Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Fremdgegangen

Letzte Nachricht: 5. April 2022 um 9:02
T
tanja1998
16.03.22 um 15:44

Hey Leute,ich habe folgende Frage, da ich grad nicht so recht weiß wie ich mich verhalten soll. Meine beste Freundin und ich waren letztes Woche zu einem verlängerten Wochenende in Spanien. Ihre Eltern haben dort ein Ferienhaus, das wir nutzen durften. Nach so langer Zeit wollten wir mal wieder ein bisschen rausgehen. In einer bar haben wir zwei Typen kennen gelernt mit denen wir uns super verstanden haben. Dann kam es wie es kommen musste. Die beiden sind mit in die Ferienwohnung gekommen. Ich bin dann irgendwann mit einem der beiden auf mein Zimmer und meine Freundin hat sich mit dem anderen in ihr Zimmer zurückgezogen. Klar, wir hatten Sex und die beiden sind auch über Nacht geblieben. Ich selbst bin Single und fand das einfach mal wieder ne tolle Erfahrung, weil ich bisher nur selten ons hatte. der Punkt ist jetzt folgender: meine Freundin ist in einem festen Beziehung. An dem Abend habe ich das total ausgeblendet. Jetzt bin ich für Sonntag bei meiner Freundin und ihrem Freund eingeladen. Die beiden wohnen zusammen. Ich bin total unsicher, wie ich mich verhalten soll. Soll ich vorher mit ihr reden? Ich glaube, sie hat ihrem Freund nichts erzählt und wenn ich ihre Andeutung richtig verstanden habe, war es wohl nicht das erste mal, dass sie fremd gegangen ist. 

Mehr lesen

mannausbw
mannausbw
16.03.22 um 16:19

Passt gut zu meinem neuen Thema, lol.

1 -Gefällt mir

C
cade_23215773
16.03.22 um 22:54

Wo liegt nun Dein Problem? Einfach mal raushalten, das geht Dich doch gar nichts an.
Bist Du Ihre Freundin, oder willst Du Ihren Typen? Machst hier auf besorgt 
 

Gefällt mir

L
leblue
17.03.22 um 7:25
In Antwort auf cade_23215773

Wo liegt nun Dein Problem? Einfach mal raushalten, das geht Dich doch gar nichts an.
Bist Du Ihre Freundin, oder willst Du Ihren Typen? Machst hier auf besorgt 
 

Raushalten, das geht keinem was an.

Getreu dem Motto..was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Ihr seit doch Freundinnen?!

Gefällt mir

Anzeige
A
aeryn_26774591
17.03.22 um 9:47

Ne, da würde ich mich raushalten.

Ich habe auch eine gute Freundin die fremdgegangen ist, aber das habe ich ihren Mann nie erzählt und das werde ich auch nie tun. Ich muss sagen, zu ihm habe ich auch kaum Kontakt. Vl wäre es anders, wenn ich auch mit ihm guten Kontakt hätte, aber so??

LG

Gefällt mir

S
sina555
17.03.22 um 13:10

ne nix sagen war doch bloss sex das kann dir egal sein und ihn geht das sowieso nix an

Gefällt mir

det92
det92
17.03.22 um 17:08

Du vertraust dich hier wildfremden Menschen an. Es scheint dich sehr zu beschäftigen. Ich kann das durchaus nachvollziehen. Ich könnte mich nicht an die Kaffeetafel setzen und tun als ob nichts wäre. 

Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
17.03.22 um 17:10

Du wirst das was du hier schreibst auch ausstrahlen. Und er wird sich fragen, was in Spanien geschehen ist. Wenn er für dich auch eun Freund ist und nicht nur Partner der Freundin, rede mit ihm. Kannst deiner Freundin ja ne Frist setzen das selbst zu tun.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

W
wackelzahn21
17.03.22 um 21:07
In Antwort auf det92

Du wirst das was du hier schreibst auch ausstrahlen. Und er wird sich fragen, was in Spanien geschehen ist. Wenn er für dich auch eun Freund ist und nicht nur Partner der Freundin, rede mit ihm. Kannst deiner Freundin ja ne Frist setzen das selbst zu tun.

Hallo det.

Mit welchem Ziel sollte sie das tun?

Sie könnte durch ihre Maßnahmen zwar ihr Gewissen erleichtern, aber am Ende wäre sie die verräterische Freundin. 
Ich glaube, dass sie dadurch mehr verlieren könnte, als einer von den beiden.

Manchmal ist ist es wirklich besser, sich aus solchen Geschichten herauszuhalten. 

Es ist in jeder Hinsicht ein zweischneidiges Schwert und man sollte abwägen können.

 

Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
17.03.22 um 23:03

Ja und Nein. Natürlich kann das die Freundschaft belasten. Aber gute Freunde dürfen ja sogar müssen manchmal etwas strenger sein, als bloße Bekannte. Auch wenn man sich uneinig ist, wahre Freundschaft hält sowas aus. 😐 Und ewig mitspielen beim Verschweigen? 

1 -Gefällt mir

W
wackelzahn21
18.03.22 um 0:11
In Antwort auf det92

Ja und Nein. Natürlich kann das die Freundschaft belasten. Aber gute Freunde dürfen ja sogar müssen manchmal etwas strenger sein, als bloße Bekannte. Auch wenn man sich uneinig ist, wahre Freundschaft hält sowas aus. 😐 Und ewig mitspielen beim Verschweigen? 

Mein bester Kumpel betrügt auch seine Freundin.
Der Haken an der Sache - sie ist auch meine beste Freundin.

Niemals würde ich seine Fremdgängerei auffliegen lassen. Warum? Weil ich hinter die Fassade gucken kann und die Gründe kenne. 
Was ich davon halte, habe ich ihm deutlich und schon oft genug gesagt. Das war der moralische Aspekt.
Ohne jetzt weiter ins Detail zu gehen, aber die Beziehung funktioniert. Das würde sie aber nicht, wenn er treu wäre.

Jede Medaille hat zwei Seiten 😉

Falls die Frage aufkommt, ob ich kein schlechtes Gewissen gegenüber meiner besten Freundin habe ... Jein. 
Es beruhigt mich aber ungemein, dass sie zumindest ahnt, dass er fremdgeht. 

Gefällt mir

Anzeige
staples
staples
18.03.22 um 16:53

Das ist natürlich eine gewisse Zwickmühle für dich. Deine Freundin ist aber selber für ihr Handeln und ihre Beziehung verantwortlich. Von daher würde ich an deiner Stelle ihm nichts sagen und mich da nicht einmischen.
Einzig deine Freundin kannst du darauf ansprechen, wie du darüber grübelst, aber so wie ich dich verstehe, hat sie dir schon angedeutet, dass sie es mit der Monogamie nicht so genau nimmt. Dann habt ihr das Thema ja schon angesprochen und mehr kannst du nicht machen.

Wenn du zukünftig von deiner Freundin in so eine "moralische Zwickmühle" versetzt werden möchtest, dann solltest du zukünftig auf Urlauben mit ihr aufpassen. Aber ich denke, wenn du dir klar machst, dass du hierbei keinerlei schlechtes Gewissen haben musst, kannst du das Thema vielleicht ausblenden.

Vielleicht ist es bei den beiden aber auch so abgesprochen, dass sie die Beziehung geöffnet haben und es war von daher in Ordnung?

LG
Staples

Gefällt mir

C
cade_23215773
04.04.22 um 8:45

Wärst Du eine echte Freundin, würde es diesen Beitrag überhaupt nicht geben! Welche "FREUNDIN", würde so ins Detail gehen und derart intime Geschichten in einem öffentlichen Forum beschreiben? Der arme, betrogene Freund? Fällt Dir ja verdammt früh ein, Du hättest sie doch in der Situation davon abhalten können, ihren Freund nicht zu betrügen! Stattdessen machst Du es jetzt zu Deinem moralischen Problem! Wow!!!

Gefällt mir

Anzeige
A
aeryn_26774591
05.04.22 um 9:02
In Antwort auf cade_23215773

Wärst Du eine echte Freundin, würde es diesen Beitrag überhaupt nicht geben! Welche "FREUNDIN", würde so ins Detail gehen und derart intime Geschichten in einem öffentlichen Forum beschreiben? Der arme, betrogene Freund? Fällt Dir ja verdammt früh ein, Du hättest sie doch in der Situation davon abhalten können, ihren Freund nicht zu betrügen! Stattdessen machst Du es jetzt zu Deinem moralischen Problem! Wow!!!

Also ist sie jetzt dafür verantwortlich, was andere tun? Praktisch, wenn man die Verantwortung immer abgibt. Eine echte Freundin hätte sie vl auch nicht in so eine Situation gebracht, sondern wäre so fremdgegangen, dass sie niemand anderen damit belastet.

Das Forum ist übrigens zum Austausch da. Und da ganz viele Frauen ihren Partner betrügen, wird ihre Freundin auch sicher nicht herausfinden, dass es sich  hierbei um sie handelt.
Intime Geschichten gibt es hier genügend, willst du jetzt in jedem Thread so eine Antwort posten? Da hast du aber eine Menge Arbeit vor dir.


 

3 -Gefällt mir

Anzeige