Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgehen und verlieben

Fremdgehen und verlieben

9. September 2012 um 21:28

Hallo liebes Forum,
schon oft bin ich auf eure Seite gestoßen wenn ich rat suchte. Aber ich weiß jetzt absolut nicht mehr weiter. Kann mir bitte jemand helfen?

Ich bin 26, Tischler und habe in einem Betrieb gearbeitet, wo ich die Bürodame auf der Hochzeit eines Kollegen angequatscht habe. Ich war mit meiner Freundin dort auf der Hochzeit und sie mit ihrem Freund. Zu später Stunde Hat meine Freundin uns nach Hause gefahren, wir haben die beiden absetzen wollen und dann weite. Meine Freundin fuhr den Wagen, ihr freund saß aufm Beifahresitz und hat gepennt und wir beide hinten und konnten die Hände nicht wirklich voneinander lassen, haben uns über die Beine gestreichelt und so weiter. Mehr ist nicht passiert. Danach hatten wir jeden Tag auf Arbeit regen SMS-Kontakt. 2Wochen später haben wir uns abends im Auto getroffen, Meiner Freundin habe ich erzählt ich gehe auf ein Bier zu nem Kollegen und ihr Freund ist auf Montage...
An dem Abend haben wir 4 STD geredet. Nur geredet und zum abschied gab es ein küsschen auf die Wange. Ich habe mich sofort verliebt und mich von meiner 4 jährigen Beziehung getrennt, weil ich wußte, dass das keine Zukunft hat, wenn ich mich neu verliebe. Es hat vorher schon enorm gekrieselt aber wich will betonen, ich bin ein enorm treuer und ehrlicher Mensch. Ich weiß nicht was mich an dem Abend im Auto geritten hat sie zu berühren...

Jedenfalls war ich dann ja alleine und wir haben uns öfter mal getroffen bei mir. Am ersten Abend ging es schon heiß her. Wir waren richtig wild aufeinander. Es lief darauf hinaus, dass sie jeden Abend da war, oft bei mir übernachtet hat und ihr Typ immer auf Montage. Die sind fast 10 Jahre zusammen...

Immer wieder sagte sie, dass sie mich über alles liebt, er gegen mich abstinkt, sie doof wäre einen wie mich zu verlassen und immer bei mir bleiben will. Wir haben über Kinder gesprochen, über Zukunft allgemein und alles mögliche... In der Zwischenzeit habe ich bei der Firma aufgehört, aber nicht ihretwegen...

Sie hat seit 3 Jahren keinen richtigen Sex mehr mit ihm gehabt, fühlte sich immer unwohöl und bei uns klappt alles 100%ig. Sie ist so vernarrt in mich im Bett und ich ebenso in sie. Wir kochen auch zusammen oder schmusen einfach mal auf dem Sofa oder gehne in den Park spazieren. Jetzt sind wir fast beim Problem. Wir können nicht richtig raus, es könnte ja sein es sieht uns jemand.

Das ganze geht jetzt seit 11 Monaten. Er schläft seit 8 Monaten auf dem Sofa und Sex gibt es seit mir gar nicht mehr. Vorher hatten die beiden ja nur scheiß sex.

Ich habe immer alles gelaubt was sie sagte. Oft sagte sie sie klärt das dieses Wochenende mit ihm, sie will endlich frei mit mir sein, dann redet sie mit ihm und knickt ein weil sie mitleid mit ihm bekommt.

Letztes Wochenende hat er sich getrennt von ihr. Er war betrunken und hat sie vor versammelter Mannschaft angekackt und sitzen gelassen. Dann packte Sie ihre Tasche, wollte zu mir kommen und "brach zusammen" Sie konnte sich plötzlich kein Leben ohne Ihn vorstellen und hat mich am Montag mehr oder weniger abserviert. Nach 11 Monaten des wartens. Ich habe alles für sie getan und ertragen. Die beiden sind zusammen auf Partys, zu Freunden zur Famile, in den Urlaub mit Familie, ALLES. Sie hat mich immer vertröstet.

Nun sagt Sie, sie weiß nicht ob sie das richtige tut, sie vermisst mich, aber ihn auch irgendwie. Sie hatte nie so viel Spaß im bett und sex wäre wichtig in einer Beziehung für sie und sie sagt sie hat nie einen so tollen Mann kennen gelernt wie mich. Warum bleibt sie bei ihm? Ohne selbstverliebt zu klingen, ich bin wirklich die bessere wahl, Alles was sie an ihm nervt gibts bei mir nicht!

Was soll ich nur tun? Hat sie mich gnadenlos verascht oder kann sie sich nicht losreißen weil er ihr halbes Leben dabei war? Sie ist 28... Hat sich also recht früh gebunden. Die beiden hatten versucht Kinder zu bekommen, bis ich in ihr Leben trat.

Sie ist definitiv meine Traumfrau und sie sagt ich sei ihr Traummann, Ich kann sie doch nicht einfach los lassen! Nach der Trennung von mir war sie 2 Tage später nochmal da. Wir waren wieder in der Kiste... Dieses Wochenende wollte sie ihm wieder näher kommen. Ich weiß gar nicht mehr was ich denken oder machen soll. Bin echt am überlegen 200km weiter weg zu ziehen und alles was mich an sie erinnertr hinter mir zu lassen. Mich hält hier nix!

Mehr lesen

9. September 2012 um 21:49

Ich bin ein Freund
Ich habe ihr immer gesagt egal was passiert, ich werde immer zu ihr halten und ihr den Rücken stärken, ihr zur Seite stehen und sie immer lieben. Egal was sie tut. Sie hat in den 11 Monaten mich oft sehr verletzt, trotzdem habe ich ihr alles verziehen. Ich bin ihr ein Freund. Ich bin leider auch der einzige mit dem Sie über Gefühle redet. Sie kann niemandem erzählen von uns, oder von ihrem Umgang mit ihrem Freund weil er in ihrme freundeskreis immer gut ankam. Sie hat Angst ihn und mich zu verlieren. Viele sagen sie braucht Zeit... Aber 11 Monate sind enorm viel davon, finde ich. Andere sagen sie verarscht mich nach Strich und Faden...

Nur, was soll ich jetzt machen? Ich bin der Typ der doof aus der wäsche guckt während sie ihn jetzt vom sofa wieder ins bett lässt und es mit ihm nochmal versucht... Trotzdem kommt sie weiter zu mir und oft wird das mit Sex enden. Was soll ich nur tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 23:56

Sicher nicht direkt
Sie hat mich schon zu oft belogen als dass ich ihr jetzt alles glauben könnte. Aber ich mache mir da keine großen Gedanken drum, dass sie mich wieder belügt. Ich liebe sie so sehr, wie ich noch keinen menschen zuvor geliebt habe und wünsche mir nichts weiter als das sie endlich für mich da ist und mir gutes tut...

Ich habe ihren Freund allerdings kennengelernt und ich weiß, dass er n Arsch ist. Ich kann wohl nicht kontrollieren ob er wirklich seit Januar auf der Couch pennt und die beiden keinen Sex mehr miteinander haben aber hätten sie es, wäre sie eine enorm dreckige schlampe die hinterfotziger nicht sein kann. Daher glaube ich ihr das... Ich traue ihr so enorm kaltes verhalten eigentlich nicht zu! Ich habe freundinnen von ihr befragt via fb und alles agen die beiden haben ne seltsame bezieheung. Die können nicht ohne einenader aber auch nicht miteinander und hat er einen im Tee haben die immer Zoff!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 23:56

Was
willst du mir damit sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 13:10

Es ist viel schlimmer als ich dachte
Letzte Woche ergab sich eine echte aussprache zwischen uns.

Ihr Typ hat nicht auf dem Sofa gepennt, und es gab "regelmäßigen" Sex mit ihm. Sie hat etwas mit ihm unternommen und mir gesagt sie sei bei einer freundin. So, jetzt brauche ich ernsthaft Rat. Ich liebe diese Frau nämlich immernoch, obwohl ich sie berühre, küsse usw, obwohl sie das 1-2 Tage vorher auch mit dem Typen gemacht hat.

Ich komme nicht von ihr los.

Sie sagt mir sie bräuchte Ruhe um eine Entscheidung zu treffen und will mit mir keinen Sex mehr oder zusammen mit mir übernachten. Treffen an sich ginge noch aber nichts körperliches mehr. Dabei schläft sie aber mit ihrem Freund in einem Bett, und geht heute mit ihm zu ihren Eltern, wo auch seine dabei sind und macht irgend so n Pärchentag mit ih, wenn ihr versteht wie ich das meine.

Wenn allerdings ich etwas mit einer anderen Frau machen würde wäre Holland in Not. Sie ist so derart eifersüchtig, und würde mich sofort sitzen lassen. Sie hat mich voll in der Mangel und ich komme da nicht raus. Ein Leben ohne sie scheint für mich mehr als schlecht und wiederlich zu sein! Bitte sagt mal was dazu, was ihr denkt. Sowas wie "vergiss sie, die schlampe, sie spilet nur mit dir" brauche ich nicht. Ich möchte wissen, wie ich mich verhalten soll, wie ich aus der sache rauskomme oder offene worte aus ihr herausbekomme, ohne ihr auf den Sack zu gehen.

Bitte helft mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 14:58

Ich weiß was ich ihm sagen würde
Aber dann weiß ich auch nicht was genau er für Gefühle für sie hat. Ich komme mir echt verarscht vor, Aber sie verspricht auch nach unserer Aussprache das nicht mehr länger hinaus zu ziehen und sagt mir immer wieder, dass sie was für mich tun will. Ich glaube immer irgendwie an das Gute im Menschn und kann mir nicht vorstellen, dass sie mich so kaputt machen will, Sie weiß, was sie mir damit antut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 15:00

...
Warum ist sie es dann nicht? Was ist dein Gefühl? Bin ich nur n Sexpartner? Wir verbringen aber auch sionst einfach echt schöne Stunden zusammen. Klar, ist der Sex der absolute Oberhammer und die Krönung eines fast jeden Abends, aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie NUR deswegen kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 15:08

Ist das denn keine Flucht?
Ja, stimmt wohl es ist relativ Oberflächlich, aber ich bin auch der einzige, mit dem sie offen über ihre Gefühle redet. Nichtmal ihrer besten freundin sagt sie, wie sie sich fühlt und sie redet seit unserer Aussprache auch mit seiner Schwester, was er für ein Arsch ist und auch mit einer anderen Freundoin, dass sie sich nicht wohl fühlt, der sex mit ihm seit 4 jahrne kacke läuft und sie sich immer unwohler fühlt. Für mich macht das den anschein, als täte sich da jetzt was...
Zukunftspläne schmieden wir beide ja auch schon. Wir reden oft über Kinder und darüber, wiewir in der Öffentlichkeit unsere vorhergegangene Affäre vertuschen. Tut sie das nur um mich n sicheres Gefühl zu geben?

Der richtige Instinkt mag das villeicht sein, aber ich kann das nicht durchziehen, ich war im Leben noch nie so verliebt, so abhängig so vernarrt, so leidenschaftlich... Ich weiß nicht wie ich loskommen soll. ALLES erinnert mich an sie. ALLES!

Ist das jetzt einfach nur liebeskummer den ich habe oder sollte ich mich doch mal proffessionell mit nem Psychologen unterhalten? Ich weiß einfach nicht was mit mir los ist. Jede andere Frau hätte ich längst zum Teufel gejagt, wieso komme ich von ihr nicht los?

Diese Woche soll ichg sogar zu ihr kommen. Wir trafen uns immer bei mir, aber sie wonscht sich, das ich auch mal bei ihr bin, Unsere Aussprache fand bei ihr statt. Die Schwester ihres Freundes wohnt auf der selben Etage nebenan und ich soll in ihrem Bett schlafen... Was hat das zu bedeuten, dass sie mich in Ihr gemeinsames "Nest" holt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 15:16

Das scheint zu helfen
Deine Worte tuen gut, Danke. Aber ich habe Angst, wenn ich mich zurückziehe, dass sie dann auch keinen Grund hat sich zu trennen, ich bin dann weg, sie vergisst mich und konzentriert sich wieder auf ihre beziehnung und wird in 10 Jahren merken was für ein verdammter riesenfehler, das war.

Gibt es eigentlich Frauen, die notorisch fremdgehen? Also sie ist ihrem Partner vorher schon 2 mal fremdgegangen, aber hat es ihm erzählt. Manchmal sagt sie mir auch, dass sie kein Beziehungsmensch sei und ich und er ihr völlig egal sind, an nem anderen Tag sagt sie, dass sie unbedingt eine Familie will, ein eigenes Kind. Ich verstehe sie oft nicht, Sie wirkt manchmal echt schizophren. Paranoid ist sie manchmal auch, dann haut sie hier krampfhaft ab und schreit, dass sie angst hat, alles käme raus, das das nicht sein darf, weil wir dann nicht mehr zusammen kämen und sowas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 15:27

Harte Worte
aber scheinbar hats du recht. Warum nur macht sie das? Aus welchem Grund? Sie könnte doch einfach mit ihm glücklich werden, das wäre doch auch für sie leichter oder sich eben trennen und mit mir glücklich werden, wobei das für sie die bessere Lösung ist, weil ich der deutlich bessere Kerl bin Sagt sie zumindest und nachdem was sie von ihm erzählt glaube ich ihr das auch Ich glaube ja immer alles was sie sagt

Die Frage ist nun, jetzt wo sie und ich eigentlich absolut ehrlich zueinander sind, sie mir sagt ob er mit im Bett schläft oder was sie mit ihm macht oder sonst was, Wie komme ich da raus, ohne in ein schwarzes Loch zu fallen? Und wie komme ich daraus ohne mir Gedanken zu machen, wie es ihr geht? Ich denke sie wird unglücklich mit ihm und vor diesem Fehler will ich sie auch als "Freund" bewahren. Ich käme besser damit klar, wenn sie sich von uns beiden trennt als nur von mir. Sie tut sich mit ihm definitiv keinen Gefallen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 15:34


Willst du damit sagen, ich denke mir das aus? Hast du n Rad ab? Wollen wir mal tauschen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 15:37

JA GENAU
Sie sagt immer ich solle mir mal Gedanken machen, dass es ihr nicht gut ginge damit, ich solle mehr rücksicht nehmen und das ganze wäre nicht leicht! Verdammt, habt ihr alle recht und sie ist einfach ein schlechter Mensch? Wenn das alles so ist ist die Liebe für mich gestorben, dann gibt es sie nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2012 um 21:40

So ist es jetzt
Sie hat ihren Freund tatsächlich verlassen. Wohnt jetzt allein, ich war schon in ihrer wohnung als sie renovierte, doch das kuriose. Mich will sie jetzt auch nicht mehr. Sie hat schon nen anderen getroffen als sie mir noch sagte sie trennt sich jetzt und kommt "zu mir" SCHLAMPE ?! Naja sie hält es nichtmal für notwendig, mir zu sagen was los ist. Jedenfalls bin ich jetzt auch endlich von ihr losgekommen, habe eine neue tolle Frau kennengelernt und will sie im leben nicht mehr wiedersehen. Ich danke euch für eure Gedanken. Zu meiner neuen muss ich mal etwas in nem anderen Thread schreiben und hoffe auch dort auf eure Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen