Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgehen

Fremdgehen

27. September 2004 um 18:08

Hallo ich brauche dringend Hilfe von ausserstehenden.
Mein Mann und ich haben uns ein Baby geünscht und ich wurde auch schwanger. Leider verlor ich das Baby in der 19 SSW. Ich trauere heute noch muss aber dazu sagen das mein Mann so gut es geht für mich da ist und mir zeigt und sagt das er mich liebt und auch sagt das wir bestimmt bald ein Baby von neuem bekommen werden.Nun war ich aber für 10 Tag bei meinen Eltern um auszuspannen um zu versuchen damit ein wenig besser klar zu kommen. Bei meiner Rückkehr fand ich auf unserem Telefon eine Telefonnummer die mir nicht bekannt war und so habe ich diese angerufen.
Nun rief ich diese Nummer zwar an und es war eine Frau dran die mir ihren Namen nannte. Nachdem ich ihr meinen Namen sagte meinte sie ich oder sie hätte sich whl verwählt. Aber sie war sehr sehr seltsam. Ihr kennt bestimmt das Gefühl das irgendetwas faul ist.
Also habe ich nicht locker gelassen und habe meinen Mann eine SMS geschickt. Ich fragte ihn was diese Nummer auf unserem Telefon wäre und ob er was damit zu tun hätte sonst würde ich da nochmal anrufen und sie genauer fragen. Ich bekam als Antwort nur "Ruf doch an wenn du willst". Das war natürlich noch seltsamer für mich so habe ich ihn direkt angerufen und ihn gefragt werd eise Frau sei und ob er mir was dazu zu sagen hätte. Er sagte darauf hin zu mir es wäre eine Bekanntwe und er wäre einmal was mit ihr trinken gewesen. Ich habe mich sehr darüber aufgeregt da ich der Meinung war was dies wohl für Bekannte wären die ICH nicht kenne. Mein Gefühl hat mich einfach nicht in Ruhe gelassen also habe ich mich erst einmal beruhigt und meinem Mann dann eine E Mail ins Büro geschickt und ihn gefragt ob er mir wirklich nichts zu sagen hätte den er würde mich doch kennen ich könnte da einfach nicht locker lassen und ich könnte es so nicht hin nehmen.
Also hat er mir gebeichtet das er einmal Fremd gegangen wäre mit dieser Frau. Als er Abend nach Hause kam. Sagte er mir er hätte sie auf einer Messe kennengelernt und wäre ein paar mal was mit ihr trinken gegangen. Als ich dann bei meinen Eltern hätte er sie getroffen um mit ihr was zu trinken. Dabei wäre es aber nicht geblieben. Er hätte wirklich nur einmal Sex mit ihr gahabt und danach auch sich nicht mehr bei ihr gemeldet und auch ihre Nummer gelöscht. Es würde ihm so schrecklich leid tun. Er würde mich lieben auch wenn ich ihm das nun nicht mehr glauben würde.
Ich bin sehr verletzt. Ich habe meinem Mann gesagt das ich ihm nichts mehr glauben kann und das ich ihm nicht mehr vertraue. Er bittet mich um Verzeihung. Er will mich nicht verliene und liebt mich. ABER nun muss ich auch erfahren das dies nicht das erste mal war. Er geht weg oder ist untrweg dann lernt er eine Frau kennen tauscht die Nummern aus und fängt erst per SMS an zu flirten und dann trifft er sich ob sich immr was daraus ergibt weiß ich nicht und will es auch nicht so genau wissen. Aber was soll ich tun. Hat wirklich jeder Mensch eine neue Chance verdient? Soll ich sie ihm geben? Er bittet michdarum und er leibt nur mich und will mir auch treu sein. Er würde das nie wieder tun. ABER ich habe auch ein Problemdamit das er sobald er unsere Wohnung betritt sein Handy ausschaltet. Ich kenne seine Pin nicht. Ich darf nie wissen wer ihm eine SMS schickt und er zeigt es mir in den seltensten fällen. Soll ich ihm wirklich die Chance geben und einen Neuanfang starten? Ich habe gerade keine Kraft mehr und ich weiß nicht mehr was ich denken soll. Bitte helft mir.
Vielen Dank Klara

Mehr lesen

27. September 2004 um 18:44

Jeder Mensch
ist zu wertvoll, als dass man ihm keine Chance für einen neuen Anfang einräumt. Irgendwann braucht jeder mal einen anderen Menschen, der ihm verzeiht, ihm vergibt und ihm wieder Vertrauen schenkt, aus welchem Grund auch immer. Die Welt wäre sehr arm, wenn Menschen sich nicht mehr verzeihen können. Anscheinend zeigt dein Partner Einsicht, bleibt zu hoffen, das diese echt ist. Wenn sie echt ist, was würdest du verlieren, wenn du jetzt aufgibst? Doch wohl eine ganze Menge.
Damit der Neuanfang gelingt, wäre ein Gespräch mit einem Paarberater sinnvoll. Solche Beratungen gibt an bei vielen Stellen unkompliziert und kostenlos. Vielleicht erkennt ih dann beide, wo Schwächen in der Beziehung sind, die behoben werden können. Alles Gute für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2004 um 18:53

Was heisst nicht das erste Mal?
2mal, 3mal oder noch öfter fremdgegangen?
Tut mir leid, aber das klingt ja schon fast nach notorischem Fremdgehen.
Zuhause das Handy auszumachen ist ja o.k., vielleicht will er ja mal seine Ruhe haben.
Aber dass er sich weigert, dir zu sagen, mit wem er simmst ist schon seltsam.
Ich meine, du hast schließlich Grund mißtrauisch zu sein, nach dem was passiert ist. Wenn er dein Vertrauen zurück gewinnen will, wäre Offenheit der einfachste Weg.
Ich finde, er sollte dir schon ein paar Vertrauensbeweise geben, bevor du ihm eine zweite Chance gibst.

Grüße
Tricia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2004 um 20:05
In Antwort auf nieve_12277589

Jeder Mensch
ist zu wertvoll, als dass man ihm keine Chance für einen neuen Anfang einräumt. Irgendwann braucht jeder mal einen anderen Menschen, der ihm verzeiht, ihm vergibt und ihm wieder Vertrauen schenkt, aus welchem Grund auch immer. Die Welt wäre sehr arm, wenn Menschen sich nicht mehr verzeihen können. Anscheinend zeigt dein Partner Einsicht, bleibt zu hoffen, das diese echt ist. Wenn sie echt ist, was würdest du verlieren, wenn du jetzt aufgibst? Doch wohl eine ganze Menge.
Damit der Neuanfang gelingt, wäre ein Gespräch mit einem Paarberater sinnvoll. Solche Beratungen gibt an bei vielen Stellen unkompliziert und kostenlos. Vielleicht erkennt ih dann beide, wo Schwächen in der Beziehung sind, die behoben werden können. Alles Gute für euch!

Hmhmhmhm
sorry vornehmeblaesse...ABER das hat sich für mich grade so ein wenig angehört als hätte Klara AUCH schuld daran.
Soweit ich es verstanden habe war sie doch schwanger und wenn sie ihr Kind doch so spät verloren hat DANN ist die Möglichkeit das sie Probleme hatte in der Schwangerschaft doch sehr gross. Also konnte sie nicht so wie sie vielleicht wollte. Weggehen, Feiern u.s.w. Ist das ein Grund für ihren Mann dann fremd zu gehen? Ich finde er ist ein ... Und es war wohl auch nicht das erste mal. Klar sollte man jedem Menschen eine weitere Chance geben ABER wie oft den?

Liebe Klara...ja guet Frage hier. Was würdest du verlieren. Nichts ABER wenn es schon öftr vorkam DANN versthe ich wenn du ihm gar nicht mehr vertrauen kannst. Denke sehr gut darüber nach. Den wenn er es schon öfter gemacht hat dann ist er einer von denen die fremd gehen müssen.
Es sind nicht immer zwei daran schuld wenn das in einer Beziehung passiert.
Wünsche das du den richtigen Weg findest der dich glücklich macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2004 um 20:12
In Antwort auf finn_12670569

Was heisst nicht das erste Mal?
2mal, 3mal oder noch öfter fremdgegangen?
Tut mir leid, aber das klingt ja schon fast nach notorischem Fremdgehen.
Zuhause das Handy auszumachen ist ja o.k., vielleicht will er ja mal seine Ruhe haben.
Aber dass er sich weigert, dir zu sagen, mit wem er simmst ist schon seltsam.
Ich meine, du hast schließlich Grund mißtrauisch zu sein, nach dem was passiert ist. Wenn er dein Vertrauen zurück gewinnen will, wäre Offenheit der einfachste Weg.
Ich finde, er sollte dir schon ein paar Vertrauensbeweise geben, bevor du ihm eine zweite Chance gibst.

Grüße
Tricia

Hallo
erst mal vielen lieben Dank für eure Meinungen. Ich weiß von einem mal das er Sex mit einer anderen Frau hatte. Ob er mit seinen anderen flirts Sex hatte...dazu hatte ich nicht mehr die Kraft ihn auch noch danach zu fragen. Ich weiß vom Februar z.B. das er lange mit einem Mädesl das er mal kennengelernt hatte gesimmst hatte und es waren unter anderem Dinge dabei wie " ich bringe dir dein Valentinstag Geschenk an einem anderen Tag vorbei" ( ich habe keines bekommen, noch nicht mal eine Karte) " ich habe dich auch lieb", " ich denke an dich", "Gute Nacht Kuss". Von seinen Handyabrechnungen habe ich gesehen das er sie teilweise vier bis fünf mal am Tag angerufen hat. Zu jeder Tages und nacht Zeit.
Er geht weg lernt Frauen kennen, lässt sich die Nummern geben und fängt dann an sie zu treffen und mit ihnen zu simmsen. Nun ja mag sein das er zu Hause seine Ruhe haben will wo liegt aber das Problem mir zu sagen von wem er SMS bekommt vor allen Dingen was geschreiben wird? Ich habe doch Grund ihm nicht zu vertrauen.
Ich kann im Moment nicht klar denken und weiß nicht was ich denken und wem ich noch was glauben soll. Zumal ein guter Freund den Spruch abgelassen hat " Das wird er sich wohl nie abgewöhnen" Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich danke euch wirklich für eure Meinungen.
Danke Klara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2004 um 22:28
In Antwort auf alessiamia

Hallo
erst mal vielen lieben Dank für eure Meinungen. Ich weiß von einem mal das er Sex mit einer anderen Frau hatte. Ob er mit seinen anderen flirts Sex hatte...dazu hatte ich nicht mehr die Kraft ihn auch noch danach zu fragen. Ich weiß vom Februar z.B. das er lange mit einem Mädesl das er mal kennengelernt hatte gesimmst hatte und es waren unter anderem Dinge dabei wie " ich bringe dir dein Valentinstag Geschenk an einem anderen Tag vorbei" ( ich habe keines bekommen, noch nicht mal eine Karte) " ich habe dich auch lieb", " ich denke an dich", "Gute Nacht Kuss". Von seinen Handyabrechnungen habe ich gesehen das er sie teilweise vier bis fünf mal am Tag angerufen hat. Zu jeder Tages und nacht Zeit.
Er geht weg lernt Frauen kennen, lässt sich die Nummern geben und fängt dann an sie zu treffen und mit ihnen zu simmsen. Nun ja mag sein das er zu Hause seine Ruhe haben will wo liegt aber das Problem mir zu sagen von wem er SMS bekommt vor allen Dingen was geschreiben wird? Ich habe doch Grund ihm nicht zu vertrauen.
Ich kann im Moment nicht klar denken und weiß nicht was ich denken und wem ich noch was glauben soll. Zumal ein guter Freund den Spruch abgelassen hat " Das wird er sich wohl nie abgewöhnen" Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich danke euch wirklich für eure Meinungen.
Danke Klara

Liebe Klara,
nach dem, was du jetzt geschrieben hast, hat er definitiv keine zweite Chance verdient.

Einer anderen Frau ein Valentinsgeschenk machen!!!
Liebes-SMS an eine andere!
Und du sprichst von Flirts im allgemeinen, die er hat!
Der Spruch seines Freundes trägt auch nicht zu seiner Glaubwürdigkeit bei, aber die anderen Tatsachen sprechen schon genügend für sich.

Klara, das sind eindeutige Zeichen.
Siehst du nicht selbst, dass dein Freund dich nicht liebt?
Wenn er dich lieben würde, bekämst DU ein Valentinsgeschenk und sonst keine.
Wenn er dich lieben würde, hätte er
ÜBERHAUPT KEINE FLIRTS, geschweige denn Sex mit einer anderen Frau.
Wenn er dich liebe würde, würde er seine Zeit mit DIR verbringen.
Und natürlich würde er dir seine SMS zeigen.

Dein Freund behandelt dich richtig schlecht.
Klara, das ist keine Liebe.

Grüße
Tricia











Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2004 um 2:37
In Antwort auf alessiamia

Hmhmhmhm
sorry vornehmeblaesse...ABER das hat sich für mich grade so ein wenig angehört als hätte Klara AUCH schuld daran.
Soweit ich es verstanden habe war sie doch schwanger und wenn sie ihr Kind doch so spät verloren hat DANN ist die Möglichkeit das sie Probleme hatte in der Schwangerschaft doch sehr gross. Also konnte sie nicht so wie sie vielleicht wollte. Weggehen, Feiern u.s.w. Ist das ein Grund für ihren Mann dann fremd zu gehen? Ich finde er ist ein ... Und es war wohl auch nicht das erste mal. Klar sollte man jedem Menschen eine weitere Chance geben ABER wie oft den?

Liebe Klara...ja guet Frage hier. Was würdest du verlieren. Nichts ABER wenn es schon öftr vorkam DANN versthe ich wenn du ihm gar nicht mehr vertrauen kannst. Denke sehr gut darüber nach. Den wenn er es schon öfter gemacht hat dann ist er einer von denen die fremd gehen müssen.
Es sind nicht immer zwei daran schuld wenn das in einer Beziehung passiert.
Wünsche das du den richtigen Weg findest der dich glücklich macht.

Hör auf dein HERZ ..
... aber schalte den Verstand nicht ganz dabei aus.
ich bin der meinung, dass es sehr sehr schwierig und vielleicht sogar unmöglich ist, einem menschen neu zu vertrauen, wenn er das wichtigste in der beziehung- nämlich das gegenseitige vertrauen- schamlos und egoistisch missbraucht hat.
wenn er mit anderen frauen heimliche sms schreibt und ihnen - statt dir- geschenke macht,
mit einer anderen in die kiste springt, sobald du außer reichweite bist,
dann ist er egoistisch und wäre für mich gesprochen nicht der mann, mit dem ich eine familie gründen wollen würde.
du hast euer baby verloren, was ganz ganz schlimm ist, du brauchst einen klaren kopf, fährst zu deinen eltern und er hat nichts besseres zu tun, als die gunst der stunde zu nutzen um seine triebe mit ner anderen auszuleben.

entschultige mal, was ist das bitte für ein mensch???


ich weiss ja nicht, was für eine beziehung ihr so führt und ich will dir nicht vorschreiben was du zu tun hast/ was du nicht tun solltest.

ich habe mich gerade nur mal in deine situation und in deine gefühle versetzt.

ich wünsche dir für dich und dein weiteres leben- ob mit oder ohne deinen mann- alles glück der welt u viel kraft.

denk an dich und an das ,was du dir für dich wünschst.

reden kann man viel. vergib ihm nicht zu schnell.
er könnte den gleichen fehler wieder machen.
um einem menschen, der einem so weh getan hat wieder vertrauen zu können, brauc<ht man sehr sehr viel zeit!nimm dir die zeit und mach ihm klar, was du willst,erwartest,fordest und kläre ihn über die konsequenzen auf


ich würde mich eine weile zurückziehen und warten was passiert

ob er um die beziehung kämpft oder vielleicht nicht.

wenn nicht, wird es schrecklich weh tun, aber stumpf gesagt verschwendest dann auch nicht unnötig deine zeit mit einem menschen der deiner nicht wert ist.

kein mensch hat es verdient schlecht behandelt zu werden..


also. er müsste, wäre es mein mann schon einiges in bewegung setzen um mich für sich je wieder gewinnen zu können..

ich weiß nicht, ob ich das auch noch verkraften würde-

das schlimme an solchen dingen ist, dass so themen bei streitereien immer wieder auf den tisch kommen..

du musst dir im klaren sein, was du willst u ob du ihm verzeien kannst und wenn ja dann müsst ihr reden reden reden


ganz viel kraft!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2004 um 10:50

Toleranz hat auch Grenzen
Liebe Klara,

ich habe auch als Mann kein Verständnis für das Verhalten deines Partners. Nebenbei: Wenn er daheim Ruhe vor Telefonanrufen haben möchte, dann könnte er sein Handy auch einfach nur stumm schalten. Alles andere macht ihn unter den geschilderten Umständen sehr verdächtig, dass er weiterhin einiges zu verheimlichen hat.

Ein Neuanfang MIT ihm, dürfte ziemlich schwierig werden. Normalerweise lebt eine Beziehung sehr stark vom gegenseitigen Vertrauen. Woher sollst du das bei ihm denn noch nehmen? Glaubst du wirklich, DER ändert sich noch? Oder würde nicht alles mit ihm in einer Sackgasse enden?

Unter diesen Umständen war es vielleicht ein Wink des Schicksals, dass einer Trennung kein gemeinsames Kind im Wege steht. Du, Klara, hast jetzt noch alle Optionen offen. Die Frage ist für mich daher weniger, ob ER noch eine Chance verdient hat, sondern ob DU deine Chance jetzt nutzen möchtest, nachdem sich sein wahres Wesen gezeigt hat.

Und keine Angst: Wer mit solchem Nachdruck von seinem Partner die Geständnisse herauslockt hat gewiss auch die Kraft, jede mögliche Konsequenz zu ziehen. Warum solltest DU als Opfer auch alles tolerieren müssen?


Alles Liebe,

Oneforone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2004 um 14:58
In Antwort auf vesta_12957943

Hör auf dein HERZ ..
... aber schalte den Verstand nicht ganz dabei aus.
ich bin der meinung, dass es sehr sehr schwierig und vielleicht sogar unmöglich ist, einem menschen neu zu vertrauen, wenn er das wichtigste in der beziehung- nämlich das gegenseitige vertrauen- schamlos und egoistisch missbraucht hat.
wenn er mit anderen frauen heimliche sms schreibt und ihnen - statt dir- geschenke macht,
mit einer anderen in die kiste springt, sobald du außer reichweite bist,
dann ist er egoistisch und wäre für mich gesprochen nicht der mann, mit dem ich eine familie gründen wollen würde.
du hast euer baby verloren, was ganz ganz schlimm ist, du brauchst einen klaren kopf, fährst zu deinen eltern und er hat nichts besseres zu tun, als die gunst der stunde zu nutzen um seine triebe mit ner anderen auszuleben.

entschultige mal, was ist das bitte für ein mensch???


ich weiss ja nicht, was für eine beziehung ihr so führt und ich will dir nicht vorschreiben was du zu tun hast/ was du nicht tun solltest.

ich habe mich gerade nur mal in deine situation und in deine gefühle versetzt.

ich wünsche dir für dich und dein weiteres leben- ob mit oder ohne deinen mann- alles glück der welt u viel kraft.

denk an dich und an das ,was du dir für dich wünschst.

reden kann man viel. vergib ihm nicht zu schnell.
er könnte den gleichen fehler wieder machen.
um einem menschen, der einem so weh getan hat wieder vertrauen zu können, brauc<ht man sehr sehr viel zeit!nimm dir die zeit und mach ihm klar, was du willst,erwartest,fordest und kläre ihn über die konsequenzen auf


ich würde mich eine weile zurückziehen und warten was passiert

ob er um die beziehung kämpft oder vielleicht nicht.

wenn nicht, wird es schrecklich weh tun, aber stumpf gesagt verschwendest dann auch nicht unnötig deine zeit mit einem menschen der deiner nicht wert ist.

kein mensch hat es verdient schlecht behandelt zu werden..


also. er müsste, wäre es mein mann schon einiges in bewegung setzen um mich für sich je wieder gewinnen zu können..

ich weiß nicht, ob ich das auch noch verkraften würde-

das schlimme an solchen dingen ist, dass so themen bei streitereien immer wieder auf den tisch kommen..

du musst dir im klaren sein, was du willst u ob du ihm verzeien kannst und wenn ja dann müsst ihr reden reden reden


ganz viel kraft!!!

Danke
Vielen Dank an alle die hier ganz ehrlich ihre Meinung zu meinem Problem geäussert haben. Die meisten haben recht. Ich habe heute bei ihm m Büro angerufen, er ging icht ran also habe ich auf dem Handy angerufen und meine erste Frage war natürlich " Wo bist du?" Ich denke auch das ich so nicht leben kann und auch nicht will. Ich hätte ihm die Chance gerne gegeben aber ihr habt recht. Es war nicht das erste mal und er wird es vielleicht eine Zeitlang abstellen aber dann wieder damit anfangen. Bei den nächsten mal etwas vorsichtiger aber so vorsihtig kann man nie sein. Ich liebe diesen Mann wirklich und ich wollte ich hätte einen Knopf um das abzustellen aber es wird immer wieder dieses verletzte Gefühl aufkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2004 um 15:06
In Antwort auf klara1967

Danke
Vielen Dank an alle die hier ganz ehrlich ihre Meinung zu meinem Problem geäussert haben. Die meisten haben recht. Ich habe heute bei ihm m Büro angerufen, er ging icht ran also habe ich auf dem Handy angerufen und meine erste Frage war natürlich " Wo bist du?" Ich denke auch das ich so nicht leben kann und auch nicht will. Ich hätte ihm die Chance gerne gegeben aber ihr habt recht. Es war nicht das erste mal und er wird es vielleicht eine Zeitlang abstellen aber dann wieder damit anfangen. Bei den nächsten mal etwas vorsichtiger aber so vorsihtig kann man nie sein. Ich liebe diesen Mann wirklich und ich wollte ich hätte einen Knopf um das abzustellen aber es wird immer wieder dieses verletzte Gefühl aufkommen.

Durchschaut
Hallo Klara,

auch ich würde mich an deiner Stelle verletzt fühlen. Aber wichtig war, dass du ihn durchschaut hast.


Alles Gute,

Oneforone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2004 um 17:38
In Antwort auf klara1967

Danke
Vielen Dank an alle die hier ganz ehrlich ihre Meinung zu meinem Problem geäussert haben. Die meisten haben recht. Ich habe heute bei ihm m Büro angerufen, er ging icht ran also habe ich auf dem Handy angerufen und meine erste Frage war natürlich " Wo bist du?" Ich denke auch das ich so nicht leben kann und auch nicht will. Ich hätte ihm die Chance gerne gegeben aber ihr habt recht. Es war nicht das erste mal und er wird es vielleicht eine Zeitlang abstellen aber dann wieder damit anfangen. Bei den nächsten mal etwas vorsichtiger aber so vorsihtig kann man nie sein. Ich liebe diesen Mann wirklich und ich wollte ich hätte einen Knopf um das abzustellen aber es wird immer wieder dieses verletzte Gefühl aufkommen.

Liebe Klara
wenn du ihm eine Chance geben willst dann denke mal über diese Dinge nach.
Kannsz du damit leben jedes mal wenn er mit DIR schläft daran zu denken das er die selben Dinge die er mit dir tut auch mit der anderen Frau gemacht hat?
Jedesmal wenn er weg geht und nach Hause kommt wirst du denken ob da wieder jemand anderes war. Er macht zu Hause sein Handy aus? Was sonst hat er noch zu verheimlichen?
Du wirst dir nie wieder sicher sein können das er nicht wieder fremd geht. Willst du mit dieser Unsicherheit leben?
Was ist das für eine Beziehung. Dich anständig für Heim und Herd und woanders sich austoben und dann noch mit anderen Frauen. Bist du nicht zu wertvoll um dch so behandeln zu lassen?
Liebe alleine genügt nun nicht mehr bei euch beide. Das Vertrauen ist weg unbd es wird nie wieder zurück kehren.
Wünsche dir die Kraft de du zu einem Entschluss brauchst. Höre NICHT nur auf dein Herz. In diesem fall sollte der Verstand siegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2004 um 20:17
In Antwort auf heber_11928268

Toleranz hat auch Grenzen
Liebe Klara,

ich habe auch als Mann kein Verständnis für das Verhalten deines Partners. Nebenbei: Wenn er daheim Ruhe vor Telefonanrufen haben möchte, dann könnte er sein Handy auch einfach nur stumm schalten. Alles andere macht ihn unter den geschilderten Umständen sehr verdächtig, dass er weiterhin einiges zu verheimlichen hat.

Ein Neuanfang MIT ihm, dürfte ziemlich schwierig werden. Normalerweise lebt eine Beziehung sehr stark vom gegenseitigen Vertrauen. Woher sollst du das bei ihm denn noch nehmen? Glaubst du wirklich, DER ändert sich noch? Oder würde nicht alles mit ihm in einer Sackgasse enden?

Unter diesen Umständen war es vielleicht ein Wink des Schicksals, dass einer Trennung kein gemeinsames Kind im Wege steht. Du, Klara, hast jetzt noch alle Optionen offen. Die Frage ist für mich daher weniger, ob ER noch eine Chance verdient hat, sondern ob DU deine Chance jetzt nutzen möchtest, nachdem sich sein wahres Wesen gezeigt hat.

Und keine Angst: Wer mit solchem Nachdruck von seinem Partner die Geständnisse herauslockt hat gewiss auch die Kraft, jede mögliche Konsequenz zu ziehen. Warum solltest DU als Opfer auch alles tolerieren müssen?


Alles Liebe,

Oneforone

Nicht zu glauben
da kann man doch wirklich den glauben an die Menschheit verlieren. Die Frau ist schwanger und der Typ hat nichts besseres zu tun als sich mit einer anderen zu treffen und dann noch mit ihr ins Bett zu steigen. Schiesse ihn in den Wind der hat keine Chance mehr verdient zumal es war ja nicht das erste mal ODER???
So traurig das ist aber stell dir mal vor du wärst noch schwanger und hättest das raus bekommen. Was willst du mit so einem Mann? Hast was besseres verdient. Kopf hoch du schaffst das. Kommst mir ziemlich stark vor sonst wärst du nict bis auf den Grund gegeangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2004 um 10:28

Völlig daneben,
ich denke nicht,dass es seine Art ist,mit Deiner Fehlgeburt umzugehen,er hat wohl das Interesse an eurer Partnerschaft verloren

Mit dem Hinterherkontrollieren und simsen erreichst Du gar nichts.

Er entschuldigt sich, aber hast Du ihn schon mal gefragt,warum er das macht? Was mit ihm los ist?
Ob er die Trennunng oder Scheidung will?

Und möchtest Du echt noch ein Kind planen mit einem Mann, der derzeit die Weltmeisterschaften im Fremdgehen aufstellt?

Wenn ein gewisses Grundvertrauen nicht da ist,kannst Du die ganze Beziehung vergessen.

Wenn ich mich jedes Mal aufregen würde,wenn mein Mann Kontakt oder mal was trinken geht mit ner anderen Frau hat,hätte ich schon nen Herzinfarkt bekommen.
Mit dem Unterschied zu Deinem Thread,meiner erzählt alles sehr offen.

Mit dem Neuanfang,das kannst Du nur selbst im Bauch -Kopf-Herz- entscheiden.
Bin vielleicht etwas antiquiert ,aber ich finde es auch in der heutigen Zeit sehr unpassend,emotionale Dinge per sms oder Mail ins Büro zu besprechen.
Es gibt Dinge,die sind nur zu lösen von Auge zu Auge und persönlich.

Rede mal mit ihm,was in ihm vorging und ob er überhaupt weiter mit Dir zusammenbleiben will.
Wenn er ein offener Typ ansonsten ist,wird er DIr sagen,was los ist.
Männer sagen im Allgemeinen sehr deutlich,was sie meinen.
Die Probleme gehen dann an,wenn Frau das Interpretieren anfängt
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2004 um 10:45
In Antwort auf BrunhildeP

Völlig daneben,
ich denke nicht,dass es seine Art ist,mit Deiner Fehlgeburt umzugehen,er hat wohl das Interesse an eurer Partnerschaft verloren

Mit dem Hinterherkontrollieren und simsen erreichst Du gar nichts.

Er entschuldigt sich, aber hast Du ihn schon mal gefragt,warum er das macht? Was mit ihm los ist?
Ob er die Trennunng oder Scheidung will?

Und möchtest Du echt noch ein Kind planen mit einem Mann, der derzeit die Weltmeisterschaften im Fremdgehen aufstellt?

Wenn ein gewisses Grundvertrauen nicht da ist,kannst Du die ganze Beziehung vergessen.

Wenn ich mich jedes Mal aufregen würde,wenn mein Mann Kontakt oder mal was trinken geht mit ner anderen Frau hat,hätte ich schon nen Herzinfarkt bekommen.
Mit dem Unterschied zu Deinem Thread,meiner erzählt alles sehr offen.

Mit dem Neuanfang,das kannst Du nur selbst im Bauch -Kopf-Herz- entscheiden.
Bin vielleicht etwas antiquiert ,aber ich finde es auch in der heutigen Zeit sehr unpassend,emotionale Dinge per sms oder Mail ins Büro zu besprechen.
Es gibt Dinge,die sind nur zu lösen von Auge zu Auge und persönlich.

Rede mal mit ihm,was in ihm vorging und ob er überhaupt weiter mit Dir zusammenbleiben will.
Wenn er ein offener Typ ansonsten ist,wird er DIr sagen,was los ist.
Männer sagen im Allgemeinen sehr deutlich,was sie meinen.
Die Probleme gehen dann an,wenn Frau das Interpretieren anfängt
LG

Liebe Brunhilde
ich weiß nicht ob er wirklich das Interesse an unserer Beziehung verloren hat.
Der Wunsch nach einem Kind kommt von ihm WENN Familie dann nur mit mir. Das sind seine Worte. Natürlich denke ich jetzt nicht daran.
Er sagt er liebt mich und will mich nicht verlieren. Ich weiß das ich nun mit Kontrolle nichts erreiche.
Mein Mann ist leider nict so offen und spricht nicht über Probleme. Sein Komentar dazu nach der Frage WARUM " Ich weiß es nicht, ich habe es nicht geplant und schlimm wäre für ihn das er zu Hause alles hat und auch bekommt". So kommeich nicht weiter mit ihm. Ich weiß nicht ob es hier einige verstehen können ABER ich finde keine Ruhe und inneren Frieden wenn ich meine Fragen nach dem WARUM nicht beantwortet bekomme.
Ich hätte nichts dagegen wenn er sich mit Bekannte und Freundinnen die er kennt trifft um mal was zu trinken ABER warum heimlich? Habe ich dann nicht das Recht mich darüber aufzuregen?
Aber vielen Dank für eure offenen Meinungen dazu. LG Klara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club