Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremder Frau Blumen senden

Fremder Frau Blumen senden

27. Januar 2016 um 2:38

Hallo liebe Community!

Ich bin nun längere Zeit alleinstehend und würde gerne Kontakt zu einer jungen Dame aufnehmen. Das Problem an der Sache ist, ich habe sie über eine Dating App gesehen (halte jedoch nicht gerade viel von solchen Apps) und wollte Kontakt zu ihr aufnehmen. Jedoch stürzte die App komplett ab und als ich wieder aufmachte wurde mir schon eine andere Frau vorgeschlagen. Dummerweise kommt eine Person kein zweites mal mehr als Vorschlag. Ich kann das warmherzige Lächeln und ihre Ausstrahlung nicht vergessen. Ich wollte sie unbedingt kennenlernen.

Ich habe nur folgende Anhaltspunkte, welche in ihrem Profil standen:

- Ihren Namen
- Ihr Alter
- Ihren Arbeitsplatz

In sozialen Netzwerken konnte ich sie einfach nicht finden. Daher habe ich als letzte Chance überlegt ob ich ihr
eventuell Blumen in die Arbeit sende mit einer Karte, ob sie daran interessiert wäre mich kennen zu lernen.
Da ich von natur aus ein romantischer Gentleman bin, empfinde ich dies als nicht weiter schlimm, da ich sie zu nichts zwinge und ihr einfach meine Anerkennung zukommen lassen. In der heutigen Zeit wird es jedoch gleich als stalking abgestempelt aber das ist absolut nicht meine Absicht. Ich möchte einfach gerne die Chance nutzen um mit ihr in Kontakt zu treten, da etwas anders nicht mehr möglich ist.

Was haltet ihr von dieser Idee? Sollte ich es versuchen? Habe mir in meinem Umfeld schon mehrer Meinungen eingeholt jedoch meinte jeder was anders zu diesem Thema.

Liebe Grüße!

Mehr lesen

27. Januar 2016 um 5:31

Hallo Ronin,
kannst du zwar machen, wird aber nur den örtlichen Fleurop-Vertrieb glücklich machen. Ich würde mir an erster Stelle Gedanken darüber machen, warum deine Datingplattform abgestürzt ist und warum du Profile (immer?) nur ein Mal zu sehen bekommst. danach würde ich mir Gedanken darüber machen, ob die Informationen auf der Datingplattform überhaupt echt sind. Danach würde ich mir Gedanken machen darüber, warum du die Dame nicht anschreiben kannst. Sollten alle diese Fragen etwas damit zu tun haben, dass du kein gebührenpflichtiges Abonnement bei diesem Anbieter gewählt hats, sind die Chancen SEHR hoch, dass du wenigstens dein Geld zum Fenster rauswirfst und dich obendrein noch blamierst (sofern der Empfänger überhaupt echt und zu finden ist).

Es hat immer Gründe, warum der Kontakt zu jemandem erschwert wird. Über diese Gründe lohnt es sich nachzudenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 11:32

Einfacher wäre es,
unter einem Vorwand den angegebenen Arbeitsplatz anzurufen und die Dame ans Telefon zu verlangen. Dann weißt du gleich, was Sache ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2016 um 0:31

Vielen Dank für Eure Zeit und Antworten!
Ihr habt recht natürlich könnt ich sie dort anrufen.
Mir ist ihre Nummer am Arbeitsplatz bekannt und auch ihre persönliche Büro Mailadresse. Steht alles auf der Firmen Homepage. Jedoch kommt es für mich persönlich noch seltsamer rüber dort anzurufen und mit ihr zu plaudern, sie arbeitet schließlich in dieser Zeit. Und es ist die Frau von den Fotos, denn das gesamte Team der Firma ist mit Foto aufgelistet und der Vorname als auch der Nachname sind korrekt.

Wir leben in einer Zeit da ist nur mehr sehr wenig Platz für Datenschutz. Man braucht auch kein Genie sein um im Internet nach Personen zu suchen, die gängigen Suchmaschinen finden ja mittlerweile so gut wie alles und jeden. Vom Deep Web möcht ich gar nicht erst reden..

Die App wo ich sie gesehen habe ist kein Fake Dating Portal mit Kosten oder Fake Profilen. Das ganze läuft so und so nur mit einem Facebook Account, also muss sie einen haben. Jedoch finde ich sie dort mit ihrem echten Nachnamen nicht. Was auch logisch sein kann denn jeder kann als Namen eintragen was er möchte. Gegebenenfalls auch Zwecks "Datenschutz". Die Frauen auf der Seite sind real, es sind Menschen die uns täglich über den weg laufen. Freunde von mir nutzen solche Apps ebenfalls. Der eine trifft sich öfter mit Damen, der andere hat bereits vor einem halben Jahr sein Glück gefunden.

Und Nein Internet ist kein Hobby von mir. Frage mich gerade wie man auf sowas kommt, denn ich habe das jetzt nie behauptet.

Also die Frau gibt es, sie heißt so, sie arbeitet dort, sie ist REAL. Meine Frage war jetzt kommt es creepy rüber wenn ich es mit Blumen probiere oder sollte ich hinfahren was ja noch extremer wäre (ich würde abhauen an ihrer Stelle) meine Kollegen meinte es wäre besser, persönlich finde ich das aber noch stalker mäßiger. Der eine meinte Ruf an und plauder mit ihr, der andere meint schicke die Blumen mit Karte, die andere meinte fahr hin zu ihr.

Ich bräuchte dazu eine objektive Meinung was noch am "normalsten" rüberkommt. Will ja keinen angst machen, eher das Gegenteil. Ich bin schließlich ein normaler Typ und kein kranker Irrer. Ich möchte doch nur diese eine Frau kennenlernen falls sie das eben auch möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2016 um 6:32
In Antwort auf corie_12359375

Vielen Dank für Eure Zeit und Antworten!
Ihr habt recht natürlich könnt ich sie dort anrufen.
Mir ist ihre Nummer am Arbeitsplatz bekannt und auch ihre persönliche Büro Mailadresse. Steht alles auf der Firmen Homepage. Jedoch kommt es für mich persönlich noch seltsamer rüber dort anzurufen und mit ihr zu plaudern, sie arbeitet schließlich in dieser Zeit. Und es ist die Frau von den Fotos, denn das gesamte Team der Firma ist mit Foto aufgelistet und der Vorname als auch der Nachname sind korrekt.

Wir leben in einer Zeit da ist nur mehr sehr wenig Platz für Datenschutz. Man braucht auch kein Genie sein um im Internet nach Personen zu suchen, die gängigen Suchmaschinen finden ja mittlerweile so gut wie alles und jeden. Vom Deep Web möcht ich gar nicht erst reden..

Die App wo ich sie gesehen habe ist kein Fake Dating Portal mit Kosten oder Fake Profilen. Das ganze läuft so und so nur mit einem Facebook Account, also muss sie einen haben. Jedoch finde ich sie dort mit ihrem echten Nachnamen nicht. Was auch logisch sein kann denn jeder kann als Namen eintragen was er möchte. Gegebenenfalls auch Zwecks "Datenschutz". Die Frauen auf der Seite sind real, es sind Menschen die uns täglich über den weg laufen. Freunde von mir nutzen solche Apps ebenfalls. Der eine trifft sich öfter mit Damen, der andere hat bereits vor einem halben Jahr sein Glück gefunden.

Und Nein Internet ist kein Hobby von mir. Frage mich gerade wie man auf sowas kommt, denn ich habe das jetzt nie behauptet.

Also die Frau gibt es, sie heißt so, sie arbeitet dort, sie ist REAL. Meine Frage war jetzt kommt es creepy rüber wenn ich es mit Blumen probiere oder sollte ich hinfahren was ja noch extremer wäre (ich würde abhauen an ihrer Stelle) meine Kollegen meinte es wäre besser, persönlich finde ich das aber noch stalker mäßiger. Der eine meinte Ruf an und plauder mit ihr, der andere meint schicke die Blumen mit Karte, die andere meinte fahr hin zu ihr.

Ich bräuchte dazu eine objektive Meinung was noch am "normalsten" rüberkommt. Will ja keinen angst machen, eher das Gegenteil. Ich bin schließlich ein normaler Typ und kein kranker Irrer. Ich möchte doch nur diese eine Frau kennenlernen falls sie das eben auch möchte.

Okay, nachdem jetzt geklärt ist,
das deine Holde eine echte Person ist, bleibt nur noch die Frage, warum du sie nicht anrufst oder an ihre echte Firmenandresse schreibst. Bist du schüchtern oder was hält dich sonst davon ab?

Du könntest ihr ja schreiben "hallo xy, wir haben uns auf Softwareplatform xy getroffen und ich wollte dich fragen, ob du Lust auf weiteren Kontakt oder ein persönliches Treffen hast?" Das würde ich zumindest machen.

Falls ihr euch aber gar nicht getroffen oder sonstwie ausgetauscht habt und du nur ihr Profil im Vorbeiflitzen gesehen haben soltest, wäre dein Plan eher als Form von Stalking zu verstehen. Das würde ich wiederum bleiben lassen.

Du bist ein erwachsener Mensch, also verhalte dich doch einfach so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er ignoriert mich plötzlich, als wäre ich fremd
Von: abdul_11866980
neu
27. Januar 2016 um 22:49
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook