Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frau geht mit Onkel ihrer Kinder fremdt?

Frau geht mit Onkel ihrer Kinder fremdt?

25. Januar 2012 um 22:52

Zu der Geschichte:
Ich 18, jungfrau und noch munter auf die Welt der Liebe eingstimmt, hab heute von meiner älteren "besten Freundin" (31 Jahre, 10 Jahre verheiratet und 2 Kinder, 5 und 10 Jahre) erfahren, dass vor einer Woche mit dem Bruder (14 Jahre jünger als ihr Mann) ihres Mannes geschlafen hat.
Ich war entsetzt, denn ich hätte dies niemals von ihr Gedacht, gerade weil sie die Person ist, die immer sagt ich soll aufpassen was ich mache bzw. gut überlegen mit wem ich ins Bett gehe...wenns soweit ist und überhaupt so eine Bezugsperson war in solchen Sachen. Wir sprechen als auch so wies bei ihr in der Ehe läuft und ich fande das immer toll...wie eine Bilderbuch ehe. Doch irgendwie ist heute die Fassade der Liebe und des Verstandes weiter gebröckelt. Wie soll ich damit umgehn, ich finde das ganz schlimm...sie kennt den Bruder auch schon seit 12 Jahren und sie hatten immer ein geschwisterliches Verhältnis....aber soweit hät es echt nie kommen dürfen. Auch wenn der echt Rattenscharf ist...trotzdem ihr Mann ist auch nicht von schlechten Eltern...
Ich bin einfach entsetzt!

Mehr lesen

27. Januar 2012 um 19:29

Willkommen im Leben!
Es ist nicht alles so wie es aussieht, und schon gar nicht wie wir es gerne hätten.
Menschen sind nicht perfekt und das Leben leider auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2012 um 7:49

Ja und nun?
Ich hoffe das ändert sich nichts für Eure Freundschaft...

Es ist passiert...ihr solltet am besten alle schweigen...dann ist die Welt in Ordnung..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 17:50

Zu grauhaariger
Ja natürlich ist es ihr Leben, nur bei der ganzen Sache tut mir halt ihr Mann so sehr leid! Sie ist meine beste Freundin, das ganze ändert nichts bei unserer Freundschaft...
Neidisch bin ich nicht, ihr Mann hat nochmal ein Bruder, 2 Jahre jünger wie er und wie die beiden andern auch nicht von schlechten Eltern, leider auch verheiratet und ein Kind....er ist nun meine Gelegenheitsaffäre geworden...was soll ich sagen, ein schlimmes spiel mit dem Sex und der liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 19:05

...
Also ich find auch dass es deine Freundschaft zu ihr auf keinen Fall beeinflussen sollten, aber du kannst ihr natürlich deine Meinung dazu sagen. Aber der Satz "Wenn Sie es mit ihrem Gewissen vereinbaren kann, solltest auch Du ihr diese Affäre gönnen" find ich etwas komisch. Wieso gönnen? Sie hat ja eh keine Einfluss drauf und es betrifft sie nicht driekt, und trotzdem muss sie doch so ein Verhalten nich befürworten? Ich persönlich find des auch nich in ordnung. Und neidisch muss man auch nich gleich sein nur weil man eine verhaltensweise nicht in Ordnung findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen