Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frauen die fremd gehen wollen

Frauen die fremd gehen wollen

6. Mai 2007 um 22:23

was geht hier im forum eigentlich teilweise ab???
tausend vernünftige beiträge und menschen, die leiden und daran zu knabbern haben, dass sie betrogen wurden, während andere frauen fragen, ob dass ok sei, wenn sie fremd gehen.

und eins gesagt:
ich habe kein mitleid mit geliebten.
selber schuld sag ich dazu nur.
hätten die doch vorher ahnen müßen.einfach nur hohle aussagen hier!!!

Mehr lesen

13. Mai 2007 um 18:31

...
keine geteilten meinungen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 22:47

Was soll
man dazu denn noch schreiben? Du hast Deine Meinung dazu, die sei Dir gegönnt. Du möchtest nicht über Deinen Tellerrand schauen, auch okay. Aber solange Du das nicht verstehen kannst, kannst Du Dir auch kein 100%es Urteil bilden. Auch das sei Dir gelassen.
Also bitte...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2008 um 14:29

Waum soll eine Frau nicht fremd gehen
Was soll das, warum soll eine Frau nicht einmal fremd gehen, ich lasse mich des öfteren von einem anderen Mann ... ist das so schlimm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 13:35

Hör in Dich
ich habe zwar kein Mitleid, aber ich empfinde gewisses verständnis für das Verhalten der ex-Geliebten meines Mannes.
Mitleid ist ein arg erniedrigendes Gefühl. das wäre mir zuwider. Es ist überheblich in diesem Zsuammenhang. Ich empfinde Mitleid mit Leuten, die krank sind oder ähnliches, aber nicht mit welchen, die sich gefühlsmäßig verrennen

Es gehören immer zwei dazu. Eine/r der/die Geliebte/r ist und eine/r, der sich eine/n zur Geliebten macht.

Das Schlimme, das ich dabei gelernt habe ist, dass die am gefährdetsten sind, die zu tiefen Gefühlen fähig sind, aber zu blöd um sie auszusprechen und zwar bei der Adresse, bei der es erstmal nötig ist, um fair zu bleiben.
Jeder will geliebt werden.
mach doch mal das, was wir gemacht haben. Jedesmal wenn Du wo bist tu (nur so für Dich) so, als ob Du Single wärst (wenn Du keiner bist) und frage Dich in wen Du Dich heute verlieben könntest. Weißt Du was lustig ist? Sowohl mein Mann als auch ich werden jedesmal fündig. Die Frage ist aber wo lebe ich meine Gefühlsduseleien aus? Und wie weit darf man gehen ohne sich und andere ins Unglück zu reißen? Und ganz egoistisch: Ohne einen Riesenstress an der Backe zu haben.
Bis zu einem gewissen Punkt und nur mit ganz besonderen Menschen sind sogar Flirts ohne Auaweh möglich. Hach wie gut fühlt man sich doch wenn man begehrt wird...
Und wieder: Wer denkt schon immer nach, was er so tut. jeder sollte bei sich selbst anfangen.
Ud wenn etwas "upps" passiert ist, dann hilft es nichts in weiteren Gefühlsduseleien zu schwelgen. Jeder beteiligte muss sich fragen: Was will ich, kann ich das kriegen? Nein? Und Tschüss! Am Ende zählt leider das Ergebnis und einer wird immer das vermeintliche "Opfer" sein. Und wie beim Boxen geht es wieder in den RIng des Lebens...
Und wieder kann man nicht ahnen, was so passiert...aber wenn was passiert kann man versuchen die Kurve in Richtung Ziel zu bekommen...

Aber Du hast recht: es ist schon ein devotes Verhalten, sich auf solch unsicheres terrain zu begeben. Immer erstmal Nummer zwei zusein. Aber was meinst Du, welch Befriedigung das dann wahrscheinlich ist, wenn man Nummer eins würde Das würde das Ego stärken aber hallo...

Verständnis habe ich bis zu einem gewissen grade, aber wriklich verstehn tu ich es auch nicht. Mir wär es zu stressig die andere Seite kennenzulernen...Wobei die betrogene Ehefrau auch nicht einfach ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen