Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frage an Fremdgängerinnen

Frage an Fremdgängerinnen

14. März 2005 um 9:39

Hallo Zusammen,
mich beschäftigt grad eine Frage.
Gibt es unter euch Frauen die fremdgegangen sind weil die Beziehung sehr schlecht lief,
die erwischt wurden, die Beziehung trotzdem fortsetzen wollen weil euer Freund sich ändern
will und ihr auch seht das er es tut und trotzdem Abstand zu ihm brauchen?
Ich frage deswegen weil, mit meiner Freundin ist das genau so. Und ich verstehe nicht,
warum sie einem Mann den sie nicht liebt ihre ganze Leidenschaft hat gegen können
und mich im Augenblick eigentlich am liebsten gar nicht küssen will, Zärtlichkeiten
sich auf ein Minimum beschränken und die Sache mit dem Sex natürlich auch nicht wesentlich
besser aussieht.
Ich verstehs nur einfach nicht. Kann das normal sein?

Vielen Dank für eure Antworten im Vorraus

Gruß

Olli

Mehr lesen

14. März 2005 um 10:08

Mein lieber Zen,
ich habe mir einen Wahlspruch für mein leben gebastelt, der da heisst:

ZEIT IST EIN GUTER BERATER !

er hat mir immer geholfen !

lass eurer sache und ihr zeit, wenn es dir wichtig ist. auch sie ist in gefühlstumulten, wie du. nach einem streit erstmal drüber schlafen oder diese situation erstmal sacken lassen.

du wirst deinen teil zum heutigen stand in irgendeiner weise beigetragen haben. sie hat es gemacht aus unterschiedlichsten gründen: keine optimale beziehung, einfach ein sexueller anreiz etc. das musst du selber rauskriegen.

aber sie nun zu drängen, vor allem mit ih intim sein zu wollen, wird sie noch mehr schütteln. distanziere dich ein wenig, obwohl du ihr klar machst das du sie liebst. gib ihr raum, die sache für sich einzuordnen.

ich hab sowas auch gemacht, hab mal angetestet, wie's so mit nem anderen ist. zudem hatte sich mein freund auch nicht sehr um mich bemüht, es lief alles so vor sich hin.

hätte ich dabei nich festgestellt, welche unterschiede es gibt, wäre ich nicht so gerne bei ihm geblieben.

mach es nicht schlimmer und behalte du die übersicht ! gib ihr zeit und es wird die beste entscheidung herauskommen. für oder gegen eure beziehung. beides kann richtig sein.

einen schönen tag baerlizz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2005 um 10:30
In Antwort auf bea_11918064

Mein lieber Zen,
ich habe mir einen Wahlspruch für mein leben gebastelt, der da heisst:

ZEIT IST EIN GUTER BERATER !

er hat mir immer geholfen !

lass eurer sache und ihr zeit, wenn es dir wichtig ist. auch sie ist in gefühlstumulten, wie du. nach einem streit erstmal drüber schlafen oder diese situation erstmal sacken lassen.

du wirst deinen teil zum heutigen stand in irgendeiner weise beigetragen haben. sie hat es gemacht aus unterschiedlichsten gründen: keine optimale beziehung, einfach ein sexueller anreiz etc. das musst du selber rauskriegen.

aber sie nun zu drängen, vor allem mit ih intim sein zu wollen, wird sie noch mehr schütteln. distanziere dich ein wenig, obwohl du ihr klar machst das du sie liebst. gib ihr raum, die sache für sich einzuordnen.

ich hab sowas auch gemacht, hab mal angetestet, wie's so mit nem anderen ist. zudem hatte sich mein freund auch nicht sehr um mich bemüht, es lief alles so vor sich hin.

hätte ich dabei nich festgestellt, welche unterschiede es gibt, wäre ich nicht so gerne bei ihm geblieben.

mach es nicht schlimmer und behalte du die übersicht ! gib ihr zeit und es wird die beste entscheidung herauskommen. für oder gegen eure beziehung. beides kann richtig sein.

einen schönen tag baerlizz

Ja Ja die Zeit
Hi baerlizz,
das ist das was sie auch immer sagt. Sie braucht Zeit. Ich geb sie ihr auch gern.
Aber natürlich würde ich trotzdem gern wissen woran ich bin.
Ganz ehrlich, im Augenblick würde ich mich wahrscheinlich besser fühlen wenn ich es genau so machte wie sie.
Mir ein wenig Erleichterung und Bestätigung holen, dem Beziehungsstress entfliehen.
Ich mache das aber nicht. Weil ich es falsch finde. Nun sitze ich da, hab jeden Tag mehr Sehnsucht nach ihr als jemals zuvor
und ständig Angst sie doch noch verlieren zu können. Mich jetzt zu distanzieren hiesse für mich, noch mehr zu leiden. Das sie mir noch mehr fehlt, weisst?
Ich mein das auch gar nicht bockig oder so, aber ich verstehs nur einfach nicht, wo ihr Wunsch nach Intimität mit mir geblieben ist.
Der war doch früher auch da und ihm hat sie es auch gegeben. Vielleicht verstehe ich es auch deswegen nicht, weil ich da eben etwas anders bin. Wenn ich jemanden so sehr liebe, brauche ich eben auch das Körperliche. Wobei ich auf Sex ja durchaus warten kann.
Nicht weil es mir nicht wichtig wäre, sondern weil das etwas ist das ich halbwegs brauchbar anderweitig befriedigen kann, du verstehst sicher *g*
Aber mich selbst küssen oder streicheln, das kann ich eben nicht. Und es fehlt mir einfach sehr

Gruß

Olli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen