Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frau küsste fremd

Frau küsste fremd

26. Februar 2016 um 14:24

Hallo zusammen,
ich habe eine Sache, die mich nun schon einige Zeit wirklich beschäftigt, aber ich nicht mit jemandem aus meinen Bekanntenkreis besprechen möchte. Ich bin mit meiner Frau nun schon seit ca. 20 Jahren zusammen und seit ca. 10 Jahren verheiratet. Wir haben eine wirklich harmonische Ehe, die auf beidseitiger Offenheit und Ehrlichkeit basiert. Und ich weiß jetzt schon, dass mir dieser Satz später noch um die Ohren fliegt.

Doch nun zu meiner Geschichte:
Meine Frau war dieses Jahr alleine mit ihren Freundinnen zum Fasching unterwegs, wie wir es jedes Jahr machen. Es war seither auch kein Problem, aber dieses Jahr fiel mir danach einfach ein anderes Verhalten auf. Ich kann wirklich ich genau sagen was, aber irgendetwas war anders. Auf Nachfragen verneinte sie immer, es sei nix besonderes gewesen. Doch es lies mich nicht los. Ich tat etwas, was ich sonst eigentlich immer für ein "NoGo" hielt, aber es fraß einfach permanent an mir. Ich schaute in ihr Handy und entdeckte einen neuen Kontakt, mit dem sie an dem Faschingsabend auch telefoniert hatte. Diese Nummer rief dann drei Tage später auch morgens um 2 Uhr zurück (sah ich im Protokoll, das Handy ist nachts lautlos). Also fragte und bohrte ich bei ihr weiter, bis sie mir eines abends sagte, sie hätte keine Lust mehr auf die Fragerei und wisse auch nicht mehr, ob sie mich noch liebe. Das war erstmal ein Schock. Ich fragte natürlich nach warum das so sei, weil zwischen uns ja nix passiert sei. Plötzlich gab sie zu, dass sie mit einem anderen geküsst hatte.

Ich fasse den Rest mal kurz zusammen: Sie kannten sich nicht, haben an dem Abend in einer Kneipe zusammen gefeiert und plötzlich gab es einen Kuss. Dieser war mit offenem Mund und ging mit 3-4 Mundbewegungen, bis sie ihn zurückstieß und meinte, sie sei verheiratet. Das war es an dem Abend wohl dann auch, bis auf das, dass sie die Nummern noch ausgetauscht haben. Sie meinte, sie wisse nicht, wie es dazu kam oder von wem aus dieser ging. Es waren wohl auch keine Gefühle dabei, sie wisse auch nicht, warum sie mitgemacht hatte. Und auch nicht, warum sie nachher noch die Nummern tauschten.
Ihr täte das alles so schrecklich leid und sie wollte mich verlassen, weil sie es nicht ertragen konnte, dass sie mir so weh getan hat. Er wollte dann mehr von ihr, er hätte sich in sie verliebt. Sie hat ihm auch klar und deutlich geschrieben, dass das ein Fehler war und sie mich nicht verlassen wird. Sie hat mir auch alles gezeigt und die Nummer vor mir gelöscht.

Ich muss auch sagen, dass sie eigentlich eine eher eifersüchtige Person ist, die absolut nicht auf jemanden zu geht. Sie hat eh kaum Selbstwertgefühl und findet sich extrem unattraktiv. Mich schockt die Geschichte auch so, weil es eigentlich absolut nicht ihre Art ist. Ich könnte mir vorstellen, dass sie in ihrem angetrunkenen Zustand, mit der Feierlaune um sich herum, den Komplimenten des Typs einfach überrumpelt wurde, bis das Gehirn geblickt hat, was der Mund da macht. Ich glaube auch nicht, dass der Impuls von ihr aus ging. Es geht auch bei uns oft so, dass wenn ich sie (aus Spaß) überraschend küsse, sie erst mal reflexartig mitmacht und dann aufhört.

Was meinen die Damen unter euch? Mach ich mir nur was vor oder ist diese Einschätzung realistisch? Ich liebe sie über alles und möchte sie auch nicht verlieren. Wir leben auch wieder harmonisch miteinander und haben auch viele Zärtlichkeit. Es ist eigentlich ja auch kein Weltuntergang, aber es ist schon ein tiefes Loch im Herzen. Wie soll ich damit umgehen????

Lieben Dank euch für die Hilfe

Mehr lesen

26. Februar 2016 um 14:58

Mach dir keine Sorgen
lieber Serafan

Ich sage nur Fasching. Da passieren leider, gerade weil halt auch Alkohol fliesst Sachen die nicht sollten.
Wenn ich mir so deine Geschichte durchlese, kann ich dich sehr gut verstehen, da ich glaube ich genau so reagieren und fühlen würde wie du aber auf der anderen Seite, seit ihr seit 20 Jahren zusammen, sie hat sicher auch sehr viel richtig gemacht in dieser Beziehung, sonst würdest du sie auch nicht so lieben und gerade wegen dem währe es schade wenn jetzt alles kaputt gehen würde nur wegen einem kleinen Fehler.
Du hast auch gesagt sie ist nicht sehr selbstbewusst und ist auch nicht ihre Art dann mach dir keine Sorgen darüber und wenn doch, sprich offen und ehrlich mit ihr darüber, so das sie nächstes Jahr wieder an den Fasching gehen kann ohne das du dir Sorgen machen musst.

LG stef

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 16:14
In Antwort auf stef8918

Mach dir keine Sorgen
lieber Serafan

Ich sage nur Fasching. Da passieren leider, gerade weil halt auch Alkohol fliesst Sachen die nicht sollten.
Wenn ich mir so deine Geschichte durchlese, kann ich dich sehr gut verstehen, da ich glaube ich genau so reagieren und fühlen würde wie du aber auf der anderen Seite, seit ihr seit 20 Jahren zusammen, sie hat sicher auch sehr viel richtig gemacht in dieser Beziehung, sonst würdest du sie auch nicht so lieben und gerade wegen dem währe es schade wenn jetzt alles kaputt gehen würde nur wegen einem kleinen Fehler.
Du hast auch gesagt sie ist nicht sehr selbstbewusst und ist auch nicht ihre Art dann mach dir keine Sorgen darüber und wenn doch, sprich offen und ehrlich mit ihr darüber, so das sie nächstes Jahr wieder an den Fasching gehen kann ohne das du dir Sorgen machen musst.

LG stef

Danke
Danke Stef, für deine Einschätzung.
Tut echt gut mal eine Meinung dazu zu hören.

So ähnlich sehe ich es ja auch und wir werden wohl auch wie gewohnt zusammenbleiben. Ich bin ihr auch nicht böse. Vertrauen tue ich ihr ja auch irgendwie, dafür kenne ich sie schon zu lange. Aktuell ist sie mit anderen Freundinnen zum traditionellen Skifahren. (irgendwie bin ich schon bekloppt, oder?)

Was in mir bohrt ist einfach das "Warum?". Sie hat da einfach keine Antwort darauf. Sie liebt mich, will nur mit mir zusammen sein, verspürte bei dem Kuss wohl auch nix und schähmt sich auch dafür. Für sie ist die Sache durch, sie will es einfach nur vergessen. Bei mir ist das leider nicht sooo einfach. Hab mir schon überlegt, ob ich das gleiche machen soll, aber ich hab Angst, dass es das dann noch schlimmer macht. Zudem möchte ich nicht, dass unsere Beziehung auf sowas aufbaut.

Wahrscheinlich gibt es einfach kein "Warum?"....
Dann lassen wir mal die Zeit heilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 16:21
In Antwort auf serafan

Danke
Danke Stef, für deine Einschätzung.
Tut echt gut mal eine Meinung dazu zu hören.

So ähnlich sehe ich es ja auch und wir werden wohl auch wie gewohnt zusammenbleiben. Ich bin ihr auch nicht böse. Vertrauen tue ich ihr ja auch irgendwie, dafür kenne ich sie schon zu lange. Aktuell ist sie mit anderen Freundinnen zum traditionellen Skifahren. (irgendwie bin ich schon bekloppt, oder?)

Was in mir bohrt ist einfach das "Warum?". Sie hat da einfach keine Antwort darauf. Sie liebt mich, will nur mit mir zusammen sein, verspürte bei dem Kuss wohl auch nix und schähmt sich auch dafür. Für sie ist die Sache durch, sie will es einfach nur vergessen. Bei mir ist das leider nicht sooo einfach. Hab mir schon überlegt, ob ich das gleiche machen soll, aber ich hab Angst, dass es das dann noch schlimmer macht. Zudem möchte ich nicht, dass unsere Beziehung auf sowas aufbaut.

Wahrscheinlich gibt es einfach kein "Warum?"....
Dann lassen wir mal die Zeit heilen.

Sehr gerne
Also an deiner Stelle würde ich nicht das gleiche tun. Das ist ehrlich gesagt etwas kindisch und dazu würdest du ihr mit Absicht weh machen und das ist keine gute Basis für eine Beziehung. Ihr wollt ja beide diese Beziehung also versuche es doch zu vergessen. Manchmal gibt es wirklich kein warum.

Es wahr dazu auch noch Fasching also ist es ja nicht in einer normalen Situation in der sie sonst ist passiert.
Vielleicht hilft es dir ja etwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 16:47
In Antwort auf stef8918

Sehr gerne
Also an deiner Stelle würde ich nicht das gleiche tun. Das ist ehrlich gesagt etwas kindisch und dazu würdest du ihr mit Absicht weh machen und das ist keine gute Basis für eine Beziehung. Ihr wollt ja beide diese Beziehung also versuche es doch zu vergessen. Manchmal gibt es wirklich kein warum.

Es wahr dazu auch noch Fasching also ist es ja nicht in einer normalen Situation in der sie sonst ist passiert.
Vielleicht hilft es dir ja etwas.

Da..
..bin ich wohl falsch rübergekommen. Das mit "ich auch machen" sollte nicht aus Rache oder ähnlichem sein. War sogar ein Vorschlag von ihr, ich glaub, damit ihr Gewissen nicht mehr ganz so schlecht ist.Fand ich aber wie gesagt auch blöd. Bringt ja net wirklich was. Vielleicht hat sie mir es auch nur als eine Art "Wiedergutmachung" angeboten.

Und dein letzter Satz passt richtig gut. Da ist was dran. Danke dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 14:26


es war Karneval, nimm es nicht so ernst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 15:41


@serafan

aus welchem Jahrhundert stammst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2016 um 12:47
In Antwort auf lenaund


@serafan

aus welchem Jahrhundert stammst du?

???
Das heisst, es ist heutzutage vollkommen normal überall mit jedem in der Gegend rumzuknutschen?

Sorry, ich bin mit der Dame seit 20 Jahren zusammen, dann ging das irgendwie an mir vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 7:58
In Antwort auf serafan

???
Das heisst, es ist heutzutage vollkommen normal überall mit jedem in der Gegend rumzuknutschen?

Sorry, ich bin mit der Dame seit 20 Jahren zusammen, dann ging das irgendwie an mir vorbei.

Ich muss Serafan rechtgeben
Auch wenn es Fasching war, muss ich irgendwo Serafan recht geben. Der Kuss wäre für mich nicht das Problem. Was aber gar nicht geht, ist das Austauschen der Telefonnummern.

Kann ja sein, dass man sich zu einem Kuss hinreißen lässt und ihn sofort bereut. Aber dann später noch die Telefonnummer auszutauschen hat schon einen üblen Beigeschmack. Natürlich ist das für jeden Mann die Aufforderung, sie anzutexten und anzubaggern. So naiv kann keine Frau sein, das nicht zu wissen.

Und wenn sich "Frau" nicht fremdverliebt hat, warum war sie dann plötzlich so anders, dass der TE Mißtrauen schöpfte?

Und die Reaktion auf das Ertapptwerden mit "ich weiß nicht mehr ob ich dich liebe" muss auch die letzten Alarmglocken läuten lassen.

Die Kernfrage ist halt: was hätte sie gemacht, wenn der TE nicht dahinter gekommen wäre? Alles dann plötzlich von selbst abgebrochen? Schön wärs, allein mir blieben Zweifel, wenn ich der TE wäre. Ich glaube, Sie hätte das Spiel weitergemacht, vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass sie laut TE wenig Selbstvertrauen hat und sich extrem unattrativ findet. Da tut so ein (vielleicht harmloser, vielleicht aber auch nicht) Flirt halt sehr gut.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Betrogen belogen und in die falschen kreise geraten
Von: kapila_12168781
neu
11. April 2016 um 23:17
Noch mehr Inspiration?
pinterest