Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freischein zum Fremdgehen?

Freischein zum Fremdgehen?

28. Juni 2013 um 11:23

Hallo liebe Community!

Ich will eure Meinung zu meiner Situation hören und wenn ihr ihn mir geben könnt vielleicht auch euren Rat.
Ich bin seit etwas über einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und bin sehr glücklich mit ihm, was für mich überraschend ist, da ich eigentlich eher zur Flucht aus Beziehungen neige und kein richtiger Beziehungstyp zu sein scheine...
Unsere Beziehung war eigentlich eher plötzlich und ungeplant - ich wollte eigentlich erst mal meine Erfahrungen machen und hatte gar keine Beziehungen mehr geplant, doch als ich meinen jetzigen Freund dann kennengelernt hatte, wollte ich auch (zum ersten Mal in meinem Leben) wirklich länger mit ihm zusammenbleiben - das bringt mich in eine Zwickmühle...

Naja, mit meinem jetzigen, ziemlich erfahrenen Freund hatte ich auch mein Erstes Mal und obwohl ich zwar schon vorher drei Freunde hatte bin ich eher unerfahren was das angeht und das weiß er auch.

Zwischen uns kam nun das Thema Erfahrungen sammeln ins Gespräch (die Impulse wurden alle von ihm gegeben) und er hat mir schließlich gesagt, dass er verstehen könnte, wenn ich irgendwann auch mal andere Erfahrung außer mit ihm machen wollen würde. Nicht jetzt, nicht in einem oder zwei Jahren, aber irgendwann bestimmt. Und da hat er ja auch irgendwie Recht, abgesehen davon, dass mir die Vorstellung einer lebenslangen ewig einheitlichen Beziehung noch ziemlich Angst macht (wohl gerade WEIL ich noch nicht so viel erlebt habe).
Ich liebe ihn und will mit ihm zusammenbleiben, aber andererseits will ich irgendwann auch mehr und andere Erfahrungen sammeln. Dann hatte er mir den Vorschlag eines "Freischeins" für ein Wochenende oder so unterbreitet - natürlich noch nicht jetzt, sondern wenn das Vertrauen und die Liebe wirklich gefestigt sind.
Er selbst würde sowas nicht in Anspruch nehmen wollen, weil er sich mit mir schon sehr festgelegt fühlt, aber zu mir meinte er wortwörtlich: "Es ist mir lieber, du kannst so deine Erfahrungen machen und unterscheidest dabei zwischen Sex und Liebe, als dass das mit uns irgendwann wegen Untreue oder Fremdgehen auseinander geht."

Einerseits finde ich das Angebot schon ganz gut, da ich nicht glaube sonst eine sehr lange Beziehung mit ihm führen zu können, weil ich Fremdgehen echt als das Letzte empfinde und es so nicht tun würde, d.h. vorher mit ihm Schluss machen würde für die eine oder andere erotische Erfahrung, was ich sicherlich bereuen würde. Andererseits habe ich aber auch bedenken, dass es an unserer Beziehung nagen könnte.

Eure Meinung?


Vielen Lieben Dank schon im Vorraus!

Mehr lesen

28. Juni 2013 um 12:06

Hi du,
solange einer von euch beiden auch nur die kleinsten zweifel hat an dieser sache mit dem "freischein", wird das eure beziehung töten. also überleg es dir gut.

solltest du deinen freund lieben und glückliche jahre mit ihm haben, dann "verpasst" du ganz sicher nichts.
deine erfahrungen kannst du auch mit deinem freund sammeln und mit ihm neues ausprobieren.

was ich komisch finde ist, das du sagst du liebst deinen freund sehr aber das irgendwann sowieso schluss sein wird und du danach noch erfahrungen sammeln willst.
sowas kann man doch nicht im voraus planen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 15:09

...
Schwierig zu sagen, ob ihr am Ende wirklich drauf klar kommt.
Wenn es aber klappt, habt ihr eine der besten Beziehungen die man haben kann. Wenn du Erfahrungen sammeln kannst und sogar mit ihm darüber sprechen kannst... vertrauter geht es nicht.

Das klingt in der Theorie aber leider immer alles leichter. Wenn die Situation wirklich kommt, kann es schwerer werden. Da können Gefühle mal schnell die Oberhand gewinnen.
Mehr als es auf euch zukommen zu lassen könnt ihr ja nicht machen. Ihr werdet dabei auf jeden Fall dinge fürs Leben lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 20:29


Heute ist es ein "Freischein" für ein Wochenende
und morgen?
Vielleicht wird er irgendwann Wünsche äußern oder in ein paar Jahren sagen:
Du hattest ja damals auch deinen "Freischein"
Und wie kannst du dir sicher sein, dass es nur dabei bleibt?
Was ist, wenn du dich doch verliebst?
Was ist, wenn der Typ sich verliebt? Hat er das verdient?
Es ist viel komplexer, als ihr euch das vorstellt.

" "Es ist mir lieber, du kannst so deine Erfahrungen machen und unterscheidest dabei zwischen Sex und Liebe, als dass das mit uns irgendwann wegen Untreue oder Fremdgehen auseinander geht." "

Für mich Schwachsinn.

In dem Moment, in dem du mit einem anderen Mann schläfst, ist das die größte Untreue, egal ob er Bescheid weiß oder nicht.

Wie kann ein liebender Mann es ertragen, dass seine Freundin/Frau mit einem anderen so intim wird?

Unterschied zwischen Sex und Liebe? Es gibt emotionale und körperliche Nähe,
aber aus körperlicher Nähe, können Gefühle entstehen.
Es gibt nichts intimeres zwischen Mann und Frau als Sex.
Für mich ist es nicht nachvollziehbar beide Dinge voneinander zu trennen. Denn die gehören zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2013 um 7:00

Ist doch super!
So einen Freund findet man nicht in jeder Ecke. Er respektiert Deine Bedürfnisse (bzw. denkt sogar eigenständig daran ohne dass Du ihn darauf ansprechen musstest), schätzt eure Beziehung sehr hoch aber gönnt Dir gleichzeitig Deine Erfahrungen und Freiräume. Außerdem, und das ist fast das Wichtigste, ist er in der Lage offen, ehrlich und reflektiert mit Dir über solche Themen zu reden! Gleichzeitig ist er vernünftig insofern, dass er z.B. vorschlägt dass ihr euch erstmal noch etwas Zeit nehmt um eure Beziehung zu festigen - ist auf jeden Fall sinnvoll. Letztendlich bekommst Du aber wahrscheinlich genau das, was Du wolltest. Was kannst Du Dir mehr wünschen ?

Und lass Dich bitte nicht von dem ganzen Gedöns hier à la "Wenn man jemand liebt, will man keinen Sex mit jemand anderem!" verunsichern. Jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse und liebt auch auf seine eigene Art. Es gibt Menschen, denen reicht wirklich ein Sex-Partner fürs Leben und es gibt Menschen, die auch den Wunsch nach anderen Erfahrungen verspüren und Sex und Liebe trennen können. Und dann gibt es natürlich noch die Menschen, denen nicht in den Kopf geht, dass nicht jeder wie sie denkt. Davon triffst Du hier viele, wie Du schon merkst .

Trotz allem kann Dir aber leider wirklich niemand versprechen, dass es nicht, wie Du schreibst, "an der Beziehung nagt". Es gibt Beziehungen, die durch so etwas kaputt gehen. Es gibt aber auch Beziehungen, die sich durch so etwas verbessert haben. Es kann sein, dass die Beziehung durch dein "freies Wochenende" in die Brüche geht - oder aber durch Deine unerfüllten Wünsche, wenn Du sie nicht auslebst. Es kann auch sein, dass Du das Bedürfnis tatsächlich irgendwann verlierst und es kann auch sein dass so oder so, alles bestens wird und ihr zusammen alt werdet... das alles wird Dir im voraus niemand sagen können. Wichtig ist einfach, dass ihr immer offen und ehrlich miteinander redet über all die Dinge - und das macht ihr ja anscheinend schon - dann seid ihr auf dem besten Weg !

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2013 um 13:42

Wenn nicht am Anfang der Beziehung..
wann denn Bitte dann?

Ob eine Beziehung sexuell monogam sein soll bzw. unter welchen Bedingungen nicht, muss vor der ersten Minute feststehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen