Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frau hat mich verlassen, ich weis nicht weiter!

Frau hat mich verlassen, ich weis nicht weiter!

7. Oktober 2013 um 10:17

Hallo, bin auf diese Seite gestoßen bei dem Versuch irgendwie eine Lösung für mein Problem zu finden, aber ich finde nichts, weis leider absolut nicht was ich machen soll!

Zu meiner Situation:
Seit 5 einhalb jahren bin ich absolut glücklich vergeben, seit knapo 1, 5 jahren verheiratet und wir haben einen 3 einhalb jährigen Sohn! Beruflich war es leider so, das ich jetzt ca 3 Jahre nur am Wochenende zu hause war, die freude auf beiden Seiten war immer da und wir hätten uns im Leben nicht betrogen! Ich bin 25 Jahre alt und meine Frau 24!
Sie ist eigentlich eine absolut treue Seele und jedem dem ich von unserer Situation erzählt habe und der uns kennt, hat mir erstmal kein Wort geglaubt!
Vor 6 Wochen ging es los, abends im Bett habe ich gemerkt das irgendwas mit ihr nicht stimmt, habe sie gefragt und irgendwann sagte sie mir sie hätte keine Gefühle im moment für mich!
Ich habe versucht stark zu sein, habe ihr gesagt das so eine Phase immer mal kommen kann, das das nach so langer zeit normal ist und auch wieder besser wird!
Die woche lief ganz gut, Freitags kam ich heim, küsschen zum Hallo sagen, das wars. 20 minuten später erzählt sie mir es wäre immer noch nichts da! Ich habe nicht glauben können das sie das gesagt hat, was denkt sie wie schnell sich sowas legt?
Also ging alles von vorne los! Ich habe dann in der zeit einige Fehler gemacht, habe mir den A.. für sie aufgerissen an den Wochenenden, habe aber viele Gefühle gezeigt und musste viel weinen...
Habe auch dann von Bekannten Fehler erfahren die ich gemacht habe, von ihr leider nicht! Das ich in der zeit wo ich weg war probleme vor mir her geschoben habe, nicht drüber sprechen wollte, mich oft nicht richtig verhalten habe! Vor 3 wochen habe ich ihr gesagt, dass ich mich die woche nicht melden werde, wenn sie interesse hat soll sie es tun, die soll erstmal runterkommen!
Nicht einmal hat sie sich gemeldet, war sauer das ich mein vrtsprechen mich nicht zu melden gehalten habe usw..
Dann kommt der hammer, nach dieser woche kam nur noch eine und endlich kann ich wieder jeden tag zu hause sein, gemeinsam unsere ehe retten und kämpfen... ich komme nach hause, sie sagt mir es sei aus! Hallo? Jetzt hat man endlich die chance wo ich wieder da bin und sie wählt diesen Weg!
Habe versucht mit ihr zu reden, als wenn man gegen eine wand spricht! Ihr zur liebe, weil sie nicht mit mir unter einem dach schlafen wollte bin ich 400km zu meiner familie gefahren, einen tag später wollte ich aber zurück zu meinem sohn, kam spät an, auf die frage warum ich so spät wieder heim komme, habe ich ihr erklärt das ich vielleicht viele fehler gemacht habe, aber den größten, meinen sohn alleine zu lassen wieder korrigieren kann!
Einen tag später der nächste hammer, ich solle sofort ausziehen oder sie geht mit dem kind! Was sollte ich machen? Wollte nicht das mein sohn auch noch zu hause raus gerissen wird und bin gegangen!
In den nächsten Tagen habe ich angefangen an mir zu arbeiten, Fehler an mir zu beheben, Probleme aus der welt zu schaffen! In den letzten tagen war mein sohn dann viel bei mir, weil sie arbeiten musste und der Kindergarten wegen feiertagen usw zu hatte!
Von samstag auf Sonntag hat er bei mir geschlafen, morgens um 5 steht er weinend vor mir: Papa, warum kommst du nicht einfach wieder zu mir nach hause, Papa, warum liebst du die mama nicht mehr!
Das tat schon sehr weh, mittags steht er 30 minuten vor mir und motzt mich an, er sei stink sauer auf mich, ich soll sofort wieder mit ihm nach hause kommen, meine sachen mit nehmen und den Schlüssel meinem kumpel zurück geben!
Abends war ich wegen allem sehr sauer, habe den kleinen nach hause und ins bett gebracht und habe gewartet bis meine Frau von der arbeit kam! Hab ihr gesagt das ich stink sauer bin, das ich nicht weis was in ihrem kopf vorgeht und was sie glaubt verpasst zu haben was mit mir zusammen nicht geht! Habe ihr gesagt das sie ne geile familie zerstört unseren sohn zerstört weil sie nicht sieht wie er leidet!
Habe sie gebeten an unsere Vergangenheit zu denken, wie schön diese war und das die zukunft, wenn man Probleme und Fehler beseitigt, einfach viel schöner noch werden könnte! Das ich es nicht nachvollziehen kann eine familie so zu zerstören und diesen für sie "leichtesten" weg zu gehen! Das ich weis wie sehr sie mich geliebt hat und ich mir so sicher bin das sie es wieder wird!
Alles was sie aus dem Gespräch mit genommen hat,ich würde behaupten sie wäre eine schlechte mutter und ich würde ihre Entscheidung nicht akzeptieren!

Ich weis einfach nicht mehr wie ich reagieren soll, was ich machen soll, ich habe hakt noch den Gedanken der ehe im kopf immer zu kämpfen und alles für die ehe zu tun! Ich möchte das sie auch wieder so denkt, in die Zukunft blickt und wir unsere ehe wieder aufbauen und alles dafür geben, doch wenn ich mit ihr rede ist es wie mit einer wand zu sprechen! weis nicht mehr weiter...

Mehr lesen

7. Oktober 2013 um 14:38

Mmmmm...
Deutlich leichter gesagt als getan, ich will einfach wieder meine Familie in die arme schließen, vllt bin ich da selbst als 25jähriger zu altmodisch das ich sage ich versuche alles was geht, aber nur in ruhe lass und hoffen, ich wüsste nicht wie ich das schaffen soll, vor allem weil wir zusammen ein kind haben und das leidet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen