Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgegangen

Fremdgegangen

16. Januar 2010 um 10:44

Hallo allerseits, ich bin hier, weil ich nicht mehr weiß wohin ich sonst gehen soll. vielleicht kann mir wer helfen.


Es fing alles am 6.6.2008 an, ich kam aus einer längeren beziehung und sie auch, bis zu dem tag hatte ich hart zu kämpfen um sie dazu überzeugen, zusammen etwas anzufangen. Letztendlich klappte es, und wir wurde sehr glücklich. In der Beziehung, war es harmonisch und ich meine fast perfekt. Wir verbrachten jeden tag zusammen, bestritten unser abitur zusammen, und es kam selten zum Streit. Letztes Jahr sind wir in Urlaub gefahren, 30 stunden ca mit dem Auto, dann 2 wochen am strand, alles wunderbar..gegen Ende letzten Jahres verschlug es mich jedoch Ausbildungsmäßig an einen anderen Ort, ca 1,5 Stunden entfernt von der Heimat.
Das tat jedoch nichts zur Sache, da wir uns liebten, In der Zeit als, welche ich da verbrachte und auch shcon vor dem weggehen, kamen bei mir Bindungsängste auf, dazu muss ich sagen dass ich, wie sie, 22 bin, ich dachte, dass ich mich ausleben müsse.
Ich hatte also was mit einer anderen..Das erste mal war es um Suff, und ein paar Tage drauf ebenfalls, ich weiß dass alkohol keine ausrede ist..Ich begriff schnell dass ich einen fehler gemacht hatte und somit machte ich schluß, mit dem grund dass ich sie nich mehr lieben würde, das war ca am 6 Dezember, Tage später konnte ich es aber nicht ertragen und erzählte ihr die Wahrheit.

2 tage später kam sie jedoch an und meinte sie will mit mir zusammen sein. und dann wollte ich das auch, wir waren dann 3 tage zusammen, bis sie mich anrief und sagte wir müssten reden, und schluß machte.dannach ergang es ihr nicht gut, sie sagte mir sie hat eine woche im bett gelegen und geweint..zu der zeit war ich jedoch verwirrt und mir war alles unklar.

Sie hing jedoch an mir, rief mich grundlos an, minuten später kam eine sms, welche beinhaltete, dass sie am telefon nicht sagen konnte, ohne zu weinen, dass sie nicht ohne mich leben könne, und wolle. Ich wusste es jedoch nicht zu schätzen und meinte, es beenden zu müssen. Das geschah am 23. Es fiel mir schwer..

In der folgezeit hatten wir keinen Kontakt, ich hatte in den folgetagen etwas mit einer anderen und zwar was mit meiner "besten" freundin..., nach silvester kam es jedoch zu kontaktabbruch, weil sowas nicht unter besten freundin geht.

Über silvester erkannte icha uch, dass ich die einziege liebe meines lebens hatte für nichts hatte gehen lassen..

Seit dem 3 Januar hatten wir wieder kontakt.., ich hab mir viel mühe gegeben, blumen, sachen die ssie mag, mich extra schick gemacht..wir verbrachten dann ein We zusammen und es kam ein wenig hoffnung auf, dass es wieder klappt, sie gestand mir jedoch eines abends, dass sie in der pause grade etwas mit einem typen hatte, ich teilte ihr auch sofort mit dass ich was mit einer ihrer freundinnen hatte. Hinzuzufügen ist, dass bei allen sachen nichts sexuelles gemeint ist!
Jedenfalls, war mir das egal und ich wollte einfach nur mit ihr zusammen sein.
Mein Urlaub endete am 8 und so blieb mir noch das Wochenende um etwas mit ihr zu machen, und wir unternamen was, und verbrachten abende gemeinsam, alle beide, und es war wie früher, lachen war da, alles stimmte, so dachte ich jedenfalls..als ich Sonntag abend wegfuhr, da ich mo-fr arbeite, schrieb sie mir, wir müssten reden, darauf hin hielt ich an und rief sie sofort an.

Sie teilte mir mit, dass sie voreilig entschied, und dass sie zeit bräuchte. Ich akzeptierte das und wartete, am 15 jan, kam ich zu ihr, wir redeten und sie sagte dass sie das nicht kann, und sie keinen kontakt wolle. ich versankt dann in tränen..

ich teilte ihr mit dass ich warten würde, egal wie lange, dass ich erkannt hab, dass sie meine einzig wahre liebe ist.
Sie war aber sehr kalt..

Wir redeten, gestern tief in die nacht hinein. nach der arbeit war ich wieder bei ihr, und wir redeten, sie meinte, sie kann es nich, will zeit mit ihren mädels verbringen und kann jetzt keine beziehung führen.

Sie glaubt mir einfach nicht, dass ich erkannt hab, dass es ein fehler war zu glauben, sich ausleben zu müssen, sie will es nich wahrhaben, dass ich mir 100% sicher bin, dass sie die einziege ist, fürs leben.

Ihre gedanken sind die gleichen, sie hält mich immernoch für den einziegen und schließt ein zusammenkommen in Zukunft nicht aus..jedoch meint sie nicht die nahe zukunft..

als ich heute morgen ihre wohnung verließ, stand ich noch davor, in der hoffnung es würde was kommen, vergebens..
Ich streifte dann allein durch die gegend, weil ich einfach nicht wusste wohin..freunde wollten mich aufnehmen, aber ich konnte nicht, es war fürchterlich

Ich bin vorhin aufgewacht und sofort wieder in Tränen ausgebrochen, weil es so wehtut...
Gestern abend hat sie mir noch ein kleines foto vonm sich mitegeben, und ich fragte sie ob ichi hr auch ein kleines von mir geben kann, sie stimmte ein..


Ich verstehe voll und ganz dass ich eigentlich nicht der bin, welchem weh getan wurde, ich bin ganz klar das ... weil ich damit angefangen habe, ich bin mir bewusst, dass ich mir die liebe meines lebens zerstört hab, nur leider ist mir das zu spät aufgefallen..

Aber sind wir nicht nur Menschen, und machen menschen nicht auch mal fehler..
ich weiß ganz genau, dass ich das wieder hinbekommen würde, wenn sie es zuließe.

Ich komme nun nicht mehr mit der situation nicht klar, Montag ist ein sehr wichtiges ereignis in meinem leben, welches ich nun auch allein beschtreiten muss..

Ein Blatt und ein Stift liegen grade vor mir, da ich ihr noch das foto bringe, und nun versuche ich nochmal meine gedanken zu fassen und meine gefühle niederzubringen, mit der hoffnung, dass in ihr doch noch etwas ist, was an ein "uns" glaubt.

Das Problem ist, dass sie sagt dass kein Kontakt für uns besser ist, alle meine Freunde sagen ich soll ncih aufgeben und um sie kämpfen..aber immer wenn ich ihr das gesagt hab, dass ich nich aufgeben werde, sagte sie, mit kontakt mach ich es nur schlimmer für uns beide, und dass der kotakt schlechter für eine gemeinsame mögliche zukunft ist.

Was soll ich machen, bin nur von fr bis so weg ich würde am liebsten kämpfen, warten werde ich sowieso, da ich erkannt hab, was wahre liebe bedeutet..

Sie sagt, dass es vorbeigehen wird, wie ich mich grade fühle, aber ich weiß ganz genau was sache ist, und zwar dass es nicht so sein, wird, denn ich will es gar nicht, ich will es nicht verarbeiten und verdrängen, auch wenn es scheiße klingt, ich werde jeden tag an sie denken und meine gefühle bewahren, warten, auch wenn es vielleicht sinnlos ist , sie ist es mir wert

soll ich ihr nun kontaktstille geben, oder weiterhin um sie kämpfen und sie kontaktieren???
war jemand vielleicht schon mal in einer solchen situation oder weiß mir zu helfen?

bitte schon mal im vorraus, standpauken und ähnliches hatte ich in letzter zeit genug, mein ganzes umfeld hat mir gesagt dass ich ein vollidiot bin..

vielen dank

Mehr lesen

16. Januar 2010 um 11:35

Respektiere ihren Wunsch,
gib ihr Zeit. Wenn sie keinen Kontakt will, lass sie in Ruhe. Wenn Du das Bedürfnis hast ihr Deine Gefühle mitzuteilen, dann schreib ihr einen Brief. Aber belass es dabei.
Sie braucht Zeit. Denn auch wenn Du sagts ihre Gefühle sind die Selben, Du bist der einzig Wahre für sie...
Sie glaubt Dir nicht dass Du erkannt hast einen Fehler gemacht zu haben? Dass Du erkannt hast sie ist die wahre Liebe? Ich spreche aus Erfahrung, sie denkt wahrscheinlich gerade: wie kann der Mann den ich so liebe, der Mann der sagt ich bin die Einzige, mir so etwas antun? Wie kann der, der behauptet mich zu lieben, mich betrügen, anlügen?
All Deine Beteuerungen was für ein Vollidiot Du bist werden da nicht helfen. Du kannst nicht erwarten dass sie Dir einfach so glaubt und ihr dann weitermacht als sei nie etwas geschehen.

Das Einzige was Du tun kannst, ist warten. Warten ob sie sich wieder meldet. Das hat nichts mit taktischen Spielchen zu tun, es ist einfach so. Denn es tut weh, wenn der, den man liebt, einen einfach so wegstösst. Auch sie wird heute morgen in Tränen ausgebrochen sein als sie aufwachte.

Es gibt Fehler und Fehler. Und bei manchen "Fehlern" die man macht, kann man nur hoffen dass sie einem verziehen werden. Du hast gedacht Dich ausleben zu müssen? Jetzt musst Du die Konsequenzen tragen. Vielleicht ist eine dieser Konsequenzen, dass Du durch ein paar Stunden mit einer Anderen, dass durch diese absolut egoistische Tat, Du gerade den Menschen verlierst, den Du jetzt um alles in der Welt behalten möchtest.

Die Standpauke oder ähnliches werde ich Dir ersparen. Aber in meinen Augen ist es so: den Menschen den man liebt, betrügt man nicht. Es ist traurig dass manche Menschen erst solch einen "Fehler" machen müssen um zu erkennen was der Partner einem wert ist. Ob Du es wert bist dass sie Dir verzeiht? Tja, Du wirst es merken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 11:51
In Antwort auf yvi011

Respektiere ihren Wunsch,
gib ihr Zeit. Wenn sie keinen Kontakt will, lass sie in Ruhe. Wenn Du das Bedürfnis hast ihr Deine Gefühle mitzuteilen, dann schreib ihr einen Brief. Aber belass es dabei.
Sie braucht Zeit. Denn auch wenn Du sagts ihre Gefühle sind die Selben, Du bist der einzig Wahre für sie...
Sie glaubt Dir nicht dass Du erkannt hast einen Fehler gemacht zu haben? Dass Du erkannt hast sie ist die wahre Liebe? Ich spreche aus Erfahrung, sie denkt wahrscheinlich gerade: wie kann der Mann den ich so liebe, der Mann der sagt ich bin die Einzige, mir so etwas antun? Wie kann der, der behauptet mich zu lieben, mich betrügen, anlügen?
All Deine Beteuerungen was für ein Vollidiot Du bist werden da nicht helfen. Du kannst nicht erwarten dass sie Dir einfach so glaubt und ihr dann weitermacht als sei nie etwas geschehen.

Das Einzige was Du tun kannst, ist warten. Warten ob sie sich wieder meldet. Das hat nichts mit taktischen Spielchen zu tun, es ist einfach so. Denn es tut weh, wenn der, den man liebt, einen einfach so wegstösst. Auch sie wird heute morgen in Tränen ausgebrochen sein als sie aufwachte.

Es gibt Fehler und Fehler. Und bei manchen "Fehlern" die man macht, kann man nur hoffen dass sie einem verziehen werden. Du hast gedacht Dich ausleben zu müssen? Jetzt musst Du die Konsequenzen tragen. Vielleicht ist eine dieser Konsequenzen, dass Du durch ein paar Stunden mit einer Anderen, dass durch diese absolut egoistische Tat, Du gerade den Menschen verlierst, den Du jetzt um alles in der Welt behalten möchtest.

Die Standpauke oder ähnliches werde ich Dir ersparen. Aber in meinen Augen ist es so: den Menschen den man liebt, betrügt man nicht. Es ist traurig dass manche Menschen erst solch einen "Fehler" machen müssen um zu erkennen was der Partner einem wert ist. Ob Du es wert bist dass sie Dir verzeiht? Tja, Du wirst es merken.

Aber
wird sie dann nicht denken, dass ich aufgegeben habe um sie zu kämpfen, und sich denken, dass selbst dies ne lüge war?
Dass ich nichts unternehme, wird sie nnicht denken, dass sie mir doch nicht so viel bedeutet, wenn ich so einfach aufgebe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 12:14
In Antwort auf adco_12515320

Aber
wird sie dann nicht denken, dass ich aufgegeben habe um sie zu kämpfen, und sich denken, dass selbst dies ne lüge war?
Dass ich nichts unternehme, wird sie nnicht denken, dass sie mir doch nicht so viel bedeutet, wenn ich so einfach aufgebe....

.....
Wenn für Dich Kämpfen bedeutet dass Du immer wieder Kontakt suchst, obwohl sie sagt sie möchte im Moment keinen Kontakt, dann respektierst Du ihren Wunsch nach Ruhe nicht. Was sie vielleicht braucht ist genau dies: Ruhe, Abstand. Teile ihr mit dass Du für sie da bist, wenn sie den Wunsch hat zu Reden. Sie braucht Zeit ihre Gedanken zu ordnen, vieleicht gelingt ihr das ja besser ohne Dich.
Ob es wirklich so ist, weiss ich natürlich nicht. Aber wenn sie den Wunsch äussert im Moment in Ruhe gelassen zu werden, solltest Du das respektieren. Was hast Du daran wenn Du sie bedrängst, sie versuchst zu überzeugen ohne dass sie nachdenken konnte? Willst Du dass sie einfach so sagt: ja, ok, prima, weitermachen, alles in bester Ordung...nur weil Du es unbedingt so willst? Es ist jetzt ganz allein ihre Entscheidung was sie tut.
Sie möchte noch das Foto von Dir? Dann nimm dies zum Anlass sie zu fragen was SIE WILL. Wenn ihr Wunsch Zeit und Ruhe ist, erfülle ihr den Wunsch. Du kannst sie ja fragen ob Du Dich bei ihr melden kannst um zu fragen wie es ihr geht wenn Du eine Zeit lang nichts von ihr hörst. Oder verabedet ein Datum an dem ihr euch wieder trefft um über das Geschehene zu reden.
Du schreibst Du wirst auf sie warten? Dann warte. Aber das Warten kann lange dauern. Dein Wunsch mit ihr zu reden ist schon ok, aber wenn sie es nicht kann, dann kann sie es eben nicht. Wenn sie bereit ist, wird sie es Dir mitteilen. Wenn nicht, dann hast Du Pech.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 12:23
In Antwort auf yvi011

.....
Wenn für Dich Kämpfen bedeutet dass Du immer wieder Kontakt suchst, obwohl sie sagt sie möchte im Moment keinen Kontakt, dann respektierst Du ihren Wunsch nach Ruhe nicht. Was sie vielleicht braucht ist genau dies: Ruhe, Abstand. Teile ihr mit dass Du für sie da bist, wenn sie den Wunsch hat zu Reden. Sie braucht Zeit ihre Gedanken zu ordnen, vieleicht gelingt ihr das ja besser ohne Dich.
Ob es wirklich so ist, weiss ich natürlich nicht. Aber wenn sie den Wunsch äussert im Moment in Ruhe gelassen zu werden, solltest Du das respektieren. Was hast Du daran wenn Du sie bedrängst, sie versuchst zu überzeugen ohne dass sie nachdenken konnte? Willst Du dass sie einfach so sagt: ja, ok, prima, weitermachen, alles in bester Ordung...nur weil Du es unbedingt so willst? Es ist jetzt ganz allein ihre Entscheidung was sie tut.
Sie möchte noch das Foto von Dir? Dann nimm dies zum Anlass sie zu fragen was SIE WILL. Wenn ihr Wunsch Zeit und Ruhe ist, erfülle ihr den Wunsch. Du kannst sie ja fragen ob Du Dich bei ihr melden kannst um zu fragen wie es ihr geht wenn Du eine Zeit lang nichts von ihr hörst. Oder verabedet ein Datum an dem ihr euch wieder trefft um über das Geschehene zu reden.
Du schreibst Du wirst auf sie warten? Dann warte. Aber das Warten kann lange dauern. Dein Wunsch mit ihr zu reden ist schon ok, aber wenn sie es nicht kann, dann kann sie es eben nicht. Wenn sie bereit ist, wird sie es Dir mitteilen. Wenn nicht, dann hast Du Pech.

Ok
danke, ich verstehe, ich werde warten, und sie nicht "volllabern"..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 12:45
In Antwort auf adco_12515320

Ok
danke, ich verstehe, ich werde warten, und sie nicht "volllabern"..


Und auch die "Anderen" schön in Ruhe lassen...

viel Glück

lg sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 13:55
In Antwort auf skyeye70


Und auch die "Anderen" schön in Ruhe lassen...

viel Glück

lg sky

..
ich hab mich noch nie so bitte gefühlt, mein leben nimmt grad ein ende, ich wandere im zimmer, mal am boden, und das weinen nimmt kein ende...warum musste sowas mir passieren..ich erkenne mich selbst nichwieder..es ist, als ob ich mit einer wand versuchen würde etwas aufzubauen, aber sie ist nur da, antwortet nicht..ich weiß dass ich sie will, und sie sagte immer ich steigere mich rein...es tut umso mehr weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 15:18
In Antwort auf adco_12515320

..
ich hab mich noch nie so bitte gefühlt, mein leben nimmt grad ein ende, ich wandere im zimmer, mal am boden, und das weinen nimmt kein ende...warum musste sowas mir passieren..ich erkenne mich selbst nichwieder..es ist, als ob ich mit einer wand versuchen würde etwas aufzubauen, aber sie ist nur da, antwortet nicht..ich weiß dass ich sie will, und sie sagte immer ich steigere mich rein...es tut umso mehr weh.

Vielleicht
solltest Du Dir selbst mal eine Ohrfeige verpassen, weil Du so ein Vollidiot bist.

..warum musste sowas mir passieren..
dir ist gar nichts passiert. Du hast Dich ausgelebt, das WOLLTEST Du, jetzt hast Du dafür die Rechnung bekommen. Tu jetzt nicht so als seist Du das Opfer, hör auf Dich selbst zu bemitleiden. Ja, es tut weh wenn man erkennt wie doof man war.

Vielleicht solltest Du Deine Zeit nutzen zu verstehen wie sie sich fühlt. Betrogen, belogen, ausgenutzt. Auf die Seite gestellt wie ein Sack Müll, weil der Herr dachte ich muss mich ausleben. Such mal im Internet, es gibt genug Seiten zu lesen in denen erklärt wird wie sich so was anfühlt. Genug Betrogene, Frauen und Männer, haben selbst ihre Geschichten aufgeschrieben. Vielleicht wird Dir dann klar dass es an ihr ist, Dich zu wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen