Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgegangen

Fremdgegangen

16. Februar 2013 um 21:42 Letzte Antwort: 22. April 2013 um 17:25

Meine Frau ist nach vielen Jahren Ehe fremdgegangen. Nachdem ich dahintergekommen bin, meinte sie, sie wollte das nicht und es hat ihr nichts bedeutet. Was sie damit genau meint hat sie mir nicht erklären können ist halt so meinte sie.
Was bedeutet dies aber wirklich, könnt ihr mir da helfen?
Ich habe nicht locker gelassen und wollte wissen wie sie es mit dem anderen getrieben hat und sie hat dann gestanden dann sie auch oralsex mit dem Typen hatte. Ich finde das besonders schlimm weil es für mich ein großer Liebesbeweiß ist, es jemanden mit dem Mund zu machen.
Ich weiß jetzt echt niht ob ich ihr verzeichen soll.

Mehr lesen

17. Februar 2013 um 10:26

Hilfe
Zeig das du ein Mann bist und weise ihr die Tür. Sie hat dich entwertet als Mann und dein Name in den Schmutz gezogen.Du bist doch keine Witz Figur, Oder? Habe ich recht,Oder nicht?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2013 um 11:45
In Antwort auf an0N_1253736399z

Hilfe
Zeig das du ein Mann bist und weise ihr die Tür. Sie hat dich entwertet als Mann und dein Name in den Schmutz gezogen.Du bist doch keine Witz Figur, Oder? Habe ich recht,Oder nicht?

Frage
Bist du ein Deutscher Waschlappen oder ein Italienischer Waschlappen. Wenn ich dein Freund wäre würde ich dir ein vorn Kopf hauen.Und das aller Freundschaft.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2013 um 17:54

Hmm..
also ich dnke wenn jemand fremd geht fehlt da etwas in der beziehung. fehlt ihr vielleoicht etwas?
das kann ich verstehen dass das das schlimmste am ganzen ist...aber wie lange seid ihr zusammen? evtl. gewohnheit?
dass sie das bereut kann gut sein aber ich denke dass ihr etwas gefehlt hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2013 um 18:29
In Antwort auf sheela_12441187

Hmm..
also ich dnke wenn jemand fremd geht fehlt da etwas in der beziehung. fehlt ihr vielleoicht etwas?
das kann ich verstehen dass das das schlimmste am ganzen ist...aber wie lange seid ihr zusammen? evtl. gewohnheit?
dass sie das bereut kann gut sein aber ich denke dass ihr etwas gefehlt hat.

...
Dachte eigentlich nicht dass ihr was fehlt, habe jedenfalls nichts bemerkt. Fast 15 Jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2013 um 18:53
In Antwort auf oismn_12703187

...
Dachte eigentlich nicht dass ihr was fehlt, habe jedenfalls nichts bemerkt. Fast 15 Jahre.

Ach..
ich würde meinen...wenn ihr nichts fehlt dann hast du dich evtl. getäuscht in ihr?
denk an dich...an dein leben und an dein wohlergehen.
wenn du denkst dass diese beziehung noch sinn macht..kämpf drum...ansonsten..mach dein ding

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2013 um 9:13

Nun
ja also ich bin absolut und strikt gegen das Fremdgehen!
ABER es gibt so gewisse Punkte, da kommt man wahrscheinlich auch nicht drum herum.. nach 15 Jahren das ist wirklich eine SEHR lange Zeit, in der man sich womöglich nicht mehr sooo sehr um den Partner kümmert, bzw. man sieht alles wahrscheinlich selbstverständlicher als am Anfang.
Wenn ALLES immer wieder den selben Ablauf hat, wird etwas mal "langweilig" wie soll ich das denn bloß erklären.

ABER sie ist fremd gegangen.. das heißt, sie bekommt zu wenig zuneigung, ihr Ego ist nicht mehr aufgepuscht usw. Ich kann mir gut vorstellen sie wollte einfach wieder einmal begehrt werden (tut der Partner vl. auch aber da ist es kein Reiz) JEDE Frau will begehrt werden.. und wenn man das vom Parnter nicht mehr bekommt, hat man schnell den Wunsch auf äußerliche Anreize! ICH würde zwar nicht fremdgehen deshalb, aber würde sicherlich auf Flirts einsteigen.. Und wenn ich unbedingt mal frischen Wind haben will, frag ich meinen Mann ob ich eine Frau haben darf gg. Ne blödes gerede, aber ich versteh sie irgendwo, auch wenns Sch*** von ihr ist und generell scheisse ist, aber rede mal mit ihr WIESO sie es getan hat, reite nicht darauf herum sondern frage sie nur was ihr fehlt.

Wenn sie es dir sagt und du kannst es ändern, wird sie nicht mehr fremdgehen (schätze ich), wenn sie den Mund hält, dann schätzt sie es nicht, dass du sie nicht schon längst verlassen hast und wird auch wieder fremd gehen. Eine Antwort "es hat mir nix bedeutet" ist nix.. sie muss von alleine zu dir kommen und bitten und betteln dass es ein fehler war!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2013 um 9:26

Steffan
Wenn meine Frau sich wie eine Prostituierte verhalten hätte und einem anderen Mann die Eier geblasen hätte. Würde ich ihre Klamotten noch selber packen. Und ab vor der Tür. Sowas macht ein Mann und kein Waschlappen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2013 um 16:14

Steffan
Mit Prostituierten ist das nicht zu vergleichen.Ich meine nur wie eine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2013 um 6:27

Du lebst hintern Mond!
Wenn Du schon schreibst, dass Oralsex ein großer Liebesbeweis sein soll, was ist denn dann das andere? Wenn Du so denkst kann ich deine Frau verstehen. Ihr fehlt wahrscheinlich noch viel mehr und das hat sie sich jetzt geholt. Also ich denke, dass Oralsex einfach nur zum geilen Vorspiel gehört und danach folgen die ganzen anderen Schweinerein, die vielleicht auch ein Liebesbeweis sein..... Ach Quatsch - seit wann beweist man mit Sexpraktiken seine Liebe? Man stärkt sie höchstens damit.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. April 2013 um 19:36


Hast du Schmerzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2013 um 0:49

Frauenmeinung
Hi,

Also, als Frau, die auch schon fremdgegangen ist, kann ich dir - und allgemein euch männern hier - nur Folgendes sagen:

Eine Frau geht fremd, wenn der Mann ihr nicht mehr zeigt, wie erotisch, begehrenswert, heiß, toll, lieb, unersetzbar und attraktiv sie für ihn ist.
Sie liebt, sich ohne Druck hübsch für den Mann zu machen, der sie umgarnt, umschwärmt, ihr Aufmerksamkeit schenkt, sie auch einmal zum Essen ausführt, sie ab und zu wie sein Juwel behandelt.

Ich bin sicherlich keine Prinzessin auf der Erbse, sondern sage euch nur, WANN eine Frau für EUCH hübsch und in Schale geworfen sein will, und nicht für einen anderen Mann.

Routine ist auch ganz schlimm. Die ist nach 15 Jahren wahrscheinlich schon eingetreten. Dagegen hilft nur ein kleines Abenteuer hin und wieder - Sex im Auto, Kinogehen, Lokalbesuch, Theaterkarten (ich weiß, das ist für die meisten Männer eine Qual, aber ohne Fleiß kein Preis bzw muss man manchmal auch Opfer bringen).

Hört ihr zu, wenn sie euch erzählt, was sie gerne hat/ sich wünscht. Gebt ihr das Gefühl, besonders und NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH zu sein!

Eine Frau geht nicht einfach so fremd. Es bedarf vieler Gewissenskonflikte, bis sie die Idee tatsächlich auch in die Tat umsetzt.

Wenn sie sagt, es hat ihr nichts bedeutet, dann glaube ich das kaum. Auch, wenn manche Frauen Oralsex ohne Weiteres oder sogar gerne praktizieren, ist das nach 15-jähriger Eheroutine etwas, was einer Herzensüberwindung bedarf, egal, ob sie es gerne tut oder nicht.

Anhand dessen denke ich, dass ihr (auch?) etwas im sexuellen Bereich eurer Ehe fehlt.

Lass sie jetzt mal einfach damit leben und tu gar nichts. Schlaf nicht mit ihr, sonst wird sie sich nicht ändern.
Rede mit ihr darüber, was DU besser machen könntest - in allen Bereichen (und bestreite nichts, was sie sagt. Höre es dir einfach nur an, und überleg dir, was daran stimmt).
Nach einer Zeit kriegt sie sowieso die Flausen, wenn du lieb und nett bist, nur nie Sex haben willst. Sie spürt, dass sie dich verletzt und sich selbst geschadet hat. Nach paar Wochen (4., 5, 6) überrasche sie mit neuen Praktiken und zeig ihr, was sie an dir hat.

Ggf musst du dir Tipps holen, aber da gibts ja youtube, google und Co.

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2013 um 15:21
In Antwort auf bettin_12717613

Frauenmeinung
Hi,

Also, als Frau, die auch schon fremdgegangen ist, kann ich dir - und allgemein euch männern hier - nur Folgendes sagen:

Eine Frau geht fremd, wenn der Mann ihr nicht mehr zeigt, wie erotisch, begehrenswert, heiß, toll, lieb, unersetzbar und attraktiv sie für ihn ist.
Sie liebt, sich ohne Druck hübsch für den Mann zu machen, der sie umgarnt, umschwärmt, ihr Aufmerksamkeit schenkt, sie auch einmal zum Essen ausführt, sie ab und zu wie sein Juwel behandelt.

Ich bin sicherlich keine Prinzessin auf der Erbse, sondern sage euch nur, WANN eine Frau für EUCH hübsch und in Schale geworfen sein will, und nicht für einen anderen Mann.

Routine ist auch ganz schlimm. Die ist nach 15 Jahren wahrscheinlich schon eingetreten. Dagegen hilft nur ein kleines Abenteuer hin und wieder - Sex im Auto, Kinogehen, Lokalbesuch, Theaterkarten (ich weiß, das ist für die meisten Männer eine Qual, aber ohne Fleiß kein Preis bzw muss man manchmal auch Opfer bringen).

Hört ihr zu, wenn sie euch erzählt, was sie gerne hat/ sich wünscht. Gebt ihr das Gefühl, besonders und NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH zu sein!

Eine Frau geht nicht einfach so fremd. Es bedarf vieler Gewissenskonflikte, bis sie die Idee tatsächlich auch in die Tat umsetzt.

Wenn sie sagt, es hat ihr nichts bedeutet, dann glaube ich das kaum. Auch, wenn manche Frauen Oralsex ohne Weiteres oder sogar gerne praktizieren, ist das nach 15-jähriger Eheroutine etwas, was einer Herzensüberwindung bedarf, egal, ob sie es gerne tut oder nicht.

Anhand dessen denke ich, dass ihr (auch?) etwas im sexuellen Bereich eurer Ehe fehlt.

Lass sie jetzt mal einfach damit leben und tu gar nichts. Schlaf nicht mit ihr, sonst wird sie sich nicht ändern.
Rede mit ihr darüber, was DU besser machen könntest - in allen Bereichen (und bestreite nichts, was sie sagt. Höre es dir einfach nur an, und überleg dir, was daran stimmt).
Nach einer Zeit kriegt sie sowieso die Flausen, wenn du lieb und nett bist, nur nie Sex haben willst. Sie spürt, dass sie dich verletzt und sich selbst geschadet hat. Nach paar Wochen (4., 5, 6) überrasche sie mit neuen Praktiken und zeig ihr, was sie an dir hat.

Ggf musst du dir Tipps holen, aber da gibts ja youtube, google und Co.

Alles Gute!

...
Mag ja alles sein, dennoch is das keine Entschuldigung.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. April 2013 um 18:10
In Antwort auf karam_12254728

...
Mag ja alles sein, dennoch is das keine Entschuldigung.

..
Klar, wer nach entschuldigungen sucht, wird hier sowieso nicht fündig! um verzeihung bitten und sich zusammenreißen, dem partner sagen, was mangemeinsam besser machen könnte, ist alles, das man tun kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2013 um 15:36
In Antwort auf bettin_12717613

Frauenmeinung
Hi,

Also, als Frau, die auch schon fremdgegangen ist, kann ich dir - und allgemein euch männern hier - nur Folgendes sagen:

Eine Frau geht fremd, wenn der Mann ihr nicht mehr zeigt, wie erotisch, begehrenswert, heiß, toll, lieb, unersetzbar und attraktiv sie für ihn ist.
Sie liebt, sich ohne Druck hübsch für den Mann zu machen, der sie umgarnt, umschwärmt, ihr Aufmerksamkeit schenkt, sie auch einmal zum Essen ausführt, sie ab und zu wie sein Juwel behandelt.

Ich bin sicherlich keine Prinzessin auf der Erbse, sondern sage euch nur, WANN eine Frau für EUCH hübsch und in Schale geworfen sein will, und nicht für einen anderen Mann.

Routine ist auch ganz schlimm. Die ist nach 15 Jahren wahrscheinlich schon eingetreten. Dagegen hilft nur ein kleines Abenteuer hin und wieder - Sex im Auto, Kinogehen, Lokalbesuch, Theaterkarten (ich weiß, das ist für die meisten Männer eine Qual, aber ohne Fleiß kein Preis bzw muss man manchmal auch Opfer bringen).

Hört ihr zu, wenn sie euch erzählt, was sie gerne hat/ sich wünscht. Gebt ihr das Gefühl, besonders und NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH zu sein!

Eine Frau geht nicht einfach so fremd. Es bedarf vieler Gewissenskonflikte, bis sie die Idee tatsächlich auch in die Tat umsetzt.

Wenn sie sagt, es hat ihr nichts bedeutet, dann glaube ich das kaum. Auch, wenn manche Frauen Oralsex ohne Weiteres oder sogar gerne praktizieren, ist das nach 15-jähriger Eheroutine etwas, was einer Herzensüberwindung bedarf, egal, ob sie es gerne tut oder nicht.

Anhand dessen denke ich, dass ihr (auch?) etwas im sexuellen Bereich eurer Ehe fehlt.

Lass sie jetzt mal einfach damit leben und tu gar nichts. Schlaf nicht mit ihr, sonst wird sie sich nicht ändern.
Rede mit ihr darüber, was DU besser machen könntest - in allen Bereichen (und bestreite nichts, was sie sagt. Höre es dir einfach nur an, und überleg dir, was daran stimmt).
Nach einer Zeit kriegt sie sowieso die Flausen, wenn du lieb und nett bist, nur nie Sex haben willst. Sie spürt, dass sie dich verletzt und sich selbst geschadet hat. Nach paar Wochen (4., 5, 6) überrasche sie mit neuen Praktiken und zeig ihr, was sie an dir hat.

Ggf musst du dir Tipps holen, aber da gibts ja youtube, google und Co.

Alles Gute!

Fremdgegangen
Wenn es so wäre dass meiner Freu was fehlen würde, dann wäre ich ja nicht so überrascht gewesen.
Ein paar Wochen bevor sie fremdging, hat sie bei einem Gespräch mit guten Freunden gesagt wie sehr sie mich und unsere Tochter liebt und ihr die Familie das wichtigste in ihrem Leben ist. Das hat sich wirklich aufrichtig angehört. Wir hatten auch regelmäßig Sex und ich glaube auch keinen schlechten.
Es war auch nur einmal mit dem anderen.
Sie meinte sie kann es sich auch nicht erklären warum es passiert ist. Sie sagte auch dass es sich angeblich nicht gelohnt hat und es ihr eben nichts beutet hat. Deshalb bin ich ja so durch den Wind, wegen dieser Aussagen von ihr.
Es sind jetzt schon über 2 Monate vergangen, wir leben zwar noch im selben Haus, aber laufen tut momentan nichts zwischen uns. Sie hat es zwar schon ein paarmal versucht, aber ich bin einfach noch zu verwirrt von dem ganzen und weiß nicht wie ich das einordnen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 17:08
In Antwort auf bettin_12717613

..
Klar, wer nach entschuldigungen sucht, wird hier sowieso nicht fündig! um verzeihung bitten und sich zusammenreißen, dem partner sagen, was mangemeinsam besser machen könnte, ist alles, das man tun kann.

Ja genau
Ganz besonders, wenn das Vertrauen weg ist und man einem nicht mehr glaubt. Da muss der Betrogene über die Klinge springen. Aber das Fremdvögeln sein zu lassen und mal mit dem Partner sprechen oder sich davor ggf. trennen, das könnt Ihr Betrüger nicht.

Aber der Betrogene muss alles in kürzester Zeit verarbeiten und natürlich muss er auch seiner Frau vertrauen können....

Du hast einen Vogel - ganz besonders weil Du selbst viel zu egoistisch bist (ja ja, wer geht hier nicht auf die Wünsche des Partners ein?), um es zu erkennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2013 um 17:25
In Antwort auf oismn_12703187

Fremdgegangen
Wenn es so wäre dass meiner Freu was fehlen würde, dann wäre ich ja nicht so überrascht gewesen.
Ein paar Wochen bevor sie fremdging, hat sie bei einem Gespräch mit guten Freunden gesagt wie sehr sie mich und unsere Tochter liebt und ihr die Familie das wichtigste in ihrem Leben ist. Das hat sich wirklich aufrichtig angehört. Wir hatten auch regelmäßig Sex und ich glaube auch keinen schlechten.
Es war auch nur einmal mit dem anderen.
Sie meinte sie kann es sich auch nicht erklären warum es passiert ist. Sie sagte auch dass es sich angeblich nicht gelohnt hat und es ihr eben nichts beutet hat. Deshalb bin ich ja so durch den Wind, wegen dieser Aussagen von ihr.
Es sind jetzt schon über 2 Monate vergangen, wir leben zwar noch im selben Haus, aber laufen tut momentan nichts zwischen uns. Sie hat es zwar schon ein paarmal versucht, aber ich bin einfach noch zu verwirrt von dem ganzen und weiß nicht wie ich das einordnen soll.

Versucht es mit einer Paartherapie.
Vielleicht ist deine Frau zu einem unabhängigem Dritten ehrlicher bzw. kann dieser Dir persönlich mehr vermitteln, als deine Frau zur Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen