Forum / Liebe & Beziehung

Fremdgehen

26. September um 14:26 Letzte Antwort: 13. Oktober um 1:28

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

Mehr lesen

26. September um 14:47

Wieso glaubst du, dass du fremd gehen musst?

Weiß deine Frau von deiner Bisexualität?
 
Vielleicht gibt es ja ein miteinander Ausleben.

Wenn du noch viel länger deine Bedürfnisse unterdrückst, wird deine Ehe nicht lange Bestand haben.

2 LikesGefällt mir

26. September um 15:27

"Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? "

Äh, warum fragst du das uns, und nicht deine Frau? Selbst wenn hier drölfzehn Leute der Ansicht wären, dass es völlig verständlich und verzeihbar wär, wenn du mit nem Mann ins Bett gehst, kann deine Frau immer noch anderer Ansicht sein - und nur diese eine Meinung wär für dein Leben ausschlaggebend, nicht unsere.
Oder weißt du schon, dass deine Frau da sehr viel dagegen hätte, und fragst deshalb lieber uns, damit du dir dein eigenes schlechtes Gewissen schon mal im Voraus wegreden kannst?

lg
cefeu

4 LikesGefällt mir

26. September um 15:33
In Antwort auf cey

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

Sprich mit deiner Frau darüber.. du bist bis an dein Lebensende mit ihr zusammen, willst du es solange verheimlichen?

1 LikesGefällt mir

26. September um 15:41

Deine Frau wird das am besten beurteilen können. Frag sie! Du brauchst ja keine Absolution von uns, sondern von deiner Frau.

2 LikesGefällt mir

26. September um 18:13
In Antwort auf cey

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

Guten Abend Cey 

Eine Frage vorweg :" Hast Du mit Deiner Frau über Deine Lust auf beide Geschlechter gesprochen? 

Ich glaube es ist schwierig eine Bisexuelle Veranlagung auf Dauer zu verstecken. Deshalb wäre es aus meiner Sicht exentiell wichtig für Dein Gefühlsleben das Du offen mit diesem Anteil in Dir umgehst. Nur so löst sich der Druck in Dir auf.

Und um Deine Frage zu beantworten: " Ja es ist insofern Betrug wenn Deine Frau nichts von der anderen Person in eurer Beziehung weis. Das ist unabhängig davon ob Du mit einer Frau oder einem Mann Sex hast. 
Ich denke es macht Sinn mit Deiner Frau offen zu sprechen auch wenn es dann zu Schwierigkeiten in der Ehe kommt. So hat sie aber die Chance Deine Gründe und Gefühle zu verstehen. 

Ich wünsche euch viel Kraft 

Karin

2 LikesGefällt mir

26. September um 18:31

Ich würde noch hinzufügen. Vorsichtig, es gibt manche Frauen die extrem negativ darauf reagieren, wenn sie erfahren dass ihr Mann bisexuell ist. Muss natürlich nicht sein, aber manche sind so drauf. Finden das dann unmännlich etc, also lieber vorsichtig dran gehen , aber ich schätze mal das wirst du sicherlich auch schon wissen.

Also ich hatte ne Partnerin die war bisexuell für mich war das mit den Frauen absolut Null Problemo, aber das ist halt von Person zu Person verschieden.

1 LikesGefällt mir

26. September um 19:16
In Antwort auf cey

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

1. Es kommt drauf an welche Grenzen du und deine Frau untereinander ausgemacht habt.
2. Ich bin Rechtshänder. Wenn ich dich mit meiner linken Hand schlage, habe ich dich den wirklich geschlagen?
3. Fremdgehen (je nach Definition) ist unabhängig vom Geschlecht.
4. Bevor du deine Frau hintergehts suche unbedingt das Gespräch mit ihr. 
Wieso hast du geheiratet, wenn du trotzdem noch mit Männern was am laufen haben willst?

1 LikesGefällt mir

27. September um 10:51
In Antwort auf cey

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

Nur als Nachdruck: Lies das was Avokadokern geschrieben hat, ist der einzig richtige Weg. Natürlich gehst Du im herkömmlichen Sinn fremd. Doch zum Sex braucht keine Liebe zu sein, Du willst Dich einfach entspannene, nicht nur sexuell, sondern auch rein "seelisch", also Deiner innernen, biologischen Neigung entsprechend. Ich verstehe das (ich bin verheiratet und habe mal auch Sex mit anderen Männern), Zur Liebe gehört Sex, sonst ist Abwechslung in der körperlichen Entspannung meiner Meinung nach wichtig! Mein Mann ist der gleichen Meinung, er praktisierte schon vor mir Sex mit anderen Frauen(u. a. seiner Sekretärin), das ist allgemein gewollt, nicht nur von Männern, es gehört Vertrauen dazu, also rede mit Deiner Frau, Du möchtest das, dan sollte sie es verstehen, sie wird sicher auch ihre Wünsche äußern, dann seid Ihr auf dem richtigen Weg.
Ich wünsche Dir eineaufgeschlossene Frau, die Dich versteht und es auch sagt!
Gruß an Euch Beide von Henrietta

1 LikesGefällt mir

27. September um 12:45
In Antwort auf cey

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

Rede offen mit ihr darüber. 
Vielleicht gibt es Möglichkeiten das gemeinsam auszuleben indem ihr einen weiteren Mann dazu holt.
Wenn sie Interesse daran hätte, wäre sie bestimmt nicht abgeneigt. 

2 LikesGefällt mir

27. September um 14:03
In Antwort auf leenaa99

Rede offen mit ihr darüber. 
Vielleicht gibt es Möglichkeiten das gemeinsam auszuleben indem ihr einen weiteren Mann dazu holt.
Wenn sie Interesse daran hätte, wäre sie bestimmt nicht abgeneigt. 

Ich kann falsch liegen, aber im April hat der TE nen Thread darüber geschrieben, dass sein Sexleben mit seiner Frau für seine Bedürfnisse auch nicht so optimal läuft - ich denk, dass das immer noch so ist, und womöglich liegt da auch der Hauptgrund, warum er wieder über Männergeschichten nachdenkt, obwohl er bei seiner Heirat mal so zuversichtlich war, dass er das nie mehr bräuchte ...
Wenn das stimmt, dann wär eine Affäre in der Situation nicht nur deswegen Beziehungssprengstoff, weil die Frau sehr eindeutig was dagegen hätte. Sondern auch, weil man sich leichter trennt, wenn man auswärts (vermeintlich) was findet, was man in der Beziehung schon lange und schmerzlich vermisst.

lg
cefeu

4 LikesGefällt mir

10. Oktober um 8:41

Hallo Community und danke für die zahlreichen Antworten. 

Mit meiner Frau könnte ich keineswegs darüber reden (türkisches Ehepaar) sie würde das niemals akzeptieren. 

Diese sexuelle Gedanken mit Männern habe ich nicht immer und auch ich selber versuche kaum daran zu denken. Manchmal passiert es halt. Und ja ich wollte mein Gewissen durch euch etwas ändern....

Und wenn ich mit meiner Frau darüber reden habe ich halt Angst das es voll in die Hose geht. Will das alles nichts aufs Spiel setzen. 

Die Frage ist wieso habe ich geheiratet ? Weil ich auch eine Familie haben möchte. Ich steh ja total auf Frauen aber diese Erfahrung was ich mit Männern seither gemacht habe war auch sehr geil. Und da bekomme ich halt ab und an mal Lust....

icj glaube so wie es aussieht muss ich damit leben und klar kommen sehe sonst keine andere Lösung. 

Gefällt mir

10. Oktober um 9:00
In Antwort auf cey

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

Klar gehst du fremd ,egal ob du mändl oder weibl ,bespringst oder dich ,oder was weiss ich ,du führst außerhalb deiner Ehe,sechs Punkt aus ende ,warum hast dann geheiratet ,wenn du so bist,oder zumindest es jemand von Haus aus gesagt,jetzt ja auch einen Kerl heiraten können...tja da verstehe einer die Männer. 

1 LikesGefällt mir

10. Oktober um 9:26
In Antwort auf amalfi

Klar gehst du fremd ,egal ob du mändl oder weibl ,bespringst oder dich ,oder was weiss ich ,du führst außerhalb deiner Ehe,sechs Punkt aus ende ,warum hast dann geheiratet ,wenn du so bist,oder zumindest es jemand von Haus aus gesagt,jetzt ja auch einen Kerl heiraten können...tja da verstehe einer die Männer. 

Weil das bei uns moslem nicht akzeptiert wird. Ich könnte niemals eine Ehe mit einem Mann führen das will ich auch nicht. ich bin ja glücklich mit dem Eheleben was ich habe. Nur Die eine Neigung führt mich halt ab und an zu solchen Gedanken.
 

 

Gefällt mir

12. Oktober um 13:32

Dann ist die Frage,  warum du Mitglied einer Religion bist, ja sogar eine Partnerin hast, die deine sexuelle Orientierung (Bisexualität) nicht akzeptiert!

Das ist mir im 21. Jahrhundert ein Rätsel! 

Du baust dir einen goldenen Käfig, sperrt von innen ab und wirfst den Schlüssel weg.
 

1 LikesGefällt mir

12. Oktober um 13:43
In Antwort auf amalfi

Klar gehst du fremd ,egal ob du mändl oder weibl ,bespringst oder dich ,oder was weiss ich ,du führst außerhalb deiner Ehe,sechs Punkt aus ende ,warum hast dann geheiratet ,wenn du so bist,oder zumindest es jemand von Haus aus gesagt,jetzt ja auch einen Kerl heiraten können...tja da verstehe einer die Männer. 

weil Bisexualität jetzt nicht heißt,  dass man nicht heterosexuelle Beziehungen oder Ehen führen kann. Man sollte halt möglichst offen mit dem Thema umgehen.

Mir ist schon bewusst, dass das Tür und Tor für Komplexitäten aller Art öffnet, aber hey, wenn ich schon mit jemandem zusammen bin und ihn oder sie meinen Ehepartner nennen will, sollte er bzw sie schon ein komplettes Bild von mir erhalten. 

Der fromme Wunsch, von nun an meine Bedürfnisse zu begraben, um eine Ehe zu führen und nach den hirnlosen Regeln einer Religion zu leben, führt doch erst recht zu Leid. 

Gefällt mir

12. Oktober um 16:23
In Antwort auf frauevi

weil Bisexualität jetzt nicht heißt,  dass man nicht heterosexuelle Beziehungen oder Ehen führen kann. Man sollte halt möglichst offen mit dem Thema umgehen.

Mir ist schon bewusst, dass das Tür und Tor für Komplexitäten aller Art öffnet, aber hey, wenn ich schon mit jemandem zusammen bin und ihn oder sie meinen Ehepartner nennen will, sollte er bzw sie schon ein komplettes Bild von mir erhalten. 

Der fromme Wunsch, von nun an meine Bedürfnisse zu begraben, um eine Ehe zu führen und nach den hirnlosen Regeln einer Religion zu leben, führt doch erst recht zu Leid. 

Ich sage ja nicht das du unrecht hast. Das stimmt alles was du gesagt hast. Aber so wie es aussieht muss ich damit klar kommen. Ich meine diese sexgefühle kommen ja nicht immer sondern ab und an und dann muss ich halt schauen wie ich mich anderweitig befriedige alles andere wäre für mich zu riskant die Ehe ins Spiel zu setzen 😔😔

Gefällt mir

12. Oktober um 17:11

Puuuh mein Ex war auch Binund hatte manchmal bestimmte Sehnsüchte, er durfte dann auch eigene Abenteuer unternehmeny hauptsache, er schützt sich. Das war ein guter Kompromiss für uns, für mich war das auch kein Fremdgehen. Allerdings ist das bei dir schon was anderes, sie weiß weder davon noch erlaubt es dir deine Religion. Im Grunde bleibt dir nur, es heimlich auszuleben oder es zu begraben.

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 1:28
In Antwort auf cey

Hallo Liebe Community,

bin M / 31 Jahre alt und seit zwei Jahren verheiratet. 

Vor meiner Ehe/Beziehung hatte ich öfters sexuelle Verhältnisse mit Männern da ich Bi bin. Bevor ich geheiratet habe, habe ich zu mir gesagt das ich in der Ehe mit keinem Mann etwas machen werde. Bis heute habe ich das auch nicht gemacht. Aber manchmal bekomme ich so Gelüste auf einen Mann aber stoppe mich immer wieder selbst. Ich bin eine tickende Zeitbombe weiß nicht wie lange ich das noch so aushalten soll

Nun meine Frage an euch. Würde ich meiner Frau fremdgehen wenn ich was mit einem Mann machen würde ?!? 

Danke schon mal für Eure Antworten. 

Och dachte immer bi bedeutet das man mit beiden Geschlechtern m/w zusammen sein kann oder sich verlieben kann. Aber nicht , dass es mit fremdgehen Neigung verbunden ist . Deswegen versteh ich diesel Thread nicht mit ”tickende Zeitbombe “

das ist wie wenn ich ein Thread erstelle mit dem Thema ich bin hetero und sehne mich nach sex mit andern Männern . Würde ich meinem Mann fremdgehen ? 


also fremdgehen ist fremdgehen egal welche Orientierung man hat . Aber lange Rede kurzer Sinn . Ich schließe mich den andern an . Letztendlich zählt nur die Meinung deiner Frau nicht unsere . 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers