Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freiraum trotz Bedenken?

Freiraum trotz Bedenken?

24. Oktober 2009 um 13:52 Letzte Antwort: 24. Oktober 2009 um 21:01

Meine Freundin (25) und ich (30) sind seit über 2 Jahren zusammen. Wir meinen es beide sehr ernst und haben auch schon über Heirat gesprochen.

Sie hat allerdings einen vornehmlich männlichen Freundeskreis, aus dem sie mich dauernd raushalten möchte. Sie möchte mit ihnen telefonieren, macht dabei die Tür zu und ist totbeleidigt, wenn ich dabei sein möchte. Ich würde ihr sonstwas unterstellen und macht ein Riesentheater.

Umgekehrt gibt es so was nicht. Was einfach daran liegt, dass ich keinen Wert auf "platonische" Freundschaften zu anderen Frauen lege. Ich habe meine Traumfrau gefunden und fertig.

Ich denke nicht, dass sie mich betrügt, weiss aber, dass sie das in jüngeren Jahren bei anderen Partnern mehrmals getan hat. Aber sie ist halt durchaus der Typ, der im Mittelpunkt stehen will und sich gerne anflirten lässt. Ohne Hintergedanken, einfach so. Alle Frauen würden das genießen.

Ist so was normal? Wie kann ein Kompromiss aussehen? Ich möchte, dass sie es entweder sein lässt oder mich dazu holt. Sie meint, sie brauche keinen Aufpasser und wenn ich ihr nicht vertraue, könnte ich es gleich sein lassen.

Mich würde überhaupt nicht stören, wenn sie Kontakt zu anderen Männern hat und will sie auch gar nicht einschränken. Mir macht es aber total zu schaffen, dass sie so einen extremen Wert darauf legt, dass ich mich aus diesen Gesprächen/Treffen raushalte.

Wie sehr Ihr die Situation?

Mehr lesen

24. Oktober 2009 um 13:54

Es sind ihre freunde
nur weil du keinen wert auf solche platonichen freundschaften legst, kannst du es ihr doch trotzdem gönnen!
ich hätte auch keinen bock, mich kontrolieren zu lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 13:59
In Antwort auf acacia_12355468

Es sind ihre freunde
nur weil du keinen wert auf solche platonichen freundschaften legst, kannst du es ihr doch trotzdem gönnen!
ich hätte auch keinen bock, mich kontrolieren zu lassen!

Und dazu sei noch gesagt:
du hast die so kennengelernt. ich meine du wusstest doch schon vorher,bevor ihr euch auf eine beziehung eingelassen habt, dass sie so viele männer kennt.

was erwartest du jetzt? nur weil sie jetzt in festen händen ist, dass sie alle freundschaften abhackt?

Sei dir mal bewusst, dass man im laufe seines leben viele partner hat, aber wahre freunde findet man nicht so oft und wer will schon freiwillig ohne freund sein?

dass sie dich nicht miteinbezieht in den freundeskreis kann doch auch ganz andere gründe haben. sie kennt dich und sie kennt die männer. vielleicht passt es einfach nicht.

guck mal, mein freund hat auch nen freundeskreis, wo auch n paar mietzen dabei sind. die wollte ich auch kennenlernen und er hat sich davor gestreubt. dann hat er doch mal gesag, dass ich mit kann und was war?

so dumme weiber, alle jünger als ich und die kerle reden nur über die arbeit und behandeln ihre frauen, die dabei sind auch noch total abwertend. so was muss ich mir nicht geben.
und dann hat mein freund gesagt, dass er mir das ersparen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 14:03
In Antwort auf acacia_12355468

Es sind ihre freunde
nur weil du keinen wert auf solche platonichen freundschaften legst, kannst du es ihr doch trotzdem gönnen!
ich hätte auch keinen bock, mich kontrolieren zu lassen!

Zusatz
Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass es keine Schulfreunde oder so sind, die sie seit Jahren hat. Ich weiss nicht, ob Männer überhaupt rein platonische Freundinnen haben können, aber ihre "Freunde" haben fast alle schon - teils mehrfach - probiert an sie ranzukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 14:16

Wieoft telefoniert sie denn mit den männern...
und wie oft trifft sie diese? wieviele verschiedene sind es denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 14:56
In Antwort auf jaana_11887320

Wieoft telefoniert sie denn mit den männern...
und wie oft trifft sie diese? wieviele verschiedene sind es denn?

Unterschiedlich
Mit einigen hat sie wochenlang nichts zu tun, mit anderen mehrmals in der Woche. Unregelmäßig. Mal gar nicht, mal 10 SMS pro Tag.

Im Kern sind es 3 oder 4 mit denen es ein mehr oder weniger regelmäßiger Kontakt ist. 3 davon sind scharf auf sie. Das ist unstrittig. Sie sagt, wenn sie gewollt hätte, wäre da längst was gelaufen. Aber sie will nicht. Also bräuchte ich mir keine Gedanken machen.

Freundinnen hat sie überhaupt nicht. Also kann das Bedürfnis nach Gesprächen usw. ja nicht so groß sein. Aber die würden sie ja auch nicht anhimmeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 18:20

Treffen
Treffen sind eher sporadisch und dann in der Regel öffentlich. Keine gemeinsamen DVD-Abende oder so. Ich glaube auch nicht, dass sie mich körperlich betrügen würde. Eher Spielchen. Frauen-Spielchen. Austesten, ob man noch interessant ist. Wie man auf andere Männer wirkt. Wie weit man sie bringen kann, um dann doch zu sagen "Hey, ich bin doch vergeben! Was fällt Dir ein."

So in der Art schätze ich es ein. Brauchen Frauen solche Spielchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 18:35
In Antwort auf gervas_12524001

Treffen
Treffen sind eher sporadisch und dann in der Regel öffentlich. Keine gemeinsamen DVD-Abende oder so. Ich glaube auch nicht, dass sie mich körperlich betrügen würde. Eher Spielchen. Frauen-Spielchen. Austesten, ob man noch interessant ist. Wie man auf andere Männer wirkt. Wie weit man sie bringen kann, um dann doch zu sagen "Hey, ich bin doch vergeben! Was fällt Dir ein."

So in der Art schätze ich es ein. Brauchen Frauen solche Spielchen?


Vielleicht ist die Erklärung auch viel einfacher. Ich persönlich hasse es wie die Pest, wenn jemand meint mir beim Telefonieren zuhören zu müssen. Dementsprechend verlasse ich bei jedem Telefonat den Raum und mache durchaus deutlich, dass ich nicht gestört werden möchte, wenn mir jemand dann meint hinterherrennen zu müssen. Auf solche Gedanken wir hier ist dabei ehrlich gesagt noch nie jemand gekommen. Vielleicht liegts daran, dass es bei mir grundsätzlich so ist, egal ob Freunde männlichen oder weiblichen Geschlechts, meine Eltern oder die Kundenzentrale von Vodafone anrufen

Wie ist es denn bei ihr, wenn sie sonst Telefoniert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 19:13

Deine Freundin...
... legt so einen extremen Wert darauf, beim Telefonieren alleingelassen zu werden, weil Du einen extremen Wert darauf legst, dass sie das nicht allein tut. Druck erzeugt Gegendruck - das ist nicht nur ein physikalisches Gesetz, sondern auch eine Wahrheit, die man sehr gut im menschlichen Miteinander beobachten kann.

Sorry, aber wenn mir mein Freund so käme, wäre ich auch sauer und würde mich kontrolliert und eingeengt fühlen, und obwohl es bezüglich der Gespräche selbst keinen Grund geben würde, allein zu telefonieren, würde ich dann auch darauf bestehen. Einfach um klarzumachen, dass das meine Sache ist und ICH SELBST darüber zu bestimmen habe, mit wem und wie lange ich rede! Und vor allem um zu zeigen, dass ich keinen Gefängniswärter brauche, in dessen Anwesenheit meine Gespräche abzulaufen haben.

Wenn Du nun also in der Lage wärst, einfach locker zu lassen und nicht mehr auf dem Thema rumzuhacken und Dich als derjenige aufzuspielen, der die Befehlsgewalt hat in der Beziehung, dann geht diese Lockerheit irgendwann auch auf Deine Partnerin über und beizeiten wird sie das mit dem Telefonieren auch nicht mehr so eng sehen. Einfach weil es dann nicht mehr nötig ist, mittels dieser Sache ihre Grenzen abzustecken, denn Du hast bewiesen, dass Du sie akzeptierst und respektierst.

Im Moment bist Du davon aber noch weit entfernt. Du bist viel zu misstrauisch und behandelst Deine Freundin nicht wie eine solche, sondern eher wie Deine Feindin. Um zu einem normalen Umgang zurückzufinden: Behandelst Du Deine Freunde und Kumpels genauso? Kontrollierst Du sie? Findest Du es unmöglich, wenn sie aus dem Zimmer gehen, um in Ruhe mit wem auch immer zu telefonieren? Glaubst Du, dass Deine Freunde hinter Deinem Rücken am Telefon üble Machenschaften gegen Dich planen, über Dich lästern und Dich in die Pfanne hauen wollen? Nein? Warum denkst Du das dann von dem Menschen, der Dir eigentlich am nächsten stehen sollte??

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2009 um 21:01

Wo solche Kontakte
enden kennt sie ja schon aus Erfahrung. Für mich wäre es ein Unding männliche Freunde zu haben, genauso wie für meinen Mann. Muß man immer gucken ob es nicht besser ist, dass jeder solche Partner nimmt die am besten passen. Verstehe nicht was sie mit den Männern wichtiges zu besprechen hätte. Und warum sollst Du es nicht hören. Es kann immer mal solche Situationen geben, dass man sich etwas mitzuteilen hat. Aber ohne, dass dies ein Geheimnis wäre. Und ohne, dass es eine Freundschaft neben der Beziehung sein muß. Solche Freundschaften gehen selten gut. Sie selber ist ja scheinbar nicht gegen fremdgehen. Und selbst wenn sie dies nicht mehr tun würde, so weiß man nie welcher Mann sich von ihren Freunden früher oder später doch Hoffnung macht. So etwas ist nicht immer planbar. Wenn es Dich sehr stört so suche Dir lieber eine Frau die es so sieht wie Du. Es gibt davon mehr als genug. Nicht alle brauchen die "Freiheit" alles zu tun wie es kommt.

"Ist so was normal? Wie kann ein Kompromiss aussehen? "

Was ist schon die Norm. Das muß jeder für sich selber festlegen. Jedoch kannst Du sehen wohin es führt wenn man so oder anders lebt. Das hat auch nicht unbedingt mit Vertrauen zu tun. Der Mensch ist schwach. Und die Erfahrung zeigt, dass Vertrauen nicht genügt wenn jemand Schmetterlinge bekommt. Da könnte es sein, dass sie nie die Absicht hattte und trotzdem passiert etwas. Und es hat auch nicht mit Aufpasser zu tun. Wieso sollte man jemandem blind vertrauen den man nicht lange kennt. Mußt Du für Dich selber herausfinden was gut für Dein Leben ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Von heute auf morgen verlassen wegen einer anderen,soll ich kämpfen? will ihn zurück
Von: leela_12063775
neu
|
24. Oktober 2009 um 20:55
Diskussionen dieses Nutzers
Zeitpunkt für den 1. Kuss verpasst
Von: gervas_12524001
neu
|
7. April 2008 um 17:56
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram