Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frau hatte Affäre

Frau hatte Affäre

29. März 2016 um 10:17

Hi ich bin neu hier, weil ich nicht mehr weiter weiß.
Ich bin 24 Jahre alt, meine Frau 23, wir haben 2 Buben mit 3 und 2 Jahren. Wir kennen uns seit 5 Jahren und sind seit 2 Jahren verheiratet. Ich bemerkt erst recht spät das meine Frau mit anderen Männer schreibt, ca vor 3 Jahren, ich verzieh ihr jedoch und wir heirateten 1 Jahr später. Es lief alles toll, doch Alls ich 10 Wochen nach unserer Hochzeit beruflich für 3 Tage nicht zu Hause war, sah ich auf ihrem Handy das sie erneut Kontakt zu einem ex freund hat, sie schrieben über Sex und schickten sich sogar nacktfotos( sie hielt zwar ihre nippel zu, er schickte jedoch ein Foto von seinem Schwanz, er wollte sich mit ihr treffen, doch sie wollte anscheinend nicht, sie hat mir auch versprochen das es keinen Sex gab, das glaubte ich ihr auch sagte aber wenn das noch mal vorkommen sollte, ist es aus.Es war dann auch bis vor 2 Monaten nie mehr was, doch mein Bauchgefühl sagte mir das etwas nicht stimmte, sie versteckte ihr Handy in der Nacht damit ich nicht nachsehen kann, doch so viele verstecke gibt es nicht und da sah ich sie schrieb schon wieder mit jemanden über sahen wie ob er sich eine Beziehung denken könnte oder nur ne schnelle Nummer will.Am nächsten Tag fuhr ich fort ohne etwas zu sagen, sie schrieb mir danach das es ihr leid tue und sie mich noch nie betrogen hatte, sie schwor sogar auf unsere Kinder. Auf jeden Fall sagte ich wir sollten ein bisschen Abstand nehmen und zog aus, 2 Tage später schrieb sie mir das sie mich liebe und mich brauche also zog ich wieder ein, jedoch bemerkte ich das sie immer noch Kontakt zu ihm hat, ich war echt sauer, ich bemerkte auch das es nicht irgendwer ist, sondern ein Nachbar, ca 30 Jahre, und auch nicht der schönste, ich schlief die nächsten Tage auf der Couch bis wir uns wieder versöhnten, ich dachte das sie jetzt endgültig damit aufhören würde, doch ich musste verstellen das dem nicht so ist, sie versteckte erneut ihr Handy. Ich bemerkte jedoch nur das sie auf Facebook schrieb jedoch die Nachrichten löschte. Also lockte ich mich auf meinen Handy auf ihr Profil ein und wartete mal, ich war mir nicht sicher ob das geht, doch es dauerte nicht lange und sie schrieben schon, sie wollte Sex und schickte ihm fotos von ihrer neuen Unterwäsche und von Handschellen die sie extra für ihn gekauft hatte, er schrieb bewerse Sachen zurück und das er nicht wolle weil sie verheiratet ist, worauf sie zurück schrieb das ihm das beim ersten mal auch egal war.Am nächsten Tag schrieb sie plötzlich zu ihm das Sie will das er alle Fotos von ihr löschen soll und sie das am besten vergessen was in den letzten Wochen war, es war nur Sex und nicht mehr.2 Tage später sagte ich zu ihr das ich eine Überraschung hätte für sie und schickte ihr einen Screenshot von der Unterhaltung. Sie fing sofort zu weinen an und sagte das es ihr leid tut und nur mehr eine Chance will, ich fuhr dann weg und betrank mich mit meinen Freunden, sie schrieb mir andauernd das es ihr leid tue und sie mich liebt und braucht. Als ich in der Nacht nach hause kam saß sie im Kleiderschrank und weinte, ich ignorierte sie und schlief ein.Am nächsten Tag redeten wir und sie sagte das es nur 1 mal war und sie es bereue, wir einigten uns aufgrund von den kleinen das ich nicht sofort ausziehen werde. Am selben Tag kamen wir uns wieder näher und hatten auch Sex, in den 2 Tagen danach hat sie mir ca 5 mal einen Geblasen und ich durfte ihr sogar ins Gesicht spritzen, auch analsex war dabei, sie war wie ausgewächselt, sie sagte ich darf jederzeit ihr Handy kontrollieren und sie auch betrügen, doch das wollte ich nicht, ich sagte das ich es nochmal probieren werde, aber wenn ich sehe das sie nochmal mit jemanden schreiben würde es sofort aus sei. Als wir langsam wieder in den Alltag kämmen bemerkte ich jedoch das er da wa, er wohnt nur 2 Häuser neben an und ich muss in jedes mal sehen und werde sofort böse, sie fragt mich immer nur was ich habe, sie bemerkt das glaube ich nicht mal, sie tut so als ob nichts gewessen wäre, wie soll ich nur weiter machen, ich muss immer daran denken und ich glaube auch nicht das, dass mit dem Nachbar funktioniert, sie braucht ihn ja nicht schreiben wenn ich nicht zu Hause bin, sie braucht ja nur runter gehen zu ihm, ich weiß einfach nicht mehr weiter, kann mir jemand helfen, ich vertraue ihr auch nicht mehr,....

Mehr lesen

29. März 2016 um 10:49

Was soll ich tun
Ich weiß, wir haben ja auch Kinder und wir hatten so viele Zukunftspläne, ich schämme mich richtig für das, ich will doch einfach nur mal mit jemanden reden, doch ich weiß nicht mit wem, glaubst du eine Eheberatung würde uns helfen, ich will nicht umsonst alles aufgebaut haben, im Inneren liebe ich sie noch, doch vergessen kann ich das auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 10:49

Was soll ich tun
Ich weiß, wir haben ja auch Kinder und wir hatten so viele Zukunftspläne, ich schämme mich richtig für das, ich will doch einfach nur mal mit jemanden reden, doch ich weiß nicht mit wem, glaubst du eine Eheberatung würde uns helfen, ich will nicht umsonst alles aufgebaut haben, im Inneren liebe ich sie noch, doch vergessen kann ich das auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 11:40

Hallo
Okay bei der wievielten Chance sind wir jetzt ? hab nicht genau mitgezählt, vierten oder fünften ?
He sag hier doch noch mal bei der zehnten Bescheid.

Kennst du die Definition Wahnsinn ?

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Glückwunsch du hast einen an der klatsche

Mal ernsthaft ... wer eine 2 Chance nicht nutzt, der nutzt auch keine 3, 4 und auch keine 10, das ist eigentlich etwas das jeder weiß der nicht komplett naiv ist.

Und hör auf mit den ganzen Ausreden, Tatsache ist einfach du willst und kannst dich nicht trennen, Angst keine andere mehr zu finden, Angst davor alleine zu sein (wenigstens eine Zeit lang), oder einfach nur emotional abhängig von ihr, und daher kann sie auch so weiter machen, du hast ihr ja mehr wie einmal bewiesen das sie damit durchkommt, und keinen Respekt vor dir haben muss.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 14:52

Ich weiß ja nicht
Ich war noch nie bei so etwas und dachte mir vllt hilft es, ich habe in meinem Leben alles mögliche für unsere Familie gemacht und will einfach nicht alles aufgeben, ich weiß ja momentan nicht mal wie ich Schluss machen soll, ich habe vor 2 Monaten einen thermenurlaub ohne Kinder für uns gebucht, damals wusste ich noch nichts das sie wirklich Sex mit jemanden gehabt hat, der wäre dieses Wochenende, sollte ich mit ihr dort hinfahren und die letzten Tage mit ihr verbringen oder soll ich ohne sie fahren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 18:37

Was willst Du?
Wenn Dich Deine Frau betrügst, dann brauchst Du Dich nicht schämen. Was hat Deine Frau dazugesagt, dass sie sich wie eine Prostituierte aufgeführt hat? Was waren ihre Beweggründe. Hast Du ihr klar gemacht, dass Du sie eigentlich liebst und sie diese Liebe zerstört? Das Du eigentlich keine offene Ehe führen möchtest.
Deine Frau bittet Dich um eine Chance.
Welche Gründe gibt sie Dir, diese zu gewähren? Wie kannst Du mit dieser Geschichte ihr vertrauen? Erkennt sie das Vertrauen wieder gewinnen nichts damit zu tun hat, Dir einen zu blasen. Was gibt sie als Grund an, dass sie sich nicht mehr läufig verhält, wenn Du das Haus verlässt?

Vertrauen ist wie Glas.....

Du musst mit ihr reden, aber in Wahrheit muss sie eigentlich reden. Du musst ihr klar machen, Du entscheidest ob Du mit ihr alt werden möchtest.

Und ganz ehrlich, zeige ruhig Deine harte Seite.
Organisiere dass ihr Eltern Bescheid wissen, und schicke sie für eine paar Tage zu ihre Eltern. Du braucht diese Klausur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 19:14

Das hört sich vllt blöd an
Aber ich liebte sie doch, und ich wollte nichts überstürzen, wollte ein paar Tage darüber nachdenken, der Urlaub ist schon bezahlt und vielleicht redet sie ja dort mit mir, ich hatte soviel Rache Gedanken, doch warum sollte ich das machen, ich bin nicht so ein mensch, außerdem haben wir Kinder und die sollten das wenn es geht nicht so mitbekommen, das bin ich Ihnen nicht vergönnt, sie können doch am wenigsten dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 7:55
In Antwort auf hakeem_11928606

Das hört sich vllt blöd an
Aber ich liebte sie doch, und ich wollte nichts überstürzen, wollte ein paar Tage darüber nachdenken, der Urlaub ist schon bezahlt und vielleicht redet sie ja dort mit mir, ich hatte soviel Rache Gedanken, doch warum sollte ich das machen, ich bin nicht so ein mensch, außerdem haben wir Kinder und die sollten das wenn es geht nicht so mitbekommen, das bin ich Ihnen nicht vergönnt, sie können doch am wenigsten dafür

Ich
Mittlerweile bin ich drauf gekommen das bis vor kurzem mit mindestens 3 Männern immer geschrieben hat, ob Sex dabei war weiß ich nicht, soll ich den anderen schreiben das sie nur verarscht werden, weil die glauben sie sind die einzigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 10:02
In Antwort auf hakeem_11928606

Ich
Mittlerweile bin ich drauf gekommen das bis vor kurzem mit mindestens 3 Männern immer geschrieben hat, ob Sex dabei war weiß ich nicht, soll ich den anderen schreiben das sie nur verarscht werden, weil die glauben sie sind die einzigen.

Was zum
Teufel soll das bringen. Zieh die Reißleine und das so schnell wie möglich. Deine Frau wird sich nicht mehr ändern, sie hat Blut geleckt und das mehrmals ohne Reue.

Hätte sie welche gehabt, wäre sie nicht wieder fremdgegangen.

Mit dieser Frau wirst Du keine glückliche Zukunft haben. Du wirst Dich ur selbst zerstören, wenn Du es Dir nicht bald selbst eingestehst.

Und auf die Kinder kannst in dem Fall keine Rücksicht nehmen. Oder besser gesagt, meinst Du nicht, sie bekommen von alldem genug mit und seien es nur die Stimmungsschwankungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 10:22

Gehen oder bleiben...
... Ich denke du solltest dir folgende Fragen stellen:

-bist du (sonst) glücklich in deiner Beziehung?
-was brauchst du zum glücklich sein?
-kann dir deine Frau das geben was du brauchst?
-willst du um deine "Liebe" kämpfen?

Vorausgesetzt dein Fazit zu den Fragen lautet, dass du dir wirklich eine gemeinsame Zukunft mit deiner Frau wünscht, dann wird das für dich wirklich ein kleiner Kampf - und ja, dann kann man sich an der Stelle das Maul darüber zerrissen ob sie das nun nach all dem was sie getan hat verdient hat oder eben nicht, aber Fakt ist: du hast dich ja dann (nach Beantwortung der obrigen Fragen) dafür entschieden. Dann spielt es keine Rolle was andere dazu sagen. Außerdem gibt es keinen Grund wofür du dich schämen müsstest, mein Lieber, ganz im Gegenteil. Du kannst sehr stolz auf dich sein, denn so versöhnlich hätte bisher nicht jeder reagiert. Und du hast die Flinte noch immer nicht ins Korn geworfen, das ist sehr löblich Nur lass nicht allzusehr auf dir herumtrampeln, sonst nimmst du dich am Ende selbst nicht mehr ernst.

Wenn du um sie kämpfen willst, dann müsst ihr reden, reden, reden, reden.... Frag sie, was ihr fehlt (nicht umsonst scheint sie sich da bei anderen holen zu wollen) und erklär auch du ihr, was du möchtest. Solche Gespräche sind nie einfach, aber es wäre eine Möglichkeit wirklich an der Sache zu arbeiten...

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 10:39
In Antwort auf sydne_12075949

Gehen oder bleiben...
... Ich denke du solltest dir folgende Fragen stellen:

-bist du (sonst) glücklich in deiner Beziehung?
-was brauchst du zum glücklich sein?
-kann dir deine Frau das geben was du brauchst?
-willst du um deine "Liebe" kämpfen?

Vorausgesetzt dein Fazit zu den Fragen lautet, dass du dir wirklich eine gemeinsame Zukunft mit deiner Frau wünscht, dann wird das für dich wirklich ein kleiner Kampf - und ja, dann kann man sich an der Stelle das Maul darüber zerrissen ob sie das nun nach all dem was sie getan hat verdient hat oder eben nicht, aber Fakt ist: du hast dich ja dann (nach Beantwortung der obrigen Fragen) dafür entschieden. Dann spielt es keine Rolle was andere dazu sagen. Außerdem gibt es keinen Grund wofür du dich schämen müsstest, mein Lieber, ganz im Gegenteil. Du kannst sehr stolz auf dich sein, denn so versöhnlich hätte bisher nicht jeder reagiert. Und du hast die Flinte noch immer nicht ins Korn geworfen, das ist sehr löblich Nur lass nicht allzusehr auf dir herumtrampeln, sonst nimmst du dich am Ende selbst nicht mehr ernst.

Wenn du um sie kämpfen willst, dann müsst ihr reden, reden, reden, reden.... Frag sie, was ihr fehlt (nicht umsonst scheint sie sich da bei anderen holen zu wollen) und erklär auch du ihr, was du möchtest. Solche Gespräche sind nie einfach, aber es wäre eine Möglichkeit wirklich an der Sache zu arbeiten...

Viel Glück

Danke
Das waren wirklich aufmunternde Worte, ich weiß wie scheiße es mir geht und frage mich immer wo bin ich da hineingeschlittert, da geben solche Worte Kraft, die man so dringend benötigt um nicht wahnsinnig zu werden, ich denke mir immer nur, ich kann jederzeit gehen und brauche daher nichts überstürzen, vllt ist das auch ein Fehler, wir werden sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 21:17
In Antwort auf hakeem_11928606

Danke
Das waren wirklich aufmunternde Worte, ich weiß wie scheiße es mir geht und frage mich immer wo bin ich da hineingeschlittert, da geben solche Worte Kraft, die man so dringend benötigt um nicht wahnsinnig zu werden, ich denke mir immer nur, ich kann jederzeit gehen und brauche daher nichts überstürzen, vllt ist das auch ein Fehler, wir werden sehen

Viel Glück
Viel Glück, sei aber hart......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2016 um 15:32

2
Es sind 2 Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2016 um 22:33

Vetrauen ist die Grundlage einer Beziehung
Ohne Kinder wäre die Etnscheidung wohl schon längst gefallen. Jemanden, wie Deine Frau, die eine pathologische Betrügerin ung Lügnerin sein, hätte wohl jeder verlassen, wenn nicht Kinder im Spiel wären.

Ich denke es wäre fair, einmal per Vaterschaftstest untersuchen zu lassen, ob ud tatsächlich der leibliche Vater der Kinder bist. Das könnte die Ternnungsentscheidung erheblich vereinfachen.

Ganz ehrlich, warum führst du als Versöhnungs-Argument auf, dass ihr 5x Sex im 2 Tagen hattet? Lässt du dich etwas dadurch besänftigen, dann ist dir nicht zu helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen