Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdgegangen aber er lügt trotz "Beweisen"?

Fremdgegangen aber er lügt trotz "Beweisen"?

8. August 2016 um 10:37

Hallo liebe Community.
Normalerweise versuche ich meine Beziehungsprobleme mit meinem Freund selbst zu lösen oder vielleicht noch durch Gespräche mit einer Freundin. Dieses Mal ist es aber nicht so einfach, jede Freundin der ich es erzählen würde, könnte sofort nicht mehr objektiv bleiben, deshalb wende ich mich an euch
Also, ich bin 20 Jahre alt, mein Freund 25. Beziehung seit 2,5 Jahren, wohnen zusammen seit beinahe einem Jahr. Die Beziehung wird von Tag zu Tag besser, seit wir zusammenwohnen streiten wir sogar weniger und ich bin glücklich. Er auch, meint er und das sagen mir ständig unaufgefordert Bekannte und seine Freunde.
Vor einem Monat hat er beim Fortgehen eine andere geküsst. (Er wussete es nicht mehr er hat mir geschworen er kann sich an nichts erinnern und da ich selbst dahintergekommen bin und eine Nachricht von seinem Freund las, bin ich mir sicher, dass er es wirklich nicht mehr wusste) -->hab ihm also verziehen, im VollrauschAlkohol soll keine Ausrede sein aber ich konnte erstaunlich gut damit klarkommen.
Nun tut sich jetzt aber die nächste Geschichte auf. Ich komme vom Urlaub mit meinen Eltern nach Hause und eine meine besten Freundinnen erzählt mir schweren Herzens, dass er eine andere auf einem Fest geküsst haben soll. Die besagte Dame schreibt mir und erzählt Details, die alle auf ihn zutreffen. Als ich ihn konfrontiere meint er es stimmt nicht. Meine Freundin hat ihm zuerst geschrieben und gemeint er sollte es mir erzählen, sonst tut sie es. Aber er hat nichts gesagt. (Kann man jetzt auch spekulieren, wieso er von der Anschuldigung nicht selbst etwas erzählt hat)
Naja. Ich habe mit dem Gedanken gespielt für ein paar Tage wegzugehen aber ich finde Problemen sollte man sich stellen. Als ich ihn heute unter darauf ansprach, dass ich nochmal über alles reden will umarmte er mich wurde dann aber sauer. Er ist entsetzt, dass ich einer fremden Frau und nicht ihm glaube. Aber wie soll ich ihm glauben, wenn er sich ignorant verhält und außer "ich hab nichts getan" nichts vorzubringen hat? Ich habe ihm schon oft deutlich gemacht, dass es mir leichter fallen würde ihm ein ZWEITES!! mal soetwas zu verzeihen, wenn er ehrlich wäre. Sicher möchte ich ihm glauben, aber das wären zu viele Zufälle, eine fremde Person denkt sich sowas doch nicht aus?
Ich will ja auch nicht voreilig Schluss machen mit ihm, ich möchte sehen wie es mir mit der Zeit geht, ob ich damit leben kann oder nicht. Aber ich brauche trotzdem die Wahrheit... Alle die bis hierher gelesen haben..kennt ihr ähnliche Situationen? Kaum geht es um dieses Thema kommt es mir vor als hätte ich einen anderen Mann vor mir. Er sagt er liebt mich, ich sei alles für ihn, er will nur mich...aber dann kann er nichtmal ein richtiges Gespräch mit mir führen. Alles ist so widersprüchlich. Und wir sind noch so jung und kommen gut beim anderen Geschlecht an, wir würden schnell jemand anderen finden. Aber ich will keinen anderen.
Ich verstehe einfach nicht, warum er sauer wird sobald ich das Thema anspreche, er ist nicht das "Opfer" hier...oder etwa doch?
Es gibt wohl nicht die eine Lösung, aber es wäre schön ein paar Meinungen zu der Situation zu bekommen. LG Lillifee

Mehr lesen

8. August 2016 um 12:28

@cefeu


Puh...ja diese Freundin hält nicht sehr viel von meinem Freund. Alle deine Antworten klingen logisch.
Nur: ich kenne diese Freundin seit Ewigkeiten. Ich habe nicht viele Freundinnen aber dafür sehr gute und ich kann zu 100% sagen, dass mich keine von ihnen anlügen würde.

Was er machen soll um es mir zu beweisen?
ja ist nicht einfach, aber er könnte vor meinen Augen seinen Freunden sowas schreiben wie "wie hieß die, mit der ich am fest was hatte?" (oder so ähnlich) je nach antwort, weiß ich dann ja was sache ist. --> seh ich selbst ein, dass das heftig wäre, klingt stark als hätte ich einen wahnsinnigen Kontrollwahn. Aber mir wär nichts zu blöd um meine Beziehung zu retten.

zu den Details der besagten Dame:
Sie ist die kleine Schwester einer Freundin, meiner Freundin. Ich kenn sie selbst nicht und sehe keinen Grund warum sie unsere Beziehung zerstören möchte.
Sie wusste seinen Namen, wusste bei welchem Freund er schläft, schickte mir ein Foto von einem Typen der dabei gewesen sein soll ( und das war er, ist ein Kumpel von meinem Freund), und sie behauptet er hat ihr Fotos gezeigt von unseren Haustier das wir hatten (und das ist ein untypisches Haustier, das sonst keiner hat)
Mein Freund hat das auch alles bestätigt aber die Küsse leugnet er. Vielleicht hat sie sich das ja eingebildet und einen anderen geküsst...aber da er eben vor kurzem mit einer anderen was hatte, fällt es mir schwer das zu glauben
Danke für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 12:30

@cefeu
Aja, und diese Freundin wusste nichts von dem ersten Vorfall
Hab das nicht vielen erzählt, ist ja auch nichts mit dem man herumprahlt...das weiß nur meine wirklich allerbeste Freundin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 19:32

.
Unwahrscheinlich ist es nicht, dann liegt es wohl an mir, wie ich damit umgehe und was mein nächster Schritt sein wird
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 15:56

Hey
Naja, die, die er an dem Fest angeblich geküsst haben soll, hat nur Beweise dafür, dass sie sich an dem Fest mit ihm unterhalten hat.
Wenn der Alkohol fließt, wird man ja bekanntlich auch Gesprächsfreudiger, vielleicht hat er sich einfach gut mit ihr verstanden und ihr deswegen auch das Haustier gezeigt. Und wenn ihr ein seltenes Haustier habt, ist es ja noch cooler das jemandem zu zeigen.
Meinen Erfahrungen nach versuchen sich Männer immer dumm rauszureden, wenn sie was "verbrochen" haben. Aber dein Freund bleibt ja eher Einslbig, wo ich mir jetzt auch denken würde, dass er vielleicht einfach echt die Wahrheit sagt.
Naja und vielleicht versteht er garnicht, dass du dir mehr Beweise von ihm wünscht. Weil du eben nicht richtig darauf bestehst. Wenn er dann anfängt, genervt zu reagieren. lässt du ihn lieber in Ruhe. Aber das solltest du nicht machen. Besteh einfach mal darauf, dass er dir richtig klar darlegt, dass er nichts gemacht hat. Weil du ja solche Hinweise von anderen Leuten nicht einfach ignorieren kannst. Weil genau wie du ihm vertraust, vertraust du ja auch deinen guten Freundinnen.
Und wenn er dann immernoch nichts klarstellt, dann zeig ihm einfach mal Konsequenzen, geh dann einen Tag auf Abstand und frag ihn, wo das Problem ist, dir einen Beweis dafür zu bringen, dass er nichts gemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club