Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frau will nicht mehr mit mir reden

Frau will nicht mehr mit mir reden

4. März um 21:14 Letzte Antwort: 5. März um 10:42

Hallo,
ich habe eine Frau in der Klinik kennengelernt, welche ich sehr interessant fand. Sie saß meistens für sich alleine da und hat was alleine unternommen. Sie ging immer alleine raus für ein paar Stunden und saß dann wieder alleine für sich und hat sich beschäftigt. Irgendwann sagte ich ihr, dass ich sie liebe und sie fragte, ob ich es ernst meinen würde. Also habe ich dies bejaht. Dann fragte ich sie, ob wir in eine Beziehung gehen können und sie sagte, dass sie dies sehr gerne machen würde und lächelte mich an. Ich fragte sie sogar nochmal, ob wir eine Beziehung führen und sie lächelte und sagte "Ja", weil ich mir nicht sicher war. Ich saß oft bei ihr und malte was, während sie sich mit anderen Dingen beschäftigte. Und wenn ich weg ging, ging sie wieder zu mir und redete mit mir. Sie wollte, dass ich wieder bei ihr bin. Da wir in einer Klinik waren, wollte ich in ihre Einrichtung ziehen, aber sie wollte es nicht. Darum habe ich Schluss gemacht, weil ich durch ihre Entscheidung sehr traurig und wütend war. Schließlich sagte sie mir, sie wolle am liebsten für immer bei mir bleiben und sie sagte mir jeden Tag, dass sie mich lieben würde, aber sie wollte mich nicht in der Einrichtung haben. Das verletzte sie scheinbar sehr, denn sie lief wieder traurig durch die Gegend. Wir haben uns dann gestritten und ich schrieb ihr einen Brief, dass es mir sehr leid täte und das ich es bereue, sie verlassen zu haben. Am nächsten Tag war sie den ganzen Tag auf ihrem Zimmer. Sie ging dann wieder auf mich zu und sagte mir, dass es ihr zu viel sei und das ich sie in Ruhe lassen sollte. Also habe ich die Klinik verlassen, weil ich ihr ihre Ruhe lassen wollte. Ich rief aber dann dort an, aber sie legte gleich wieder auf und das ist schon mein 3ter Anruf gewesen, aber immer wieder sagen mir die Pfleger, ich solle es ein andermal nochmal probieren und das sie schliefe oder das es ihr nicht gut gehen würde. Wir stritten uns am letzten Tag und ich nannte böse Dinge zu ihr, für die ich mich entschuldigen wollte, aber sie scheint nicht bereit für eine Entschuldigung zu sein. Ich frage mich, ob ich es weiterhin mit dem Anruf probieren sollte. Als ich das zweite Mal anrief, wollte sie mich etwas fragen, aber die Pfleger sagten, sie solle es mich selbst fragen. Ich hörte leider nicht, was sie fragen wollte, sondern nur die Worte "Das sollten sie lieber selbst fragen." Jetzt soll ich mich in einigen Tagen wieder melden. Ich frage mich, ob ich dies wirklich tun sollte. Hat sie keine Lust mehr auf mich? Braucht sie nur Zeit, um wieder klar denken zu können? Ich weiß nicht, was ihr zu viel geworden ist. Wir redeten nur ab und zu mal. Die restliche Zeit war sie draußen oder war alleine beschäftigt. Wir küssten uns nur am Abend, aber auch nur einen Kuss und fertig. Mehr wurde nicht gemacht. Wie soll ich weiter vorgehen? Ich will sie nicht verlieren...

Mehr lesen

4. März um 21:23

Ihr seid beide wegen psychischen Erkrankungen in einer psychiatrischen Einrichtung, richtig? 

Lass es bitte bleiben. Konzentriert Euch beide auf Eure Genesung. 

2 LikesGefällt mir
4. März um 21:26
In Antwort auf jetzterstrecht

Ihr seid beide wegen psychischen Erkrankungen in einer psychiatrischen Einrichtung, richtig? 

Lass es bitte bleiben. Konzentriert Euch beide auf Eure Genesung. 

Sie ist dort, weil sie von ihrem Vater geschlagen wurde und jetzt soll sie in eine Einrichtung kommen.

Ich war dort, weil ich meine Krankheit verstehen wollte, aber ich habe die Klinik verlassen.

Gefällt mir
4. März um 22:16
In Antwort auf user16072

Hallo,
ich habe eine Frau in der Klinik kennengelernt, welche ich sehr interessant fand. Sie saß meistens für sich alleine da und hat was alleine unternommen. Sie ging immer alleine raus für ein paar Stunden und saß dann wieder alleine für sich und hat sich beschäftigt. Irgendwann sagte ich ihr, dass ich sie liebe und sie fragte, ob ich es ernst meinen würde. Also habe ich dies bejaht. Dann fragte ich sie, ob wir in eine Beziehung gehen können und sie sagte, dass sie dies sehr gerne machen würde und lächelte mich an. Ich fragte sie sogar nochmal, ob wir eine Beziehung führen und sie lächelte und sagte "Ja", weil ich mir nicht sicher war. Ich saß oft bei ihr und malte was, während sie sich mit anderen Dingen beschäftigte. Und wenn ich weg ging, ging sie wieder zu mir und redete mit mir. Sie wollte, dass ich wieder bei ihr bin. Da wir in einer Klinik waren, wollte ich in ihre Einrichtung ziehen, aber sie wollte es nicht. Darum habe ich Schluss gemacht, weil ich durch ihre Entscheidung sehr traurig und wütend war. Schließlich sagte sie mir, sie wolle am liebsten für immer bei mir bleiben und sie sagte mir jeden Tag, dass sie mich lieben würde, aber sie wollte mich nicht in der Einrichtung haben. Das verletzte sie scheinbar sehr, denn sie lief wieder traurig durch die Gegend. Wir haben uns dann gestritten und ich schrieb ihr einen Brief, dass es mir sehr leid täte und das ich es bereue, sie verlassen zu haben. Am nächsten Tag war sie den ganzen Tag auf ihrem Zimmer. Sie ging dann wieder auf mich zu und sagte mir, dass es ihr zu viel sei und das ich sie in Ruhe lassen sollte. Also habe ich die Klinik verlassen, weil ich ihr ihre Ruhe lassen wollte. Ich rief aber dann dort an, aber sie legte gleich wieder auf und das ist schon mein 3ter Anruf gewesen, aber immer wieder sagen mir die Pfleger, ich solle es ein andermal nochmal probieren und das sie schliefe oder das es ihr nicht gut gehen würde. Wir stritten uns am letzten Tag und ich nannte böse Dinge zu ihr, für die ich mich entschuldigen wollte, aber sie scheint nicht bereit für eine Entschuldigung zu sein. Ich frage mich, ob ich es weiterhin mit dem Anruf probieren sollte. Als ich das zweite Mal anrief, wollte sie mich etwas fragen, aber die Pfleger sagten, sie solle es mich selbst fragen. Ich hörte leider nicht, was sie fragen wollte, sondern nur die Worte "Das sollten sie lieber selbst fragen." Jetzt soll ich mich in einigen Tagen wieder melden. Ich frage mich, ob ich dies wirklich tun sollte. Hat sie keine Lust mehr auf mich? Braucht sie nur Zeit, um wieder klar denken zu können? Ich weiß nicht, was ihr zu viel geworden ist. Wir redeten nur ab und zu mal. Die restliche Zeit war sie draußen oder war alleine beschäftigt. Wir küssten uns nur am Abend, aber auch nur einen Kuss und fertig. Mehr wurde nicht gemacht. Wie soll ich weiter vorgehen? Ich will sie nicht verlieren...

Eine Beziehung ist für euch beide momentan nicht das richtige. Ihr müsst gesund werden. Bitte schließe mit dieser Frau ab und konzentriere dich voll auf deine Genesung. Danach kannst du vieke tolle Frauen treffen und glücklich sein.  

Alles gute 

1 LikesGefällt mir
4. März um 22:16
In Antwort auf user16072

Hallo,
ich habe eine Frau in der Klinik kennengelernt, welche ich sehr interessant fand. Sie saß meistens für sich alleine da und hat was alleine unternommen. Sie ging immer alleine raus für ein paar Stunden und saß dann wieder alleine für sich und hat sich beschäftigt. Irgendwann sagte ich ihr, dass ich sie liebe und sie fragte, ob ich es ernst meinen würde. Also habe ich dies bejaht. Dann fragte ich sie, ob wir in eine Beziehung gehen können und sie sagte, dass sie dies sehr gerne machen würde und lächelte mich an. Ich fragte sie sogar nochmal, ob wir eine Beziehung führen und sie lächelte und sagte "Ja", weil ich mir nicht sicher war. Ich saß oft bei ihr und malte was, während sie sich mit anderen Dingen beschäftigte. Und wenn ich weg ging, ging sie wieder zu mir und redete mit mir. Sie wollte, dass ich wieder bei ihr bin. Da wir in einer Klinik waren, wollte ich in ihre Einrichtung ziehen, aber sie wollte es nicht. Darum habe ich Schluss gemacht, weil ich durch ihre Entscheidung sehr traurig und wütend war. Schließlich sagte sie mir, sie wolle am liebsten für immer bei mir bleiben und sie sagte mir jeden Tag, dass sie mich lieben würde, aber sie wollte mich nicht in der Einrichtung haben. Das verletzte sie scheinbar sehr, denn sie lief wieder traurig durch die Gegend. Wir haben uns dann gestritten und ich schrieb ihr einen Brief, dass es mir sehr leid täte und das ich es bereue, sie verlassen zu haben. Am nächsten Tag war sie den ganzen Tag auf ihrem Zimmer. Sie ging dann wieder auf mich zu und sagte mir, dass es ihr zu viel sei und das ich sie in Ruhe lassen sollte. Also habe ich die Klinik verlassen, weil ich ihr ihre Ruhe lassen wollte. Ich rief aber dann dort an, aber sie legte gleich wieder auf und das ist schon mein 3ter Anruf gewesen, aber immer wieder sagen mir die Pfleger, ich solle es ein andermal nochmal probieren und das sie schliefe oder das es ihr nicht gut gehen würde. Wir stritten uns am letzten Tag und ich nannte böse Dinge zu ihr, für die ich mich entschuldigen wollte, aber sie scheint nicht bereit für eine Entschuldigung zu sein. Ich frage mich, ob ich es weiterhin mit dem Anruf probieren sollte. Als ich das zweite Mal anrief, wollte sie mich etwas fragen, aber die Pfleger sagten, sie solle es mich selbst fragen. Ich hörte leider nicht, was sie fragen wollte, sondern nur die Worte "Das sollten sie lieber selbst fragen." Jetzt soll ich mich in einigen Tagen wieder melden. Ich frage mich, ob ich dies wirklich tun sollte. Hat sie keine Lust mehr auf mich? Braucht sie nur Zeit, um wieder klar denken zu können? Ich weiß nicht, was ihr zu viel geworden ist. Wir redeten nur ab und zu mal. Die restliche Zeit war sie draußen oder war alleine beschäftigt. Wir küssten uns nur am Abend, aber auch nur einen Kuss und fertig. Mehr wurde nicht gemacht. Wie soll ich weiter vorgehen? Ich will sie nicht verlieren...

Eine Beziehung ist für euch beide momentan nicht das richtige. Ihr müsst gesund werden. Bitte schließe mit dieser Frau ab und konzentriere dich voll auf deine Genesung. Danach kannst du vieke tolle Frauen treffen und glücklich sein.  

Alles gute 

Gefällt mir
4. März um 23:38
In Antwort auf fresh.000

Eine Beziehung ist für euch beide momentan nicht das richtige. Ihr müsst gesund werden. Bitte schließe mit dieser Frau ab und konzentriere dich voll auf deine Genesung. Danach kannst du vieke tolle Frauen treffen und glücklich sein.  

Alles gute 

Ich möchte den Kontakt zu ihr nicht verlieren. Darum schrieb ich, dass ich sie nicht verlieren will. Mit meiner Gesundheit ist alles in bester Ordnung. Ich war lange nicht mehr so stabil wie jetzt. Soll ich sie einfach gehen lassen, obwohl sie mir gut getan hat? 

Gefällt mir
5. März um 9:44
In Antwort auf user16072

Hallo,
ich habe eine Frau in der Klinik kennengelernt, welche ich sehr interessant fand. Sie saß meistens für sich alleine da und hat was alleine unternommen. Sie ging immer alleine raus für ein paar Stunden und saß dann wieder alleine für sich und hat sich beschäftigt. Irgendwann sagte ich ihr, dass ich sie liebe und sie fragte, ob ich es ernst meinen würde. Also habe ich dies bejaht. Dann fragte ich sie, ob wir in eine Beziehung gehen können und sie sagte, dass sie dies sehr gerne machen würde und lächelte mich an. Ich fragte sie sogar nochmal, ob wir eine Beziehung führen und sie lächelte und sagte "Ja", weil ich mir nicht sicher war. Ich saß oft bei ihr und malte was, während sie sich mit anderen Dingen beschäftigte. Und wenn ich weg ging, ging sie wieder zu mir und redete mit mir. Sie wollte, dass ich wieder bei ihr bin. Da wir in einer Klinik waren, wollte ich in ihre Einrichtung ziehen, aber sie wollte es nicht. Darum habe ich Schluss gemacht, weil ich durch ihre Entscheidung sehr traurig und wütend war. Schließlich sagte sie mir, sie wolle am liebsten für immer bei mir bleiben und sie sagte mir jeden Tag, dass sie mich lieben würde, aber sie wollte mich nicht in der Einrichtung haben. Das verletzte sie scheinbar sehr, denn sie lief wieder traurig durch die Gegend. Wir haben uns dann gestritten und ich schrieb ihr einen Brief, dass es mir sehr leid täte und das ich es bereue, sie verlassen zu haben. Am nächsten Tag war sie den ganzen Tag auf ihrem Zimmer. Sie ging dann wieder auf mich zu und sagte mir, dass es ihr zu viel sei und das ich sie in Ruhe lassen sollte. Also habe ich die Klinik verlassen, weil ich ihr ihre Ruhe lassen wollte. Ich rief aber dann dort an, aber sie legte gleich wieder auf und das ist schon mein 3ter Anruf gewesen, aber immer wieder sagen mir die Pfleger, ich solle es ein andermal nochmal probieren und das sie schliefe oder das es ihr nicht gut gehen würde. Wir stritten uns am letzten Tag und ich nannte böse Dinge zu ihr, für die ich mich entschuldigen wollte, aber sie scheint nicht bereit für eine Entschuldigung zu sein. Ich frage mich, ob ich es weiterhin mit dem Anruf probieren sollte. Als ich das zweite Mal anrief, wollte sie mich etwas fragen, aber die Pfleger sagten, sie solle es mich selbst fragen. Ich hörte leider nicht, was sie fragen wollte, sondern nur die Worte "Das sollten sie lieber selbst fragen." Jetzt soll ich mich in einigen Tagen wieder melden. Ich frage mich, ob ich dies wirklich tun sollte. Hat sie keine Lust mehr auf mich? Braucht sie nur Zeit, um wieder klar denken zu können? Ich weiß nicht, was ihr zu viel geworden ist. Wir redeten nur ab und zu mal. Die restliche Zeit war sie draußen oder war alleine beschäftigt. Wir küssten uns nur am Abend, aber auch nur einen Kuss und fertig. Mehr wurde nicht gemacht. Wie soll ich weiter vorgehen? Ich will sie nicht verlieren...

du solltest sie in ruhe lassen wenn sie keinen kontakt mehr will!

und dir auf jeden fall eine neue Einrichtung suchen wo du Hilfe bekommst

Gefällt mir
5. März um 10:42
In Antwort auf carina2019

du solltest sie in ruhe lassen wenn sie keinen kontakt mehr will!

und dir auf jeden fall eine neue Einrichtung suchen wo du Hilfe bekommst

Ich habe heute mit ihr geredet und sie sagte, dass sie mich vermissen würde.

Wieso sollte ich eine Einrichtung suchen, in der man mir hilft? Mir geht es gut.

Gefällt mir