Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgehen als Ersatzbefriedigung?

Fremdgehen als Ersatzbefriedigung?

10. Juni 2005 um 14:37

Hallo,
ich habe ein kleines Problem, dass mich seit einiger Zeit beschäftigt. Ich bin jetzt seit ca. 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen und es läuft alles wunderbar; wir haben auch schon 2 Jahre überstanden, in denen erst der eine, dann der andere im Ausland war. Anfang des Jahres sind wir zusammengezogen - wovon es ja heisst, dass das eine Beziehung entweder auseinanderbringt oder fester zusammenschließt - und auch das klappt wunderbar. Wir machen auch schon Pläne, wie es mit uns weitergeht, also bzgl. eines gemeinsamen Wegziehens nach dem Studium, Kinder etc. Bin mir jedenfalls ziemlich sicher, dass sie die Frau ist, mit der ich mein Leben verbringen möchte!
Mein Problem ist nun, dass mein Wunsch nach sexueller Aktivität sehr viel ausgeprägter ist als ihrer - der mir derzeit gar nicht existent erscheint. Wir hatten in den letzten 3 Monaten gerade einmal Sex, und bei anderen Spielarten ist sie weder sehr erfinderisch noch ausdauernd. Außerdem zeigt sie nie irgendeine Initiative: wenn ich nicht eindeutige Avancen mache, passiert nichts. Das geht nun schon ca. 1 Jahr so, nachdem wir das erste Jahr sehr viel Sex hatten und es im zweiten weniger wurde. Das mag daran liegen, dass sie seit einiger Zeit sehr viel zu lernen hat und abends immer recht erschöpft ist, aber an den Wochenenden, wenn man mal richtig Zeit für sich hat, ist es nicht anders. Ihr ist das Problem, das ich damit habe, durchaus bewußt, weil wir es schon das eine oder andere Mal thematisiert haben - sie verspricht dann immer Besserung, ändert aber eigentlich nichts. Meist ist sie dann sooooo müde und muss gleich schlafen oder sie hat gerade Bauchschmerzen (was recht häufig vorkommt), naja, und ähnliche Sachen. Das ist dann ziemlich frustrierend, vor allem, weil sie sagt, dass sie die Situation auch ankotzen würde und auch lieber was machen würde. Und um das gleich mal auszuschließen: sie hat sicherlich keine Affäre und täuscht zu Hause die Unlust nur vor, da bin ich mir sicher.
Sie ist grundsätzlich sowieso eher, nun ja, wenig begierig danach, neue Dinge im Sex auszuprobieren und hat(te) am liebsten, auch schon während der ersten Zeit, Blümchensex von vorne. Alles andere findet sie, auch wenn sie ansonsten eine durchaus aufgeschlossene Person ist, "versaut" o.ä. Sie hat auch vor unserer Beziehung (ich bin ihr erster Freund) so gut wie nie SB gemacht. Ich dagegen würde gerne Neues ausprobieren, mal allerlei Hilfsmittel versuchen etc.

Es nervt jedoch irgendwann, wenn man immer auf die SB angewiesen ist - und damit steigt der Wille, es eben mit einer anderen Frau zu machen, zumal ich keiner bin, um es mal etwas umständlich auszudrücken, der, wenn er es drauf anlegt, auf Parties übrigbleibt - auch wenn ich jetzt noch keine Ausichten oder so habe. Ich bin darüberhinaus auch der Meinung, das ich Liebe und Sex trennen kann, obwohl: das sagen wahrscheinlich alle, die mit der Idee spielen, fremdzugehen.

Soll ich nun meinen eigenen Drang nach Sex und allen damit verwandten Themen hintenanstellen und mich an die Situation gewöhnen? Wie gesagt, ich will die Beziehung ja auf jeden Fall weiterführen. Soll man also in einer doch relativ zentralen Komponente einer Beziehung - Sex - Kompromisse eingehen, damit alles andere klappt? Und das tut es nämlich! Oder soll man eine Affäre wagen, die dann zu so einem Zeitpunkt einer Beziehung zu etwas wird, was einen sein Leben lang verfolgt oder gar zu ihrem Ende führt?

Na, das müßte ich wahrscheinlich selber am besten einschätzen können, aber ich würde dennoch gerne mal ein paar Meinungen hören, vielleicht geht es ja anderen auch so oder jemand hat diese Erfahrung schon hinter sich, im Guten wie im Schlechten...

Bis bald,

K.

Mehr lesen

10. Juni 2005 um 15:17

Oh oh...
.... das klingt schwierig.
Also ehrlichgesagt würde ich NICHT fremdgehen (das würde ich nicht verzeihen), sondern mit der Partnerin weitere Wege versuchen, das hinzubekommen.
Vielleicht solltest Du Dich ihr "spielerisch" nähern, d.h. aus dem Vorspiel ein langes Spiel machen. Oder ihr holt Euch das Kamasutra und probiert aus. Oder ihr geht in einen erotischen Film (keinen Sex-Bums-rein-raus, sondern einen gut gemachten erotischen Film). Oder Du schenkst ihr ein dezent-erotisches Spielzeug und ihr macht etwas damit. Oder Du schenkst ihr eine Wunschkarte,z.B. "100 Küsse am ganzen Körper" oder "Gummibärchen vom Körper essen" oder "Partner-Massage". Denkbar wäre auch ein kleines Ratgeber-Buch a la "100 Ideen für abwechslungsreichen Sex" und ihr probiert jedes Wochenende etwas neues aus.
Wichtig denke ich hier wäre -- zumindest am Anfang -- nocheinmal die Initiative von Dir, aber vielleicht könntet Ihr es ja so lösen: Ihr nehmt Euch jedes Wochenende ein paar Stunden Zeit für Euch (z.B. Sonntag), das sollte eine feste Einrichtung werden. Du tust Ihr etwas Gutes und sie muss sich für das kommende Wochenende ausdenken, was sie Dir Gutes tut. Und dann fange ihr gaaanz langsam wieder an, Euch dem Thema anzunähern. Vielleicht macht es ihr dann acuh Spass, sich etwas auszudenken....
Wichtig ist glaube ich nur, dass sie nicht diesen Zwang-Gedanken hat nach dem Motto "oh Gott, jetzt MUSS ich.....". Das klang irgendwie so aus Deinem Schreiben hervor.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Glück und viel Spass beim Probieren!
Bine2201

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 15:43
In Antwort auf torra_12727553

Oh oh...
.... das klingt schwierig.
Also ehrlichgesagt würde ich NICHT fremdgehen (das würde ich nicht verzeihen), sondern mit der Partnerin weitere Wege versuchen, das hinzubekommen.
Vielleicht solltest Du Dich ihr "spielerisch" nähern, d.h. aus dem Vorspiel ein langes Spiel machen. Oder ihr holt Euch das Kamasutra und probiert aus. Oder ihr geht in einen erotischen Film (keinen Sex-Bums-rein-raus, sondern einen gut gemachten erotischen Film). Oder Du schenkst ihr ein dezent-erotisches Spielzeug und ihr macht etwas damit. Oder Du schenkst ihr eine Wunschkarte,z.B. "100 Küsse am ganzen Körper" oder "Gummibärchen vom Körper essen" oder "Partner-Massage". Denkbar wäre auch ein kleines Ratgeber-Buch a la "100 Ideen für abwechslungsreichen Sex" und ihr probiert jedes Wochenende etwas neues aus.
Wichtig denke ich hier wäre -- zumindest am Anfang -- nocheinmal die Initiative von Dir, aber vielleicht könntet Ihr es ja so lösen: Ihr nehmt Euch jedes Wochenende ein paar Stunden Zeit für Euch (z.B. Sonntag), das sollte eine feste Einrichtung werden. Du tust Ihr etwas Gutes und sie muss sich für das kommende Wochenende ausdenken, was sie Dir Gutes tut. Und dann fange ihr gaaanz langsam wieder an, Euch dem Thema anzunähern. Vielleicht macht es ihr dann acuh Spass, sich etwas auszudenken....
Wichtig ist glaube ich nur, dass sie nicht diesen Zwang-Gedanken hat nach dem Motto "oh Gott, jetzt MUSS ich.....". Das klang irgendwie so aus Deinem Schreiben hervor.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Glück und viel Spass beim Probieren!
Bine2201

Bine, ich weiß nicht!
Also Deine Vorschläge drehen sich ja nur um das eine, dass sie ja erad nicht will!
Ich denke, sie würde sich enorm unter Druck gesetzt fühlen!

Ihr müßt die Ursache herausfinden, ich meine irgendetwas stimmt ja in der Partnerschaft offensichtlich nicht!
Habt Ihr schon über eine Paarberatung nachgedacht?

Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 16:11
In Antwort auf biddy_12156480

Bine, ich weiß nicht!
Also Deine Vorschläge drehen sich ja nur um das eine, dass sie ja erad nicht will!
Ich denke, sie würde sich enorm unter Druck gesetzt fühlen!

Ihr müßt die Ursache herausfinden, ich meine irgendetwas stimmt ja in der Partnerschaft offensichtlich nicht!
Habt Ihr schon über eine Paarberatung nachgedacht?

Grüße!

Schwer...
Hi ElbEngel, ich weiß dass es schwer ist... ich hatte bis jetzt keine Probleme mit diesen Thema, aber ich möchte dir nur sagen wie gut du es hast... Frauen brauchen nicht immer Sex, es gibt auch andere schöne Dinge die man zusammen machen kann... fange erst mal klein an...
Vielleicht setzt du sie zu viel unter Druck. Oder wie du geschrieben hast, dass sie viel zu tun hat... es kann ja auch sein, dass sie deswegen keine Lust hast GV zu machen. Es muss ja nicht sofort heißen, dass das deine Schuld ist. Frauen sind halt so, und ich schätze mal, wenn Männer unter Druck stehen (wegen Arbeit usw..) würden sie sicherlich auch nicht an Sex denken... oder doch?!

Lass dir Zeit mit ihr und zeige ihr anders deine Liebe. Fremdgehen würde ich meiner Meinung nach auch nicht... wegen wenig Sex fremdgehen... na das wäre zwar ein Grund für viele, aber wenn du sie liebst, dann kannst du auch warten... (ich meine später solltest du auch nicht fremdgehen *g*).

Ich kann dir ja mal einen Beispiel zeigen..
Meine Eltern haben direkt neben meiner Schwester und mir das Schlafzimmer. Die Wohnung in der wir leben ist nicht gerade groß und um in das Schlafzimmer der Eltern zu gehen, müssen sie durch unser Zimmer... so und die haben eine Plastikschiebetür... so und jetzt. Meine Eltern sind schon mehr als 25 Jahre verheiratet, meine Mutter hatte schon lange kein Sex, weil sie sehr krank ist (weiß das, weil sie es mir gesagt hat^^...Frauengespräche,kein Kommentar).. auf jedenfall ist mein Vater auch nicht fremdgegangen, wie meinst du was das für eine Situation ist? Du musst es akzepieren so wie es ist... jetzt in diesen Fall.

Natürlich gibt es auch andere Fälle... ist ja klar, du begib nicht diesen großen Fehler und gehe lieber nicht Fremd, das würde nur eure Beziehung zerstören. Spreche mit ihr offen darüber... frag sie mal, warum sie genau nicht lust hat, vielleicht hat sie ja wirklich zu viel stress... oder depressionen? Na ich wünsche dir nochmal viel glück...

Ich hoffe, dass du wenigstens etwas von mir geholfen worden bist...

LG Redbeauty87

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 17:40
In Antwort auf redbeauty87

Schwer...
Hi ElbEngel, ich weiß dass es schwer ist... ich hatte bis jetzt keine Probleme mit diesen Thema, aber ich möchte dir nur sagen wie gut du es hast... Frauen brauchen nicht immer Sex, es gibt auch andere schöne Dinge die man zusammen machen kann... fange erst mal klein an...
Vielleicht setzt du sie zu viel unter Druck. Oder wie du geschrieben hast, dass sie viel zu tun hat... es kann ja auch sein, dass sie deswegen keine Lust hast GV zu machen. Es muss ja nicht sofort heißen, dass das deine Schuld ist. Frauen sind halt so, und ich schätze mal, wenn Männer unter Druck stehen (wegen Arbeit usw..) würden sie sicherlich auch nicht an Sex denken... oder doch?!

Lass dir Zeit mit ihr und zeige ihr anders deine Liebe. Fremdgehen würde ich meiner Meinung nach auch nicht... wegen wenig Sex fremdgehen... na das wäre zwar ein Grund für viele, aber wenn du sie liebst, dann kannst du auch warten... (ich meine später solltest du auch nicht fremdgehen *g*).

Ich kann dir ja mal einen Beispiel zeigen..
Meine Eltern haben direkt neben meiner Schwester und mir das Schlafzimmer. Die Wohnung in der wir leben ist nicht gerade groß und um in das Schlafzimmer der Eltern zu gehen, müssen sie durch unser Zimmer... so und die haben eine Plastikschiebetür... so und jetzt. Meine Eltern sind schon mehr als 25 Jahre verheiratet, meine Mutter hatte schon lange kein Sex, weil sie sehr krank ist (weiß das, weil sie es mir gesagt hat^^...Frauengespräche,kein Kommentar).. auf jedenfall ist mein Vater auch nicht fremdgegangen, wie meinst du was das für eine Situation ist? Du musst es akzepieren so wie es ist... jetzt in diesen Fall.

Natürlich gibt es auch andere Fälle... ist ja klar, du begib nicht diesen großen Fehler und gehe lieber nicht Fremd, das würde nur eure Beziehung zerstören. Spreche mit ihr offen darüber... frag sie mal, warum sie genau nicht lust hat, vielleicht hat sie ja wirklich zu viel stress... oder depressionen? Na ich wünsche dir nochmal viel glück...

Ich hoffe, dass du wenigstens etwas von mir geholfen worden bist...

LG Redbeauty87

Auf keinen Fall
Du solltest auf jeden Fall erstmal versuchen mit deiner Freundin zu reden. Könntest du, wenn du eine Affäre hättest deiner Freundin noch in die Augen gucken? Das würde eure Beziehung bestimmt nicht retter, ganz im Gegenteil. Spätestens, wenn sie davon erfährt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 18:03

Ganz ehrlich?
Ich kann nur von mir sprechen... wenn ich keinen
Sex mit meinem Partner will, dann weil die
Beziehung für mich gelaufen ist und ich nur
noch nach einen Grund zum schluss machen suche.
Einen anderen Grund gibt es nicht --- weder
Stress noch Zeitmangel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 18:04
In Antwort auf redbeauty87

Schwer...
Hi ElbEngel, ich weiß dass es schwer ist... ich hatte bis jetzt keine Probleme mit diesen Thema, aber ich möchte dir nur sagen wie gut du es hast... Frauen brauchen nicht immer Sex, es gibt auch andere schöne Dinge die man zusammen machen kann... fange erst mal klein an...
Vielleicht setzt du sie zu viel unter Druck. Oder wie du geschrieben hast, dass sie viel zu tun hat... es kann ja auch sein, dass sie deswegen keine Lust hast GV zu machen. Es muss ja nicht sofort heißen, dass das deine Schuld ist. Frauen sind halt so, und ich schätze mal, wenn Männer unter Druck stehen (wegen Arbeit usw..) würden sie sicherlich auch nicht an Sex denken... oder doch?!

Lass dir Zeit mit ihr und zeige ihr anders deine Liebe. Fremdgehen würde ich meiner Meinung nach auch nicht... wegen wenig Sex fremdgehen... na das wäre zwar ein Grund für viele, aber wenn du sie liebst, dann kannst du auch warten... (ich meine später solltest du auch nicht fremdgehen *g*).

Ich kann dir ja mal einen Beispiel zeigen..
Meine Eltern haben direkt neben meiner Schwester und mir das Schlafzimmer. Die Wohnung in der wir leben ist nicht gerade groß und um in das Schlafzimmer der Eltern zu gehen, müssen sie durch unser Zimmer... so und die haben eine Plastikschiebetür... so und jetzt. Meine Eltern sind schon mehr als 25 Jahre verheiratet, meine Mutter hatte schon lange kein Sex, weil sie sehr krank ist (weiß das, weil sie es mir gesagt hat^^...Frauengespräche,kein Kommentar).. auf jedenfall ist mein Vater auch nicht fremdgegangen, wie meinst du was das für eine Situation ist? Du musst es akzepieren so wie es ist... jetzt in diesen Fall.

Natürlich gibt es auch andere Fälle... ist ja klar, du begib nicht diesen großen Fehler und gehe lieber nicht Fremd, das würde nur eure Beziehung zerstören. Spreche mit ihr offen darüber... frag sie mal, warum sie genau nicht lust hat, vielleicht hat sie ja wirklich zu viel stress... oder depressionen? Na ich wünsche dir nochmal viel glück...

Ich hoffe, dass du wenigstens etwas von mir geholfen worden bist...

LG Redbeauty87

2 dinge
erstens kannst du nicht ein seit 25 jahren verheirtetes paar nicht mit einem jungen paar, die grad mal 3 jahre zusammen sind, vergleichen.

zweitens hatte ich die gleiche situation mit meiner ex. sie hatte auf einmal keine lust mehr und nach dezentem anfragen meinte sie: ist ne phase, geht vorbei - ich solle sie nicht bedrängen. danach hatten wir über ein jahr keinen sex mehr, ich habe sie auch nicht wieder gefragt oder gar in irgendeiner weise gedrängt. dachte mir, sie wird schon wieder auf mich zukommen und habe mit all meinem verständnis agiert. nach dem jahr haben wir uns dann getrennt, und jetzt kommt der hammer: weil sie keine lust auf einen schlappschwanz (den ausdruck hat sie zwar nicht benutz, aber zu verstehen gegeben) hatte - ein mann solle wissen, was er möchte. frau braucht ja einen sündenbock und kann nicht einfach sagen, dass die liebe weg ist.

und nu??

ich denke einfach, sie liebt dich nicht mehr und distanziert sich zunächst sexuell, danach wohl ganz von dir. ich persönlich würde den schei** jedenfalls nicht nochmal mitmachen und mich am ende auch noch für mein verständnis beleidigen lassen.
sag ihr offen, dass du ans fremdgehen denkst, ich glaube so viel wird's ihr nicht ausmachen (da wie gesagt wahrscheinlich keine liebe mehr da). vielleicht kämpft sie dann aber auch um dich und begreift, dass du nicht alles mitmachst. leider verwechseln manchen schizophrene köpfe verständnis mit schwäche.

meine 10cent dazu..
herbie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 19:11

Fremdgehen ist das Letzte!
Wenn du deine Freundin wirklich liebst, dann akzeptierst du es eben wenn sie kein Sex will oder du musst es irgendwie versuchen ihr "schmackhaft" zu machen...doch denkst du wirklich, fremdgehen ist eine Lösung?!??
Wenn du sie nicht verlieren willst, bleibst du treu(und gibst dich notfalls noch mit SB zufrieden)denn was wenn sie es erfährt...dann hast du sie höchstwahrscheinlich (für immer) verloren!!!
Überlegs dir gut!!!

Viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 19:18
In Antwort auf redbeauty87

Schwer...
Hi ElbEngel, ich weiß dass es schwer ist... ich hatte bis jetzt keine Probleme mit diesen Thema, aber ich möchte dir nur sagen wie gut du es hast... Frauen brauchen nicht immer Sex, es gibt auch andere schöne Dinge die man zusammen machen kann... fange erst mal klein an...
Vielleicht setzt du sie zu viel unter Druck. Oder wie du geschrieben hast, dass sie viel zu tun hat... es kann ja auch sein, dass sie deswegen keine Lust hast GV zu machen. Es muss ja nicht sofort heißen, dass das deine Schuld ist. Frauen sind halt so, und ich schätze mal, wenn Männer unter Druck stehen (wegen Arbeit usw..) würden sie sicherlich auch nicht an Sex denken... oder doch?!

Lass dir Zeit mit ihr und zeige ihr anders deine Liebe. Fremdgehen würde ich meiner Meinung nach auch nicht... wegen wenig Sex fremdgehen... na das wäre zwar ein Grund für viele, aber wenn du sie liebst, dann kannst du auch warten... (ich meine später solltest du auch nicht fremdgehen *g*).

Ich kann dir ja mal einen Beispiel zeigen..
Meine Eltern haben direkt neben meiner Schwester und mir das Schlafzimmer. Die Wohnung in der wir leben ist nicht gerade groß und um in das Schlafzimmer der Eltern zu gehen, müssen sie durch unser Zimmer... so und die haben eine Plastikschiebetür... so und jetzt. Meine Eltern sind schon mehr als 25 Jahre verheiratet, meine Mutter hatte schon lange kein Sex, weil sie sehr krank ist (weiß das, weil sie es mir gesagt hat^^...Frauengespräche,kein Kommentar).. auf jedenfall ist mein Vater auch nicht fremdgegangen, wie meinst du was das für eine Situation ist? Du musst es akzepieren so wie es ist... jetzt in diesen Fall.

Natürlich gibt es auch andere Fälle... ist ja klar, du begib nicht diesen großen Fehler und gehe lieber nicht Fremd, das würde nur eure Beziehung zerstören. Spreche mit ihr offen darüber... frag sie mal, warum sie genau nicht lust hat, vielleicht hat sie ja wirklich zu viel stress... oder depressionen? Na ich wünsche dir nochmal viel glück...

Ich hoffe, dass du wenigstens etwas von mir geholfen worden bist...

LG Redbeauty87

Hmm...
Danke für die Antworten, auch wenn ich Herbert widersprechen muss: du scheinst da eine sehr schlechte Erfahrahrung gemacht zu haben und hast jetzt entsprechende Ansichten, aber so schlimm sehe ich es nicht. Dazu kommt, dass ich, wie geschrieben, gar nicht daran denke, mit ihr Schluss zu machen, weil ja alles andere super klappt - wir sind im Alltag sehr vertraut und liebevoll und habe keine so gut wie nie Streit.
Bine, deine Vorschläge klingen sinnvoll! Muss nur sehen, ob ich das schaffe, weil ich bisher immer den Eindruck hatte, dass sie die Sache erst gar nicht an sich heranläßt und daher auch von einer anderen Herangehensweise (mit Gummibärchen etc wenig beeinflussen lassen würde... Es ist ja nicht so, dass sie erst interessiert wäre und dann merkt, du, lass' ma lieber, sondern beim zögerlichsten Versuch schon abblockt. Das frustriert natürlich!
Hab so ein bißchen das Gefühl, das das ein Teufelskreis ist: jeder Annäherungsversuch von mir wird gleich als Sex-Wunsch gedeutet sie unterbricht ihn gleich - damit hat sie ja mittlerwile auch Recht, aber eben nur, weil so lange nichts mehr passier ist!
Redbeauty, deine Geschichte läßt das wieder in einem anderen Licht erscheinen. Bei so einem Grund habe ich ja auch vollstes Verständnis, nur kann ich es mir bei meiner Freundin eben nicht erklären...
Viellicht wird es ja besser, wenn ihre Prüfungen vorbei sind, auch wenn die Geschichte schon angefangen hat lange bevor die Prüfungen in Sicht kamen.
Soweit erstmal,
K.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 19:20
In Antwort auf trini_12516998

Fremdgehen ist das Letzte!
Wenn du deine Freundin wirklich liebst, dann akzeptierst du es eben wenn sie kein Sex will oder du musst es irgendwie versuchen ihr "schmackhaft" zu machen...doch denkst du wirklich, fremdgehen ist eine Lösung?!??
Wenn du sie nicht verlieren willst, bleibst du treu(und gibst dich notfalls noch mit SB zufrieden)denn was wenn sie es erfährt...dann hast du sie höchstwahrscheinlich (für immer) verloren!!!
Überlegs dir gut!!!

Viel Glück!!

Jaja...
Hast ja Recht, mav,
aber ich finde es nur elend schade, dass sie überhaupt kein Interesse hat, auch nur mal hinauszuschauen über den Tellerrand des GV in Missionarsstellung ... Ist das ein bißchen verständlich?
K.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 19:22
In Antwort auf zaubermausy

Ganz ehrlich?
Ich kann nur von mir sprechen... wenn ich keinen
Sex mit meinem Partner will, dann weil die
Beziehung für mich gelaufen ist und ich nur
noch nach einen Grund zum schluss machen suche.
Einen anderen Grund gibt es nicht --- weder
Stress noch Zeitmangel!

Widerspruch!
Naja,
sonst läuft es ja. Und sie läßt auch außerhalb vom Bett nicht das kleinste Indiz erkennen, dass ihr unsere Beziehung nicht mehr gefällt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 19:33
In Antwort auf cosmin_12291954

Jaja...
Hast ja Recht, mav,
aber ich finde es nur elend schade, dass sie überhaupt kein Interesse hat, auch nur mal hinauszuschauen über den Tellerrand des GV in Missionarsstellung ... Ist das ein bißchen verständlich?
K.

Muss dir schona uch bissl Recht geben
Klar ist es schwer für dich! Keine Frage!!!

Doch ist es wirklich das was du willst!?? Sex mit einer anderen...

Ich weiß nicht, hört sich komisch an, aber ich hab ein ähnliches Problem und das obwohl ich weiblich bin...ich will auch bedeutend öfter Sex als mein Freund...und wenn wir Sex haben dann immer in Reiterstellung...neulich hab ich auch versucht, mal was neues zu machen...aber es endet doch immer wieder gleich...
Manchmal lässt er sich zwar drauf ein, aber ich habe dann immer das Gefühl, es gefällt ihm nicht!!
Naja, aber immerhin noch besser als kein Sex...

Rede doch mit ihr!! Versuch offen und ehrlich über deine Gefühle zu sprechen und vielleicht sagst du ihr sogar deine Überlegungen fremdzugehen!? Ich kann natürlich nciht einschätzen, wie sie darauf reagieren würde, das musst du wissen, doch vielleicht macht sie sich dann mal Gedanken darüber und ändert ernsthaft was, da sie dich ja nicht verlieren möchte, wenn sie dich liebt!!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 19:41
In Antwort auf trini_12516998

Muss dir schona uch bissl Recht geben
Klar ist es schwer für dich! Keine Frage!!!

Doch ist es wirklich das was du willst!?? Sex mit einer anderen...

Ich weiß nicht, hört sich komisch an, aber ich hab ein ähnliches Problem und das obwohl ich weiblich bin...ich will auch bedeutend öfter Sex als mein Freund...und wenn wir Sex haben dann immer in Reiterstellung...neulich hab ich auch versucht, mal was neues zu machen...aber es endet doch immer wieder gleich...
Manchmal lässt er sich zwar drauf ein, aber ich habe dann immer das Gefühl, es gefällt ihm nicht!!
Naja, aber immerhin noch besser als kein Sex...

Rede doch mit ihr!! Versuch offen und ehrlich über deine Gefühle zu sprechen und vielleicht sagst du ihr sogar deine Überlegungen fremdzugehen!? Ich kann natürlich nciht einschätzen, wie sie darauf reagieren würde, das musst du wissen, doch vielleicht macht sie sich dann mal Gedanken darüber und ändert ernsthaft was, da sie dich ja nicht verlieren möchte, wenn sie dich liebt!!?!?

Treffen wir uns in der Mitte
Man klopft das ja am Anfang einer Beziehung ab wie das der andere hält mit dem Fremdgehen, und da waren wir uns einig: tabu! Und ich glaube, wenn ich ihr das jetzt erzählen würde, würde sie sich vollkommen missverstanden und verraten fühlen und es wäre alles nur noch schlimmer... Da ist es wahrscheinlich schon besser, es über den "Verführungsweg" zu probieren anstatt mit Konfrontation, zumindest fürs erste - wenn sich dann auch nichts ändert, hm...
Das Problem an sich, nämlich dass ICH mehr Sex will, ist ihr ja auch bekannt, ich weiss ja auch nicht, warum SIE dann nichts tut, sondern immer nur wartet, bis ich mal was mache...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 19:55
In Antwort auf cosmin_12291954

Treffen wir uns in der Mitte
Man klopft das ja am Anfang einer Beziehung ab wie das der andere hält mit dem Fremdgehen, und da waren wir uns einig: tabu! Und ich glaube, wenn ich ihr das jetzt erzählen würde, würde sie sich vollkommen missverstanden und verraten fühlen und es wäre alles nur noch schlimmer... Da ist es wahrscheinlich schon besser, es über den "Verführungsweg" zu probieren anstatt mit Konfrontation, zumindest fürs erste - wenn sich dann auch nichts ändert, hm...
Das Problem an sich, nämlich dass ICH mehr Sex will, ist ihr ja auch bekannt, ich weiss ja auch nicht, warum SIE dann nichts tut, sondern immer nur wartet, bis ich mal was mache...

Einverstanden
Okay, wenn das so aussieht, wird es echt besser sein, du behältst deine "Fremdgeh-Überlegungen" für dich...sonst könnte es echt nach hinten losgehen!!

Kann dir da noch en andren Tip geben(obwohl ich denke, du weiß selbst auch, wie du sie verführen kannst )...ich hab da so ein Buch und mein Freund auch..von Lou Paget "Der perfekte Liebhaber" (oder eben "Die perfekte Liebhaberin", was für dich jedoch nicht sehr hilfreich sein könnte )
da steht was Frauen gefällt, ich mein klar muss das ihr nicht gefallen, doch probiers aus, irgendwie musst du es ja wohl schaffen, sie wild zu machen
unternehmt doch an nem WE mal was zusammen...geht spaziere oder an einen See oder sowas...lass sie entscheiden, was sie machen will und ihr gefällt...dann kann sie Abends nicht sagen, sie hat Stress oder ist kaputt...
Drück dir die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 20:26

Überlege dir diesen SChritt wirklich gut!!!
Denn du hast geschrieben, du willst mit ihr dein Leben verbringen...
und willst du sie dann wirklich betrügen?!?? Könntest du dann noch normal mit ihr am Tisch sitzen oder gar m Bett liegen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben?!??

ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, ich bin fremdgegangen, kann mcih zwar mnimmer genau daran erinnern, da ich besoffen war, was jedoch überhaupt ncihts besser macht, das weiß ich!!
Ich habe meinen Freund jedoch echt geliebt und es ihm auch gestanden, da ich ihm nicht mehr in die Augen schauen konnte...naja, er konnte es mir eben nicht vollkommen verzeihen und hat deshalb auch Schluss gemacht, da eine Beziehung auf der Basis dann auch keinen Sinn mehr hatte...und ich bin froh, mal ganz ehrlich!!
Denn ich denke, ich werde nimmer fremdgehen, da ich ja sehe, was es für Folgen haben kann!!!

Also, wenn sie dir wirklich ALLES bedeutet, dann geh nciht fremd!!

Aber du musst wissen, was du für richtig hältst, wünsch dir jedenfalls viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 21:21

Ich finde
es persönlich nicht gut Fremdzugehen, aber unbefriedigt in einer Beziehung zu sein ist auch nicht das Wahre. Ich persönlich hatte auch das Probelm (möchte mehr sex als wie mein Partner), aber ich könnte das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren ihn zu betrügen. Wenn es sich aber nicht!!! ändern würde (und ich dann mit den Gedanken spielen ihn zu betrügen) denke ich würde ich die Beziehung auf kurz oder lang beenden. Auch wenn ich ihn liebe und mir meine Beziehung mit ihm vorstellen kann....aber was bringt mir eine Beziehung in der ich in sexueller Sicht nicht "glücklich" bin? Ich denke auch, dass es bei deiner Freundin der Stress sein kann, würde sie aber trotzdem mit den Fakten konfrontieren, damit sie weiß wie du das ganz siehst und empfindest....und wenn sich dann auf längere Sicht (oder auf kurzer) nichts ändert musst du wissen was dir wichtiger ist...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 21:23
In Antwort auf nikita_12486323

Ich finde
es persönlich nicht gut Fremdzugehen, aber unbefriedigt in einer Beziehung zu sein ist auch nicht das Wahre. Ich persönlich hatte auch das Probelm (möchte mehr sex als wie mein Partner), aber ich könnte das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren ihn zu betrügen. Wenn es sich aber nicht!!! ändern würde (und ich dann mit den Gedanken spielen ihn zu betrügen) denke ich würde ich die Beziehung auf kurz oder lang beenden. Auch wenn ich ihn liebe und mir meine Beziehung mit ihm vorstellen kann....aber was bringt mir eine Beziehung in der ich in sexueller Sicht nicht "glücklich" bin? Ich denke auch, dass es bei deiner Freundin der Stress sein kann, würde sie aber trotzdem mit den Fakten konfrontieren, damit sie weiß wie du das ganz siehst und empfindest....und wenn sich dann auf längere Sicht (oder auf kurzer) nichts ändert musst du wissen was dir wichtiger ist...

LG

Ähhh
meine Zukunft mit ihm vorstellen könnte..nicht meine Beziehung (habe ja dann schon eine)..sorry war ein Schreibfehler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 22:39

Fremdgehen
halte ich in eurem Fall für die denkbar schlechteste Alternative, da du ja selbst sagst, dass du deine Freundin sehr liebst und nicht verlieren willst. Wozu also das Risiko? Vielleicht könntet ihr für eine gewisse Zeit (3 Monate?) eine absolute sexuelle Auszeit vereinbaren? D.h., du sagst ihr klar, dass du in dieser Zeit auf GV definitiv verzichten wirst, aber nicht auf Schmusen oder Zärtlichkeiten. So weiß sie, dass du nicht auf das EINE hinarbeitest und könnte die Zärtlichkeiten einfach genießen. Sollte der Fakt eintreten, dass sie dann doch mehr will, müsstest du auf die gesetzte Frist verweisen (bestimmt schwer ) und verzichten. Vielleicht bekommt sie dann wieder viel Lust? Ich kenne jedenfalls ein Paar, die das von dir beschriebene Problem so in den Griff bekommen haben.Du willst eben einfach nicht, müsste sie doch wundern!?
Sollte sie aber die Frist verstreichen lassen ohne auch nur einen Annäherungsversuch zu unternehmen, hast du nichts verloren (gäbe ja wahrscheinlich sowieso keinen Sex) und kannst dann über ein Fortbestehen der Beziehung nachdenken.
Ich wünsche euch alles Gute und dir gute Nerven im selbstauferlegten Zöllibat! LG, finki.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 23:20
In Antwort auf cosmin_12291954

Widerspruch!
Naja,
sonst läuft es ja. Und sie läßt auch außerhalb vom Bett nicht das kleinste Indiz erkennen, dass ihr unsere Beziehung nicht mehr gefällt...

....
Ich war nur ehrlich.

Und dieses Herunterspielen des Problems seitens
vieler hier à la "Red mir ihr und oh wunder wunder
es wird schon wieder... " ---> Du hast mit ihr
geredet und es hat sich nichts geändert.
Überleg dir ob du dir das wirklich ein Leben lang
antun möchtest, man meint oft die erste große Liebe
sei für's Leben... aber nein ich hab mich auch
ein zweites Mal so wahnsinnig verliebt und bin
jetzt froh, dass es damals zuende ging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2005 um 8:17

hey brooke ...
klingt absolut plausibel, was du schreibst und vorschlägst, kompliment.

lieber gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 14:31

Heisser Tipp
Verlass Deine Freundin, denn sie hat so ein Ar... wie Dich nicht verdient.

Deine Hirnkapazität reicht wohl bloss zum V...ln, denn sonst wärst Du längst drauf gekommen, was zu tun ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2005 um 15:13

Lass ihr Zeit
Ich glaube, Sie ist mit allem total überfordert- d.h. Sie braucht Zeit für sich. Gibst Du Sie ihr, ohne zu DRÄNGELN; findet Sie wieder zu sich und dann klappt es auch wieder.

Liebt Sie Dich wirklich? Könnte auch sein, dass Sie Dich nur als einen super guten Freund ansieht und auf die große Liebe noch wartet????

Vielleicht möchte Sie aber auch nicht so ordinär sein, oder sie schämt sich, was ich auch gut verstehen könnte. Vielleicht überfordert Sie das Thema SEX. Oder Sie hat Hemmschwellen oder sie ist zu erschöpft. Beobachte es doch einfach mal- und drängel nicht. Ein Mann, der eine Frau wirklich liebt, der lässt ihr Zeit, ...versuch es doch mal mit viel Liebe z.B durch eine Umarmung, sag ihr, dass Sie sich bei Dir geborgen fühlen kann, dass Du für Sie da bist...stell keine Fragen, beobachte Sie und ihre Reaktionen...

dann bekommt ihr das schon hin!

Liebe Grüße

Julie

Ich wünsche Dir alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2005 um 22:18
In Antwort auf cosmin_12291954

Treffen wir uns in der Mitte
Man klopft das ja am Anfang einer Beziehung ab wie das der andere hält mit dem Fremdgehen, und da waren wir uns einig: tabu! Und ich glaube, wenn ich ihr das jetzt erzählen würde, würde sie sich vollkommen missverstanden und verraten fühlen und es wäre alles nur noch schlimmer... Da ist es wahrscheinlich schon besser, es über den "Verführungsweg" zu probieren anstatt mit Konfrontation, zumindest fürs erste - wenn sich dann auch nichts ändert, hm...
Das Problem an sich, nämlich dass ICH mehr Sex will, ist ihr ja auch bekannt, ich weiss ja auch nicht, warum SIE dann nichts tut, sondern immer nur wartet, bis ich mal was mache...

Mars und Venus
Es ist wirklich ein verbreitetes Thema, dass Frauen eine geringere Libido haben als Männer. Nimmt Sie die Pille?
Manchmal sind die Östrogene dran schuld! Ansonsten zwei Tips: Mach Dich rar und interessant. Wenn Du immer willig bist, will sich Dich nicht "aufreißen". SB kann helfen. Darfst Du neben Ihr?
Gehe auf gar keinen Fall fremd, wenn Du sie liebst!!!!! Das ist es nicht wert!! Du machst alles kaputt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen