Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgehen

Fremdgehen

22. Juni um 9:41

Hallo ihr Lieben...Ich möchte euch kurz meine Geschichte erzählen und eure Meinung hören. Ich bin seit 11 Jahren mit meinem Mann zusammen,mit dem ich seit 4 Jahren verheiratet bin. Vor 5 Jahren habe ich mich von ihm getrennt,da es einfach nicht mehr ging und habe jemand anderen kennengelernt mit dem ich geschlafen habe. Mein Mann und ich haben uns wieder zusammen gerafft und doch ist es mit dem anderen noch einmal passiert und ich habe es gleich meinem Mann gestanden..Er hat es mir verziehen und wir waren wieder glücklich...kurze Zeit später wurde ich schwanger und wir haben geheiratet. Ich wusste bei ihm immer,dass er die treueste Seele überhaupt ist und mich liebt,auch wenn nicht immer alles rosig war. Im Bett ist alles super und irgendwann vor ein paar Monaten fingen wir an beim Sex darüber zu reden wie es wäre Sex mit anderen zu haben und das er auch gern mit einer anderen schlafen würde. Für mich war es immer nur eine schöne Phantasie. Vor 3 Wochen flog er wie jedes Jahr für ein paar Tage mit Kumpels nach Malle..alles war super..Er schrieb wie er sich auf mich und unseren Sohn freut. Als er wieder da war (sein Handy wurde geklaut) erzählte er,dass er auf einer Mauer saß als es passierte...einen Tag später kam die Info dazu das er sich dort mit einem Mädel unterhalten hätte. Mir war das ganz komisch. Ein paar Tage später im Bett fing er an das Thema wieder anzufangen mit einer anderen und ich habe soweit nachgebort bis es von ihm kam,dass er mit einer anderen Sex hatte..die von der Mauer. Ich spielte erstmal mit und am nächsten Tag schlief ich so schlecht und guckte morgens gleich bei Facebook in seinem Profil..da war eine mit der er schrieb,es war SIE. Mir fiel alles aus dem Gesicht..Ich fing an ihn anzuschreien warum er mit der schreibt..dann fing er an mit vielleicht hab ich ja nur gesagt wir hatten sex. Es ging hin und her bis er es zugab und mir Vorwürfe machte,dass ich es doch zugelassen habe und wir darüber gesprochen haben. Hab gesagt für mich war es die Phantasie und mehr nicht und ich ihm vertraut habe. Ich hab gesagt er soll den Kontakt abbrechen..das sieht er nicht ein. Er meint ständigu darfst und ich nicht? Immer wieder sage ich ihm wie scheiße es von mir damals war und das er weiß wie leid es mir tut,aber wir mittlerweile verheiratet sind und einen Sohn haben. Er sagt er will nichts von ihr..ging ihm nur um den Sex mehr nicht..aber mir zerreisst es das Herz..ständig denke ich daran und kriege es nicht aus meinem Kopf...

Mehr lesen

Top 3 Antworten

22. Juni um 18:19

"Vielleicht ist die Andere schlichtweg einfach besser als Du im Bett oder generell in anderen Belangen Dir weitaus überlegen."

Ich glaube, du hast sadistische Züge, die du hier auslebst.
Es gefällt dir, auf Menschen verbal einzuhauen, denen es eh schon schlecht geht.

Das ist nicht das erste Mal, das mir das an dir auffällt.


 

6 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:02

Er hat damals nie mit mir drüber geredet,er war nie so eifersüchtig wie ich. Ich weiß nun,wie sehr ich ihn damals verletzt haben muss. Aber muss man dann Kontakt zu der Frau aufrecht erhalten,wenn es nur ein ONS war? 

Gefällt mir

22. Juni um 11:08

Ich will keine Rache...das würde es nicht besser machen und er sagt auch es war keine Rache für damals.Ich erwarte doch nur,dass er den Kontakt zu der Person lässt...Aber das begreift er nicht wie sehr er mir damit wehtut. Ich habe sie sogar schon angeschrieben und muss sagen es tat mir gut,aber es geht nicht weg. Er meint das Thema ist erledigt und ich soll nach vorne gucken..Er konnte es damals..Ich Kämpfe allerdings jeden Tag damit und wie soll ich es vergessen,wenn sich mir jedes mal der Magen umdreht,wenn er sein Handy in der Hand hält. 

Gefällt mir

22. Juni um 11:09

Er bringt die alte Geschichte hervor als Rechtfertigung? Das hätte er vorher klarstellen müssen, dass er einen Freipass habe und nicht verzeiht. Er hat Dir verziehen, angeblich, und dann habt ihr Treue abgemacht. Er hält es nicht ein. Und will sogar weiterhin Kontakt haben mit ihr, wofür denn? Dir tuts leid (für früher) und ihm nicht?

Komische Welt.

Eine Familie zu gründen erscheint mir wie ein untauglicher Versuch, eine zerbrochene Beziehung zu kitten.

1 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:09

Man kriegt immer das was man verdient hat. Und man man beim fremdgehen verheiratet ist oder nicht, tut eigentlich nix zur Sache.
Mir tut ehrlich gesagt das Kind leid. Wächst in einer bereits kaputten Familie auf.

1 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:13
In Antwort auf rainbow85

Ich will keine Rache...das würde es nicht besser machen und er sagt auch es war keine Rache für damals.Ich erwarte doch nur,dass er den Kontakt zu der Person lässt...Aber das begreift er nicht wie sehr er mir damit wehtut. Ich habe sie sogar schon angeschrieben und muss sagen es tat mir gut,aber es geht nicht weg. Er meint das Thema ist erledigt und ich soll nach vorne gucken..Er konnte es damals..Ich Kämpfe allerdings jeden Tag damit und wie soll ich es vergessen,wenn sich mir jedes mal der Magen umdreht,wenn er sein Handy in der Hand hält. 

Das Thema ist erledigt, aber er will Kontakt? Wofür? Als nette Kameradin?

1 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:13
In Antwort auf bueroloewe72

Er bringt die alte Geschichte hervor als Rechtfertigung? Das hätte er vorher klarstellen müssen, dass er einen Freipass habe und nicht verzeiht. Er hat Dir verziehen, angeblich, und dann habt ihr Treue abgemacht. Er hält es nicht ein. Und will sogar weiterhin Kontakt haben mit ihr, wofür denn? Dir tuts leid (für früher) und ihm nicht?

Komische Welt.

Eine Familie zu gründen erscheint mir wie ein untauglicher Versuch, eine zerbrochene Beziehung zu kitten.

Unser Sohn ist alles für uns und ein absolutes Wunschkind..es lief ja auch alles perfekt..bis vor 3 Wochen. 

Gefällt mir

22. Juni um 11:14
In Antwort auf bueroloewe72

Das Thema ist erledigt, aber er will Kontakt? Wofür? Als nette Kameradin?

Er meint er denkt gar nicht mehr an den Sex..er versteht sich nur mit ihr. Als ich sagte er soll mir den Gefallen tun kam..Ja gut,dann auch ich dir in Zukunft deine Freunde aus. Sorry...sie ist doch keine Freundin..die hatten Sex.

2 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:16
In Antwort auf baumeisterbob1

Man kriegt immer das was man verdient hat. Und man man beim fremdgehen verheiratet ist oder nicht, tut eigentlich nix zur Sache.
Mir tut ehrlich gesagt das Kind leid. Wächst in einer bereits kaputten Familie auf.

Ja ich geb dir Recht..fremdgehen an sich ist eine absolute Scheiße und deshalb will ich ja auch kämpfen um unserem Sohn alles zu geben was er verdient. 

Gefällt mir

22. Juni um 11:46

Ich bin genauso bereit ihm eine Chance zu geben,so wie er damals,aber er lässt mich alleine stehen und versteht meine Bedingung nicht. Ich mache mir die schlimmsten Vorwürfe...was soll ich denn noch tun? Ich kann nicht so weiter machen wie er.

Gefällt mir

22. Juni um 11:49
In Antwort auf rainbow85

Unser Sohn ist alles für uns und ein absolutes Wunschkind..es lief ja auch alles perfekt..bis vor 3 Wochen. 

Es lief perfekt? Du hast ihn vorher bereits betrogen, ihr wart getrennt... perfekt ist anders

2 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:50
In Antwort auf rainbow85

Er hat damals nie mit mir drüber geredet,er war nie so eifersüchtig wie ich. Ich weiß nun,wie sehr ich ihn damals verletzt haben muss. Aber muss man dann Kontakt zu der Frau aufrecht erhalten,wenn es nur ein ONS war? 

"Aber muss man dann Kontakt zu der Frau aufrecht erhalten,wenn es nur ein ONS war? "

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
Du misst mit zweierlei Mass!

Man könnte genau so gut fragen, warum Du Deinen Mann noch einmal mit Deiner Affäre betrogen hast. Das bedeutet doch, dass Du ebenfalls den Kontakt nicht abgebrochen hattest...

3 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:56
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Aber muss man dann Kontakt zu der Frau aufrecht erhalten,wenn es nur ein ONS war? "

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
Du misst mit zweierlei Mass!

Man könnte genau so gut fragen, warum Du Deinen Mann noch einmal mit Deiner Affäre betrogen hast. Das bedeutet doch, dass Du ebenfalls den Kontakt nicht abgebrochen hattest...

Ich habe den Kontakt abgebrochen. Wir haben uns einmal wieder getroffen,vorher und erst recht nachher keinen Kontakt gehabt..Aber das soll mich hier nicht frei sprechen..Ich stehe zu meinen Fehlern. Es ist auch völlig okay zu sagen,dass dies meine Rache ist..das glaube ich ja mittlerweile selbst. 

Gefällt mir

22. Juni um 12:01

Was meinst du was ich schon getan habe...Ich habe vor ihm gesessen und ihm gesagt wie sehr ich es bereue und es gern rückgängig machen würde und ich nun weiß was ich getan habe. Gestern morgen meinte er wenn ich mich dann besser fühle sagt er ihr,dass er den Kontakt abbricht..hab gesagt natürlich würde es mir dann besser gehen. Sind dann beide zur Arbeit und er schrieb mir,dass er es grade biegen will und mich nicht aufgeben will. Als ich gestern Abend von der Arbeit kam war kaum ein Wort zwischen uns. Sind irgendwann ins Bett und irgendwann stand er auf und ging in die Stube. Macht er öfter,wenn er Rückenschmerzen hat,aber grade jetzt tut es noch mehr weh,wenn er mich allein lässt. Er ist nun arbeiten..sonst schreibt er mal...heute nichts

Gefällt mir

22. Juni um 12:11
In Antwort auf rainbow85

Hallo ihr Lieben...Ich möchte euch kurz meine Geschichte erzählen und eure Meinung hören. Ich bin seit 11 Jahren mit meinem Mann zusammen,mit dem ich seit 4 Jahren verheiratet bin. Vor 5 Jahren habe ich mich von ihm getrennt,da es einfach nicht mehr ging und habe jemand anderen kennengelernt mit dem ich geschlafen habe. Mein Mann und ich haben uns wieder zusammen gerafft und doch ist es mit dem anderen noch einmal passiert und ich habe es gleich meinem Mann gestanden..Er hat es mir verziehen und wir waren wieder glücklich...kurze Zeit später wurde ich schwanger und wir haben geheiratet. Ich wusste bei ihm immer,dass er die treueste Seele überhaupt ist und mich liebt,auch wenn nicht immer alles rosig war. Im Bett ist alles super und irgendwann vor ein paar Monaten fingen wir an beim Sex darüber zu reden wie es wäre Sex mit anderen zu haben und das er auch gern mit einer anderen schlafen würde. Für mich war es immer nur eine schöne Phantasie. Vor 3 Wochen flog er wie jedes Jahr für ein paar Tage mit Kumpels nach Malle..alles war super..Er schrieb wie er sich auf mich und unseren Sohn freut. Als er wieder da war (sein Handy wurde geklaut) erzählte er,dass er auf einer Mauer saß als es passierte...einen Tag später kam die Info dazu das er sich dort mit einem Mädel unterhalten hätte. Mir war das ganz komisch. Ein paar Tage später im Bett fing er an das Thema wieder anzufangen mit einer anderen und ich habe soweit nachgebort bis es von ihm kam,dass er mit einer anderen Sex hatte..die von der Mauer. Ich spielte erstmal mit und am nächsten Tag schlief ich so schlecht und guckte morgens gleich bei Facebook in seinem Profil..da war eine mit der er schrieb,es war SIE. Mir fiel alles aus dem Gesicht..Ich fing an ihn anzuschreien warum er mit der schreibt..dann fing er an mit vielleicht hab ich ja nur gesagt wir hatten sex. Es ging hin und her bis er es zugab und mir Vorwürfe machte,dass ich es doch zugelassen habe und wir darüber gesprochen haben. Hab gesagt für mich war es die Phantasie und mehr nicht und ich ihm vertraut habe. Ich hab gesagt er soll den Kontakt abbrechen..das sieht er nicht ein. Er meint ständigu darfst und ich nicht? Immer wieder sage ich ihm wie scheiße es von mir damals war und das er weiß wie leid es mir tut,aber wir mittlerweile verheiratet sind und einen Sohn haben. Er sagt er will nichts von ihr..ging ihm nur um den Sex mehr nicht..aber mir zerreisst es das Herz..ständig denke ich daran und kriege es nicht aus meinem Kopf...

Habs dir schon PN geschrieben,  du solltest ihm nicht nachlaufen oder betteln oder dich tausendfach entschuldigen, du solltest lerben sein tun zu spiegeln und genau das selbe tu wie er, nur so wird er sich dann mal denken..... mhm mit wem schreibt sue den? Geht sie schon wieder fremd? Usw.  Er wird nicht aufhören mit ihr zu schreiben nur weil du ihm schon zig mal um entschuldigung gebeten hast. Er nuss sehen das er auch wieder kämpfen sollte um dich und die Beziehung.  

3 LikesGefällt mir

22. Juni um 12:14

Ich weiß nicht wie ich mit ihm umgehen soll...erwartet er,dass ich nun Kämpfe obwohl er den Mist gebaut hat? Ihn nervt das Thema ja schon,aber ich muss drüber reden

Gefällt mir

22. Juni um 12:16

Warum sollte sie sich in ihr Verhalten die Tage davor versetzen? Ist nunmal anders nach der Beichte.

Gefällt mir

22. Juni um 12:18

Am besten trennt ihr euch. Vertrauen wird es in dieser Beziehung eh nicht mehr geben. 

1 LikesGefällt mir

22. Juni um 12:19
In Antwort auf rainbow85

Ich weiß nicht wie ich mit ihm umgehen soll...erwartet er,dass ich nun Kämpfe obwohl er den Mist gebaut hat? Ihn nervt das Thema ja schon,aber ich muss drüber reden

Dann red mit jemanden anderen 😊  nein du Kämpfst ja die ganze Zeit schon und es nervt ihn anscheinend! Also was sagt dir das? Lass ihn in ruhe, mach das selbe wie er, erst dann wird er merken das du nicht mehr kämpfst um ihn und wird dich gedanken machen warum. 

2 LikesGefällt mir

22. Juni um 12:23

Was stört Dich denn jetzt eigentlich mehr?
Der ONS oder der anschliessende Kontakt?

Natürlich darf er aus eurem lockeren Gespräch keinen Freifahrtschein ableiten.
In einer offenen Beziehung ist auch ein offener und ehrlicher Umgang nötig neben zwei recht eifersuchtsfreien Partnern.

Du könntest ja auch mal überdenken, warum Du so eifersüchtig bist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen