Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frau von männlicher Affäre ist schwanger

Frau von männlicher Affäre ist schwanger

8. September 2017 um 17:20

Hallo ihr alle!
Ich hab noch nie irgendetwas in ein Forum geschrieben, aber da meine Situation ziemlich heikel ist und ich deshalb privat mit niemanden darüber reden kann, nütze ich hier die Anonymität! 
Mein Arbeitskollege, (der nebenbei bemerkt 18 Jahre älter als ich ist) und ich verstehen uns seit weit über einem Jahr rein freundschaftlich sehr sehr gut. (Viel Spaß, sehr gute Gespräche und Gemeinsamkeiten) Vor ca 3 Monaten habe ich gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde und mich nunja zu ihm hingezogen gefühlt. Langer Rede kurzer Sinn, wir haben mehrfach was miteinander gehabt. Gefolgt sind dem viele weitere Gespräche und Gefühlserklärungen (ja wir fühlen uns beide sehr zueinander hingezogen und sind verliebt). Tja könnte eine ungewöhliche aber schöne Liebesgeschichte sein wären da nicht a) das Faktum dass er verheiratet ist und b) seine Frau Hochschwanger ist.
Jetzt kommt erstmal das Kind, das ist klar. Aber ob er sich früher oder später von seiner Frau trennt steht auch im Raum. Ist aber natürlich nicht fix..... Da steht viel am Spiel! 
Ich will bitte weder verurteilt werden, noch hören, dass ich sofort die Beziehung mit ihm beenden soll. Toll wären vielleicht Erfahrungsberichte die in eine ähnliche Richtung gehen! Danke

Mehr lesen

Top 3 Antworten

8. September 2017 um 17:26

Netten Mann hast du dir geangelt. Hast du mal vor, schwanger zu werden? Dann weißt du ja, was dein Traumprinz tun wird.

21 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 17:26

Da hat seine Frau wohl wegen der Schwangerschaft keine Lust und da musste er sich jemand anderen suchen.
Ich verabscheue solche Männer.

Ach ja, Du bist wahrscheinlich nur sein Betthäschen...

14 LikesGefällt mir

14. September 2017 um 0:07

Du bist am Boden, weil du dich selbst auf die Knie begeben hast. Du wusstest, dass dieser Mann vergeben ist. Viel mehr noch, dass er verheiratet ist, sprich - eigentlich - den Rest seines Lebens mit seiner Frau verbringen will. Das zumindest ist der Sinn einer normalen Eheschließung. Und dass die Frau nun schwanger ist, ist auch völlig normal in einer Ehe. Dazu hat ihr Ehemann, deine Affäre, maßgeblich beigetragen, denn dafür braucht es Sex. Und dieser Sex kann maximal 8,5 Monate her sein. Demnach ist dein Affären-Typ kein ausgehungertes Opfer, was seit eh und je keinen Sex von seiner Frau bekommt. Und vielleicht haben sie auch aktuell Sex, denn so manch eine Schwangerschaft sorgt für deutlich mehr Lust, sodass Mann öfter ran muss, als sonst üblich. 

Ich finde es sehr perfide, dass du dich einem verheirateten Mann an den Hals wirfst. Du bist kein Opfer, du bist diese Affäre freiwillig und in vollem Wissen eingegangen. Und dann auch noch mit einem Arbeitskollegen, was doppelt dumm ist. Kennst du nicht das Sprichwort "Don't f*ck your own company"? Daran sollte man sich halten, auch bei Single-Männern. Denn wenn es Stress gibt, dann trägt man das mit in die Firma, wo man sich dann nicht aus dem Weg gehen kann. Und wenn es zum Beziehungs- oder Affärenaus kommt, dann muss man sich trotzdem weiter sehen und zusammen arbeiten, was sehr schmerzhaft werden kann. Man kann keinen Abstand nehmen, sieht sich ständig. Du hättest "nein" sagen können, immerhin hast du ein Gehirn zum Nachdenken und einen Mund zum Reden. Wieso lässt du dich auf sowas ein, wenn du doch weißt, dass dieser Mann gebunden ist und sogar Vater wird? Ich kann es absolut nicht verstehen! Da nimmt man doch Abstand, zumindest, wenn man mehr als nur ein Betthase sein will. Niemand hat dich in die Arme und das Bett dieses Mannes gezwungen, du bist da freiwillig und in vollem Bewusstsein gelandet. Und wenn du dann merkst, dass sich Gefühle entwickeln, spätestens dann hättest du die Reißleine ziehen müssen, es beenden sollen. Am Anfang sind die Gefühle noch nicht so stark, da kann man sich noch gut distanzieren. Diesen Punkt hast du auch bewusst überschritten. Warum? Warum hast du dich selbst auf den Boden geworfen? 

Ich rate dir dringend dich zu distanzieren und die Nummer zu beenden. In jedem Fall kann da nur Müll bei heraus kommen. Entweder du bleibst heimliche Zweitfrau und kriechst weiter auf dem Boden herum oder aber der Mann trennt sich, dann bekommst du einen Fremdgänger, der schwangere Ehefrauen und damit auch seine Kinder sitzen lässt, somit ein Charakterschwein, der wohl auch keine Skrupel hätte die selbe Nummer mit dir abzuziehen. Dann würdest du diese Beziehung schon mit Misstrauen starten, immer in Angst, dass er dich auch betrügen könnte oder bei den Treffen mit seinem Kind doch wieder mit seiner Ex ins Bett hüpft. Schlussendlich kann die Frau auch um ihre Ehe kämpfen, womit du dann betrogen und verlassen wirst, wenn sie erfolgreich ist. Und die Geburt eines Babys schweißt nun mal zusammen. Willst du so einen Mann und so eine Beziehung? 

Geh auf Abstand, wechsle zur Not den Job. 

13 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 17:25

Das Kind hats schon gegeben bevor es mich quasi gegeben hat...
und wir haben nicht miteinader geschlafen!

Gefällt mir

8. September 2017 um 17:26

Da hat seine Frau wohl wegen der Schwangerschaft keine Lust und da musste er sich jemand anderen suchen.
Ich verabscheue solche Männer.

Ach ja, Du bist wahrscheinlich nur sein Betthäschen...

14 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 17:26

Netten Mann hast du dir geangelt. Hast du mal vor, schwanger zu werden? Dann weißt du ja, was dein Traumprinz tun wird.

21 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 17:59

Selbst wenn er sie für dich verlässt solltest du dir klar sein das er Verpflichtungen hat. Auch finanzielle! Für Kind UND Frau und das das Kind regelmäßig zu Besuch sein wird UND es inner Kontakt zur Mutter geben wird und das nicht nur 18 Jahre 

7 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 18:26

Er ist deine Affäre? Aber ihr hattet keinen Sex? Und ihr seid verliebt? Das passt doch hinten und vorne nicht...
Ausserdem spricht es wirklich weder für dich der seine schwangere Frau bescheisst noch für dich die du so einen Kerl nimmst.
Finde sowas traurig und sch...👎
Auf solchen Aktionen ruht kein Segen...

11 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 18:31
In Antwort auf feli233

Hallo ihr alle!
Ich hab noch nie irgendetwas in ein Forum geschrieben, aber da meine Situation ziemlich heikel ist und ich deshalb privat mit niemanden darüber reden kann, nütze ich hier die Anonymität! 
Mein Arbeitskollege, (der nebenbei bemerkt 18 Jahre älter als ich ist) und ich verstehen uns seit weit über einem Jahr rein freundschaftlich sehr sehr gut. (Viel Spaß, sehr gute Gespräche und Gemeinsamkeiten) Vor ca 3 Monaten habe ich gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde und mich nunja zu ihm hingezogen gefühlt. Langer Rede kurzer Sinn, wir haben mehrfach was miteinander gehabt. Gefolgt sind dem viele weitere Gespräche und Gefühlserklärungen (ja wir fühlen uns beide sehr zueinander hingezogen und sind verliebt). Tja könnte eine ungewöhliche aber schöne Liebesgeschichte sein wären da nicht a) das Faktum dass er verheiratet ist und b) seine Frau Hochschwanger ist.
Jetzt kommt erstmal das Kind, das ist klar. Aber ob er sich früher oder später von seiner Frau trennt steht auch im Raum. Ist aber natürlich nicht fix..... Da steht viel am Spiel! 
Ich will bitte weder verurteilt werden, noch hören, dass ich sofort die Beziehung mit ihm beenden soll. Toll wären vielleicht Erfahrungsberichte die in eine ähnliche Richtung gehen! Danke

Der Klassiker: Frau ist schwanger und Mann sucht sich junges Frischfleisch zum F***en, während seine Frau nicht kann.

Junges Frischfleisch ist wahrscheinlich nicht junges Dummchen, sondern berechnend und hat den Hormonstau des Mannes geschickt für sich genutzt. 

Da frage ich mich: wer ist der miesere Charakter. Der angehende Vater oder das berechnende Dummchen? Ich denke er, denn offensichtlich hat er ihr nicht gesagt, dass er nur am Frischfleisch interessiert war und ist.

7 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 18:46
In Antwort auf 6rama9

Der Klassiker: Frau ist schwanger und Mann sucht sich junges Frischfleisch zum F***en, während seine Frau nicht kann.

Junges Frischfleisch ist wahrscheinlich nicht junges Dummchen, sondern berechnend und hat den Hormonstau des Mannes geschickt für sich genutzt. 

Da frage ich mich: wer ist der miesere Charakter. Der angehende Vater oder das berechnende Dummchen? Ich denke er, denn offensichtlich hat er ihr nicht gesagt, dass er nur am Frischfleisch interessiert war und ist.

Ich danke dir aus vollem Herzen für deine unglaubliche Ehrlichkeit! Ich bin mir nur ziemlich sicher dass du noch nie in einer solchen Situation warst und sich dein Erfahrungsschatz nur aus gelesenem oder Filmen zusammenreimt. Ich hoffe für dich, dass es zumindest dir etwas gebracht hat, eine solche Antwort zu schreiben! Mir jedenfalls hat es nichts gebracht, ganz im Gegensatz mir geht es dank deiner Nachricht noch schlechter. Vielleicht denkst du junges Dummchen beim nächsten Mal länger als nur 2 Sekunden drüber nach, was und wie du es schreibst! 

3 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 19:24
In Antwort auf feli233

Ich danke dir aus vollem Herzen für deine unglaubliche Ehrlichkeit! Ich bin mir nur ziemlich sicher dass du noch nie in einer solchen Situation warst und sich dein Erfahrungsschatz nur aus gelesenem oder Filmen zusammenreimt. Ich hoffe für dich, dass es zumindest dir etwas gebracht hat, eine solche Antwort zu schreiben! Mir jedenfalls hat es nichts gebracht, ganz im Gegensatz mir geht es dank deiner Nachricht noch schlechter. Vielleicht denkst du junges Dummchen beim nächsten Mal länger als nur 2 Sekunden drüber nach, was und wie du es schreibst! 

"und sich dein Erfahrungsschatz nur aus gelesenem oder Filmen zusammenreimt."

Das ist leider nicht aus schlechten Filmen.

Von Fällen wie Deinen kannst Du in diesen Foren hunderte Geschichten lesen.
Dein Affärenmann weiss halt, was er zu Dir sagen muss, um Dich in die Kiste zu bekommen.
Wer fi...en will, muss freundlich sein...

6 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 19:36

Habe ich dich je um Kritik gebeten?

1 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 19:37


An alle!
ich möchte mich hier mal melden! Mir gehts eigentlich eher um das unglaubliche Eindreschen auf diese Hilfesuchende! Ich selbst hatte nie so eine Beziehung, aber kann das einfach nicht verurteilen! Passiert vielleicht einfach! Wichtig ist doch letztlich, wie die zwei mit diesem Ereignis umgehen! Da gibts wohl viele Unterschiede! In diesem Sinne.....

3 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 19:39
In Antwort auf micky790


An alle!
ich möchte mich hier mal melden! Mir gehts eigentlich eher um das unglaubliche Eindreschen auf diese Hilfesuchende! Ich selbst hatte nie so eine Beziehung, aber kann das einfach nicht verurteilen! Passiert vielleicht einfach! Wichtig ist doch letztlich, wie die zwei mit diesem Ereignis umgehen! Da gibts wohl viele Unterschiede! In diesem Sinne.....

Für mich geht es in erster Linie darum, die TE von ihrer Wolke 7 zu holen.
Je eher sie wieder auf dem Boden der Tatsachen ist, desto besser...

1 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 19:50
In Antwort auf feli233

Hallo ihr alle!
Ich hab noch nie irgendetwas in ein Forum geschrieben, aber da meine Situation ziemlich heikel ist und ich deshalb privat mit niemanden darüber reden kann, nütze ich hier die Anonymität! 
Mein Arbeitskollege, (der nebenbei bemerkt 18 Jahre älter als ich ist) und ich verstehen uns seit weit über einem Jahr rein freundschaftlich sehr sehr gut. (Viel Spaß, sehr gute Gespräche und Gemeinsamkeiten) Vor ca 3 Monaten habe ich gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde und mich nunja zu ihm hingezogen gefühlt. Langer Rede kurzer Sinn, wir haben mehrfach was miteinander gehabt. Gefolgt sind dem viele weitere Gespräche und Gefühlserklärungen (ja wir fühlen uns beide sehr zueinander hingezogen und sind verliebt). Tja könnte eine ungewöhliche aber schöne Liebesgeschichte sein wären da nicht a) das Faktum dass er verheiratet ist und b) seine Frau Hochschwanger ist.
Jetzt kommt erstmal das Kind, das ist klar. Aber ob er sich früher oder später von seiner Frau trennt steht auch im Raum. Ist aber natürlich nicht fix..... Da steht viel am Spiel! 
Ich will bitte weder verurteilt werden, noch hören, dass ich sofort die Beziehung mit ihm beenden soll. Toll wären vielleicht Erfahrungsberichte die in eine ähnliche Richtung gehen! Danke

"Aber ob er sich früher oder später von seiner Frau trennt steht auch im Raum. Ist aber natürlich nicht fix..... Da steht viel am Spiel! "

jau, da steht wirklich viel am spiel. mach die augen auf, mädchen und tauche auf aus deiner rosaroten traumwelt.
der mann ist schäbig und freut sich offenbar über deine naivität.
ich frage mich, ob du noch nie einen frischgebackenen vater erlebt hasst. ist noch nie ein freund  oder verwandter von dir vater geworden?
hast du nie bemerkt, wie diese männer sich dadurch verändern? wie auch bei ihnen sich der hormonspiegel ändert, wie ihre beschützerinstinkte sich zu wort melden?
du kannst doch nicht wirklich glauben, dass dieser mann seine frau und sein baby verlassen wird?

ich weiss ja, man will nie glauben, dass der mann, den man liebt, ein kleiner erbärmlicher feigling und lügner ist, der nur auf seinen vorteil bedacht ist. das erwachen aus dieser blase ist extrem schmerzhaft.
an deiner stelle würde ich das ganze unheil sofort beenden, bevor das baby auf die welt kommt. sei sicher, du willst sein glück weder anhören noch ansehen.
alles gute.

3 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 19:55

ich möchte hier lediglich sagen das ihr aufhören sollt unsere TE zu verurteilen!

2 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 20:03
In Antwort auf micky790


An alle!
ich möchte mich hier mal melden! Mir gehts eigentlich eher um das unglaubliche Eindreschen auf diese Hilfesuchende! Ich selbst hatte nie so eine Beziehung, aber kann das einfach nicht verurteilen! Passiert vielleicht einfach! Wichtig ist doch letztlich, wie die zwei mit diesem Ereignis umgehen! Da gibts wohl viele Unterschiede! In diesem Sinne.....

Passiert einfach? Unwetter und Unfälle passieren einfach... Affären jeglicher Art kann man entscheiden einzugehen-oder auch nicht.

7 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 20:17

Hi Geli.
Ich möchte dich nicht vverurteilen. Manchmal passieren solche Sachen. Aber bedenke: wenn das Kind da ist und er es liebt, was sicher passieren wird, wird seine Familie wieder ein höheren Stellenwert bekommen. Ein Baby braucht viel Zeit und Zuspruch von beiden Seiten.  Er wird sich bestimmt viel kümmern. Wenn nicht, ist er tatsächlich ein Arsch. Ich glaube dir, dass er sich sicher such in dich verliebt hat. Aber eine Familie ist eine starke Bindung. Und sich für seine Frau wird er Gefühle haben. Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er bei ihr bleiben wird. Du solltest dir überlegen, ob es nicht zu schmerzhaft für dich ist weiter in der Situation zu verbleiben. Binde dich nicht zu sehr an diesen Mann. Du wirst sicher unglücklich werden. Verschwende nicht zuviel deiner Lebenszeit. Wie schon andere geschrieben haben. Selbst wenn er sich irgendwann trennen sollte (wovon ich wie gesagt nicht ausgehe) wird er immer an die Frau und das Kind gebunden sein. 
Ich würde dir raten die Affäre zu beenden. Und irgendwann frei für einen ungebundenen Mann zu sein. 
Lass dich nicht zu sehr da reinziehen. Auch wenn es dir jetzt schwer erscheint. Alles Gute

3 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 20:19
In Antwort auf milchkaennchen1

Hi Geli.
Ich möchte dich nicht vverurteilen. Manchmal passieren solche Sachen. Aber bedenke: wenn das Kind da ist und er es liebt, was sicher passieren wird, wird seine Familie wieder ein höheren Stellenwert bekommen. Ein Baby braucht viel Zeit und Zuspruch von beiden Seiten.  Er wird sich bestimmt viel kümmern. Wenn nicht, ist er tatsächlich ein Arsch. Ich glaube dir, dass er sich sicher such in dich verliebt hat. Aber eine Familie ist eine starke Bindung. Und sich für seine Frau wird er Gefühle haben. Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er bei ihr bleiben wird. Du solltest dir überlegen, ob es nicht zu schmerzhaft für dich ist weiter in der Situation zu verbleiben. Binde dich nicht zu sehr an diesen Mann. Du wirst sicher unglücklich werden. Verschwende nicht zuviel deiner Lebenszeit. Wie schon andere geschrieben haben. Selbst wenn er sich irgendwann trennen sollte (wovon ich wie gesagt nicht ausgehe) wird er immer an die Frau und das Kind gebunden sein. 
Ich würde dir raten die Affäre zu beenden. Und irgendwann frei für einen ungebundenen Mann zu sein. 
Lass dich nicht zu sehr da reinziehen. Auch wenn es dir jetzt schwer erscheint. Alles Gute

Feli nicht Geli .
Und den anderen smiley ignorieren...

Gefällt mir

8. September 2017 um 20:31
In Antwort auf herbstblume6

Passiert einfach? Unwetter und Unfälle passieren einfach... Affären jeglicher Art kann man entscheiden einzugehen-oder auch nicht.

wenn jemand noch nie in so einer Situation war der kann sowas überhaupt nicht beurteilen!das passiert einfach... an diejenigen die hier nur verurteilen!auch euch kann sowas passieren.ich kenne genug frauen die so verurteilt habeAbhängigkeit!jene die sowas verurteilen!
NOCHMALS,JEDEN KANN SOWAS PASSIEREN!NIEMAND IST DAVON 

1 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 20:34
In Antwort auf winterfee9

wenn jemand noch nie in so einer Situation war der kann sowas überhaupt nicht beurteilen!das passiert einfach... an diejenigen die hier nur verurteilen!auch euch kann sowas passieren.ich kenne genug frauen die so verurteilt habeAbhängigkeit!jene die sowas verurteilen!
NOCHMALS,JEDEN KANN SOWAS PASSIEREN!NIEMAND IST DAVON 

sorry hier geht's weiter...niemand ist davor gefeit wollte ich euch sagen.anstatt Ratschläge zu bekommen wird man hier geschmacklos beschimpft

2 LikesGefällt mir

8. September 2017 um 20:43
In Antwort auf winterfee9

sorry hier geht's weiter...niemand ist davor gefeit wollte ich euch sagen.anstatt Ratschläge zu bekommen wird man hier geschmacklos beschimpft

ich kenne einige frauen die Affairen definitiv verurteilt haben ,aber heute sind sie sozusagen selbst Gefangene da sie ebenfalls eine affaire begonnen haben  aus der sie schwer bis gar nicht herauskommen( Abhängigkeit)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen