Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frauenunterdrückung

Frauenunterdrückung

1. November 2006 um 13:45

wie kann man sich gegen unterdrückung wehren?
zb eine frau ist mit einem streng gläubigen türken verheiratet, der der meinung is, eine frau hat weniger oder keine rechte.
wie macht es eine schlaue frau, um dem mann die augen zu öffnen ohne ihn zu verlassen, denn das würde gar nichts bringen, ihn nur noch mehr in seiner rolle bestärken, dass er recht hat..

gibt es welche die erfahrungen haben.. wie geht ihr mit worten wie DU DARFST NICHT oder DU MUSST DAS MACHEN um?
wie kann man einen menschen zur vernunft bringen, der der meinung ist, er sei herr über seiner frau..in allen sachen hat er das sagen..

Mehr lesen

1. November 2006 um 18:20

Hm....
hab da leider keine ahnung. bin zwar mit einem sehr streng gläubigem moslem zusammen, aber er unterdrückt mich eigentlich nicht. muss aber dazu sagen, das wir momentan ne fernbeziehung führen.
bist du wohl mit einem moslem zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 9:11

So einen Mann ...
... kannst du leider nicht ändern. Er ist in seiner Meinung so festgefahren, dass es überhaupt nichts bringt, ihn ändern zu wollen.

Entweder du kannst damit leben, oder - und das hoffe ich - du wachst irgendwann auf und merkst, dass du dieses Leben so nicht weiterführen möchtest.

Ich weiß selbst, wie schwer es ist, sich einzugestehen, dass eine soche Beziehung auf Dauer nicht funktionieren kann. Aber ganz ehrlich, du bist doch so nicht glücklich, oder??!!

Ich verstehe leider nicht, wie man einen solchen Mann überhaupt heiraten kann. Entschuldigung, aber ich bin der Meinung, solche Typen sollten am Besten wieder zurück in das Land gehen, aus dem sie gekommen sind (das soll jetzt nicht rassistisch klingen)!

Oder lass es einfach drauf ankommen. Wenn er dir etwas verbietet oder befiehlt, dann mach doch genau das Gegenteil und schau, wie er reagiert. Vielleicht hilft es ja. Oder seine Reaktion gibt dir endlich einen guten Grund, die Beziehung zu beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 20:15
In Antwort auf filou_12740256

Hm....
hab da leider keine ahnung. bin zwar mit einem sehr streng gläubigem moslem zusammen, aber er unterdrückt mich eigentlich nicht. muss aber dazu sagen, das wir momentan ne fernbeziehung führen.
bist du wohl mit einem moslem zusammen?

Ui
das finde ich auch sehr schwierig.
Ich würde auch sagen, dass man das eben vor der Ehe abklärt, wenn du (oder um wem es geht) nicht damit klar kommst, ist es ratsam, die Ehe nicht einzugehen.

Für mich wäre das auch gar nix. Bei einem "Du musst" oder "Du darfst nicht" werde ich ganz rebellisch und trotzig wie ein Kind Da passiert dann grad das Gegenteil ("Du wirst schon sehen, dass ich kann"...)

In Kulturen, in denen sozusagen Männer mehr Rechte haben als Frauen, entwickelen die Frauen wahrscheinlich andere Methoden, die Männer um die Finger zu wickeln. Und sie lernen eben auch zu akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 19:48

Zweifel???
du bist eine frau mit rechten, wenn du versucht dich zu rechtfertigen, zweifelst selber an deinen rechten, was schrecklich ist.
lass dich nicht runterkriegen. du stehst zu deinen rechten, und wenn er das nicht respektiert, kann er gehen, denn du verdienst keinen mann der dich nicht respektiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 14:52

Rechte und pflichten
http://www.ahmadiyya.de/library/rechtePflichtenFra-uIslam.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 17:13

Durch mehr Selbstvertrauen
...wird die Frau stärker gegenüber ihrem Partner. Sie kann sich mit anderen Frauen zusammentun, sie zu sich einladen, zu Besuch gehen und Gedanken austauschen. Da kann er nichts dagegen haben, wenn die Frauen miteinander tratschen. Das gibt Kraft und Selbstvertrauen. Und sie ist nicht so sehr auf ihn alleine fixiert. Ausserdem, kann eine Frau versuchen, mit dem Mann zu reden, ihn fragen, warum er ihr so wenig vertraut. Sie kann ihm sagen, was sie denkt, worunter sie leidet. Wenn er dann immer noch eine allzuschlechte Meinung von seiner Frau hat und nie auf sie hört, ist er womöglich nicht der richtige Mann für sie. Das hat nicht unbedingt damit zu tun, dass er Moslem ist. Eifersüchtige Kerle, die es nicht ertragen, wenn ihre Frau eigenständig bleiben will, gibt es überall. Mit meinem Schweizer Exmann habe ich die Erfahrung gemacht, dass er von früh bis spät an mir herumgenörgelt und -kritisiert hat, bis ich das Gefühl hatte, ich sei nur noch ein Schatten meiner selbst. Dass frau sich so einen Mann angelt, egal woher er kommt, hat mit dem eigenen, schlechten Selbstvertrauen zu tun nicht mit der Herkunft oder Religion des Mannes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest