Freundin oder geht zur Mutter etc. (alles lügen).

Sie meinte Sie und dieser Mann verstanden sich so gut, konnten über alles reden und bauten langsam eine Verbindung auf. Dann war es soweit an einem WE war diese Gruppe wieder in einer Bar, sie betranken sich und dann ging Sie mit diesem Mann mit nachhause, es passierte, Sie hatten Sex…
Sie meinte auch dass der Sex gut war aber dass Sie sich danach ganz verloren gefühlt hat…
Sie wusste danach nicht mehr was Sie wollte, Sie sagte Sie hatte ein schlechtes Gewissen wegen mir und auch wegen dem Barkepper den sogar der Barkeeper bekam das mit diesem anderen Typen und ihr mit und wollte von ihr wissen was da läuft, doch Sie log weiterhin verleugnete alles und hielt den Barkeeper warm und mir verschwieg Sie natürlich alles….

Ich hatte in dieser Zeit Geburtstag und sogar meine Familie sprach mich darauf an was mit ihr los sei und warum Sie so kalt zu mir sei und das Sie sich verändert hat. Ich selbst dachte die ganze Zeit nur, ja das ist eine Phase von ihr, soll sie doch mal saufen gehen und bisschen Spaß haben mit ihrer Freundin, sie wird dann schon merken was wirklich zählt doch das Sie alles zerstört… an das dachte ich niemals….
Die Gruppe traf sich weiterhin und Sie ging weiterhin zu diesem anderen Mann mit dem Sie Sex hatte.

Anfang ca. Mai ging Sie mit ihrer tollen Freundin zu einer Party wo auch dieser Barkeeper war, Sie meinte zu mir sie hat sich mit ihm noch ein paar Mal getroffen und geredet, er hatte sich Hoffnung gemacht doch Sie ließ ihn nicht ran, Sie spielte mit ihm, Sie sagte nie Nein zu ihm und machte ihm weiter Hoffnung.. gleichzeitig schlief Sie aber mit diesem anderen Mann.

Auf dieser Party tranken Sie alle wieder und der Barkeeper startet Annäherungsversuche, in dieser Nacht ist auch dieser Fotostreifen entstanden den ich dann später gefunden habe… Sie züngelten in der Fotokabine wie Teenager rum und Sie nahm das Foto mit nach Hause…
Im Nachhinein frage ich mich ob Sie wollte das ich ihn finde.. war das ein Hilfeschrei oder wollte Sie dass ich es beende weil Sie zu feige war es zu beenden?
Am nächsten Tag kurierte Sie ihren Karter aus und ich lernte….am selben Tag ging Sie ihre Mutter besuchen, ich räumte in der Zeit die Wohnung auf und fand in Ihrer Tasche das Bild mit diesem Barkeeper…

Ich stellte Sie zur rede, sie log mich an und ich schmiss Sie aus der Wohnung (Kurzfassung – ausführliche Version steht im ersten Post von mir).
Ich wollte diesen Barkeeper zur Rede stellen, besorgte mir seine Handynummer.. doch er kam nicht und schickte mir eine sehr lange Nachricht, dass er nicht wusste das Sie einen Freund hat. (mittlerweile weiß ich auch dass er es gewusst hat).

Sie suchte sich eine eigene Wohnung und Parallel traf sie sich weiterhin mit dieser Gruppe und natürlich auch mit diesem Mann, jetzt war sie ja Offiziell Single und konnte tun und lassen was Sie möchte. Dieser Typ und Sie hatten weiterhin Sex und trafen sich für Unternehmungen aber laut ihr hat Sie ihn nie wirklich geliebt, Sie kann mir nicht sagen was es für Gefühle waren.. Sie sagte nur für diesen Barkeeper hat Sie nie etwas empfunden doch für diesen anderen Mann hatte Sie Gefühle aber es sei keine Liebe gewesen.
Der Barkeeper bekam das mit ihr und dem anderen Typen auch raus…. meine Freundin entschuldigte sich bei dem Barkeeper Sie wisse nicht was mit ihr los sei, dass Sie in Therapie muss und er etwas Besseres als Sie verdient hat etc… (Krank finde ich auch, genau denselben Text hat Sie mir auch geschrieben).

Ab diesem Zeitpunkt wo ihr wegen der Situation mit dem Barkeepers in dieser Bar unwohl war, weil sie ihn nicht mehr sehen wollte und weil auch ihre Freundin Druck auf sie ausgeübt hat mit diesem anderen Typen aus ihrer Gruppe was fester anzufangen wurde Sie sehr unsicher das Sie gar nicht mehr wusste was Sie wollte. Sie bekam Probleme auf der Arbeit, ihre Wohnung räumte Sie nicht ein etc.

Sie sagte mir sie wollte eigentlich nur mit ihrer Freundin Spass haben, neue Leute kennen lernen und etwas erleben…Sie liebte doch nur mich und Sie konnte nicht nein sagen weil Sie das alles nicht verlieren wollte, weil sie so glücklich war (Einen Freundeskreis zu haben, Unternehmungen etc. ihr ging es anscheinend nie um den Sex mit anderen Männern das war erst später als ihre Freundin auf Sie einredete das Sie etwas verpasst – ausleben etc.).
Erst die Wochen / Monate nach dem ich Sie rausgeschmissen habe wurde ihr anscheinend bewusst dass Sie immer nur mich geliebt hat. Sie sagte dass ihr die Aufmerksamkeit, die Nähe, Unternehmungen gefehlt haben und Sie von den anderen Männern das bekommen hat, natürlich hat der andere Mann ihr auch vom Aussehen her gefallen, Sie sagte er hätte sehr schöne Augen gehabt aber geliebt hat Sie immer nur mich.
Sie meinte auch das Sie sich das niemals verzeihen kann was Sie mir und auch den anderen Männern angetan hat und Sie in dieser Zeit wie besessen war.

Laut ihr hat Sie jetzt den Kontakt zu ihrer Freundin abgebrochen, Sie geht nie wieder in diese Bar und auch zu diesem Barkeeper will Sie nie wieder Kontakt aufnehmen.
Zu der Affäre sagte Sie dass Sie das noch klarstellen muss. Das es für Sie und diesen Typen keine Zukunft gibt und das Sie nur mich möchte.
Sie haben jetzt schon ein paar Wochen keinen Sex mehr und das Sie sich immer nur bei ihm gemeldet hat weil Sie nicht ganz alleine sein wollte, da Sie ja alles verloren hat.
Sie möchte das klären und sich dann eine neue Handynummer zulegen und ihren Facebook account löschen.
 
Wenn das die ganze Wahrheit ist bedeutet das für mich, Sie hat mich mit 2 Männern betrogen mit dem einen hatte Sie keinen Sex sondern nur geküsse etc. Sie sagte mir das Sie mit dem anderen Mann während unserer Beziehung ca. 5-6 mal geschlafen hat und dann noch weitere x male nach dem wir uns getrennt haben.

Warum Sie nach dem allem weiterhin mit diesem Typen schläft habe ich auch nicht verstanden, Sie hat auch nichts dazu gesagt.. aber wie ich Sie kennen wollte Sie einfach nicht alleine sein.. Aufmerksamkeit etc.

Für mich ist es einfach so schwierig da ich merke das ich immer noch Gefühle für Sie habe aber ich bin so endlos enttäuscht, dass Sie mich geleugnet hat, Sie hat ja den ganzen Typen erzählt Sie sei Single und dann das fremdgehen, diese ganzen Lügen etc.
Ich möchte aber auch die 4 Jahre beziehnung nicht wegwerfen und wir hatten bis auf das halbe Jahr eine wundervolle Beziehung, für mich war immer klar das Sie die Frau ist mit der ich eine Familie gründen möchte.. doch nach all dem was passiert ist weiss ich einfach nicht mehr wer diese Frau ist.

Ich sehe aber auch das es ihr sehr schlecht geht und ich glaube auch das Sie es wirklich bereut oder kann ein Mensch so falsch sein… Ich habe Sie in der neuen Wohnung besucht, die Wohnung ist nicht richtig eingeräumt da Sie es einfach nicht schafft klar zu kommen.
Sie fragte mich auch wie ich das alles verkrafte da ich ja die Person bin die am meisten unter dem allen leidet. Was mir auch sehr weh tut ist das Sie sich um die anderen Männer auch so Gedanken macht, wie geht es Ihnen, wie kommen die damit klar oder wo Sie mir das alles erzählt hat, mit so funkeln in den Augen hat sie voller Freude von diesem Typen gesprochen was Sie schönes zusammen unternommen haben. Ist das mein gekränktes Ego oder der Selbstschutz? Genau zu dieser Zeit war ich auf der Arbeit und Sie hat sich einen schönen Tag gemacht und erzählt mir das jetzt noch mit funkelnden Augen..
Ich kann natürlich nicht genau sagen ob das die ganze Wahrheit ist und wie ihre Gefühle zu den anderen wirklich stehen. Ich weiss nur das es ihr momentan sehr schlecht geht und Sie genau wie ich nicht klar kommt.

Klar habe ich Sie vernachlässigt und ihr auch zu viele Freiräume gegeben, doch nach 4 Jahren Beziehung habe ich ihr blind vertraut, ich dachte niemals das Sie so etwas tun würde.
Sie weinte nach dem Sie mir das alles erzählt und sie sagte mir wie sehr ihr das alles leid tut, Sie würde wenn sie könnte das alles rückgängig machen und Sie kann sich das niemals verzeihen.

Sie tut mir auf der einen Seite so leid, da Sie wirklich verloren scheint, ich habe vor ein paar Tagen mit ihrem Bruder über Sie geredet und selbst er sagte das Sie sich sehr schlecht verändert hat in dem letzten halben Jahr. Man sieht es ihr auch körperlich an.

Danach redeten wir noch sehr lange über unsere Beziehung über schöne Momente, wir lachten gemeinsam und Sie weinte wieder.. es war ein auf und ab der Gefühle.
Wir nahem uns in den Arm und küssten uns und ich fühlte mich auch wieder so geborgen aber gleichzeitig hatte ich auch dieses Gefühl, ist das echt, ist das die Wahrheit?

Kann ich damit leben?
Kann ich ihr das verzeihen`?
Wie kann ich das alles verstehen?
 
Jetzt kenne ich endlich ihre Sicht der Dinge und ihre Beweggründe doch das ändert ja nichts an dem was Sie getan hat…

Ich möchte mich natürlich nie wieder so verarschen lassen und klar kann Sie mir jetzt alles schön reden… mich stört einfach nur das ich es alles rausfinden musste, wie lange wäre das den sonst noch weiter gelaufen oder wohin hätte das alles geführt, hätte ich nicht das Bild gefunden?
 
Ich sagte ihr auch dass ich ihr jetzt nicht sagen kann wie es weiter geht, das ich immer noch gekränkt bin aber dass ich auch gemerkt habe dass ich immer noch Gefühle für Sie habe und ich es gut finde dass Sie mir endlich die ganze Wahrheit erzählt hat.

Was würdet ihr in so einer Situation machen?
Es als unreife auslebphase abhaken und ihr verzeihen.

Oder steckt da mehr dahinter? vielleicht stimmt ja wirklich psychisch etwas nicht mit ihr?
Ich verstehe auch mich nicht, warum ich immer noch so starke Gefühle für Sie habe.

Ich bin jetzt 30 Jahre alt und ich habe keine lust mehr auf solche Spielchen, ich möchte doch einfach nur eine ehrliche, treue Partnerin mit der ich das Leben gemeinsam leben kann…
Sorry für den Langen Text, ich bin über jeden eurer Ratschläge und Tipps dankbar.
 
 

Es ist egal, was wir machen und Dir raten.

Wenn Du ehrlich zu Dir bist, hast Du Dich doch schon entschieden, ihr eine zweite Chance zu geben...

Nur eins kapiere ich immer noch nicht:
Du ziehst Dir immer noch den Schuh an, sie vernachlässigt zu haben.
Brauchst Du das, um ihr besser verzeihen zu können?

Gefällt mir

Anzeige