Forum / Liebe & Beziehung

Freieraum/Silvesterfeier

30. Dezember 2020 um 21:54 Letzte Antwort: 30. Dezember 2020 um 22:42

Erstens, entschuldige ich mich für die Fehler im Text, zweitens dass der Text so lang ist🙈Deutsch ist nicht meine Muttersprache und ich lerne die Sprache noch.

Bin mit meinem Freund fast 2 Jahre zusammen und die ganze Zeit,ohne einem Monat, wohnen wir zusammen.

Dieses Jahr war ziemlich stressig und hart für uns, da er am Anfang des Jahres seine Arbeit verloren hat. Da wir zusammen wohnen und nicht sofort ausziehen konnten, habe ich die Miete und alles selbst bezahlt und konnte nicht meine Familie im Heimatland besuchen. Ich habe das ganze Jahr gearbeitet und gleichzeitig studiere ich im Master, was mit allen Präsentationen, Seminararbeiten auch ziemlich stressig ist. 

In der Zeit wann mein Freund  nach der neuen Arbeit gesucht hat, hat er angefangen viel zu zocken um sich abzulenken. Und mit der Zeit hat er öfter so getan, dass er die ganze Nacht durchzockt und am nächsten Tag hatte er 1 Vorstellungsgespräch, sonst hat er den halben Tag geschlafen. Ich arbeite tagsrum, komme um 6 nach Hause, esse, dusche mich, lerne etwas, habe 2 Stunden noch einen Film anzuschauen und das war's. Am WE wollte er unbedingt seine Freunde besuchen. So für mich hat er keine Zeit gehabt, weil in seinen Augen wenn man Zuhause zusammen ist, und jeder seine Sache macht ist trotzdem die Zeit, die wir zusammen verbringen.   Ich habe mehrmals vorgeschlagen spazierenzugehen oder irgendwo zusammen essen, aber er wollte das Geld sparen.

Jetzt vor Silvester kam sein Cousin aus den USA, da er seit einem Jahr nicht gesehn hat und will mit ihm unbedigt feiern.
In meinem Land ist ein Silvesterfeier immer im Familienkreis gefeiert. Man kriegt auch Geschenke und ist allgemein eher wie Weihnachten, oder nach 12 Uhr sehr selten fahren wir mit den Freunden ins Club um bis 3 zu tanzen und trinken.
Ich habe meinen Freund  auch gesagt, wie es wichtig für mich ist. Ich wollte etwas leckeres kochen, den Tisch schön decken, und tagsrum einfach  erholen und Filme anschauen.
Er will unbedigt nach 12 zu seinem Cousin.
Bei uns fahren die Büsse nach 12 nicht, und das bedeutet entweder muss man zu Fuß ungefähr ne Stunde laufen ode Taxi bestellen, was er nicht machen will da er heute seine Arbeit verloren hat. 
Und ich kann gar nicht verstehen, wieso muss man alles soo aufwendig machen. Warum kann man nicht Zuhause feiern und am nächsten Tag mit seinem Cousin treffen.

Sein Cousin war übrigens mehrmals zu uns eingeladen aber in 2 Wochen die er schon in der Stadt war, war er noch nie bei uns. Außerdem habe ich auch vorgeschlagen bei uns mit seinem Cousin zu feiern, aber er will noch andere Freunde mitbringen und unsere kleine Wohnung passt nicht dazu.

Ich finde von meinem Freund sehr egoistisch, dass er für sich alles schon geplant hat, und ihn juckt gar nicht, dass ich auch nicht nach 12 zu meinen Freunden fahren kann und bleibe dann alleine Zuhause. Er muss auf keinen Fall mich babysitten und deswegen mit mir bleiben, aber ich denke wenn man schon lange mit jemandem zusammen wohnt, könnte man erstmal reden.
  Ich bin der Meinung wenn man mit eigenem Partner nicht zusammen feiern will, dann ist das schon sehr komisch. Besonders wenn er weiß dass meine Familie sehr weit von mir ist, und es tut mir schon weh ohne denen Neues Jahr zu feiern.
Er ist der Meinung, dass man eigenen Freiraum braucht und er will unbedigt, egal was, mit seinem Cousin in einem  WG-Zimmer feiern. Ich habe keinen Lust die Nacht in irgenwelcher WG mit fremden Menschen zu sitzen. Und ich finde es ist auch keinen Kompromiss da er schon alles alleine entschieden hat und ich muss das nur akzeptieren. 

Ich habe heute mit meiner besten Freundin geredet und sie hat mich eingeladen einfach bei ihr zusammen Abend essen aber dann soll ich um 7 dahin fahren.

Ich finde sehr komisch und traurig Neues Jahr ohne Mesch mit dem ich zusammennwohne zu feiern. Und gleichzeitig, mach ich mir Gedanken, wieso jemand, der mich gut kennt, und weiß wie wichtig es fur mich ist, macht sowas. Das er mir eine schlechte Laune nur macht und sowieso nur mehr Stress. 
 

Mehr lesen

30. Dezember 2020 um 22:19

Bitte entspanne dich. Du bist genauso 'egoistisch' wie er. Du willst, dass es so läuft wie er will. Lass ihn feiern mit seinem Cousin. Sie sehen sich sehr selten. Bewerte das alles nicht so über. Keine Probleme machen wo keine sind 

Gefällt mir

30. Dezember 2020 um 22:19

Bitte entspanne dich. Du bist genauso 'egoistisch' wie er. Du willst, dass es so läuft wie er will. Lass ihn feiern mit seinem Cousin. Sie sehen sich sehr selten. Bewerte das alles nicht so über. Keine Probleme machen wo keine sind 

Gefällt mir

30. Dezember 2020 um 22:22
In Antwort auf

Bitte entspanne dich. Du bist genauso 'egoistisch' wie er. Du willst, dass es so läuft wie er will. Lass ihn feiern mit seinem Cousin. Sie sehen sich sehr selten. Bewerte das alles nicht so über. Keine Probleme machen wo keine sind 

Ja klar ich will dass er mit seinem Cousin feiert und ich alleine

Gefällt mir

30. Dezember 2020 um 22:42
In Antwort auf

Erstens, entschuldige ich mich für die Fehler im Text, zweitens dass der Text so lang ist🙈Deutsch ist nicht meine Muttersprache und ich lerne die Sprache noch.

Bin mit meinem Freund fast 2 Jahre zusammen und die ganze Zeit,ohne einem Monat, wohnen wir zusammen.

Dieses Jahr war ziemlich stressig und hart für uns, da er am Anfang des Jahres seine Arbeit verloren hat. Da wir zusammen wohnen und nicht sofort ausziehen konnten, habe ich die Miete und alles selbst bezahlt und konnte nicht meine Familie im Heimatland besuchen. Ich habe das ganze Jahr gearbeitet und gleichzeitig studiere ich im Master, was mit allen Präsentationen, Seminararbeiten auch ziemlich stressig ist. 

In der Zeit wann mein Freund  nach der neuen Arbeit gesucht hat, hat er angefangen viel zu zocken um sich abzulenken. Und mit der Zeit hat er öfter so getan, dass er die ganze Nacht durchzockt und am nächsten Tag hatte er 1 Vorstellungsgespräch, sonst hat er den halben Tag geschlafen. Ich arbeite tagsrum, komme um 6 nach Hause, esse, dusche mich, lerne etwas, habe 2 Stunden noch einen Film anzuschauen und das war's. Am WE wollte er unbedingt seine Freunde besuchen. So für mich hat er keine Zeit gehabt, weil in seinen Augen wenn man Zuhause zusammen ist, und jeder seine Sache macht ist trotzdem die Zeit, die wir zusammen verbringen.   Ich habe mehrmals vorgeschlagen spazierenzugehen oder irgendwo zusammen essen, aber er wollte das Geld sparen.

Jetzt vor Silvester kam sein Cousin aus den USA, da er seit einem Jahr nicht gesehn hat und will mit ihm unbedigt feiern.
In meinem Land ist ein Silvesterfeier immer im Familienkreis gefeiert. Man kriegt auch Geschenke und ist allgemein eher wie Weihnachten, oder nach 12 Uhr sehr selten fahren wir mit den Freunden ins Club um bis 3 zu tanzen und trinken.
Ich habe meinen Freund  auch gesagt, wie es wichtig für mich ist. Ich wollte etwas leckeres kochen, den Tisch schön decken, und tagsrum einfach  erholen und Filme anschauen.
Er will unbedigt nach 12 zu seinem Cousin.
Bei uns fahren die Büsse nach 12 nicht, und das bedeutet entweder muss man zu Fuß ungefähr ne Stunde laufen ode Taxi bestellen, was er nicht machen will da er heute seine Arbeit verloren hat. 
Und ich kann gar nicht verstehen, wieso muss man alles soo aufwendig machen. Warum kann man nicht Zuhause feiern und am nächsten Tag mit seinem Cousin treffen.

Sein Cousin war übrigens mehrmals zu uns eingeladen aber in 2 Wochen die er schon in der Stadt war, war er noch nie bei uns. Außerdem habe ich auch vorgeschlagen bei uns mit seinem Cousin zu feiern, aber er will noch andere Freunde mitbringen und unsere kleine Wohnung passt nicht dazu.

Ich finde von meinem Freund sehr egoistisch, dass er für sich alles schon geplant hat, und ihn juckt gar nicht, dass ich auch nicht nach 12 zu meinen Freunden fahren kann und bleibe dann alleine Zuhause. Er muss auf keinen Fall mich babysitten und deswegen mit mir bleiben, aber ich denke wenn man schon lange mit jemandem zusammen wohnt, könnte man erstmal reden.
  Ich bin der Meinung wenn man mit eigenem Partner nicht zusammen feiern will, dann ist das schon sehr komisch. Besonders wenn er weiß dass meine Familie sehr weit von mir ist, und es tut mir schon weh ohne denen Neues Jahr zu feiern.
Er ist der Meinung, dass man eigenen Freiraum braucht und er will unbedigt, egal was, mit seinem Cousin in einem  WG-Zimmer feiern. Ich habe keinen Lust die Nacht in irgenwelcher WG mit fremden Menschen zu sitzen. Und ich finde es ist auch keinen Kompromiss da er schon alles alleine entschieden hat und ich muss das nur akzeptieren. 

Ich habe heute mit meiner besten Freundin geredet und sie hat mich eingeladen einfach bei ihr zusammen Abend essen aber dann soll ich um 7 dahin fahren.

Ich finde sehr komisch und traurig Neues Jahr ohne Mesch mit dem ich zusammennwohne zu feiern. Und gleichzeitig, mach ich mir Gedanken, wieso jemand, der mich gut kennt, und weiß wie wichtig es fur mich ist, macht sowas. Das er mir eine schlechte Laune nur macht und sowieso nur mehr Stress. 
 

Generell ist es schon richtig, dass man seine Freiheiten und Zeit für sich braucht. Silvester ist jedoch etwas, das ich mit meinem Partner mache und wenn mit Freunden, dann gemeinsam. Mein Mann würde nicht mal im Ansatz auf die Idee kommen, mich zum Jahreswechsel allein zu lassen. Hast Du eine Vermutung? Es ist klingt ein wenig so.

1 LikesGefällt mir