Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frage an die männer - affäre vs. beziehung

Frage an die männer - affäre vs. beziehung

23. Februar 2003 um 21:42

liebe männer!
helft mir doch mal ein bisschen weiter ... was versteht ihr unter einer affäre? und was macht für euch der unterschied zu einer beziehung aus? danke für die antworten.
anna

Mehr lesen

24. Februar 2003 um 13:00

Ach kommt ...
irgendjemand wird doch etwas zu diesem thema zu sagen haben! mich interessiert, was nun die affäre von der beziehung unterscheidet, sprich: was sind die kriterien, die eine affäre zu einer beziehung machen? danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2003 um 13:15
In Antwort auf hege_11894233

Ach kommt ...
irgendjemand wird doch etwas zu diesem thema zu sagen haben! mich interessiert, was nun die affäre von der beziehung unterscheidet, sprich: was sind die kriterien, die eine affäre zu einer beziehung machen? danke!

Bin zwar kein Mann...
...aber das ist doch nicht so schwierig, hm?

Affäre:
meist zeitlich begrenzt, oft "nebenher" und nicht exklusiv, oft heimlich, oft, aber nicht zwingend verboten, meist auf dem Sexuellen basierend bzw. mit Schwerpunkt auf Sex und Leidenschaft, keine gemeinsame Zukunftsplanung, keine Verpflichtungen, keine gemeinsame Wohnung, keine Kinder, nicht "mein Freund" bzw. "meine Freundin" zum/zur anderen sagen...

Beziehung:
zeitlich offen, auf die Ewigkeit ausgerichtet (hoho), offiziell, im Idealfall exklusiv, mit starker emontionaler Bindung (im Idealfall Liebe), gemeinsame Zukunftsplanung, miteinander leben, Verantwortung für den anderen...

Hab ich was vergessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2003 um 13:19

Du
hast die Frage ja an einen Mann gerichtet, deswegen antwortet wahrscheinlich auch keiner, weil hier nicht so viele Männer sind!!!
Ich bin kein Mann, aber ich schreibe trotzdem was dazu.
Eigentlich ist es doch ganz einfach!! Eine Affäre ist meistens auf Sex ausgerichtet und auf eine schöne Zeit ohne Verpflichtung. Man muss keinem Rechenschaft ablegen, wo man gerade ist, mit wem man gerade unterwegs ist. Mit der Liebe ist auch so eine Sache: wenn ich jemanden Liebe, dann möchte ich mit ihm eine Zukunft (meistens), d.h. eine Beziehung mit allem drum und dran, zusammen Pläne schmieden, vielleicht irgendwann zusammenziehen oder eine Familie gründen. Bei einer Affäre kommen diese Themen ja gar nicht zu Sprache, oder?! Bei einer Affäre ist es von vornherein klar, dass ich keine Forderungen an den anderen stelle und/oder stellen darf, d.h. man akzeptiert auch, dass derjenige neben mir vielleicht noch jemand anderes hat, wenn es dir aber etwas ausmacht, dann hast du dich in ihn/sie verliebt!!! So einfach ist das! Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2003 um 17:22
In Antwort auf akari_12527560

Bin zwar kein Mann...
...aber das ist doch nicht so schwierig, hm?

Affäre:
meist zeitlich begrenzt, oft "nebenher" und nicht exklusiv, oft heimlich, oft, aber nicht zwingend verboten, meist auf dem Sexuellen basierend bzw. mit Schwerpunkt auf Sex und Leidenschaft, keine gemeinsame Zukunftsplanung, keine Verpflichtungen, keine gemeinsame Wohnung, keine Kinder, nicht "mein Freund" bzw. "meine Freundin" zum/zur anderen sagen...

Beziehung:
zeitlich offen, auf die Ewigkeit ausgerichtet (hoho), offiziell, im Idealfall exklusiv, mit starker emontionaler Bindung (im Idealfall Liebe), gemeinsame Zukunftsplanung, miteinander leben, Verantwortung für den anderen...

Hab ich was vergessen?

Hallo mädels!
vielen dank. ich sehe das ja auch so wie ihr. mein lieber schatz aber nicht ... deshalb auch die frage an die männer. meiner meinung haben wir nämlich eine handfeste beziehung, nur er meint nein. versuche da nun licht ins dunkel zu kriegen ... vielleicht gibt's hier ja doch das eine oder andere männliche wesen, das mir helfen kann? danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2003 um 22:00

Liebe anna...
hmm, ist schon etwas merkwürdig, die Frage nur an uns Männer zu richten ( als ob Frauen keine Äffären haben können ),aber der RIESEN Unterschied ist das man(n) das Wort "Affäre" nur in der Verbindung nutzt, das ,wenn man eine Beziehung hat, dann eine andere "nebenher" ( doofes Wort,ich weiß ) laufen hat. Eine Beziehung ist ( hoffentlich ) monogam. Geholfen?? Gruß ( ein Mann) Ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2003 um 23:50
In Antwort auf akari_12527560

Bin zwar kein Mann...
...aber das ist doch nicht so schwierig, hm?

Affäre:
meist zeitlich begrenzt, oft "nebenher" und nicht exklusiv, oft heimlich, oft, aber nicht zwingend verboten, meist auf dem Sexuellen basierend bzw. mit Schwerpunkt auf Sex und Leidenschaft, keine gemeinsame Zukunftsplanung, keine Verpflichtungen, keine gemeinsame Wohnung, keine Kinder, nicht "mein Freund" bzw. "meine Freundin" zum/zur anderen sagen...

Beziehung:
zeitlich offen, auf die Ewigkeit ausgerichtet (hoho), offiziell, im Idealfall exklusiv, mit starker emontionaler Bindung (im Idealfall Liebe), gemeinsame Zukunftsplanung, miteinander leben, Verantwortung für den anderen...

Hab ich was vergessen?

Mischung
Es gibt auch ein Mischung von beiden.

heimlich
Sex und Leidenschaft
keine gemeinsame Wohnung
keine gemeinsame Zukunftsplanung
starke emotionale Bindung
auf die Ewigkeit ausgerichtet.

Wie nennt man das?


Tessina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2003 um 8:23
In Antwort auf hege_11894233

Hallo mädels!
vielen dank. ich sehe das ja auch so wie ihr. mein lieber schatz aber nicht ... deshalb auch die frage an die männer. meiner meinung haben wir nämlich eine handfeste beziehung, nur er meint nein. versuche da nun licht ins dunkel zu kriegen ... vielleicht gibt's hier ja doch das eine oder andere männliche wesen, das mir helfen kann? danke!

Das
finde ich aber ganz schön eigenartig, dass ihr euch da nicht mal einigen könnt, ob ihr eine Affäre habt oder eine Beziehung!! Was macht denn für ihn eine Beziehung aus??? Das würde mich mal interessiren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2003 um 9:31
In Antwort auf tessina

Mischung
Es gibt auch ein Mischung von beiden.

heimlich
Sex und Leidenschaft
keine gemeinsame Wohnung
keine gemeinsame Zukunftsplanung
starke emotionale Bindung
auf die Ewigkeit ausgerichtet.

Wie nennt man das?


Tessina

Affäre
mit starkem Ansatz zu Bindung )und ausbaufähig?!

sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2003 um 10:09

Merci
für all die antworten.
ihr bestätigt mich darin, dass es ohnehin eine beziehung ist, er nur dieses wort strikt ablehnt ... warum weiß ich nicht. zum teufel jagen will ich ihn deshalb aber auch nicht.
ich orte nämlich schön langsam totale beziehungsangst bei ihm. und wenn man die dinge nicht beim namen nennt, muss man sie sich offenbar nicht eingestehen.
muss ich da eingreifen? oder ist es besser alles so laufen zu lassen?
danke. anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2003 um 12:25
In Antwort auf tessina

Mischung
Es gibt auch ein Mischung von beiden.

heimlich
Sex und Leidenschaft
keine gemeinsame Wohnung
keine gemeinsame Zukunftsplanung
starke emotionale Bindung
auf die Ewigkeit ausgerichtet.

Wie nennt man das?


Tessina

Gute Frage
Das würde mich auch mal brennend interessieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2003 um 12:28
In Antwort auf hege_11894233

Merci
für all die antworten.
ihr bestätigt mich darin, dass es ohnehin eine beziehung ist, er nur dieses wort strikt ablehnt ... warum weiß ich nicht. zum teufel jagen will ich ihn deshalb aber auch nicht.
ich orte nämlich schön langsam totale beziehungsangst bei ihm. und wenn man die dinge nicht beim namen nennt, muss man sie sich offenbar nicht eingestehen.
muss ich da eingreifen? oder ist es besser alles so laufen zu lassen?
danke. anna

Wenn Du damit klarkommst ...
das kannst Du das auch getrost einfach weiter laufen lassen. Kommt halt auch darauf an, in wieweit er, auch wenn er es nicht eine Beziehung nennt, danach handelt. Also ob Du für ihn die einzige bist, Du Dich auf ihn verlassen kannst etc.
Dann passt es ja eigentlich, aber es kann auf Dauer ganz schön zermürbend sein, zwar selber zu denken, dass man eine Beziehung hat und das auch immer wieder von außenstehenden bestätigt bekommt, aber Dein Schatz das nicht wahrhaben will.

Liebe Grüße Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2003 um 0:27

Ein mann
bin ich tatsächlich und nachdem auf Deine Frage fast nur Frauen geantwortet haben , möchte ich doch ein wenig schreiben.
Der Unterschied zwischen ein Affäre und einer Beziehung ist eigentlich ganz einfach - zu einer Beziehung stehe ich ohne wenn und aber, eine Affäre ist eben ein Spiel, bei dem man u.U. Spass haben kann. Wenn das so ist, ist eine Affäre nichts "Schlimmes" und kann von einer "guten" Beziehung verkraftet werden.
Das gilt wohl umso mehr, je länger eine Beziehung besteht, weil sich die Partner recht gut kennen.
P.S. ich hatte im meiner Beziehung bisher keine Affäre, obwohl ich ein Mann bin.
vielleicht hilfts ein bischen
Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club