Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgehen - er verleugnet alles

Fremdgehen - er verleugnet alles

18. März 2009 um 14:22

Hallo zusammen,

ich brauche mal euren Rat. Ich bin seit über einem Jahr mit einem Mann zusammen, von dem ich den Eindruck habe, dass ihm die Beziehung zu mir zwar wichtig ist, mich aber trotzdem betrügt. Die Anzeichen:
Er hütet sein Handy wie sein Augapfel, er besucht Porno-Seiten, Sexhotlines etc. Darauf angesprochen, verleugnet er alles. So oft habe ich versucht ein offenes Gespräch mit ihm zu führen, aber er lässt einfach nicht mit sich reden. Heute habe ich erfahren, dass er angeblich auf Geschäftsreise fährt. Auf die Frage, in welchem Hotel er unterkommt, nannte er mir eins, das es in dem Ort, wo er angeblich hinfährt, gar nicht gibt. Ich habe ihn noch nicht damit konfrontiert, dass ich das rausgefunden habe.
Ich kann einfach nicht mehr, es geht mir echt schlecht. Wie ein Schlag in die Magengrube empfinde jede Lüge, die ich aufdecke.

Was würdet ihr tun?

Verzweifelten Gruß
Jamila

Mehr lesen

18. März 2009 um 23:24

Das hört sich alles ein wenig mysteriös an
Liebe Jamila,
das hört sich weniger danach an, als ob er dir völlig ehrlich gegenüber tritt. Ich denke, du solltest dich auf dein Gefühl verlassen. Okay Porno- Seiten hin oder her, aber das er dir aus dem Weg geht oder versucht dich ruhig zu stellen. Welches Gefühl bringt er dir denn sonst gegenüber? Hast du schon ernsthaft mal über eine Trennung nachgedacht? Es ihm angekündigt?


LG
Juna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 10:43
In Antwort auf ruta_12131806

Das hört sich alles ein wenig mysteriös an
Liebe Jamila,
das hört sich weniger danach an, als ob er dir völlig ehrlich gegenüber tritt. Ich denke, du solltest dich auf dein Gefühl verlassen. Okay Porno- Seiten hin oder her, aber das er dir aus dem Weg geht oder versucht dich ruhig zu stellen. Welches Gefühl bringt er dir denn sonst gegenüber? Hast du schon ernsthaft mal über eine Trennung nachgedacht? Es ihm angekündigt?


LG
Juna

Bauchgefühl ist wichtig!!
Liebe Juna,

lieben Dank erstmal für deine Rückmeldung. Es hat sich in der Zwischenzeit herausgestellt, dass die Sache mit dem Hotel blinder Alarm war. Dennoch bleiben ja noch die anderen Dinge wie das Hüten seines Handies oder mal eine vertraute SMS morgens um 7 mit Bussis zum Abschied an eine angebliche Geschäftspartnerin, deren Name er vorher aber nie erwähnt hatte. Diese SMS hatte ich noch entdeckt, am nächsten Tag war sie bereits im Handy gelöscht. Also ich denke dein Tipp, mich auf mein Gefühl zu verlassen, ist schon sehr richtig. Mein Misstrauen kommt sicherlich nicht von ungefähr, zumal ich sowas aus meiner vorherigen Beziehung, die immerhin 18 Jahre lang gehalten hat, gar nicht kenne, da ich immer absolutes Vertrauen zu meinem früheren Partner hatte.
Das was für die mich die Sache schwierig macht, ist eher das ambivalente Verhalten meines jetztigen Partners. Einerseits habe ich den Eindruck, dass er mich liebt und ihm unsere Beziehung sehr wichtig ist (er hat mich gleich seinen Eltern und Freundeskreis vorgestellt, er verwöhnt mich etc.) auf der anderen Seite, habe ich das Gefühl, dass er gern nach anderen Frauen schielt und mich vielleicht sogar hintergeht. Offensichtlich hat er ja andere Kontakte, von denen ich nichts weiß. Ich fühle mich manchmal sehr einsam in unserer Beziehung, da ich das Gefühl habe, dass ich ihm meine Gedanken und Zweifel gar nicht mitteilen kann, da er ohnehin alles abstreitet und das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 10:49
In Antwort auf muna_12038152

Bauchgefühl ist wichtig!!
Liebe Juna,

lieben Dank erstmal für deine Rückmeldung. Es hat sich in der Zwischenzeit herausgestellt, dass die Sache mit dem Hotel blinder Alarm war. Dennoch bleiben ja noch die anderen Dinge wie das Hüten seines Handies oder mal eine vertraute SMS morgens um 7 mit Bussis zum Abschied an eine angebliche Geschäftspartnerin, deren Name er vorher aber nie erwähnt hatte. Diese SMS hatte ich noch entdeckt, am nächsten Tag war sie bereits im Handy gelöscht. Also ich denke dein Tipp, mich auf mein Gefühl zu verlassen, ist schon sehr richtig. Mein Misstrauen kommt sicherlich nicht von ungefähr, zumal ich sowas aus meiner vorherigen Beziehung, die immerhin 18 Jahre lang gehalten hat, gar nicht kenne, da ich immer absolutes Vertrauen zu meinem früheren Partner hatte.
Das was für die mich die Sache schwierig macht, ist eher das ambivalente Verhalten meines jetztigen Partners. Einerseits habe ich den Eindruck, dass er mich liebt und ihm unsere Beziehung sehr wichtig ist (er hat mich gleich seinen Eltern und Freundeskreis vorgestellt, er verwöhnt mich etc.) auf der anderen Seite, habe ich das Gefühl, dass er gern nach anderen Frauen schielt und mich vielleicht sogar hintergeht. Offensichtlich hat er ja andere Kontakte, von denen ich nichts weiß. Ich fühle mich manchmal sehr einsam in unserer Beziehung, da ich das Gefühl habe, dass ich ihm meine Gedanken und Zweifel gar nicht mitteilen kann, da er ohnehin alles abstreitet und das

Hps was vergessen..
....."offene" Gespräch, das ich mir wünsche, zu nichts führt.
Ich denke über kurz oder lang, muss ich mir halt klar werden, ob das was er mir in der Beziehung gibt oder geben kann, ausreicht, um mit ihm glücklich zu sein. Vielleicht muss diese Entscheidung noch ein bisschen reifen und hängt nichtzuletzt auch davon ab, wie sich unsere Beziehung entwickelt.
Nochmals Danke für dein Interesse. Das Katzenbild ist übrigens total süß. Meine kleine plezige "Mitbewohnerin" ist 19 Jahre geworden.

Lg
Jamila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 15:18
In Antwort auf muna_12038152

Hps was vergessen..
....."offene" Gespräch, das ich mir wünsche, zu nichts führt.
Ich denke über kurz oder lang, muss ich mir halt klar werden, ob das was er mir in der Beziehung gibt oder geben kann, ausreicht, um mit ihm glücklich zu sein. Vielleicht muss diese Entscheidung noch ein bisschen reifen und hängt nichtzuletzt auch davon ab, wie sich unsere Beziehung entwickelt.
Nochmals Danke für dein Interesse. Das Katzenbild ist übrigens total süß. Meine kleine plezige "Mitbewohnerin" ist 19 Jahre geworden.

Lg
Jamila

Hallo Jamila,
wenn du schon eine so langjährige Beziehung hinter dir hast, hast du ja ein solche Ungewissheit in keinster Weise verdient und auch nicht nötig! Ja und ich denke auch, dass solche Gefühle nicht von ungefähr kommen. Ja du brauchst ja nichts überstürzen, aber pass auf dich auf, dass du nicht unnötige Energien verschwendest. Vielleicht entspricht dieses Verhalten auch einfach seinem Naturell. Das ist eben auch möglich. Ein wenig ungewöhnlich dein Freund
19 Jahre bedeutet gute Pflege meiner wird erst ein Jahr im Mai...

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 14:20

Fremdgehen ist keine Kleinigkeit
Hallo Jamila,

wenn er Dich nicht als Lebenspartner ernst nimmt brauchst Du Ihn auch nicht. Ich habe das gleiche auch mitgemacht und war so blöd mich nicht zu trennen, weil ich zwei Kinder mit ihm hatte. Glaub mir, wenn Du nicht den Absprung schaffst macht er Dich kaputt. Ich bin seelisch
wie körperlich ein Frack und bin selbst daran Schuld, weil ich mich nicht trennte. Man glaubt immer es wird besser, aber da wartest Du lange drauf. Es wird nicht besser. Er wird Dich nur noch mehr ausnutzen und Deine Schwäche gegen Dich ausspielen. Trenne Dich! Glaub mir, Dein Leben wird besser und vor allem ruhiger und ausgeglichener. Andere Mütter haben auch schöne Söhne und vielleicht auch bessere als den, den Du jetzt hast.

Gruß Dorle2361

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 17:08
In Antwort auf katey_12087977

Fremdgehen ist keine Kleinigkeit
Hallo Jamila,

wenn er Dich nicht als Lebenspartner ernst nimmt brauchst Du Ihn auch nicht. Ich habe das gleiche auch mitgemacht und war so blöd mich nicht zu trennen, weil ich zwei Kinder mit ihm hatte. Glaub mir, wenn Du nicht den Absprung schaffst macht er Dich kaputt. Ich bin seelisch
wie körperlich ein Frack und bin selbst daran Schuld, weil ich mich nicht trennte. Man glaubt immer es wird besser, aber da wartest Du lange drauf. Es wird nicht besser. Er wird Dich nur noch mehr ausnutzen und Deine Schwäche gegen Dich ausspielen. Trenne Dich! Glaub mir, Dein Leben wird besser und vor allem ruhiger und ausgeglichener. Andere Mütter haben auch schöne Söhne und vielleicht auch bessere als den, den Du jetzt hast.

Gruß Dorle2361

Den Beweis
Hallo Dorle,

hast du ihn eigentlich mal in flagranti erwischt bzw. einen Beweis entdeckt, dass er dir wirklich fremgegangen ist? Wie gesagt, bei mir sind es bisher nur Vermutungen, aber wirklich beweisen konnte ich nichts. Ich bin ihm bisher nie nachgefahren oder so, weil mir das bisher zu blöd war. Ich habe das Gefühl, dass ich manchmal eigentlich nur auf den Beweis warte, der meine Vermutungen bestätigt.
Ich bin nur froh, dass ich nach wie vor meine eigene Wohnung habe, meinen Job, mein eigenes Leben. Das macht es mir einfacher, ihm ggfs. den Laufpass zu geben.

Bist du denn immer noch mit dem Mann zusammen?

Gruß Jamila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 19:34

Normalerweise....
...mache ich das eigentlich nicht. Weil ich es für mich selbst unentspannt finde, ihm hinterher zu spionieren. Und wir müssen hier auch keine Diskussion darüber führen, ob das moralisch okay ist oder nicht. Nein ist es sicherlich nicht!

Allerdings kamen zu der Zeit mit der sms häufiger morgens früh sms an. Auf meine Frage wer ihm denn so früh schreibe, reagierte er recht nervös und servierte mir eine Story, dass er angeblich Werbe-sms erhält und wenn er den damit gesendeten Link öffnet, sei ganz plötzlich die ganze sms gelöscht. Also diese Technologie dürft sogar jemanden unbekannt sein, der nicht aus der Telekommunikation kommt. Und da wurde ich misstrauisch.
Un da frage ich mich, warum löscht er diese sms an eine angeblich Geschäftspartnerin gleich, wenn nichts dabei ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 20:35
In Antwort auf katey_12087977

Fremdgehen ist keine Kleinigkeit
Hallo Jamila,

wenn er Dich nicht als Lebenspartner ernst nimmt brauchst Du Ihn auch nicht. Ich habe das gleiche auch mitgemacht und war so blöd mich nicht zu trennen, weil ich zwei Kinder mit ihm hatte. Glaub mir, wenn Du nicht den Absprung schaffst macht er Dich kaputt. Ich bin seelisch
wie körperlich ein Frack und bin selbst daran Schuld, weil ich mich nicht trennte. Man glaubt immer es wird besser, aber da wartest Du lange drauf. Es wird nicht besser. Er wird Dich nur noch mehr ausnutzen und Deine Schwäche gegen Dich ausspielen. Trenne Dich! Glaub mir, Dein Leben wird besser und vor allem ruhiger und ausgeglichener. Andere Mütter haben auch schöne Söhne und vielleicht auch bessere als den, den Du jetzt hast.

Gruß Dorle2361

Hi
Hi du,

mir gehts genauso...deshalb möchte ich dich anschreiben.

Tja, ich bin in genau der gleichen Situation wie du. Ich befürchte mein Freund hintergeht mich auch und betrügt mich. Doch wirklich beweisen konnte ich es bisher noch nie.
Da sind tatsächlich mal Frauenhaare im Bad...die definitiv nicht von mir sind...aber er bestreitet vehement, dass in der Zeit eine andere Frau bei ihm war.
Was soll ich denn machen? Was das Handy angeht...da geh ich nicht ran...oder neulich waren einige Dinge von mir aus dem Bad verschwunden. Aber auch dafür hatte er eine Erklärung die passen könnte.
Trotzdem, ich versteh es nicht...er könnte mir den Laufpasse geben, wenn er die Beziehung nich tmehr will. Doch er hat mich schon recht früh seiner Familie vorgestellt...auch Freunde von ihm kenne ich schon.

Ich weiss es nicht mehr weiter...einerseits macht es mich fertig und wirklich kaputt...doch andererseits...ich liebe ihn. Doch was liebe ich ??? Kann er mich lieben, wenn er nebenher noch andere Frau/Frauen hat???

wie finde ich das heraus? Auch ich finde sehr schwer das Gespräch mit ihm...aber dennoch finde ich unsere Beziehung schön, allerdings noch recht frisch. (3 Monate)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club