Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frei sein. Single sein, eine wundervolle Alternative

Frei sein. Single sein, eine wundervolle Alternative

29. August 2012 um 21:39

Stellt euch mein Leben vor.
Alleinlebend. Der gutaussehnde Freund kommt am Wochenende vorbei. Das geliebte Kind geht alle zwei Wochen zum Vater. Haus, Hund, Cabriolet.
Ich kann bestimmen wann ich aufstehe, wann und wohin ich reise.
Ich kann mich in einem Gespräch in der Gruppe unbekümmert und unbeeinflusst zum Ausdruck bringen.
Kann bestimmen ob, wann, wie häufig der Fernseher läuft.

Ich putze so oft und so intensiv wie ich es will. Ich koche was und wann ich will.

Ich kann bestimmen mit wem ich meine Freizeit verbringe, in welchem Ausmaß, muss nicht darauf achten wann ich nach Hause komme. Muss niemandem Rechenschaft ablegen, könnte mich sogar auf mehrere lockere Beziehungen einlassen.

Bin wirtschaftlich von keinem Mann abhängig.

Feste Bindungen pflege ich außerhalb der üblichen Männerkonstellation. Ich habe Ansprechpartner, verlässliche Freunde, lange Bindungen. Bin also nicht allein.

Ist das nicht ein "Rundumglückspacket" ? Sollte Frau nicht so etwas in der Art anstreben, statt sich der ganzen Konflikte, Unterwerfungen zu stellen?

Natürlich lebe ich nicht so, aber ich hab einfach ein bisschen phantasiert und manchmal denke ich, dass es gar nicht so schlecht wäre.

Mehr lesen

29. August 2012 um 21:43

...
mir fiel dieser Entwurf auch im Hinblick auf diese ganzen Einträge hier ein, bei denen es doch oft um Abhängigkeit, das Erwidern der Suchenden, (er ruft nicht an, er fährt mit einer anderen in Urlaub, er trifft sich mit einer anderen zum Cafe, er liebt mich nicht so stark wie ich ihn, ich muss in ein Hochzeitskleid steigen, er betrügt mich, er belügt mich, er hat mir das Herz zerissen, er macht nicht so oft was mit mir..........) geht.

Würde dieser Lebensstil nicht eine ungeheure "Lockerheit" mit ich bringen. Man würde mal weniger Gedanken an diese ganzen Beziehungsproblemchen verschwenden. Kann mich da ja selber leider nicht ausschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 9:34

Da sind aber einige dinge nicht durchdacht...
...wenn dein kind alle 2 wochen mal übers wochenende weg ist, kannst du die restliche zeit eben nicht aufstehen wann du willst oder verreisen...genauso wenig spontan weggehen (außer wir reden hier über einen jungendlichen...). wenn das kind klein ist, bist du alleinerziehend und das erfordert viiiel energie und organisation...

da lebe ich dann doch lieber mit dem papa zusammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 9:40

Ich
finds auch ein toller Beitrag! Aber so wie Du ihn beschrieben hast, ist doch fast schon realitätsfremd! Zu perfekt. Ich bin seit 3 Jahren Single und habe irgendwie in diesen 3 Jahren nichts anderes versucht, als wieder unter die Haube zu kommen. Aber wenn ich so darüber nachdenke, wie ich mich momentan schon wieder für eine Frau verausgabt habe und im Endeffekt dabei nichts außer Enttäuschung herausgekommen ist........................... ..........Rein logisch gesehen ist es eigentlich die bessere Alternative!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 9:47


Diese Phantasien sehen in der Theorie immer super aus! Die Wirklichkeit ist da leider oft anders.

Sei mal 2 Jahre lang Single... Ich sage dir, dir fällt die Decke auf den Kopf und dich kotzt es irgendwann nur noch an, dass du oft nur das fünfte Rad am Wagen bist. So ziemlich alle sind in Partnerschaften, haben daher meistens keine Zeit... Und wenn, dann sitzt du da wie ein Aussätziger und schaust dir das (im Optimalfall) Glück Anderer an, um dann wieder nach Hause zu kommen und allein auf der Couch dein Bier reinzukippen... Man gerät irgendwann aus den Fugen, weil die Freiheit zu Maßlosigkeit verleitet etc. etc. etc.

Fazit:
Mag Vorteile haben, wenn es kein Dauerzustand wird. Aber sonst ist es fürs Gesäß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 10:13


Besser könnte man das nicht ausdrücken!

Allerdings hat die TE sich das nur zusammen-phantasiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 10:27

Aber dafür haben die singles...
...dann doch gofeminin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 10:36


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 11:10


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 11:17

Du
hast absolut recht! Interessanterweise ist mir das jetzt im Zuge meines anderen Threads hier im Forum und der aktuellen Dame wirklich aufgefallen. Die Entspannung fehlt mir bis dato, aber ich werde Sie holen, egal wie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 12:01

Klar, ist man alleine besser dran...
...wie mit dem falschen partner, aber es gibt durch aus menschen, die den richtigen partner an ihrer seite haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 12:17


Sorry, aber mir sind diese Menschen, die ihr Singledasein so in den Himmel loben, immer etwas suspekt. Oft sind's nämlich gerade die, die sich sehnlichst eine Beziehung wünschen...

Ich bin auch seit Jahren Single, mehr oder weniger unfreiwillig. Eine Zeitlang ist das vielleicht auch ganz angenehm, aber die wenigsten Leute sind für die Einsamkeit geschaffen (ich auch nicht).
Klar ist man als Single "sein eigener Herr", aber kann es nicht auch schön sein, in einer Partnerschaft Kompromisse einzugehen...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 13:49

Du hast es erkannt! gratuliere!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 13:57

Schön!
...dann sind wir uns ja einig...

es gibt hier ja genügend, die einfach nur neidisch sind und jede beziehung schlecht reden müssen...nur weil sie es nicht haben oder kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 15:49

Ich glaube..
das dich dieser Mann aberserviert hat.. und aus trauer und rache schreibst du das hier.. ist auch gut und schön wenn dir das den trennungsschmerz lindert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 16:37

EINSAM
kannste auch in einer Beziehung sein
Ich war glücklicher Single und jeder,der sagt, dass er auch allein glücklich ist, dem glaube ich das erstmal, denn ich war es auch. Was ich mich nur immer frage, watt in den Köppen der Leute vorgeht, die dann immer sagen, du redest dir das Singlesein doch einfach nur schön...die können alleine wohl nicht glücklich sein und brauchen wohl unbedingt ne andere Person um sich rum,weil sie alleine nicht klarkommen und deswegen sind die zufriedenen Singles pauschal erstmal alle Lügner, oder wie muss ich mir das vorstellen?

Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 17:02

In einer guten Beziehung sollte man sich nicht unterdrück fühlen!
Beziehung heißt doch nicht das man total unterdrückt und zu irgendwas gezwungen wird!

Und bei Freunden/Bekannten muss man sich ja auch an gewisse "Regeln" halten, so was wie Respekt dem anderen gegenüber, also was ist da jetzt bei einem Partner anders?

In einer Beziehung sollte man immer noch frei sein und machen können was man will uns so aktzeptiert werden vom Pertner wie man ist.
Ok gewisse Einschränkungen gibt es dan da vll schon, z.B. nicht mit jemand anderes Sex zu haben, wenn das aber auf gegenseitigkeit beruht und da kein Zwang/Wunch unterdrückt werden muss gits da auch kein Problem.

Ich lebe nicht mit meiner Freundin zusammen, wie es aussieht wenn man zusammen wohnt kann ich jetzt also nicht 100% sagen, aber ich fühl mich in meiner Beziehung frei, ich kann mich mit meinen Freuden (auch weiblichen ^^) treffen wann ich will, ich kann in der Club gehen, usw.
Und alles was ich mit meiner Freundin zusammen mache und wo wir unterschiedliche Meinung haben, wie z.B. was wir im TV schauen wollen, da kann man ja leicht ein Kompromiss finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 17:05

gute Einstellung
und damit ist es mit einer guten Beziehung also schöner als Singel zu sein ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club