Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frauen... wollen sie überhaupt noch Beziehungen?

Frauen... wollen sie überhaupt noch Beziehungen?

16. Juli 2010 um 19:25

Ich habe wirklich das Gefühl, immer Interesse für Frauen zu gewinnen, die eigentlich gar nicht interessiert an Beziehungen sind... Ich verstehe das nicht. Einerseits kenne ich Frauen, die es kaum ohne Freund aushalten... solche verhalten sich auch mir gegenüber offensiv, aber da war noch nie die richtige dabei... und die, die ich will, die wollen nie... schon die letzte: Bindungsangst; "im Moment einfach keine Lust auf eine Beziehung"

Jetzt habe ich das Gefühl, wieder vor einem ähnlichen Problem zu stehen. Ich kenne sie nicht genug, ich weiß es nicht genau. Aber irgendwie kommt von ihr nichts.
Also die Vorgeschichte: Hatten auf einem Konzert kurz Blicke ausgetauscht, es ist die Schwester eines Mitstudenten. Der Blick blieb wahnsinnig haften und ich bat gleich meinen Kommilitonen, sie mir vorzustellen. Er meinte ein paar Tage später dass sie mich auch gut fand, aber sie erstmal heimreist (kommen aus Neuseeland...). Vor ca. 2 Monaten richtete er mir plötzlich schöne Grüße aus, sie käme Ende Juni zurück (auf Dauer, mind. 2 Jahre).
Ich freute mich natürlich riesig.
Aber jetzt ist schon fast ein Monat vergangen (sie wohnt nur 40 Min. mit der Bahn entfernt) und irgendwie hat sich noch kaum was ergeben. Immer, wenn ich ihr schreibe, schreibt sie erstmal zurück und wenn ich dann wieder zurückschreibe, kommt erstmal nix mehr und der Kontakt versiegt.
Vor 2 Wochen kam sie spontan zu einem Konzert und wir haben uns dort kennengelernt, es war super. Wir haben uns super verstanden, waren noch bis 3 Uhr in einer Bar. Sie wurde gegen Ende richtig offensiv unter dem Tisch (ihr Bruder saß noch neben uns, deswegen blieb es dabei) - der Körperkontakt ging auf jeden Fall von ihr aus (ich machte natürlich dann mit).
Ich war froh, dass sie den nächsten Schritt getan hatte, nachdem ich mit ihr Kontakt aufgenommen hatte, und dachte es läuft alles gut.
Wollte dann mal abwarten, ob sie sich meldet. Hat sie nicht, ne halbe Woche später hab ich ihr dann geschrieben. Ob wir uns am Wochenende nochmal treffen wollen, ich würde mich sehr freuen.
1-2 Tage später schrieb sie zurück. Einerseits positiv: "Freue mich von dir zu hören" .. "es wäre wirklich superschön, was zusammen zu unternehmen" ...
aber: dieses Wochenende leider schon verplant, vielleicht nächstes?
Ich antwortete ihr (schade, aber ein Grund sich aufs nächste WE zu freuen etc.) - sie schrieb dann nicht mehr zurück.
Hab ihr vorgestern nochmal geschrieben wie meine Planung aussähe und dass ich sie gerne auf nen Cocktail einladen würde.
Naja, sie meinte, dieses WE, hat aber immer noch nicht geantwortet.
Ich denke, das ist schon wieder geplatzt.

Ich verstehe das irgendwie nicht. Nach so einem glücklichen 1. "Date" kommen mit zwei Wochen extrem lang vor und eine FB-Nachricht in zwei Wochen extrem wenig! Ist die Wahrnehmung so verschieden, oder hat sie einfach kein Interesse mehr? Aber ihre Mail klang gar nicht so.
Wenn ich an jemandem interessiert bin, versuche ich auch möglichst bald zurückzuschreiben.
Und wenn dann ein Treffen für das nächste WE geplant ist, zähle ich die Tage bis dahin.. ist das nicht normal?? Aber sie scheint alle Zeit der Welt zu haben! Alles kein Vorwurf, wenn sie kein Interesse hat... aber wenn dem so ist, verstehe ich nicht, warum ichs immer wieder verbocke... warum ich immer wieder anfangs Interesse wecke und alles super läuft, und die Frauen sich dann in meiner Abwesendheit, also ohne mein Zutun, auf einmal gegen mich entscheiden...

Was mache ich falsch?

Mehr lesen

16. Juli 2010 um 19:41

Schön gesagt
GENAU das ist mein eindruck, zumindest halt in gebildeteren kreisen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 19:50


Tja, dieses Problem haben also auch Männer.
Mich überkommt das Gefühl, das Topf und Deckel, Pflaume und Stiel, Ying und Yang oft näher beieinander sind, als man annimmt. Man sucht verzweifelt irgendwo da draussen, findet etwas, und dann wieder doch nicht.
Es ist aber nunmal so, das man es immer falsch macht, wie man es macht.
Schreibst du der Frau nicht, zickt sie rum man habe kein Interesse, schreibt man zuviel, zickt sie rum weil mans eilig hat. Und Umgekehrt ist es kein Deut besser. Schreibt die Frau zuviel, denk er um Himmels Willen wie geht die ab, schreibt sie zu wenig oweh die findet mich nicht gut.
Man kann eben nicht einfach auf die Strasse gehen und sagen, hey wollen wir zusammen sein.
Mein Tip, schreib ihr pro Tag einmal. Normal wollen Frauen umgarnt werden. Sollte sie trotzdem nicht antworten oder kein Date mehr wollen, mach ein Haken dran. Soll auch Frauen geben, die durch schweigen zeigen das sie kein Interesse haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 20:08
In Antwort auf amadeo_12068621


Tja, dieses Problem haben also auch Männer.
Mich überkommt das Gefühl, das Topf und Deckel, Pflaume und Stiel, Ying und Yang oft näher beieinander sind, als man annimmt. Man sucht verzweifelt irgendwo da draussen, findet etwas, und dann wieder doch nicht.
Es ist aber nunmal so, das man es immer falsch macht, wie man es macht.
Schreibst du der Frau nicht, zickt sie rum man habe kein Interesse, schreibt man zuviel, zickt sie rum weil mans eilig hat. Und Umgekehrt ist es kein Deut besser. Schreibt die Frau zuviel, denk er um Himmels Willen wie geht die ab, schreibt sie zu wenig oweh die findet mich nicht gut.
Man kann eben nicht einfach auf die Strasse gehen und sagen, hey wollen wir zusammen sein.
Mein Tip, schreib ihr pro Tag einmal. Normal wollen Frauen umgarnt werden. Sollte sie trotzdem nicht antworten oder kein Date mehr wollen, mach ein Haken dran. Soll auch Frauen geben, die durch schweigen zeigen das sie kein Interesse haben.

.
Du musst verstehen, ich bin stark vorbelastet: die einzigen beiden Male, bei denen auf beiden Seiten Interesse da war, ist das der Frau urplötzlich verschwunden. Und das Gefühl der "Freiheitsberaubung", ein schönes Stichwort meines Vorredners, das schleicht sich bei mir jetzt immer wieder ein und macht mich total unsicher.
Ich traue mich jetzt nicht mehr, meinem psychischen Druck nachzugeben und mich so oft zu melden, wie es mir mein Inneres sagt, sondern zwinge mich immer, mich zurückzuhalten, um eine Ausgewogenheit herzustellen, um sicherzustellen, dass ich nicht den ständigen Kontakt will, und sie nicht. Er wäre doch optimal, wenn die Frequenz es sich Meldens auf beiden Seiten wenigstens annähernd gleich wäre...
Wenn ich ihr jeden Tag schreiben würde, und sie nur einmal pro Woche antwortet... was würde sie wohl über mich denken?
Ich käme mir auch vor, als würde ich gegen die Wand reden...

Ich habe furchtbare Angst, es wieder wie immer gleich am Anfang zu versemmeln. Gleichzeitig bin ich extrem traurig, da ich mir wirklich viel erhofft habe und seit Monaten darauf gewartet habe. Sie hat ja auch anfangs so agiert, dass mein Inneres aufflammen musste... total neugierig und ungeduldig gemacht, eben...
und dann noch ohne geringste Scheu füßeln, aber danach einen fallen lassen...

Ich bin wirklich etwas speziell. Ich komme mit fast allen Menschen gut klar, aber ich habe intellektuelle Hobbys und mag gleichzeitig keine Arroganz, bin sehr aufgeschlossen gegenüber "einfacheren" Menschen, aber wählerisch, wenn es um Menschen geht, mit denen ich zusammenleben möchte. die ist die zweite, die ich in meinem Leben kennengelernt habe, bei der ich denke, dass wirklich alles stimmt (bisher). Die meine speziellen Hobbys und Vorlieben teilt, die mit in Charakter und Weltanschauung ähnlich ist (ich kenne sie noch wenig, aber mein Gefühl sagt mir das.. und ich kenne ja ihren Bruder gut, und der ist mir sehr ähnlich).

Jetzt habe ich so ein Drecksgefühl, lange optimistisch in die Zukunft geguckt und jetzt scheint es wieder alles geplatzt zu sein und die Leere ist wieder da....
naja gut, ganz so schlimm ist es nicht, ich stehe sonst gut im Leben und suche nicht verzweifelt nach einer Beziehung, aber ich ärgere mich einfach, dass ich meine besten Chancen immer verspiele...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 20:13

Bildung
was das mit bildung zu tun hat? weiß nicht, aber ist meine beobachtung.
in einfacheren kreisen gehört es dazu, dass man eine beziehung führt, man genießt ansehen und es bereichert das leben.
in gebildeteren kreisen ist es mittlerweile cool, als glücklicher single in der karriere zu stehen und sein leben alleine ohne einengung und anpassungszwang zu meistern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 20:19
In Antwort auf karly140

.
Du musst verstehen, ich bin stark vorbelastet: die einzigen beiden Male, bei denen auf beiden Seiten Interesse da war, ist das der Frau urplötzlich verschwunden. Und das Gefühl der "Freiheitsberaubung", ein schönes Stichwort meines Vorredners, das schleicht sich bei mir jetzt immer wieder ein und macht mich total unsicher.
Ich traue mich jetzt nicht mehr, meinem psychischen Druck nachzugeben und mich so oft zu melden, wie es mir mein Inneres sagt, sondern zwinge mich immer, mich zurückzuhalten, um eine Ausgewogenheit herzustellen, um sicherzustellen, dass ich nicht den ständigen Kontakt will, und sie nicht. Er wäre doch optimal, wenn die Frequenz es sich Meldens auf beiden Seiten wenigstens annähernd gleich wäre...
Wenn ich ihr jeden Tag schreiben würde, und sie nur einmal pro Woche antwortet... was würde sie wohl über mich denken?
Ich käme mir auch vor, als würde ich gegen die Wand reden...

Ich habe furchtbare Angst, es wieder wie immer gleich am Anfang zu versemmeln. Gleichzeitig bin ich extrem traurig, da ich mir wirklich viel erhofft habe und seit Monaten darauf gewartet habe. Sie hat ja auch anfangs so agiert, dass mein Inneres aufflammen musste... total neugierig und ungeduldig gemacht, eben...
und dann noch ohne geringste Scheu füßeln, aber danach einen fallen lassen...

Ich bin wirklich etwas speziell. Ich komme mit fast allen Menschen gut klar, aber ich habe intellektuelle Hobbys und mag gleichzeitig keine Arroganz, bin sehr aufgeschlossen gegenüber "einfacheren" Menschen, aber wählerisch, wenn es um Menschen geht, mit denen ich zusammenleben möchte. die ist die zweite, die ich in meinem Leben kennengelernt habe, bei der ich denke, dass wirklich alles stimmt (bisher). Die meine speziellen Hobbys und Vorlieben teilt, die mit in Charakter und Weltanschauung ähnlich ist (ich kenne sie noch wenig, aber mein Gefühl sagt mir das.. und ich kenne ja ihren Bruder gut, und der ist mir sehr ähnlich).

Jetzt habe ich so ein Drecksgefühl, lange optimistisch in die Zukunft geguckt und jetzt scheint es wieder alles geplatzt zu sein und die Leere ist wieder da....
naja gut, ganz so schlimm ist es nicht, ich stehe sonst gut im Leben und suche nicht verzweifelt nach einer Beziehung, aber ich ärgere mich einfach, dass ich meine besten Chancen immer verspiele...


Naja, du siehst es als Chance an die du angeblich nicht nutzt. Aber mehr wie Interesse kannst du nicht zeigen. Ich schreibe auch gerade mit einer Frau und sie ist sehr zurückhaltend. Dabei hat sie den Anfang gemacht. Ich seh es auch als Chance, aber ich mach mir auch keine großen Hoffnungen.
Ok, du hast sie ja schon getroffen und gesehen. Dennoch braucht es eben Zeit sich dafür zu entschließen. Wenn die Sache nun allerdings schon ein paar Monate geht muss ich wirklich sagen schieß sie in den Wind. Irgendwann muss es gut sein.
Es gilt auf beiden Seiten der Geschlechter, wer ernsthaft Interesse hat, tut auch was dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 20:24
In Antwort auf amadeo_12068621


Naja, du siehst es als Chance an die du angeblich nicht nutzt. Aber mehr wie Interesse kannst du nicht zeigen. Ich schreibe auch gerade mit einer Frau und sie ist sehr zurückhaltend. Dabei hat sie den Anfang gemacht. Ich seh es auch als Chance, aber ich mach mir auch keine großen Hoffnungen.
Ok, du hast sie ja schon getroffen und gesehen. Dennoch braucht es eben Zeit sich dafür zu entschließen. Wenn die Sache nun allerdings schon ein paar Monate geht muss ich wirklich sagen schieß sie in den Wind. Irgendwann muss es gut sein.
Es gilt auf beiden Seiten der Geschlechter, wer ernsthaft Interesse hat, tut auch was dafür.

Ein paar Monate...
gehts noch nicht, wir hatten ja nur ca. 2 Sekunden Blickkontakt und dann ein bisschen Mailaustausch, aber da sie am anderen Ende der Welt war und wir uns gar nicht kannten, war die Sache klar: abwarten.
Jetzt nach dem ersten Treffen ist es "erst" zwei Wochen her. Aber die zwei Wochen sind für mich lange. Ich mag das nicht, dieses Gefühl der Ungewissheit, es belastet mich. Ich mache mir zu viele Gedanken, wie ich vorgehen soll und ob es klappen wird und warte zu sehr auf ihre Zeichen, so dass Unruhe und Unkonzentration in mein Leben einkehrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 20:31

Krass...
wohl ein Phänomen auf beiden Seiten... schade, dass Menschen wie wir nicht zusammen finden, dann könnte alles so einfach sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 21:33

wieso man nach der Zusage Interesse verliert:

Weil beide gleichwertig sein wollen. Wenn ich jemanden geil finden, möchte ich da liebsten auch, wenn er dasselbe von mir denkt. Je länger Zeit vergeht, umso unsicherer wird man.

Letzendlich will man ja eben gleichwertig sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 21:35
In Antwort auf alison_12373868

wieso man nach der Zusage Interesse verliert:

Weil beide gleichwertig sein wollen. Wenn ich jemanden geil finden, möchte ich da liebsten auch, wenn er dasselbe von mir denkt. Je länger Zeit vergeht, umso unsicherer wird man.

Letzendlich will man ja eben gleichwertig sein.

sorry für die Schreibfehler, habe 10 Stunden am Stück gelernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 21:52

wenn es einem egal ist, macht man sich rar und alles was selten oder besonders ist, möchte der Mensch von Natur aus haben. Wenn ich weiss, dass ich etwas nicht haben kann, will es bekommen. Doch meistens weiss ich schon vorher, ob ich es dann auch behalten will. Letztendlich ist das erste ein Selbtstest und Spielerei auf Kosten anderer. Ich teste, wie ich ankomme.
Das zweite ist seriöser!

Gibst du dich vonvornherein hin, so bist du leicht zu haben und die Frau denkt, es gäbe wertvollere Männer. Das ist ein ganz einfaches Matching.

Kommt aber hinzu, dass du wirklich toll auf sie wirkst oder andere bestätigen Ihr, dass du so ein supergeiler Typ bist und was sie für ein Glück hat, dann ist die Fixierung weitaus weniger negativ.

Fixierung ist negativ, wenn man weniger auffällt und nicht geil wirkt/ total attraktiv wirkt, bzw. die Frau keine Vergleichsmöglichkeit besitzt.

Interesse kann man in dem Falle nur dadurch zeigen:
Hey Baby ich finde dich nett, aber du musst dich schon Anstregen, um einen wie mich zu bekommen.

Da kann sagen wer was er will. Frauen schauen aufs Aussehen. Wenn du bomastisch wirkst, kannst du dir jeden Tag Frauen auswählen. Es sei denn du willst die Megaheißen.
Die laufen im Out-Of-Mind Modus rum. Zunächst sind sie also so eingestellt, dass ja nicht schon wieder ein notgeiler daherkommt. Diese brauchen auch bei geilen Typen Zeit zu bemerken, dass er geil ist, weil sie zunächst aus ihrem Turmfenster schauen. Oftmals zu spät für sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 21:56

sowas ist unmöglich, es sei denn man möchte sich selbst rechtfertigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 21:59
In Antwort auf alison_12373868

sowas ist unmöglich, es sei denn man möchte sich selbst rechtfertigen!

es gibt Männer, auf die Frauen reihenweise fliegen.
Gibt Männer bei denen Frauen sogar neben Ihrem Freund sitzen auf ein mal irritiert sind, wenn ein attrativerer Mann sich davorsetzt
(nicht direkt, aber in der Nähe)

Intuitiv wissen sie genau, dass er attrativer ist, denn sie werden euphorisch. Ich habe das bei mir erlebt, von daher kann ich dir das mit Sicherheit sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:16
In Antwort auf alison_12373868

wenn es einem egal ist, macht man sich rar und alles was selten oder besonders ist, möchte der Mensch von Natur aus haben. Wenn ich weiss, dass ich etwas nicht haben kann, will es bekommen. Doch meistens weiss ich schon vorher, ob ich es dann auch behalten will. Letztendlich ist das erste ein Selbtstest und Spielerei auf Kosten anderer. Ich teste, wie ich ankomme.
Das zweite ist seriöser!

Gibst du dich vonvornherein hin, so bist du leicht zu haben und die Frau denkt, es gäbe wertvollere Männer. Das ist ein ganz einfaches Matching.

Kommt aber hinzu, dass du wirklich toll auf sie wirkst oder andere bestätigen Ihr, dass du so ein supergeiler Typ bist und was sie für ein Glück hat, dann ist die Fixierung weitaus weniger negativ.

Fixierung ist negativ, wenn man weniger auffällt und nicht geil wirkt/ total attraktiv wirkt, bzw. die Frau keine Vergleichsmöglichkeit besitzt.

Interesse kann man in dem Falle nur dadurch zeigen:
Hey Baby ich finde dich nett, aber du musst dich schon Anstregen, um einen wie mich zu bekommen.

Da kann sagen wer was er will. Frauen schauen aufs Aussehen. Wenn du bomastisch wirkst, kannst du dir jeden Tag Frauen auswählen. Es sei denn du willst die Megaheißen.
Die laufen im Out-Of-Mind Modus rum. Zunächst sind sie also so eingestellt, dass ja nicht schon wieder ein notgeiler daherkommt. Diese brauchen auch bei geilen Typen Zeit zu bemerken, dass er geil ist, weil sie zunächst aus ihrem Turmfenster schauen. Oftmals zu spät für sie!

Frauen, die keine Beziehung wollen, ziehen aber ohnehin den Kürzerin. Spätestens vor 30 sind sie auf demselben Trip.
Denn ihre biologische Uhr läuft ab. Frauen haben einen sehr starken Druck, Leben zu schenken. Selten dass es Frauen schaffen sich dem zu widersetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:20

dann kann ich dir aus meiner Sicht noch folgendes sagen.
Ich werde als Mann oft umgrant ( bin also auch in so einem Turm ) Wenn ich als geiler eine geile anspreche, dann können mich net mal ihre Freundinen danach umstimmen. Ganz einfach, weil ich als geiler auch meinen stolz habe

D.h. einzige Möglichkeit komme vom Turm runter und zeige ihm durch Andeutungen auch dass er geil ist, damit die Gleichwertigkeit hergestellt wird, denn das würde ich zumindest erwarten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:22
In Antwort auf alison_12373868

dann kann ich dir aus meiner Sicht noch folgendes sagen.
Ich werde als Mann oft umgrant ( bin also auch in so einem Turm ) Wenn ich als geiler eine geile anspreche, dann können mich net mal ihre Freundinen danach umstimmen. Ganz einfach, weil ich als geiler auch meinen stolz habe

D.h. einzige Möglichkeit komme vom Turm runter und zeige ihm durch Andeutungen auch dass er geil ist, damit die Gleichwertigkeit hergestellt wird, denn das würde ich zumindest erwarten!

übrigens ist das das allerschwierigste, dass sich zwei geile finden, weil beide im Turm hocken, es sei denn sie sind billig,
dann aber weniger begehrt!

Dann sieht man eben ungleiche Pärchen häufig, ist unschön....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:34

ja, die haben ein Zwerchfell!
Sie bleiben dran! Die Geilen sind stolz, gehen weiter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:43

jetzt ist die Frage was du attraktiv findest...

Warte stelle mal kurz mein Foto hoch und dann kannste sagen, ob ich zumindest ein schönes gesicht habe

Ich weiss ich bin frecht, macht mir aber Spass meine Grenzen zu entdecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:50
In Antwort auf alison_12373868

jetzt ist die Frage was du attraktiv findest...

Warte stelle mal kurz mein Foto hoch und dann kannste sagen, ob ich zumindest ein schönes gesicht habe

Ich weiss ich bin frecht, macht mir aber Spass meine Grenzen zu entdecken.

im Grunde ist es so, sagst du ja zu dem, dass ich geil bin, dann hatte ich bisher recht wenn nicht, dann ähm, ja dann habe ich noch kein Plan B

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 22:55

bin wohl net dein Typ was, bin ja net gelackt!
Kann mir aber die Frauen aussuchen. Bekomme sehr viele Andetungen und Angebote.

Man kann ja nicht allen gefallen. Übrigens haare sind natur
und net sonnebankgebräunt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:05

du hast ja recht. Ich studiere einiges. Ich provoziere. Aber doch deswegen, weil ich in der selben Situation stecke wie ... ...

Ich behandle die Menschen(Mädels fair. Nutze die gegelgenheiten nicht aus. Aber ich beobachte, dass die richtig schlnen Frauen mit einem hohen Tient rumlaufen und die sind es nun mal auf die ich stehe und daraus erwächst Unsicherheit.

Ich habe es übrigens nicht von selbst behauptet. Ich kriege das oft genug gesagt. Ich finde das auch etwas zu ungeniert soetwas von sichs elbst zu behaupten.

Es ist nun mal so, dass ich damit spiele, ja um voranzukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:14

net beim Spielen, beim die richtige Partnerin finden.
Vorher war das immer so. Ich hatte kein Interesse, aber viele Angebote. Momentan hängen auch einige dran. Wenn ich dann wöchentlich ener begegne, die mir richtig gut gefällt, rein intuitiv!
Dann schaffe ich es net, sie anzusprechen, eben weil die sich so
geben. In meinem Leben habe ich höchstens zwei mal angesprochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:22

nene bei mir ist es anderherum.
Mönner finden nicht häßlich, frauen superhübsch.

Das liegt einfach an den vielen eher weiblichen Zügen, denke ich.
Den vollen Lippen, den geschwungenen Augenbrauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:23
In Antwort auf alison_12373868

nene bei mir ist es anderherum.
Mönner finden nicht häßlich, frauen superhübsch.

Das liegt einfach an den vielen eher weiblichen Zügen, denke ich.
Den vollen Lippen, den geschwungenen Augenbrauen

ich meinte männer finden mich häßlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:36

das sagt man zu Quasi-Modo.

Ich habe eine gute Ausstrahlung, habe daran gefeilt, bis zum Ende. Aber wie es ... ... beschrieben hat. Man war ja im Turm und ist zu stolz, weil man ja merkt, wie man sonst angeschaut oder behandelt wird.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:39
In Antwort auf alison_12373868

das sagt man zu Quasi-Modo.

Ich habe eine gute Ausstrahlung, habe daran gefeilt, bis zum Ende. Aber wie es ... ... beschrieben hat. Man war ja im Turm und ist zu stolz, weil man ja merkt, wie man sonst angeschaut oder behandelt wird.



zudem gibt es meiner Meinung nach soetwas wie objektive Schönheit. Die ist aus der Harmonie im gesicht zu lesen.

Passen die Partien. Ist ein gesicht angenehm anzuschauen!
Schau dir doch Renaissancemalerei an. Die Maler haben das alles berechnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:44
In Antwort auf alison_12373868

zudem gibt es meiner Meinung nach soetwas wie objektive Schönheit. Die ist aus der Harmonie im gesicht zu lesen.

Passen die Partien. Ist ein gesicht angenehm anzuschauen!
Schau dir doch Renaissancemalerei an. Die Maler haben das alles berechnet.

das ist ja grad das Probleme, dass das alles eine Welt zwischen
Schein und Sein ist, weil es ein schwieriges Tabuthema mit vielen Verlierern ist. Velierer, weil man das nicht verändern kann
und damit leben muss.

Du hast gelesen was ich geschrieben habe und nur herausgelesen, dass ich micht schln nenne. Das würde sich kaum jemand trauen, der nicht überzeugt davon wäre, also wie du sagst: sich nicht attraktiv fühlen würde)

Irgendwie gönnst du es aber auch anderen nicht, was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 23:57

Zu deinen inneren Werten.
Es ist so, dass ich mich eher zurückhalten muss, denn ich bin ein sehr tiefgründiger Mensch. Für mich spielen innere Werte eine große Rolle. Ich verstehe nur nicht, was daran besser sein soll, über soetwas wie Schlnheit offen zu reden. das ist doch harmlos und eigentlich wäre dieses Thema für die gesamte Gesellschaft erleichternd, wenn man damit offener umginge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2010 um 16:12

Antwort von ihr
jetzt hat sie heute u.a. zurückgeschrieben.

danke für die nachricht und ich muss mich bei dir entschuldigen, dass ich mich erst so spät bei dir melde. Ich schaffe es leider dieses WE auch nicht, nach KA zu kommen, du sollst das auf keinem Fall persönlich nehmen, ich bin halt im Moment einfach etwas all-over-the-place und brauche halt ein bisschen downtime, um zu mir und zur Ruhe zu kommen - also muss ich halt ne weile warten, bis ich dein Coktailkönnen auskosten darf, kommt sicher Gelegenheit, wenn du noch Lust hast Sorry, dass es nicht geklappt hat.

wie darf ich das deuten? klar, sie ist erst ein monat wieder in deutschland, hat die ganze woche über praktikum etc.
aber trotzdem... soll ich mir da wirklich noch große hoffnungen machen, oder soll ichs mir vllt besser ganz aus dem kopf schlagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper