Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgehen des Freundes und eigene Minderwertigkeitskomplexe

Fremdgehen des Freundes und eigene Minderwertigkeitskomplexe

6. Januar 2015 um 15:26

Hallo !
Mich beschäftigt seit einigen Monaten ein sehr schmerzhaftes Thema...
Ich bin nun seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen und liebe ihn wirklich extrem, jedoch hatten wir beide bevor wir zusammen kamen schon einen Urlaub gebucht und waren somit nach 3 Monaten Beziehung kurz nacheinander jeweils alleine in Cala Ratjada auf Mallorca.ich habe mich dort benommen habe zwar mit manchen Männern geredet aber immer gesagt das ich vergeben war. Als er jedoch dann dort war und zurück kam hatte er sich sehr verändert, im Bett lief nix mehr, er wies mich ab, wirkte desinteressiert etc. Nach mehrmaligem fragen ob er etwas mit einem Mädchen dort gemacht hätte und ständiger Verneinung seinerseits kontrollierte ich ihn weil ich wusste das etwas nicht stimmt und wurde fündig. So erfuhr ich dass er eine andere im Urlaub flüchtig geküsst hatte.
Ich habe ihm schließlich versucht zu verzeihen auch wenn ich das niemals vergessen werde.
Nun habe ich vor kurzem nochmal nachgesehen und entdeckt das er sich im Internet nicht nur Pornos (was eventuell noch akzeptabel wäre) sondern auch Bilder von fremden Mädchen anguckt in Unterwäsche sowie nackt und sich daran aufgeilt. Ich war am Boden zerstört mal wieder doch er hat mir versprochen es nicht mehr zu tun.
Da ich unter Depressionen leide und auch bereits in Therapie bin, da ich bisher nur verarscht wurde und extreme Minderwertigkeitskomplex aufgrund meines kindlichen Körpers habe, hat sich nun das ständige Gefühl eingeschlichen dass ich ihm einfach nicht ausreiche und es keine Zukunft mit uns hat da er ja anscheinend immer noch andere Frauen braucht...
Was würdet ihr davon halten?
Er zeigt mir wie sehr er mich liebt und das glaube ich ihm auch, er ist auch eigentlich kein Mensch der seine Gefühle zeigt doch bei diesen beiden Vorfällen ist er sogar in Tränen ausgebrochen.
Ich weiß einfach nicht mehr wie ich ihn einschätzen soll es wirkt als hätte er diese zwei seiten auf der einen liebt er mich einfach so sehr und auf der anderen bin ich ihm einfach nicht genug bzw kann er sich nicht nur mit mir zufrieden geben

Hilfe !!!!

Mehr lesen

6. Januar 2015 um 19:28

Dass
er danach nicht ehrlich war und sich so schlecht benommen hat ist natürlich nicht wirklich gut.

Aber ich würde jetzt schauen wie er sich benimmt und wenn das eine einmalige Sache war würde ich mich auch an deiner Stelle bemühen es zu vergessen. Es einfach unter "Er war dumm und hat nicht nachgedacht" abhaken und einfach im Moment zwar etwas vorsichtiger sein, aber es im grossen und ganzen versuchen zu verarbeiten.

Bist du in psychologischer Behandlung? Vielleicht könnte dein Freund dann nämlich zu einer Sitzung mal mitkommen, dass dein Therapeut dann da evtl irgendwie helfen kann bei der Verarbeitung? Das ist nur mal so ein Gedankenanstoss.
Aber definitv würde ich es an deiner STelle zwar vergeben,a ber trotzdem noch mit ihm darüber reden um es ordentlich zu verarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 10:34

Schon
Nach dem Fremdgehen sehe ich leider keine Chance. An deiner Stelle wurde ich Probleme mit Vertrauen haben. Im Alltag ist es unmoglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum sagt er nicht die Wahrheit?
Von: ciara_12741338
neu
12. Januar 2015 um 10:24
Meine Freundin und ihre Eltern
Von: nandor_12560135
neu
12. Januar 2015 um 0:38
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper