Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frauen Unterwäsche bei Männern

Frauen Unterwäsche bei Männern

27. Oktober um 17:26

Hallo zusammen. Mal eine Frage, sicher gab es diese schon mal so oder so ähnlich hier, habe aber dazu nichts gefunden. Was denken Frauen über Männer die gelegentlich auf Wäsche bzw. Höschen, die eigentlich für Frauen sind, stehen oder es gelegentlich mal anziehen? Und auch vielleicht jemand eine Idee, wie man es seiner Frau oder Freundin sagen oder zeigen könnte, das man sowas schön findet? Meine damit keine Crossdresser oder Transen etc.

Mehr lesen

28. Oktober um 0:53

Aus Neugier ja, als Dauerzustand nein. Ich würde niemals damit rechnen, das als Dauerzustand toleriert zu bekommen, also gibt es keinen Mitteilungsbedarf.

Crossdresser oder Transen muss man nicht meinen. Homosexuell reicht völlig aus. Als Außenstehender hat man den Eindruck, dass sich manche Homopärchen doch in weiblichen und männlichen Part aufteilen. Du könntest dann der weibliche Part sein. Es gibt extra Männerwäsche mit Rüschen dran im Internet.

Dann gibts noch die Fetisch-Schiene. Das ist ein weites Feld. Partnerschaft schwierig.

2 LikesGefällt mir

29. Oktober um 7:10

Hey, danke für deine Antwort. Also ich benötige nicht extra männerwäsche mit Rüchen dran. Auch bin ich kein Homo sondern habe eine Freundin. Wir reden über sehr viel, eig. fast alles. Doch ist dies ja schon etwas spezieller und irgendwo gegen die Männlichkeit oder? 

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 8:50

Geht es um einen sexuellen Kick? Ein paar Frauen hätten sicher Spaß daran bzw. wären aufgeschlossen - die Mehrheit fände es eher verstörend oder würde sogar böse Kommentare fallen lassen. 

Kannst ja mal mit deiner Freundin Rocky Horror Picture Show schauen und gucken wie sie reagiert.

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 11:33
In Antwort auf men8

Hallo zusammen. Mal eine Frage, sicher gab es diese schon mal so oder so ähnlich hier, habe aber dazu nichts gefunden. Was denken Frauen über Männer die gelegentlich auf Wäsche bzw. Höschen, die eigentlich für Frauen sind, stehen oder es gelegentlich mal anziehen? Und auch vielleicht jemand eine Idee, wie man es seiner Frau oder Freundin sagen oder zeigen könnte, das man sowas schön findet? Meine damit keine Crossdresser oder Transen etc.

Ich habe es gewagt mich mit Damenstrümpfe halterlos und co zu zeigen. Meine Frau fand es zuerst ganz lustig und hat mir noch eine Perrücke aufgesetzt. Das Bedürfnis habe ich nicht immer. jetzt weiß sie es nach 18 Jahren Ehe und fragt sich natürlich schon ob da was nicht stimmt mit mir. Da ich aber im gr0ßen und Ganzen "normal" bin, ist es nicht das große Thema. Mann sollte keine Angst haben sich seiner Partnerin anzuvertrauen. Das ist besser, als wenn sie es dann doch irgendwann merkt, das man in ihrer Wäsche rumgesöbert hat, oder?

Gefällt mir

29. Oktober um 11:46

ok, ich bin ja wirklich nicht prüde... Aber, wenn mein Mann sich mir in Frauen-Unterwäsche oder Dessous zeigen würde.. oder gar meine Unterwäsche anziehen würde...  Dabei würde mir Alles an sexueller Lust auf ihn vergehen.  Ich wäre gar nicht begeistert. Hast Du mal darüber nachgedacht, ob Du vielleicht bi bist ? Versuche es doch mal mit einem Mann. Vielleicht kannst Du Dich in so einer Beziehung besser ausleben als mit einer Frau... Du mußte ja nicht "hetero" leben !   Für eine (normale) Frau ist so ein Verhalten echt schräg und eigentlich so gar nicht männlich, finde ich persönlich. Ich würde meinen Partner warscheinlich sehr viel weniger männlich finden, wenn er solche Anwandlungen hätte.  Das würde unseren Sex auf Dauer bestimmt negativ beeinflussen.  Sorry, aber das ist nicht wirklich männlich für Frauen... Jedenfalls nicht für mich.. und für einige Freundinnen, die ich fragte.. auch so gar nicht. 
Wünsche Dir, daß Du Deinen, für Dich persönlich, richtigen und Dich glücklich machenden Weg findest.
lieben Gruß
S.

4 LikesGefällt mir

29. Oktober um 12:51
In Antwort auf sandyhl

ok, ich bin ja wirklich nicht prüde... Aber, wenn mein Mann sich mir in Frauen-Unterwäsche oder Dessous zeigen würde.. oder gar meine Unterwäsche anziehen würde...  Dabei würde mir Alles an sexueller Lust auf ihn vergehen.  Ich wäre gar nicht begeistert. Hast Du mal darüber nachgedacht, ob Du vielleicht bi bist ? Versuche es doch mal mit einem Mann. Vielleicht kannst Du Dich in so einer Beziehung besser ausleben als mit einer Frau... Du mußte ja nicht "hetero" leben !   Für eine (normale) Frau ist so ein Verhalten echt schräg und eigentlich so gar nicht männlich, finde ich persönlich. Ich würde meinen Partner warscheinlich sehr viel weniger männlich finden, wenn er solche Anwandlungen hätte.  Das würde unseren Sex auf Dauer bestimmt negativ beeinflussen.  Sorry, aber das ist nicht wirklich männlich für Frauen... Jedenfalls nicht für mich.. und für einige Freundinnen, die ich fragte.. auch so gar nicht. 
Wünsche Dir, daß Du Deinen, für Dich persönlich, richtigen und Dich glücklich machenden Weg findest.
lieben Gruß
S.

Das ich es mal mit einem Mann probieren sollte, habe ich auch schon von meiner Frau gehört. Habe es aber verneint dies auszuprobieren. Die Vorurteile für dieses Rollenspiel sind groß. ich denke aber das es bei den meisten nur temporär ist. Ich könnte es mir nicht vorstellen dauerhaft in Damenklammotten rumzulaufen. Es ist auch irgendwie unbequem. Bis jetzt ist unsere Partmerschaft nicht davon berührt. Ich schau mal wie es weiter geht.

Gefällt mir

29. Oktober um 13:05
In Antwort auf rogacz

Das ich es mal mit einem Mann probieren sollte, habe ich auch schon von meiner Frau gehört. Habe es aber verneint dies auszuprobieren. Die Vorurteile für dieses Rollenspiel sind groß. ich denke aber das es bei den meisten nur temporär ist. Ich könnte es mir nicht vorstellen dauerhaft in Damenklammotten rumzulaufen. Es ist auch irgendwie unbequem. Bis jetzt ist unsere Partmerschaft nicht davon berührt. Ich schau mal wie es weiter geht.

ok, danke für Deine Antwort. Jeder sollte so leben, wie es ihn glücklich macht.. Manchmal weiß man nur nicht genau, was es ist. War ja auch nur ein Vorschlag, rauszufinden, ob Du viell. etwas "bi" bist .
Solange man Andere damit nicht unglücklich macht, ist es ok.
lG
S.

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 14:57
In Antwort auf sandyhl

ok, danke für Deine Antwort. Jeder sollte so leben, wie es ihn glücklich macht.. Manchmal weiß man nur nicht genau, was es ist. War ja auch nur ein Vorschlag, rauszufinden, ob Du viell. etwas "bi" bist .
Solange man Andere damit nicht unglücklich macht, ist es ok.
lG
S.

Ich denke, dass ich für manche Dinge wohl einfach zu alt bin. Ich hatte ja einiges in den jahren wo ich noch solo war, einfach mal testen können. ich hatte auch nie gefühlt, das sich ein Mann für mich interessieren könnte, ich bin wohl einfach zu sehr von alter und Testosteron gezeichnet
Die Gefahr ist auch zu groß, dass meine ehe am ende ist, wenn ich mich von einem Mann fi* lasse. Du selbst hast geschrieben, das da jegliche Art von Männlichkeit verloren geht, allein schon wegen dem Dessous tragen, wenn ich dann noch die sexuelle Rolle einer Frau einnehme, dann wars das doch oder?

Gefällt mir

29. Oktober um 15:05
In Antwort auf men8

Hallo zusammen. Mal eine Frage, sicher gab es diese schon mal so oder so ähnlich hier, habe aber dazu nichts gefunden. Was denken Frauen über Männer die gelegentlich auf Wäsche bzw. Höschen, die eigentlich für Frauen sind, stehen oder es gelegentlich mal anziehen? Und auch vielleicht jemand eine Idee, wie man es seiner Frau oder Freundin sagen oder zeigen könnte, das man sowas schön findet? Meine damit keine Crossdresser oder Transen etc.

Ich habe so etwas noch nie erlebt, kann dir daher nicht sicher sagen, wie es mir mit einer derartigen Eröffnung gehen würde. Ich würde dir dein Bedürfnis schon zugestehen und auch nicht unbedingt die Beziehung sofort in Frage stellen. Ob mir dein Aufzug aber gefiele, das könnte ich nicht garantieren (hab noch nie einen Partner von mir in Damenunterwäsche gesehen). Außerdem hätte ich auch sicher Fragen (wie weit die Neigung geht, ob es auch eine bi- oder homosexuelle Seite in dir gibt, ob du das Tragen von Damenunterwäsche ins Liebesspiel integrieren willst). Also, ich weiß nicht, was dann los wäre. Schreiend davonlaufen würde ich nicht sofort.

Gefällt mir

30. Oktober um 13:49
In Antwort auf bissfest

Ich habe so etwas noch nie erlebt, kann dir daher nicht sicher sagen, wie es mir mit einer derartigen Eröffnung gehen würde. Ich würde dir dein Bedürfnis schon zugestehen und auch nicht unbedingt die Beziehung sofort in Frage stellen. Ob mir dein Aufzug aber gefiele, das könnte ich nicht garantieren (hab noch nie einen Partner von mir in Damenunterwäsche gesehen). Außerdem hätte ich auch sicher Fragen (wie weit die Neigung geht, ob es auch eine bi- oder homosexuelle Seite in dir gibt, ob du das Tragen von Damenunterwäsche ins Liebesspiel integrieren willst). Also, ich weiß nicht, was dann los wäre. Schreiend davonlaufen würde ich nicht sofort.

Vielleicht habe ich da auch mein Leben lang was unterdrückt. Frauen reizen mich sexuell eher als Männer. Dennoch, wenn ich große gut aussehende, athletische und gut bestückte Männer sehe, dann habe ich schon manchmal etwas merkwürdige Gefühle, ich kann es zumindest nicht leugnen. Meine Frau hat einen Freund und der ist dem schon recht nahe, die beiden haben auch ausgiebigen Sex zusammen. Das könnte auch eine Erklärung dafür sein, warum ich mich in Frauenklamotten ihr zeigen wollte. Das war die Jahre davor eher nicht so.  Vielleicht wachse ich grade in eine mir noch vollkommen unbekannte Rolle rein. Es ist ungewohnt und auch nicht ungefährlich, wenn meine Frau in mir so was wie eine gute Freundin sieht und ihr Freund dann langsam aber sicher ihr Mann wird. Siehst Du das auch so?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen