Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frage von einem (etwas verwirrten) Mann an die Frauen!

Frage von einem (etwas verwirrten) Mann an die Frauen!

7. November 2010 um 17:33

ich bräuchte mal dringend ein bißchen hilfe, um in meiner momentanen situation vielleicht etwas besser durchzublicken.
Vielleicht erst mal eine kurzfassung:
Sie (21) kommt neu in die stadt, trifft mich und zeigt mir das sie sehr interessiert ist. allerdings hat sie zu diesem zeitpunkt einen freund (er lebt im entfernteren ausland). eine woche später erzählt sie von ihrem exfreund. wir kommen uns schnell näher, verstehen uns prächtig, lachen viel, haben sex miteinander. nach einiger zeit jedoch stetiger rückzug ihrerseits, (v.a. sexuell). ich hatte mich vorher ein wenig und wohl auch zu schnell etwas aus dem fenster gelehnt und ihr zu verstehen gegeben, daß es bei mir ziemlich schnell ziemlich gefunkt hat. die intention war nicht, sie unter druck zu setzen, aber wahrscheinlich hab ich dennoch eine erwartung ausgestrahlt. ich wollte mich schützen und die enttäuschung lieber schnell als zu spät, denn ich bin erst seit einiger zeit nach einem langen tief einigermassen heil.
trotzdem waren alle treffen, auch danach, sehr schön, vertraut schon irgendwie nach dieser kurzen zeit. tiefe blicke die ein bisschen zu lang andauerten. als ich krank war kam sie um zu kochen und mir gutzutun...

ich habe dann jedoch, weil ich immer verunsicherter wurde über diesen "explosiven" start und die weitere entwicklung gesagt, wir sollten uns nicht mehr sehen.

sie stimmte daraufhin zu und sagte, dass sie momentan nicht bereit sei für eine neue liebe und ihr herz nicht offen.Es sei einfach sehr viel passiert in letzter zeit und sie sagte ganz offen, sie müsse mal auf eigenen beinen stehen, war seit 6 jahren nicht alleine (also seit sie 15 ist), und von einer in die andere beziehung gerutscht.

ich hatte zwar damit gerechnet, war trotzdem sehr getroffen.

allerdings konnte ich es auch verstehen. neue stadt, neuer beruf, beziehung beendet vor kurzer zeit.

weh tut es trotzdem, auch wenn ich sie verstehen kann.
ich schätze sie so ein, das sie keine ausflüchte benutzt, nur um mir nicht weh zu tun. ich will nicht glauben müssen, das sie mir nur durch die blume gesagt hat, daß ich für nicht gut genug befunden wurde, sondern wirklich in einer phase steckt, in der "sie" vorrang hat vor "uns"

obwohl wir also beschlossen hatten uns nicht zu sehen, haben wir uns dennoch getroffen, einmal bis morgens in einer kneipe und wir waren sehr eng und vertraut, hatten viel spass. und es ist immer so, das wir uns anschauen auf eine art, die mich einfach so sehr spüren lässt, daß da viel mehr zwischen uns ist, es aber zeit braucht.

das letzte mal sah ich sie gestern, sie küsste mich zur begrüssung und zum abschied auf beide wangen, wir hatten eine schöne zeit und ich werd das gefühl nicht los, das etwas ganz besonderes passiert zwischen uns.

oder kennt ihr viele wie mich, die blind sind und die zeichen nicht erkennen?
bin etwas verwirrt von allem, falls jemand erhellend kommentieren möchte, würd mich das sehr freuen.

Mehr lesen

7. November 2010 um 17:49

Ja,
das mich die reihenfolge verwirrt ist absolut richtig.

ansonsten würde ich mir auch eigentlich keinen so grossen kopf machen.

wir haben uns vor einem monat zum ersten mal alleine getroffen und ich würde mir gerne viel zeit lassen.

zumal ich noch nie so überzeugt war, diesen menschen an meiner seite haben zu wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 18:04

Gerne
würde ich es einfach laufen lassen. ich habe nur die sorge, daß mehr als eine freundschaft vielleicht nicht daraus wird ( natürlich sind freundschaften was wunderbares, nur in diesem falle bin ich halt bis über beide ohren verliebt)

also einfach laufen lassen... es fühlt sich richtig an mit ihr, also werd ich das wohl tun.

ich will sie halt nicht bedrängen, und frag mich, was jetzt die beste "taktik" ist. sie weiss wie es um mich steht und ich denke, es ist ein bisschen an ihr, auf mich zuzugehen ( heute hat sie sich gemeldet, wir haben aber kein treffen ausgemacht; ich bin im KH und sie wünschte gute besserung; mal sehen, ob sie vorbeikommt)

meine frage war aber auch ein wenig die, wie diese aussage, "momentan nicht bereit für eine beziehung" eingeschätzt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen