Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frage zur Beziehungspause

Frage zur Beziehungspause

29. Mai 2005 um 14:31 Letzte Antwort: 31. Mai 2005 um 9:24

Mein Freund und ich machen so was in der Art gerade. Wir sind aber immer noch in kontakt über email und sms. Vielleicht ist es auch keine Beziehungspause aber es gibt einige Dinge, über die er nachdenken möchte und Zeit braucht. Was habt ihr denn für Erfahrungen? Ich möchte ihm auf jeden Fall die Zeit geben, die er braucht. Was meint ihr, wie lange ist es sinnvoll, über Dinge zu grübeln und dann die Partnerschaft wieder richtig aufzunehmen?

Mehr lesen

29. Mai 2005 um 17:08

Beziehungspause
Bei uns ist es keine richtige Beziehungspause.
Die Beziehung besteht weiter nur wir werden eine art Fernbeziehung haben.
Es Wird meine erste Erfahrung so einer Beziehung sein mal sehen was dabei heraus kommt jeder von uns sucht sich irgendwie selbst zufinden(Man muss loslassen können um jemanden zugewinnen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2005 um 15:12

Danke
für eure antworten. Bin gespannt auf weitere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2005 um 15:18

Pause heißt für mich...
...auch Funkstille. Damit der andere Zeit hat sich Gedanken zu machen und vor allem, damit der andere mich vermissen kann. Wenn er jeden Tag von mir hört und liest... kann da richitges Vermissen aufkommen?

Was ist mit Dir? Musst Du Dir keine Gedanken machen? Ist diese Beziehugn das non plus ultra? Gibt es nichts was Dich stört? Wartest Du nur sehnsüchtig darauf, dass er klar im Kopf wird?
So machst Du es ihm ziemlich einfach. "Willst Du gelten, mach Dich selten". Sei mal nicht parat udn schreibe ihm. Melde Dich mal nicht, damit er ich vermissen kann. Damit er sich Gedanken drüber machen soll, wie es wäre wenn Du nicht da wärst.


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2005 um 15:26
In Antwort auf alanis_12681975

Pause heißt für mich...
...auch Funkstille. Damit der andere Zeit hat sich Gedanken zu machen und vor allem, damit der andere mich vermissen kann. Wenn er jeden Tag von mir hört und liest... kann da richitges Vermissen aufkommen?

Was ist mit Dir? Musst Du Dir keine Gedanken machen? Ist diese Beziehugn das non plus ultra? Gibt es nichts was Dich stört? Wartest Du nur sehnsüchtig darauf, dass er klar im Kopf wird?
So machst Du es ihm ziemlich einfach. "Willst Du gelten, mach Dich selten". Sei mal nicht parat udn schreibe ihm. Melde Dich mal nicht, damit er ich vermissen kann. Damit er sich Gedanken drüber machen soll, wie es wäre wenn Du nicht da wärst.


LG
Pluster

Hm
naja, dass er zeit braucht, hat nicht nur was mit mir zu tun... es gibt dinge in seinem umfeld, die ihn belasten und er zeit dafür braucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2005 um 15:50
In Antwort auf caren_12271597

Hm
naja, dass er zeit braucht, hat nicht nur was mit mir zu tun... es gibt dinge in seinem umfeld, die ihn belasten und er zeit dafür braucht...

Dann...
... braucht mein Freund mich aber und ich stehe ihm bei udn helfe ihm die Probleme zu regeln. Dann schubst er mich nicht zur Seite und braucht Zeit. Probleme löst man in einer Beziehung gemeinsam, nicht alleine. In gutenwie in schlechten Tagen. Hast Du große Lust eine gut Wetterfreundin zu sein?

Sorry, aber das hört sich für mich nicht besonders toll an!!!
Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2005 um 15:53
In Antwort auf alanis_12681975

Dann...
... braucht mein Freund mich aber und ich stehe ihm bei udn helfe ihm die Probleme zu regeln. Dann schubst er mich nicht zur Seite und braucht Zeit. Probleme löst man in einer Beziehung gemeinsam, nicht alleine. In gutenwie in schlechten Tagen. Hast Du große Lust eine gut Wetterfreundin zu sein?

Sorry, aber das hört sich für mich nicht besonders toll an!!!
Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

Ich
würde ihm gerne helfen, aber es geht nicht. Um es klar auszudrücken, es ist wegen seiner frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2005 um 15:55
In Antwort auf caren_12271597

Ich
würde ihm gerne helfen, aber es geht nicht. Um es klar auszudrücken, es ist wegen seiner frau.

???
Ist er mit ihr zusammen? Wohnen sie zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2005 um 15:57
In Antwort auf alanis_12681975

???
Ist er mit ihr zusammen? Wohnen sie zusammen?

Ich
schreib dir mal ne private nachricht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2005 um 8:55
In Antwort auf caren_12271597

Ich
schreib dir mal ne private nachricht

Kann keine PN senden, daher Antwort hier!
Liebe Ayla1986 (ist das auch Deine Geburtsjahr???),

ich weiß sooo gut wie Du Dich fühlst. In genau der selben Situation war ich auch 2 Jahre lang. Er war bzw. ist immer noch verheiratet, er hat Haus, Kind, Hund, guten Job, teure Hobbies.

Zuerst sollte es nur Sex sein. Trennen wollte er sich auch nicht von seiner Frau. Dass er mich liebt, habe ich ihm geglaubt. Anfangs hat mir das auch gereicht, dass er mich ab und zu besucht hat udn wir Sex hatten. Dann habe ich mich in ihn verliebt, entliebt, wieder verliebt, wieder entliebt. Das war ein Gefühlskarussel ohne Ende!!!!

Aber was hat es mir gebracht??? Nichts, verlorene Zeit... na ja, der Sex war der beste meines Lebens. Aber das reicht nicht!!!!
Immer alleine einschlafen, alleine ausgehen, alleine zu Freunden und zu Geburtstagen gehen.... Und die Gewissheit, dass er jeden Abend mit seiner Frau ins Bett und mit ihr auch schläft! NATÜRLICH schläft er auch mit ihr... auch wenn er erzählt, dass nicht!

Ich habe es ihm zu einfach gemacht!!!! Genau wie Du Deinem!!! Ich war immer da, wenn er Zeit und Lust auf mich hatte. Ich habe meinen Mund gehalten und ihm keine Probleme gemacht! Klar dass er dadran nichts ändern wollte!!!! Er hatte ja alles: das Heimchen am Herd, das Haus, Kind, Hund und Ehemann gut versorgt und die Geliebte für den nötigen Kick.

Die Geliebte wird IMMER die Verliererin sein und immer gegen die Ehefrau verlieren. Nur die aller wenigsten Männer entscheiden sich gegen die Ehefrau und für die Geliebte. Und von diesen Beziehungen halten dann auch nur die wenigsten!

Was bringt die diese Heimlichtuerei? Mal ganz davon abgesehen, dass Fremdgehen und dies zu unterstützen aller größte Sche1ße ist!!!! Was Du nicht willst, das man Dir tut, das tu' auch keinem anderen zu. Einmal Fremdf1cker immer Fremdf1cker. HEute bin ich nciht mehr stolz darauf!!!

Er nimmt Dir die Chance offen für eine wirkliche Beziehung zu sein. Offen für einen Mann der öffentlich zu Dir steht und kein Lügner udn Betrüger ist und der Dich von ganzem Herzen liebt! Denn er tut es definitiv nicht!!!
Ich spreche aus eigener Erfahrung!!!

LG
Steffy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2005 um 9:24

Kopfschüttel
"die partnerschaft wieder RICHTIG aufnehmen"..mit einem verheiratetet mann? da kann ich echt nur den kopf schütteln. dir wird es ergehen, wie all den anderen geliebten auch: er wird seine frau nie verlassen und du bist am ende die blöde weil du so viel zeit umsonst investiert hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram