Forum / Liebe & Beziehung

Fremdgänger?

Letzte Nachricht: 24. Mai um 12:17
20.05.21 um 3:09

Ich bin seit wenigen Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich kenne ich seit etwa 5 Jahren (aus dem Internet). Haben immer mal wieder Kontakt gehabt und uns nun vor kurzem das erste Mal getroffen. Ich dachte am Anfang er wäre eine treue Seele, hat immer sauber geflucht wie es denn sein konnte dass meine Exfreunde mir fremd-gingen...
 Nach kurzer Zeit ist mir dann aufgefallen dass er sein Handy immer überall hin mit nimmt, selbst wenn er nur kurz aufs WC geht..

Hat mich skeptisch gemacht und wir sprachen darüber. Er sagte mir ich solle mir nicht so einen Kopf machen.. naja einfacher gesagt als getan. Dann bekam er vor kurzem ein Paket mit Wein und einem Brief.
Ich fragte von wem aber wurde eher abgewürgt. Habe ihn dann gefragt was in dem Brief stand worauf er nur meinte es wäre ne alte Bekannte die keine Verwendung dafür hat.

Irgendwann lag der Brief auf dem Boden und ich laß ihn. Naja.. es stand mehr drin als er zugab.. gab n kleines Theater aber er versicherte mir es wäre vor meiner zeit gewesen.

Kurz darauf liegen wir nebeneinander im Bett und er bekommt und ich sehe dass er ein Bild über WhatsApp bekommt von einer Dame (oben ohne). Ich total am ausflippen. Seine aussage wieder: er hatte ewig nichts mehr mit ihr zutun. Also seit mindestens 4 Monaten.
Verstehe dann nur nicht warum man nach 44 Monaten einfach aus dem nichts ein solches Bild bekommen sollte..

Ich bin absolut überfragt !
Alles nur show ?

Bin gespannt auf eure Meinungen..
Liebe Grüße.

Mehr lesen

20.05.21 um 4:34

Ich würde im Zweifel für den Angeklagten plädieren, aber es macht misstrauisch, das gebe ich zu. Ok , so ein Brief kann ja mal kommen, das irgendeine Verflossene ein Bild schickt auch noch. Aber dann muß gut sein. Wenn ich mir vorstelle das meine Freundin so etwas bekommt, würde ich auch langsam brummig. Und das würde ich deutlich sagen.

Gefällt mir

20.05.21 um 9:57
In Antwort auf

Ich bin seit wenigen Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich kenne ich seit etwa 5 Jahren (aus dem Internet). Haben immer mal wieder Kontakt gehabt und uns nun vor kurzem das erste Mal getroffen. Ich dachte am Anfang er wäre eine treue Seele, hat immer sauber geflucht wie es denn sein konnte dass meine Exfreunde mir fremd-gingen...
 Nach kurzer Zeit ist mir dann aufgefallen dass er sein Handy immer überall hin mit nimmt, selbst wenn er nur kurz aufs WC geht..

Hat mich skeptisch gemacht und wir sprachen darüber. Er sagte mir ich solle mir nicht so einen Kopf machen.. naja einfacher gesagt als getan. Dann bekam er vor kurzem ein Paket mit Wein und einem Brief.
Ich fragte von wem aber wurde eher abgewürgt. Habe ihn dann gefragt was in dem Brief stand worauf er nur meinte es wäre ne alte Bekannte die keine Verwendung dafür hat.

Irgendwann lag der Brief auf dem Boden und ich laß ihn. Naja.. es stand mehr drin als er zugab.. gab n kleines Theater aber er versicherte mir es wäre vor meiner zeit gewesen.

Kurz darauf liegen wir nebeneinander im Bett und er bekommt und ich sehe dass er ein Bild über WhatsApp bekommt von einer Dame (oben ohne). Ich total am ausflippen. Seine aussage wieder: er hatte ewig nichts mehr mit ihr zutun. Also seit mindestens 4 Monaten.
Verstehe dann nur nicht warum man nach 44 Monaten einfach aus dem nichts ein solches Bild bekommen sollte..

Ich bin absolut überfragt !
Alles nur show ?

Bin gespannt auf eure Meinungen..
Liebe Grüße.

Ihr seid seit wenigen Monaten zusammen.

Und Du bist Deinem Freund gegenüber misstrauisch, ob er Dir treu ist.

Bitte ihn, dass Du einen Blick in seinen WhatsApp Verlauf werfen darfst!

Wenn er nichts zu verheimlichen hat, gestattet er es Dir. Wenn er es Dir nicht gestattet, dann solltest Du Dir überlegen, warum er aus dem WhatsApp Verlauf solch ein Geheimnis macht.
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.05.21 um 11:56

Aus meiner Sicht bringt es überhaupt nichts, auszuflippen oder nachzuspionieren ("der Brief lag dann irgendwann auf dem Boden" .. ist klar )
Mit so einem Verhalten wirst Du so oder so nichts ändern. Wenn er was verheimlichen will, wird er das sowieso tun. UNd zur Treue zwingen kann man auch niemanden. Man kann nur alles dafür tun (gemeinsam), dass Untreue kein Thema ist.

Wenn es auf einer Seite der Partnerschaft ein Problem gibt, sollte man darüber reden und im besten Fall eine Lösung finden. Wenn alles gut ist, sollte das ja im beiderseitigen Interesse sein. Ob das heißt "lass mich ins Handy schauen" oder "ich n ehme es nicht mehr mit aufs Klo" oder "wir beide schalten es ab 22Uhr aus" oder sonst was, kann man besprechen.

Wenn das alles auch mit Reden nicht zu Deiner Zufriedenheit ist und sich das auf Dauer nicht ändert, musst Du Deine eigene Konsequenz ziehen....z.B. sein Verhalten akzeptieren oder gehen (das sind natürlich nur 2 Beispiele).
 

Gefällt mir

24.05.21 um 12:17

Ich wurde betrogen und die Ausrede mit "wir hatten jahrelang keinen Kontakt" würd ich mir nie wieder auftischen lassen. Wieso schickt eine fremde Frau ihren Busen an Männer, mit denen sie keinen Kontakt hat? Merkst selber oder 😬

Gefällt mir