Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frauen - Nicht männlich, weil ich keinen Alkohol trinke?!

Frauen - Nicht männlich, weil ich keinen Alkohol trinke?!

4. August 2012 um 19:58 Letzte Antwort: 7. August 2012 um 6:38

Hi,

wieso denken Frauen nur weil man kein Alkohol trinkt, dass man nicht männlich sei, wenn man in Clubs nicht mit einem Bier in der Hand rumsteht oder raucht.
Ich mache Sport, achte auf meine Ernährung, trinke und rauche nicht. Was ist daran so schwer zu begreifen? Fast jede Frau die das hört kann das nicht verstehen und manche sagen sogar: "Ich könnte nie was mit nem Typen anfangen der nicht gar nicht trinkt".

Mehr lesen

4. August 2012 um 20:14

Toleranz
Sie ist eine andere Altersklasse.
Ich selbst habe nichts gegen Leute die trinken oder rauchen. Umgekehrt wird man in der Gesellschaft schief angeguckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 22:22

@PJ
Es scheint so, als ob du durch deine sarkastischen Beiträge versuchts als intelligent darzustellen. Viele urteilen ohne die Person zu kennen. Das sind alles Mutmaßungen von dir. Genau so wie Venus. Das Schubladendenken sehe ich bei dir ziemlich stark ausgeprägt, was nicht grade davon zeugt, dass du intelligent bist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 14:04


Also, ich kenn ehrlich gesagt keine Frau, die so denkt.
Wir haben einen Kumpel im Freundeskreis, der als Einziger von weiter außerhalb kommt (öffentliche Vekehrsmittel kann man daher vergessen und eine Taxifahrt kostet ein kleines Vermögen). Der hat keine Lust, immer bei einem von uns zu übernachten, kommt daher mit dem Auto und trinkt nix. Trotzdem hat er seinen Spaß und wir mit ihm, obwohl er bei Parties oder gemeinsamen Spieleabenden oft als einziger nüchtern ist.

Viel schlimmer finden meine Freundinnen und ich allerdings die Typen, die sich zusaufen...

Ich würd sagen, solange der Typ nicht ein totaler Gesundheitsfanatiker ist, in dessen Gegenwart man nicht mal einen Cheeseburger essen kann, ohne direkt einen Vortrag über gesunde Ernährung zu bekommen, ist Alkoholabstinenz kein Ausschlusskriterium für Frauen...es sei denn, sie brauchen Alk, um Spaß haben zu können...und diese Sorte kannste dann eh vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 14:06

Blödsinn
finde ich eher positiv, ist ja bei dem heutigen "Gruppenzwang" und Alkohol zu jedem Anlass sehr willensstark Weiter so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 19:40

^^
Ich finde das nicht unmännlich. Ich würde mir bei völliger Ablehnung aber Gedanken machen, ob das in einigen Dingen die mir wichtig sind zusammen passen würde. Eigentlich trinke ich relativ wenig Alkohol und habe im Alltag - auch wenn ich es mag zusammen zum Essen ein Glas Wein zu trinken - kein Problem mit einem gesund lebenden Partner.

AAAABER dann kommt diese eine Woche im Jahr die ich grade hinter mir habe..... würde mein Freund mit Cola auf dem Wacken sitzen, morgens joggen und Hirsebällchen grillen dann hätte er da mit mir befürchtungsweise wenig Spaß ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 21:03

Finde
ich super von dir, Bro. Ich Trinken und rauche auch nicht. Was andere sagen, ist mir so scheiß egal. Ich ahb keine Lust wie ein Alkopfa auf Youtube zu landen. Deine Einstellung ist abolut korrekt. Unda ll die Tanten, die sowas behaupten, kannst du wirklich ohne bedenken vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 10:04

Also
meine Erfahrung zu dem Thema ist,

dass Männer, die generell Alkohol ablehnen, 'Spießer' sind, die mir unsympatisch erscheinen.
Die nehmen alles so ernst und ich weiß nicht, sie sind unangenehme Zeitgenossen.

Das heißt nicht, dass ich diese Einstellung blöd finde. Ich trinke sehr selten Alkohol, und ich finde es toll, dass manche Menschen dies strikt ablehnen.

Aber wie gesagt, die meisten sind mir unsympatisch. Nicht aus diesem Grund sondern weil diese meiste 'Stur' sind und selten eine zweite Meinung neben ihre stehen lassen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 10:12

Unmännlich?!
Also unmännlich ist das nicht, ich trinke wenn ich fahre selber gar nichts und muss auch nicht Alkohol trinken um gut drauf zu sein.

Ich habe allerdings schlechte Erfahrungen mit Leuten, die gar keinen Alkohol trinken. Sie spielen sich oft als Moralapostel auf und so - es nicht die Tatsache, dass sie nicht Trinken, sondern das Verhalten drum herum.
Allerdings weiß ich nicht ob du entspannt und gelassen ohne Alkohol sein kannst - vielleicht daher die Äußerungen.

Generelle Abwehrhaltungen sind halt immer extrem - man kann ja auch mal einen Schluck trinken - muss ja nicht viel sein. Außerdem sollte man das nicht immer an die große Glocke hängen sondern einfach nichts trinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 11:16

Wäre
für mich sicherlich nicht schlimm.
Was alkohol betrifft, hab ich keinen im freundeskreis und familienkreis, der keinen trinkt. Wir trinken alle gerne mal ein schnäpschen.
Raucher gibt es allerdings eher weniger....ich selber bin nichtraucher und mein freund hat damit vor 2 jahren aufgehört.
Wäre mein freund auch einer, der nicht trinkt, würds aber auch keinen stören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 11:37

...
Ich rauche zwar, trinke aber vielleicht 1-2 Mal im Monat 1-2 Bier. Alkohlkunsum hat nichts mit Männlichkeit zu tun, wer säuft ist dumm, fertig!

Sei froh, dass du so clever bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 11:48

@Pacjam
Seh es genauso!!!

Es hat nie was damit zu tun ob
man einen mit trinkt oder nicht!

Es geht einzig allen darum,wie man im allgemeinen Auftritt!
Wenn man keine überheblichen Kommentare ab gibt,sich normal unterhält & spass hat, wird es niemanden stören!

Allerdings scheint mrdraemy mal wieder zu träumen!
Oder weshalb wird erst ein Tread gepostet und dann kommen keine Reaktionen mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 11:57

Pacjam
ich muss sagen ich finde deine beiträge oft wirklich gut und finde meine eigene meinung oft darin, aber dieser hier ist, von meiner sicht aus, blödsinn.

Es mag schon sein dass es viele Menschen gibt die aufgrund deiner aufgezählten gründe keinen Alkohol trinken, doch das heisst noch lange nicht dass es nicht genug Menschen gibt die auch ohne irgendwelche vorangegangenen Problemen nix trinken.
Dazu zähle ich persönlich und ich kenne auch sehr viele in meinem Umfeld die ähnlich sind.
Klar habe ich in meiner Jugend keine Party ausgelassen und habe auch viel getrunken. Aber irgendwann bin ich dem entwachsen. Mir schmeckt es nicht mehr und ich sehe keinen Grund darin mich zu betrinken.
Ich habe auch nüchtern meinen Spaß. Mehr Spaß vl als manch betrunkene denn ich muss nicht zur Toilette um mich zu übergeben oder kann am nächsten tag nur meinen kater ausschlafen. Ich würde nie jemanden das trinken ausreden weil ich nichts trinke, das ist allein meine sache und meine einstellung. umgekehrt finde ich es aber auch oft anstrengend mir von irgendwelchen angetrunkenen blöde kommentare anhören zu müssen.

zu deinen ausführungen mit dem rauchen will ich nicht wirklich eingehen, denn da kann man streiten bis zum umfallen...

Fakt ist jedoch, das sowohl übertriebener alkoholgenuss und auch das rauchen ungesund sind. das kann man wohl kaum bestreiten... was das für einen persönlich bedeutet muss jeder selber wissen.

Was aber den TE betrifft gebe ich dir recht, dass wohl sein Problem mit den Frauen nicht auf Alkohol oder nicht zurückzuführen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2012 um 6:38


Hallo mrdreamy,

dass du Sport machst, auf deine Ernährung achtest, nicht trinkst und rauchst, ist...naja lobenswert, ...

aber ansonsten totlangweilig. Man unterhält sich in der Disko nicht über die Ernährung oder Sport - Frauen sowieso ganz ungern. Das ist eh ein Hassthema bei uns Frauen, da wir eh wissen, dass wir einen fetten A-rsch haben und uns unsere Figur generell nicht gefällt - auch wenn wir superschlank sind.

Und wenn so ein Typ gleich so penetrant daher kommt und sagt, "ich trinke nicht, wo ist dein problem.. bin ich dir nicht gut genug"...da unterhalte ich mich lieber mit lustigeren, genießerischeren Leuten weiter...gibt ja zum Glück noch genug andere.

Du machst einfach einen bedürftigen Eindruck, als hättest du es nötig, in den nächsten 5 Minuten eine Frau zu finden und das ist eben wieder diese Kletten-Syndrom (wie auch bei Frauen). Anhängliche Menschen findet man generell unattraktiv - egal wieviel sie trinken oder nicht trinken.

Und dass sich jeder in der Disko unter den Tisch säuft, ist wohl ein falsches Vorurteil. In der Disko möchte ich abschalten, Spaß haben, vor allem gute Musik hören und meine Freizeit genießen, aber nicht vollgetütelt werden und auch Männer kennen lernen ist mir als Frau eher zweitrangig.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram