Forum / Liebe & Beziehung

Frauen im Supermarkt kennenlernen

Letzte Nachricht: 13. Oktober um 15:36
S
solomann
11.10.21 um 16:48

Hallo,

also ich lerne hin und wieder Frauen im Supermarkt kennen und hatte echt nette Gespräche. Ich hatte sogar schon ein Date. Ich möchte Ihnen in Zukunft nur meine Nummer geben, da angeblich mein Handyakku leer ist. Ich sage mir, wenn die Frau echt Interese an mir hat wird sie sich melden.

Jetzt die Frage an die anwesenden Damen hier:

Angenommen ein Mann gefällt Euch echt gut (charmant, intelligent und gutaussehend) würdet Ihr ihn dann kontaktieren und wenn ja wie (Messenger oder Anruf) und wann (direkt danach, oder später)?

Mehr lesen

C
claui95
12.10.21 um 18:46

Das klingt  wie in einem Film, finde ich. Im Supermarkt jemanden kennenlernen, sodass man Nummern austauscht, das ist mir noch nie passiert. Obwohl ich alleine bin, obwohl ich nett aussehe, klar, der Mann muss schon älter sein, weil ich es auch bin, obwohl ich viel in Supermärkten herumhänge, aber so ein Kennenlernen kenne ich wirklich nur aus Filmen. Das dies im echten Leben passiert, finde ich faszinierend und erstaunlich.
Um auf deine Frage zurückzukommen: ich würde immer warten, bis er sich meldet. Ich denke mal, das hat nichts mit meiner Generation zu tun, sondern ist einfach ein Erfahrungswert. Ich habe festgestellt, dass die Männer noch immer lieber die Jäger sind und bin auch der Meinung, dann sollen sie halt jagen. Heißt, ich melde mich nicht und erwarte, dass der Mann sich meldet, wie auch immer. Dann kann ich reagieren. So toll kann gar kein Mann sein, dass ich von dieser Meinung abrücke, denn sie hat sich in vielen Situationen bestätigt.

1 -Gefällt mir

B
beate44
13.10.21 um 12:33

Es gibt einen Supermarkt in meiner Nähe, wo eine Kassiererin arbeitet, die für den "besonderen Kundenservice" bekannt ist. Tatsächlich soll es ihr oft passieren, das die männlichen Kunden ihr Visitenkarten aufs Band legen und sie könne sich dann aussuchen, was sie macht. Sie nimmt natürlich nur die Männer die nach Geld aussehen.
Soweit so gut.
Ich habe mir die Dame einmal angesehen, als ich davon hörte. Sie stellte nichts, als eine Kassiererin dar.  Sie war Ende vierzig , hatte eine runde Figur und ein Gesicht, dem Alter entsprechend. Eben nicht " wie so Eine". Ich habe den Geschichten also nicht geglaubt und zwar so lange, bis mein Mann weg war und zwar mit dieser Frau. Auch er hatte seine Visitenkarte aufs Band gelegt.
Das hat unsere Ehe nach über 20 Jahren beendet.

Es klingt skurril, war aber so.
Ihren Ehemann soll sie zu Hause regelmässig davon berichtet haben, das sie Vistinkarten von den männlichen Kunden bekommt...er hat es aber auch nur für eine Geschichte gehalten.

 

Gefällt mir

B
beate44
13.10.21 um 12:39

Mir persönlich wäre das zu plump. Wenn ich in einem Supermarkt einkaufe und dort auf einen Mann treffe. Er kann gut aussehen, extrem charmant und witzig sein...spätestens wenn er mir seine Nummer gibt, denke ich "das macht er öfter". Da gibt es andere Möglichkeiten...sorry.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
balu2021
13.10.21 um 13:02

Ich wurde mal morgens in einem Kaufland, von der Obsttheke bis zu den Haushaltswaren, von einem Mann verfolgt.
Bei den Haushaltswaren stellte er sich neben mich und fragte, ob ich eine Tasse Kaffee mit ihm trinken will.
Sagen wir mal so, wenn mir einer durch den halben Supermarkt nachstellt und mich dann morgens um 7:30 Uhr nach einem Kaffee fragt, reagiere ich nicht besonders nett.

In einem Bücherladen ist mir ähnliches passiert, da war der junge Mann zwar nicht so plump, wie der im Supermarkt, er kam mit einer Buchempfehlung um die Ecke, weil er von meiner Optik, auf meinen Autorengeschmack geschlossen hatte.
Beide Male fand ich es aufdringlich, weil es sich nicht natürlich anfühlte, sondern so, als wären sie auf der Jagd und ich war eine zufällige Beute.
Außerdem wirkte es verzweifelt.

Man kann sich ja auf freier Wildbahn kennenlernen, aber dann sollte es natürlich sein und nicht insziniert.
 

1 -Gefällt mir

C
cupcake127
13.10.21 um 14:09

Das nachstellen im Supermarkt finde ich auch nicht besonders gut. Mir ist auch schon ein Mann hinter mehreren Regalen hinterher gelaufen, zwar Abstand aber ich habs registriert und ihn ignoriert.
Beim Einkaufswagen holen ein nettes männliches Gesicht treffen und dann lächeln, das ist nett und sympathisch. 

Gefällt mir

10diva
10diva
13.10.21 um 15:36

Ich wurde in der Bahn von Jemanden angesprochen , es entwickelte sich ein Gespräch und als ich aussteigen musste ,hat er mir seine Telefonnummer auf die GratisZeitung geschrieben und gesagt , er würde sich freuen .....Jedenfalls hatte ich tatsächlich angerufen und wir waren in der Stadt etwas trinken ...für eine Beziehung hat es nicht gereicht , aber wir sind befreundet ....

Gefällt mir