Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgehen um Eheleben zu retten?

Fremdgehen um Eheleben zu retten?

19. April 2012 um 12:21

Bin Mitte 20 und in einer schwierigen Lebenssituation. Mein Mann und ich haben große finanzielle und Zeitprobleme, weil wir noch studieren. Nebenbei haben wir ein kleines Kind. Sie ist mein Sonnenschein. Dennoch bin ich mittlerweile richtig frustriert. Nichts läuft mehr in meinem Leben, egal wie viel ich dafür tue. Ich lerne rund um die Uhr, arbeite nebenbei und trotzdem macht mir mein Umfeld nur Vorwürfe, dass ich das nicht alles angemessen schaffe. Zu wenig Zeit für mein Kind, zu langsam mit dem Studium. Hinzukommt dass ich alles von zu Hause aus erledige, also jetzt seit ca. 3 Jahren praktisch den ganzen Tag alleine zu Hause bin, damit ich für den Fall der Fälle immer für mein Kind da sein kann. Nebenbei noch den Haushalt schmeißen und was sonst noch alles so anfällt. Hilfe aus den Familien können wir aus verschiedenen Gründen kaum haben. Ich wusste, dass es schwer wird, aber habe unterschätzt, dass ich psychisch so darunter leide keinen Kontakt mehr zu Freunden zu haben (sind mittlerweile alle weg, weil ich immer absagen musste), alleine dazusitzen und vom Umfeld immer negativ gesehen zu werden. Letztes Jahr hat es schon bei uns in der Ehe gekriselt, mein Mann ist paar Wochen weggefahren und mir ging es noch mieser. Ehrlich gesagt richtig, richtig schlecht- musste sogar zum Arzt. Verziehen habe ich ihm das, wenn ich ehrlich bin, bis heute nicht wirklich. Es ist was kaputt gegangen. Wir leben mehr neben einander her. Ich habe das Gefühl, er versteht mich nicht mehr. Zumal er auch noch öfters rauskommt, als ich. Liebe für ihn ist schon noch da, aber irgendwie passen wir gerade nicht zusammen. Wir haben seit dem oft darüber geredet und was man tun könnte, um aus der Situation rauszukommen, aber die einzige Lösung, die wir sehen, ist so weiter zu machen. Dennoch merke ich, wie ich immer unglücklicher werde. Jeden Morgen fällt es mir schwer aus dem Bett zu kommen (Unlust und auch Schlafmangel.) Mir fehlt ein normales Leben, wie ich es früher einmal hatte und damit meine ich nicht, dass ich nichts tun will. Ich lebe nur gerade nicht. Funktioniere nur noch. Permanent Stress und Druck. Ich merke, dass das nicht noch Jahre so weiter gehen kann. Früher war ich im Gegenzug ein sehr fröhlicher Mensch. Hatte viele Freunde, war viel unterwegs, obwohl ich immer viel gearbeitet habe. Ich suche verzweifelt nach irgendetwas, was mich aus der Situation herauszieht. Klar, mein Kind, für das ich alles gerade tue. Aber es ist nun mal auch anstrengend und irgendwie brauche ich etwas nur für mich. Habe angefangen im Internet zu chatten. Der Kontakt zu Leuten hat mir gut getan. Ich habe mich mit einem Mann unterhalten und gemerkt, wie sehr ich seine netten Worte genossen habe. Am liebsten hätte ich mich mit ihm verabredet. Gleichzeitig habe ich mich schlecht gefühlt. War meinem Mann in den letzten 8 Jahren selbstverständlich immer treu. Wo bin ich gelandet? Andererseits ging es mir danach besser. Ich hab wieder gelacht In paar Tagen hat mich eine alte Freundin zu einer Party eingeladen. Die erste Einladung seit sehr langer Zeit. Ich mag hingehen so so gern. Nur zu dieser Party ist auch jemand eingeladen, den ich vor paar Jahren sehr sehr nett fand, um nicht zu sagen, in den ich ein wenig verliebt war. Dieser Mann hat mir lange Zeit geschrieben, wollte damals, dass ich mich von meinem jetzigen Mann (damals waren wir noch nicht verheiratet) trenne und zu ihm gehe. Ich weiß, von meiner Freundin, dass er sich jetzt schon nach mir erkundigt hatte, ob ich komme. Ich habe Schmetterlinge im Bauch. Das macht mir Angst. Ich habe Angst, dass etwas auf der Party passieren könntehabe Angst, dass ich mich nicht unter Kontrolle habe und eventuell Komplimente von ihm zu sehr genieße. und vor allem fühle ich mich schlecht, weil ich es auf der der einen Seite sogar sehr gut finden würde Vielleicht ginge es mir dann endlich wieder besser und ich hätte auch mehr Kraft für meinen Alltag und meine Ehe?????? Oder es würde alles nur noch schlimmer machen??? Lieber zu Hause bleiben??? Hingehen??? (Habe meinem Mann von meine Gefühlen erzählt. Ich war ehrlich, aber er sagte nur, dass ich sowieso nichts mit dem anderen typen machen würde. Er scheint sich ja sehr sicher zu sein Vielleicht ist es ihm ja auch schon egal)

Mehr lesen

19. April 2012 um 14:11

Anscheinend solls manche Ehen retten
Habe schon öfters gehört dass es angeblich was gebracht hat.

Muss aber sagen, ich denke persönlich genauso darüber wie bei diesem Zitat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 14:17

Geh
bloß zu der Party,aber nicht wegen dem Kerl,sondern dir zu liebe.
Feier,Tanz,trinke,flirte und hol dir das was dein Seelchen gerade braucht,denn sein Mann scheint es nicht glauben zu wollen.
Ich empfehle dir ganz dringend sogar dir ein Hobby zuzulegen,einmal die Woche nur für dich.
Mach was lebe und ich bin mir sicher dann ergibt sich der Rest von alleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 15:52

Du solltest auf jedenfall auf die Party gehen
und richtig Spass haben. Leute treffen usw. Denke nur das es deine Probleme nicht löst wenn du deinem Mann fremdgehst, eventuell gehts dir dann noch viel schlechter.

Und Torti hat absolut recht. Such dir ein Hobby oder geh einmal die Woche raus und shoppen oder nur bummeln. Oder mach Sport. Und ich denke das das jeder schaffen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen