Forum / Liebe & Beziehung

Fragezeichen

21. Dezember 2020 um 17:49 Letzte Antwort: 23. Dezember 2020 um 17:45

Ich hab eine neue Frau kennengelernt und es hat auch auf Anhieb gefunkt. Haben uns an den Wochenenden immer getroffen und waren immer auf der gleichen Wellenlänge auch was Sex angeht war es immer Mega. Haben auch schon eine 4 Tage Wellness Urlaub hinter uns ( Mega). Ich muss noch dazu sagen , sie war nie verheiratet und hat eine 10 Jährige Tochter. Mittlerweile hat sie Angst das ihr Narzisstischer Ex-Freund (hat sie früher geschlagen und versucht ihr ständig alles schlecht zu machen) über ihre Tochter alles schlecht über mich macht. Sie hat sich mittlerweile ziemlich zurückgezogen von mir, meinte es liegt nicht am mir – sie muss das erst mal verarbeiten. Das hat sie mir per Whats App geschrieben:
„Marcus hör doch einfach auf dir die Schuld zu geben!!! Du hast alles was sich eine Frau nur wünschen kann; und vor allem den Charakter! ….. es liegt nicht an dir! Du bist ein wundervoller Mensch – Marcus! Es liegt an mir. Ich habe mich jede Minute wohl gefühlt bei dir, aber ich kann dir jetzt nicht geben was du brauchst, und mindestens verdient hast. Ich bekomme Angst und Panik und laufe davon….
das ist nicht deine Schuld sondern meine und vielleicht auch gar nicht meine ich habe einfach nur nicht aufgearbeitet.
Und es würde nichts bringen so weiterzumachen! Ich möchte dich nicht überfordern, und mich aber auch nicht mehr.“
Ich möchte sie nicht verlieren und ihr helfen – aber wie?
Liebe Grüße Marcus
 

Mehr lesen

21. Dezember 2020 um 18:12

Sei nicht respektlos und respektiere ihnen Wunsch.

Sie möchten alleine heilen und alles aufarbeiten, da kannst du gar nichts machen.

Es ist gut, wenn sie erkannt hat, dass sie Hilfe benötigt und vieles nicht verarbeitet hat.

Wenn sie dich angeblich so toll fand, wird sie von alleine auf dich zu kommen.

Ich glaube da aber eher nicht dran, das war die Klischeeabfuhr überhaupt (es liegt nicht an dir, sondern an mir).

Zieh dich zurück und melde dich nicht mehr.

4 LikesGefällt mir

22. Dezember 2020 um 14:41

Hallo,
irgendwie glaub ich ihr und kann es mir nicht vorstrellen das sie mir eine abfuhr verpasst hat.
Heut hat sie mir ein Päckchen geschickt, mit einer Dose selbstgebackene Plätzchen und eine Tasse mit der Aufschrift "Glückspils und Kleeblatt".
Ich bin total verunsichert?
 

1 LikesGefällt mir

22. Dezember 2020 um 20:50

Von der Wortwahl her gebe ich Beautifulmind absolut recht. Das ist die typische Klischeeabfuhr von der Frau.

Ich denke Frauen haben im Vergleich zu uns so etwas wie ein Gefühlschaos.  Wenn Du nur mal an den weiblichen Monatszyklus denkst... "Mega" sagst zwar Du, aber das ist wie ich vermute Deine Empfindung von ihrem Gefühlshoch. Sehr typisch auf der anderen Seite dann "Angst und Panik".  Bestimmt stehen viele Frauen fest auf dem Boden, kontrollieren das, vielleicht gar unbewusst mit Leichtigkeit. Wobei Deine Freundin vielleicht etwas mehr Mühe hat ihre Gefühle selbst einzuordnen.

Dazu meine Vermutung, dass ihr Exfreund sehr in Takt ist mit seiner Männlichkeit. Das hat Deiner Freundin Führung, Sicherheit und Halt gegeben in ihrem Gefühlschaos. Und in alledem ist auch überhaupt nichts Schlechtes. Schlecht wird es erst dann, wenn Führung im egoistischen ausgeübt wird, dann wird es tyrannisch.  Sind dies Eigenschaften ihres Exfreundes?

Meine These geht entsprechend etwa in die Richtung, dass Du vielleicht zu wenig männlich bist. Vermutlich bereits falsch dies so zu behaupten, aber es geht ja darum ob es für die Freundin in ihrer aktuellen Situation ausreicht? Dementsprechend würde ich diese Abfuhr sehen. Dazu auch als Reaktion in Tiefe ihrer "Angst und Panik" Gefühlen. Von daher meine Empfehlung ihr zu helfen ihre Gefühle einzuordnen und ihr Halt zu geben. Du musst ihr Fels in der Brandung sein und Dich nie mitreissen lassen. Vielleicht nicht mal in den "mega" Gefühlen. Je höher das Wasser steigt, desto stärker wird es Dich mitrausziehen. Hat es Dich einmal erwischt, dann wirst Du dort draussen sofort ertrinken.

In dem Sinn will ich auch nicht sagen "Zieh dich zurück" wäre das Falsche. Vielleicht eine Gratwanderung zwischen Männlichkeit und Rückzug

Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen? So dass Du weniger verunsichert bist?
Viel Glück mit Deiner Liebsten.

3 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 15:10
In Antwort auf

Von der Wortwahl her gebe ich Beautifulmind absolut recht. Das ist die typische Klischeeabfuhr von der Frau.

Ich denke Frauen haben im Vergleich zu uns so etwas wie ein Gefühlschaos.  Wenn Du nur mal an den weiblichen Monatszyklus denkst... "Mega" sagst zwar Du, aber das ist wie ich vermute Deine Empfindung von ihrem Gefühlshoch. Sehr typisch auf der anderen Seite dann "Angst und Panik".  Bestimmt stehen viele Frauen fest auf dem Boden, kontrollieren das, vielleicht gar unbewusst mit Leichtigkeit. Wobei Deine Freundin vielleicht etwas mehr Mühe hat ihre Gefühle selbst einzuordnen.

Dazu meine Vermutung, dass ihr Exfreund sehr in Takt ist mit seiner Männlichkeit. Das hat Deiner Freundin Führung, Sicherheit und Halt gegeben in ihrem Gefühlschaos. Und in alledem ist auch überhaupt nichts Schlechtes. Schlecht wird es erst dann, wenn Führung im egoistischen ausgeübt wird, dann wird es tyrannisch.  Sind dies Eigenschaften ihres Exfreundes?

Meine These geht entsprechend etwa in die Richtung, dass Du vielleicht zu wenig männlich bist. Vermutlich bereits falsch dies so zu behaupten, aber es geht ja darum ob es für die Freundin in ihrer aktuellen Situation ausreicht? Dementsprechend würde ich diese Abfuhr sehen. Dazu auch als Reaktion in Tiefe ihrer "Angst und Panik" Gefühlen. Von daher meine Empfehlung ihr zu helfen ihre Gefühle einzuordnen und ihr Halt zu geben. Du musst ihr Fels in der Brandung sein und Dich nie mitreissen lassen. Vielleicht nicht mal in den "mega" Gefühlen. Je höher das Wasser steigt, desto stärker wird es Dich mitrausziehen. Hat es Dich einmal erwischt, dann wirst Du dort draussen sofort ertrinken.

In dem Sinn will ich auch nicht sagen "Zieh dich zurück" wäre das Falsche. Vielleicht eine Gratwanderung zwischen Männlichkeit und Rückzug

Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen? So dass Du weniger verunsichert bist?
Viel Glück mit Deiner Liebsten.

Hallo,
danke für deine Antwort.
ich werd mal abwarten und nur noch soviel tun wie sie es tut!
Gestern abend haben wir 1 1/2 Stunden telefoniert - ich glaube sie hat Angst jemanden weh zu tun? Hat gemeint ein schlechtes gewissen zu haben???
Na ja - warten wir mal ab

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2020 um 17:45
In Antwort auf

Hallo,
danke für deine Antwort.
ich werd mal abwarten und nur noch soviel tun wie sie es tut!
Gestern abend haben wir 1 1/2 Stunden telefoniert - ich glaube sie hat Angst jemanden weh zu tun? Hat gemeint ein schlechtes gewissen zu haben???
Na ja - warten wir mal ab

Ach ja, jemanden weh zu tun? Oder dir seelisch weh zu tun? Schlechtes Gewissen Dir gegenüber?

Wie erwähnt, wenn es da um Dich geht, dann bist Du absolut ruhig und unzerstörbar. Dieses Gefühl musst Du ihr geben, denke ich.
Und sonst helfen das einzuordnen, aber bestimmt hast Du das (während 1.5h) gemacht?

1 LikesGefällt mir