Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frau kaufen ????

Frau kaufen ????

31. März 2014 um 21:28

Also ich finde die Sendung "Traumfrau gesucht" echt klasse, weil ich mir gerne schöne/hübsche Frauen anschaue, das ist der einzige Grund.

NICHTSDESTOTROTZ.............. ist für mich jeder Mann, der sich eine Frau kauft ein Verlierer und ein armes Würstchen.

Ich würde mir nie eine Frau kaufen, sogar wenn es bedeuten würde die Frau fürs Leben nicht anders kennenlernen zu können. Eine Frau soll mich nehmen wegen dem WAS ICH BIN und nicht wegen dem WAS ICH HABE

Ich finde wer eine Frau kauft, gesteht sich selbst ein, dass er es auf dem Normalen Wege nicht schafft.

Nun ja ich finde das Thema HANDEL MIT DER LIEBE sollte hier auch mal unter die Lupe genommen werden und jeder , der sich dazu äussern möchte ist willkommen.

gruss^^

Mehr lesen

1. April 2014 um 13:21

Kenne die Sendung nicht,
trotzdem weiß ich, dass sich Männer Frauen aus dem Osten -auch aus Asien- holen. "Kaufen" würde ich es nicht unbedingt nennen, auch wenn es darauf hinaus läuft: die Männer unterstützen die Familie der Frau finanziell. Es ist sicher für beide Seiten nicht leicht. Die Frau verbringt ihr Leben mit einem Mann, für den sie vielleicht Dankbarkeit, aber keine Zuneigung empfindet, und der Mann muss mit dem Wissen leben, dass das so ist.

Trotzdem verurteile ich niemanden dafür, denn diejenigen, die sich dafür entscheiden, haben ihre Gründe. Ich kann verstehen, dass die Männer einen Weg aus ihrer Einsamkeit suchen, und wenn es anders nicht geklappt hat, dann eben auf diesem Weg.

Für die Frauen ist es vielleicht der einzige Ausweg aus einem Leben in Armut.

Eigentlich kann man für beide Seiten Mitgefühl haben.
Und trotzdem kann es eine gut funktionierende Ehe sein, die eigentlich kein Mitgefühl bedarf.

Ich denke, dass es in der Promi-Welt oft nicht anders aussieht. Oft sieht man junge, hübsche Frauen an der Seite eines wesentlich älteren Mannes, den nur sein Vermögen attraktiv wirken lässt.

Ich denke, jeder sollte das für sich entscheiden dürfen,ohne schräge Blicke zu ernten

1 LikesGefällt mir

1. April 2014 um 17:52

Schlimmer finde ich
die Männer die sich eine Katalogbraut aussuchen und denken diese sucht die ganz grosse Liebe. Und diese Frauen wiederum glauben wirklich reichen Typen gucken nach Frauen in Katalogen... Sicher nicht, wozu auch.

Die Mädels wollen aus finanziellen Gründen raus. Hübsche Frauen können auch in ihrer Heimat Typen kriegen und müssen dafür nicht extra ins Ausland. Punkt zwei welcher reiche Mann hat es nötig sich eine Frau per Katalog zu bestellen, wo viele schöne Frauen vor Ort schon Schlange stehen, selbst wenn er nicht besonders attraktiv ist. Aber jedem seine Illusionen wie er mag.

Gefällt mir

1. April 2014 um 22:41


Natürlich zahlen wir alle in einer Beziehung, aber es ist ein Unterschioed ob die Beziehung durch Geld oder aus Liebe entsteht.

Ausserdem verstehe ich auf einer SEite die Not der Frauen, auf der anderen Seite denke ich mir, dass es auch andere Wege gibt sich in der Not zu helfen als seinen Körper zu verkaufen, denn mehr ist es meistens nicht.



Zitat ein User:

jeder Mann, der sich eine Frau kauft ein Verlierer und ein armes Würstchen.

große Worte eines Ahnungslosen.
Um es mal so richtig bösartig auszudrücken. Wenn der im Arbeitsleben stehende Mann eine nicht im Arbeitsleben stehende Frau heiratet... wenn er Miete und alle Nebenkosten bezahlt.... als WAS würdest du das bezeichnen?
Mache dir mal Gedanken darüber.



Meine Antwort dazu:

Es ist ein GROSSER Unterschied, ob man aus Liebe eine Frau unterstützt, die einen auch LIEBT

Bei diesen Katalog Frauen ist es meistens keine Liebe, sondern eine reine Geschäftsbeziehung.

Aber wers mag solls tun, für mich sind solche Männer armselig, und dazu steh ich

ICH KAUFE KEINE FRAU, LIEBER TRINK ICH HCL^^

Ist eine Frage der Ehre

Gefällt mir

11. April 2018 um 0:09
In Antwort auf coldheat


Natürlich zahlen wir alle in einer Beziehung, aber es ist ein Unterschioed ob die Beziehung durch Geld oder aus Liebe entsteht.

Ausserdem verstehe ich auf einer SEite die Not der Frauen, auf der anderen Seite denke ich mir, dass es auch andere Wege gibt sich in der Not zu helfen als seinen Körper zu verkaufen, denn mehr ist es meistens nicht.



Zitat ein User:

jeder Mann, der sich eine Frau kauft ein Verlierer und ein armes Würstchen.

große Worte eines Ahnungslosen.
Um es mal so richtig bösartig auszudrücken. Wenn der im Arbeitsleben stehende Mann eine nicht im Arbeitsleben stehende Frau heiratet... wenn er Miete und alle Nebenkosten bezahlt.... als WAS würdest du das bezeichnen?
Mache dir mal Gedanken darüber.



Meine Antwort dazu:

Es ist ein GROSSER Unterschied, ob man aus Liebe eine Frau unterstützt, die einen auch LIEBT

Bei diesen Katalog Frauen ist es meistens keine Liebe, sondern eine reine Geschäftsbeziehung.

Aber wers mag solls tun, für mich sind solche Männer armselig, und dazu steh ich

ICH KAUFE KEINE FRAU, LIEBER TRINK ICH HCL^^

Ist eine Frage der Ehre

"Es ist ein GROSSER Unterschied, ob man aus Liebe eine Frau unterstützt, die einen auch LIEBT"

jahaha.. wenn sie dich lieben WÜRDE, würde sie arbeiten gehn und nicht wie ein faules stück zuhause rummgammeln und auf deine paar kröten wie ein sozialhilfeempfänger angewiesen sein.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen