Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fragen von Männern

Fragen von Männern

7. Dezember 2019 um 16:51 Letzte Antwort: 1. Januar um 17:55

Hallo liebe Forum Mitglieder,

ich weiß nicht, ob es bereits eine Diskussion darüber gibt. 
Die Diskussion würde über Fragen gehen, die Männer Frauen beim Kennenlernen stellen.
In der Vergangenheit ist mir oft aufgefallen, dass Männer, die ich kennengelernt habe, mich fragen, ob ich für sie arbeiten gehen würde. Meine Antwort darauf war immer: "Nein". Wobei ich mir irgendwie selbst vorstellen könnte, dass ein Mann für mich sorgen könnte und ich dann auf die Kinder aufpasse... Bin da wohl ehr was traditionell. 
Aber meine Frage an euch ist: Meint er das genauso und drückt es nur anders aus?
Will er mich indirekt Fragen, ob ich zuhause bleiben würde? Leider habe ich keinen der Männer je gefragt, ob er es eventuell anders herum meint.

Mehr lesen

7. Dezember 2019 um 17:27

 Ja sicher meinen die Männer das so. Wenn sie dich fragen ob du für sie arbeiten gehen würdest, dann ist das eine sehr ernste Frage.

Hatten die Männer vllt pinkfarbene Kreuzkettchen um den Hals, o Tunnel ( im ohr, nicht im Hals ) ?

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 18:15
In Antwort auf noxi

Hallo liebe Forum Mitglieder,

ich weiß nicht, ob es bereits eine Diskussion darüber gibt. 
Die Diskussion würde über Fragen gehen, die Männer Frauen beim Kennenlernen stellen.
In der Vergangenheit ist mir oft aufgefallen, dass Männer, die ich kennengelernt habe, mich fragen, ob ich für sie arbeiten gehen würde. Meine Antwort darauf war immer: "Nein". Wobei ich mir irgendwie selbst vorstellen könnte, dass ein Mann für mich sorgen könnte und ich dann auf die Kinder aufpasse... Bin da wohl ehr was traditionell. 
Aber meine Frage an euch ist: Meint er das genauso und drückt es nur anders aus?
Will er mich indirekt Fragen, ob ich zuhause bleiben würde? Leider habe ich keinen der Männer je gefragt, ob er es eventuell anders herum meint.

Fakt ist schon, dass alles, was Frauen tun, keine Arbeit ist. Nur der Job ist Arbeit. 

Ich glaube, solche Männer wollen nur wissen, ob du blöd genug bist, für deine eigene Arbeit auch noch zu bezahlen. 

Über solche musst du nicht weiter nachdenken.  

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 18:51
In Antwort auf anne234

Fakt ist schon, dass alles, was Frauen tun, keine Arbeit ist. Nur der Job ist Arbeit. 

Ich glaube, solche Männer wollen nur wissen, ob du blöd genug bist, für deine eigene Arbeit auch noch zu bezahlen. 

Über solche musst du nicht weiter nachdenken.  

Liebe Anne, das ist nicht richtig.
Fakten beruhen immer auf Nachweise/ Tatsachen, die zeitlich zu belegen sind.

Ein Bsp.:
Das dein geschriebenes Unsinn ist, kann ich als Fakt belegen.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 21:34
In Antwort auf noxi

Hallo liebe Forum Mitglieder,

ich weiß nicht, ob es bereits eine Diskussion darüber gibt. 
Die Diskussion würde über Fragen gehen, die Männer Frauen beim Kennenlernen stellen.
In der Vergangenheit ist mir oft aufgefallen, dass Männer, die ich kennengelernt habe, mich fragen, ob ich für sie arbeiten gehen würde. Meine Antwort darauf war immer: "Nein". Wobei ich mir irgendwie selbst vorstellen könnte, dass ein Mann für mich sorgen könnte und ich dann auf die Kinder aufpasse... Bin da wohl ehr was traditionell. 
Aber meine Frage an euch ist: Meint er das genauso und drückt es nur anders aus?
Will er mich indirekt Fragen, ob ich zuhause bleiben würde? Leider habe ich keinen der Männer je gefragt, ob er es eventuell anders herum meint.

Eigentlich seltsam, über was beim Kennenlernen gesprochen wird und viel mehr noch, wie man das dann offenbar formuliert. Wüdest du für mich arbeiten gehen ist ja schon verdammt nahe bei, würdest du für mich anschaffen gehen, oder lese ich da jetzt zu sehr zwischen den Zeilen?
Und selbst wenn nicht. Um was geht es da jetzt gerade bei dir bzw. bei diesen Männern? Hallo, schön dass ich dich treffe und wir reden können, ich brauche jetzt endlich eine Frau, will unbedingt Familie. Und nun will ich natürlich wissen, ob du allenfalls zu Hause bleiben oder für mich arbeiten gehen würdest?

Aus meinem Verständnis heraus arbeitet jeder für sich oder man baut sich gemeinsam was auf. Vollzeit oder Teilzeit. Gibt es Familie, gibt es Elternzeit, ein gemeinsames Budget, geteilte Aufgaben und Pflichten. Zu Hause, mit den Kindern und in der Firma. Wo liegt da eigentlich das Problem?
Sorry, ich wundere mich gerade, wo gewisse Menschen im Dezember 2019 stehen.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 21:36
In Antwort auf noxi

Hallo liebe Forum Mitglieder,

ich weiß nicht, ob es bereits eine Diskussion darüber gibt. 
Die Diskussion würde über Fragen gehen, die Männer Frauen beim Kennenlernen stellen.
In der Vergangenheit ist mir oft aufgefallen, dass Männer, die ich kennengelernt habe, mich fragen, ob ich für sie arbeiten gehen würde. Meine Antwort darauf war immer: "Nein". Wobei ich mir irgendwie selbst vorstellen könnte, dass ein Mann für mich sorgen könnte und ich dann auf die Kinder aufpasse... Bin da wohl ehr was traditionell. 
Aber meine Frage an euch ist: Meint er das genauso und drückt es nur anders aus?
Will er mich indirekt Fragen, ob ich zuhause bleiben würde? Leider habe ich keinen der Männer je gefragt, ob er es eventuell anders herum meint.

Meinten sie vielleicht, ob du für sie abschaffen würdest? Ich habe noch nie gehört, dass ein Mann so etwas fragt. Nie!!!!

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 2:56
In Antwort auf noxi

Hallo liebe Forum Mitglieder,

ich weiß nicht, ob es bereits eine Diskussion darüber gibt. 
Die Diskussion würde über Fragen gehen, die Männer Frauen beim Kennenlernen stellen.
In der Vergangenheit ist mir oft aufgefallen, dass Männer, die ich kennengelernt habe, mich fragen, ob ich für sie arbeiten gehen würde. Meine Antwort darauf war immer: "Nein". Wobei ich mir irgendwie selbst vorstellen könnte, dass ein Mann für mich sorgen könnte und ich dann auf die Kinder aufpasse... Bin da wohl ehr was traditionell. 
Aber meine Frage an euch ist: Meint er das genauso und drückt es nur anders aus?
Will er mich indirekt Fragen, ob ich zuhause bleiben würde? Leider habe ich keinen der Männer je gefragt, ob er es eventuell anders herum meint.

mehrfach??

komisch...  sowas hat mich noch kein Mann gefragt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar um 17:08
In Antwort auf steinundwasser

Eigentlich seltsam, über was beim Kennenlernen gesprochen wird und viel mehr noch, wie man das dann offenbar formuliert. Wüdest du für mich arbeiten gehen ist ja schon verdammt nahe bei, würdest du für mich anschaffen gehen, oder lese ich da jetzt zu sehr zwischen den Zeilen?
Und selbst wenn nicht. Um was geht es da jetzt gerade bei dir bzw. bei diesen Männern? Hallo, schön dass ich dich treffe und wir reden können, ich brauche jetzt endlich eine Frau, will unbedingt Familie. Und nun will ich natürlich wissen, ob du allenfalls zu Hause bleiben oder für mich arbeiten gehen würdest?

Aus meinem Verständnis heraus arbeitet jeder für sich oder man baut sich gemeinsam was auf. Vollzeit oder Teilzeit. Gibt es Familie, gibt es Elternzeit, ein gemeinsames Budget, geteilte Aufgaben und Pflichten. Zu Hause, mit den Kindern und in der Firma. Wo liegt da eigentlich das Problem?
Sorry, ich wundere mich gerade, wo gewisse Menschen im Dezember 2019 stehen.

Hört sich wirklich etwas seltsam an. 
Einfach nachfragen was da genau gemeint ist.
Gerade am Anfang sollte ausgelotet werden was die Erwartungen sind und klare Aussagen dazu. 
Generell kann ich nicht zustimmen, dass jemand für den Anderen komplett für lange Zeit finanziell unterstützt. Die Ehe ist ein gemeinschafts Projekt. Über Jahre macht das unzufrieden auf beiden Seiten. Nur nehmen macht nicht glücklich und nur geben auch nicht.
LG
Thomas 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar um 17:55

Haben dir diese Männer auch gesagt in welchem Outfit du für sie arbeiten sollst?

Nicht zufällig Lack Overknee Stiefel und ein Schlauchkleid oben pink unten schwarz, welches am Bauch mit einem Ring verbunden ist? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook