Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Fremdgehen" ohne es zu wollen

"Fremdgehen" ohne es zu wollen

1. Juli um 21:15

Mir ist etwas ganz seltsmes bei meinem Freund aufgefallen.
Wir sind seit ca. 3 Jahren eher locker zusammen und wohnen in getrennten Wohnungen in einer sehr anonymen Großstadt.

Er ist ein sehr sturer Bock der mit tagelangem Liebesentzug und kalter Schulter reagiert, bzw. wird so arrogant als ob ich ihm egal bin, wenns ihm irgendwie gegen den Strich geht. Ansonsten ist er sehr lieb und anhänglich.

Anfangs habe ich mehrere Methoden ausprobiert um damit umzugehen:
ihm hinterher gelaufen - ihm auch die kalte Schulter gezeigt - versucht auszudiskutieren... usw...

Nix funktioniert so richtig, bis er nach ein paar Wochen selber die Schnauze voll hat und wieder auf mich zu kommt. Das geht dann immer so ON-OFF.

Ob das nun eine optimale Beziehung ist, ist mal dahin gestellt.

Mir ist aber dabei folgendes aufgefallen:

Je schlechter es mir dabei geht, umso abweisender ist er zu mir bzw umso mehr verletzende Dinge macht er, obwohl wir Funkstille haben und er nicht wissen kann wie es mir geht.

Je länger es mir schlecht geht, umso länger dauert es bis er wieder auf mich zukommt und bleibt arrogant und ohne Einsicht.

Irgendwann habe ich mich in der Zeit der Funkstille mal heimlich mit einem anderen Mann verabredet und mein Freund hat sich sofort darauf bei mir gemeldet. Als ob er es gespührt hätte.

Ich hab das dann öfter ausprobiert und ausnahmlos immer meldet sich mein Freund sofort. Manchmal sogar genau während das heimliche Date stattfindet, zum ersten mal nach Wochen.
Da kann ich mittlerweile darauf wetten. Das ist wie ein Automatismus.

Je intensiver ich mit dem anderen Mann flirte oder rummache, umso kompromissbereiter, lieber und kleinlauter ist dann mein Freund und umso mehr Sehnsucht hat er nach mir.

Natürlich weiß er nichts von den Flirts.

Da zwischen uns Funkstille herrscht kann er nicht wissen ob ich nun traurig alleine zuhause sitze oder ob ich mit einem anderen Mann bin. 

Manchmal habe ich keine Zeit oder Lust mich mit einem anderen Mann zu verabreden und sitze wirklich ein paar Tage traurig alleine zuhause.
Da zeigt er mir dann so lange die kalte arrogante Schulter bis ich fremdflirte und sofort klingelt mein Handy mit Versöhnungsnachrichten - ganz automatisch.

Wenn ich mich mit einer Freundin treffe oder anders ablenke hat es leider nicht diesen Effekt.

Nochmal - ob das nun eine optimale Beziehung ist, ist mal dahin gestellt.
Mir ist auch bewusst, dass mein Verhalten nicht unbedingt korrekt ist. 

Aber kennt das jemand??
Ist das Telepathie?

Ich bin selber sehr erstaunt über dieses Phänomen.



 
 

Mehr lesen

1. Juli um 21:35

Wie auch immer- eure Beziehung ist nicht von der Art um die man euch beneidet und da würde ich eher drüber nachdenken als über die Existenz von Telepathie...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 21:36

Seid ihr Kinder? Oder warum so arschig zueinander? 

Bei mir wärst du unten durch, wenn du andere Männer datest im Sinne von Romantik usw. Das ist hinterhältig. Einen platonischen Freund treffen jo. Aber richtig aufs ganze gehen, ist bei mir schon wieder bescheissen. Das macht man in einer glücklichen Beziehung nicht. Er ist anscheinend auch kein Engel warum auch immer, aber das zeigt ja deine Reaktion.

Es passt gar nicht bei euch und ihr macht euch gegenseitig das Leben schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 21:39
In Antwort auf user4283

Mir ist etwas ganz seltsmes bei meinem Freund aufgefallen.
Wir sind seit ca. 3 Jahren eher locker zusammen und wohnen in getrennten Wohnungen in einer sehr anonymen Großstadt.

Er ist ein sehr sturer Bock der mit tagelangem Liebesentzug und kalter Schulter reagiert, bzw. wird so arrogant als ob ich ihm egal bin, wenns ihm irgendwie gegen den Strich geht. Ansonsten ist er sehr lieb und anhänglich.

Anfangs habe ich mehrere Methoden ausprobiert um damit umzugehen:
ihm hinterher gelaufen - ihm auch die kalte Schulter gezeigt - versucht auszudiskutieren... usw...

Nix funktioniert so richtig, bis er nach ein paar Wochen selber die Schnauze voll hat und wieder auf mich zu kommt. Das geht dann immer so ON-OFF.

Ob das nun eine optimale Beziehung ist, ist mal dahin gestellt.

Mir ist aber dabei folgendes aufgefallen:

Je schlechter es mir dabei geht, umso abweisender ist er zu mir bzw umso mehr verletzende Dinge macht er, obwohl wir Funkstille haben und er nicht wissen kann wie es mir geht.

Je länger es mir schlecht geht, umso länger dauert es bis er wieder auf mich zukommt und bleibt arrogant und ohne Einsicht.

Irgendwann habe ich mich in der Zeit der Funkstille mal heimlich mit einem anderen Mann verabredet und mein Freund hat sich sofort darauf bei mir gemeldet. Als ob er es gespührt hätte.

Ich hab das dann öfter ausprobiert und ausnahmlos immer meldet sich mein Freund sofort. Manchmal sogar genau während das heimliche Date stattfindet, zum ersten mal nach Wochen.
Da kann ich mittlerweile darauf wetten. Das ist wie ein Automatismus.

Je intensiver ich mit dem anderen Mann flirte oder rummache, umso kompromissbereiter, lieber und kleinlauter ist dann mein Freund und umso mehr Sehnsucht hat er nach mir.

Natürlich weiß er nichts von den Flirts.

Da zwischen uns Funkstille herrscht kann er nicht wissen ob ich nun traurig alleine zuhause sitze oder ob ich mit einem anderen Mann bin. 

Manchmal habe ich keine Zeit oder Lust mich mit einem anderen Mann zu verabreden und sitze wirklich ein paar Tage traurig alleine zuhause.
Da zeigt er mir dann so lange die kalte arrogante Schulter bis ich fremdflirte und sofort klingelt mein Handy mit Versöhnungsnachrichten - ganz automatisch.

Wenn ich mich mit einer Freundin treffe oder anders ablenke hat es leider nicht diesen Effekt.

Nochmal - ob das nun eine optimale Beziehung ist, ist mal dahin gestellt.
Mir ist auch bewusst, dass mein Verhalten nicht unbedingt korrekt ist. 

Aber kennt das jemand??
Ist das Telepathie?

Ich bin selber sehr erstaunt über dieses Phänomen.



 
 

Warum willst du eigentlich keine glückliche richtige Beziehung? 

warum diese perverse sado maso Geschichte? 

Ich könnte mir vorstellen, dass er eine App auf deinem Handy hat und weiß mit wem du kommunizierst. 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 21:46
In Antwort auf fresh0089

Warum willst du eigentlich keine glückliche richtige Beziehung? 

warum diese perverse sado maso Geschichte? 

Ich könnte mir vorstellen, dass er eine App auf deinem Handy hat und weiß mit wem du kommunizierst. 

war auch mein erster Gedanke.
aber holy shit. wenn das tatsächlich stimmt ist das sick as fuck



also liebe TE...ich rate dir einfach mal seine Anrufe und Nachrichten zu ignorieren. Es tut dir nicht gut, wenn du via Social Media noch darauf achtest was er macht oder schreibt.
Für mich klingt das nicht nach einer gesunden Beziehung und auch nix was langfristig glücklich macht.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 23:05

Das ist nicht Telepathie, sondern sehr bitter, wenn man sein Leben auf diese Weise verbringt. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Juli um 9:10

muss anstrengend sein so eine beziehung zu führen...

aber wer´s braucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli um 10:10
In Antwort auf fresh0089

Warum willst du eigentlich keine glückliche richtige Beziehung? 

warum diese perverse sado maso Geschichte? 

Ich könnte mir vorstellen, dass er eine App auf deinem Handy hat und weiß mit wem du kommunizierst. 

Genau das.  Dein Handy ist verwanzt. 100%.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli um 10:35

Hm. Das würde mir wohl zu denken geben... Diese vielen Zufälle...  


Und zur" Beziehung ".. Naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 0:25
In Antwort auf waldmeisterin1

Genau das.  Dein Handy ist verwanzt. 100%.

Das Handy ist 100% nicht verwanzt.
Manchmal eribt sich beim Weggehen oder im Cafe / Gym etc. ein spontaner Flirt und da wurde nichts vorher mit dem Handy geschrieben. Das "merkt" mein Freund dann genau so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 9:12
In Antwort auf user4283

Das Handy ist 100% nicht verwanzt.
Manchmal eribt sich beim Weggehen oder im Cafe / Gym etc. ein spontaner Flirt und da wurde nichts vorher mit dem Handy geschrieben. Das "merkt" mein Freund dann genau so.

Vielleicht zeichnet es Gespräche mit, ähnlich wie bei Alexa? 100% sicher kannst Du nur sein, wenn Du das Handy nicht dabei hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 9:19
In Antwort auf user4283

Mir ist etwas ganz seltsmes bei meinem Freund aufgefallen.
Wir sind seit ca. 3 Jahren eher locker zusammen und wohnen in getrennten Wohnungen in einer sehr anonymen Großstadt.

Er ist ein sehr sturer Bock der mit tagelangem Liebesentzug und kalter Schulter reagiert, bzw. wird so arrogant als ob ich ihm egal bin, wenns ihm irgendwie gegen den Strich geht. Ansonsten ist er sehr lieb und anhänglich.

Anfangs habe ich mehrere Methoden ausprobiert um damit umzugehen:
ihm hinterher gelaufen - ihm auch die kalte Schulter gezeigt - versucht auszudiskutieren... usw...

Nix funktioniert so richtig, bis er nach ein paar Wochen selber die Schnauze voll hat und wieder auf mich zu kommt. Das geht dann immer so ON-OFF.

Ob das nun eine optimale Beziehung ist, ist mal dahin gestellt.

Mir ist aber dabei folgendes aufgefallen:

Je schlechter es mir dabei geht, umso abweisender ist er zu mir bzw umso mehr verletzende Dinge macht er, obwohl wir Funkstille haben und er nicht wissen kann wie es mir geht.

Je länger es mir schlecht geht, umso länger dauert es bis er wieder auf mich zukommt und bleibt arrogant und ohne Einsicht.

Irgendwann habe ich mich in der Zeit der Funkstille mal heimlich mit einem anderen Mann verabredet und mein Freund hat sich sofort darauf bei mir gemeldet. Als ob er es gespührt hätte.

Ich hab das dann öfter ausprobiert und ausnahmlos immer meldet sich mein Freund sofort. Manchmal sogar genau während das heimliche Date stattfindet, zum ersten mal nach Wochen.
Da kann ich mittlerweile darauf wetten. Das ist wie ein Automatismus.

Je intensiver ich mit dem anderen Mann flirte oder rummache, umso kompromissbereiter, lieber und kleinlauter ist dann mein Freund und umso mehr Sehnsucht hat er nach mir.

Natürlich weiß er nichts von den Flirts.

Da zwischen uns Funkstille herrscht kann er nicht wissen ob ich nun traurig alleine zuhause sitze oder ob ich mit einem anderen Mann bin. 

Manchmal habe ich keine Zeit oder Lust mich mit einem anderen Mann zu verabreden und sitze wirklich ein paar Tage traurig alleine zuhause.
Da zeigt er mir dann so lange die kalte arrogante Schulter bis ich fremdflirte und sofort klingelt mein Handy mit Versöhnungsnachrichten - ganz automatisch.

Wenn ich mich mit einer Freundin treffe oder anders ablenke hat es leider nicht diesen Effekt.

Nochmal - ob das nun eine optimale Beziehung ist, ist mal dahin gestellt.
Mir ist auch bewusst, dass mein Verhalten nicht unbedingt korrekt ist. 

Aber kennt das jemand??
Ist das Telepathie?

Ich bin selber sehr erstaunt über dieses Phänomen.



 
 

Ich würde mir viel eher Gedanken machen, ob ich von ihm  bespitzelt werde, versteckte Kameras, Wanzen o.ö. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 9:27

Wenn Du nur dieses "Problem" hast und Eurer grundliegender Umgang aushaltbar ist, dann ist doch alles ok. Wenn Dein "Freund" Dich wirklich technisch überwachen würde, wäre er wirklich schräg drauf, dann wäre die normale Reaktion, dass er sauer wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 9:43
In Antwort auf user4283

Das Handy ist 100% nicht verwanzt.
Manchmal eribt sich beim Weggehen oder im Cafe / Gym etc. ein spontaner Flirt und da wurde nichts vorher mit dem Handy geschrieben. Das "merkt" mein Freund dann genau so.

dann mach weiter so

Top  Beziehung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper