Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frage an die Mädels: Wie werde ich sichtbar?

Frage an die Mädels: Wie werde ich sichtbar?

23. September 2016 um 22:50

Hallo @all,

ich habe beim "finden lassen" leider folgendes Problem: Meine Qualitäten sind total "unsichtbar", meine Mängel sofort sichtbar.

Die Eigenschaften, die die Frauenwelt offenkundig als besonders attrakiv bei Männern findet, habe ich nicht:
-Alphamännchen
-ich seh nicht wie Brad Pit aus (Übergewicht)
-kann nicht tanzen (egal warum)
-ich bin nicht reich (Habe ein normales Auskommen)
-bin das Gegenteil eines Globetrotters

Natürlich habe ich auch Qualitäten:
-überdurchschnittliche Intelligenz (Jetzt komme ich mir allerdings dumm vor das hier zu schreiben *g*)
-kommunikativ/offen/gesellig
-ernsthaft treu
-bin aufmerksam/kann gut zuhören
-mit 180cm zumindest nicht klein
-habe viel Humor und lache gern und viel
-äussertst kreativ

Das konkrete Problem ist also wo/auf welchem Markt/in welcher Situation werde ich sichtbar, oder wo würde eine Frau diese Qualitäten suchen?

Gesucht ist nicht die weintrinkende Kunstkritikerin die Klischeejazz hört sondern das "einfach Mädel", das auch mal über sich selbst lachen kann und sich ohne Spachtelmasse auf die Strasse taut.

Ich bin auf zweckdienliche Kommentare gespannt!
Rene


Mehr lesen

23. September 2016 um 22:50

Hallo @all,

ich habe beim "finden lassen" leider folgendes Problem: Meine Qualitäten sind total "unsichtbar", meine Mängel sofort sichtbar.

Die Eigenschaften, die die Frauenwelt offenkundig als besonders attrakiv bei Männern findet, habe ich nicht:
-Alphamännchen
-ich seh nicht wie Brad Pit aus (Übergewicht)
-kann nicht tanzen (egal warum)
-ich bin nicht reich (Habe ein normales Auskommen)
-bin das Gegenteil eines Globetrotters

Natürlich habe ich auch Qualitäten:
-überdurchschnittliche Intelligenz (Jetzt komme ich mir allerdings dumm vor das hier zu schreiben *g*)
-kommunikativ/offen/gesellig
-ernsthaft treu
-bin aufmerksam/kann gut zuhören
-mit 180cm zumindest nicht klein
-habe viel Humor und lache gern und viel
-äussertst kreativ

Das konkrete Problem ist also wo/auf welchem Markt/in welcher Situation werde ich sichtbar, oder wo würde eine Frau diese Qualitäten suchen?

Gesucht ist nicht die weintrinkende Kunstkritikerin die Klischeejazz hört sondern das "einfach Mädel", das auch mal über sich selbst lachen kann und sich ohne Spachtelmasse auf die Strasse taut.

Ich bin auf zweckdienliche Kommentare gespannt!
Rene


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2016 um 23:03

Du schreibst...
Nicht wie alt du bist? Also vermutlich eher anfang 20?
Ich kann nur so viel sagen, mit dem alter steigen deine chancen. Zumindest wäre das so bei mir. Bin fast 28 und habe meinen männertyp von anfang 20 komplett hinter mir gelassen. Früher stand ich auf die alphamännchen, die extrovertierten, mit muskeln. In einen von denen war ich aber nicht 1 mal ernsthaft verliebt. Jetzt schaue ich mehr auf den charakter bzw verliebte mich im letzten jahr 2 mal. Und das in männer die mit auf den ersten blick nicht gefielen. Die Mädels in deinem alter kommen da auch nich irgendwann auf den trichter.
Ich würde aber an deiner stelle an deinem selbstvertrauen arbeiten. Denn das macht sexy. Hab nen kumpel der gar nicht gut aussieht, aber der ist attraktiv, weil er weiß was er will und nicht sonderlich schüchtern ist. Selbstmitleid macht auch unsexy^^

Und vll solltest du auch mal deine eigenen voruteileabbauen... denn Mädchen mit "spachtelmasse" im gesicht, sind durchaus auch in der lage echte kumpels zu sein und sich die Hände schmutzig zu machen. Kann ich dir aus erster hand sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2016 um 23:03

Du schreibst...
Nicht wie alt du bist? Also vermutlich eher anfang 20?
Ich kann nur so viel sagen, mit dem alter steigen deine chancen. Zumindest wäre das so bei mir. Bin fast 28 und habe meinen männertyp von anfang 20 komplett hinter mir gelassen. Früher stand ich auf die alphamännchen, die extrovertierten, mit muskeln. In einen von denen war ich aber nicht 1 mal ernsthaft verliebt. Jetzt schaue ich mehr auf den charakter bzw verliebte mich im letzten jahr 2 mal. Und das in männer die mit auf den ersten blick nicht gefielen. Die Mädels in deinem alter kommen da auch nich irgendwann auf den trichter.
Ich würde aber an deiner stelle an deinem selbstvertrauen arbeiten. Denn das macht sexy. Hab nen kumpel der gar nicht gut aussieht, aber der ist attraktiv, weil er weiß was er will und nicht sonderlich schüchtern ist. Selbstmitleid macht auch unsexy^^

Und vll solltest du auch mal deine eigenen voruteileabbauen... denn Mädchen mit "spachtelmasse" im gesicht, sind durchaus auch in der lage echte kumpels zu sein und sich die Hände schmutzig zu machen. Kann ich dir aus erster hand sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2016 um 23:32
In Antwort auf lefteye28

Du schreibst...
Nicht wie alt du bist? Also vermutlich eher anfang 20?
Ich kann nur so viel sagen, mit dem alter steigen deine chancen. Zumindest wäre das so bei mir. Bin fast 28 und habe meinen männertyp von anfang 20 komplett hinter mir gelassen. Früher stand ich auf die alphamännchen, die extrovertierten, mit muskeln. In einen von denen war ich aber nicht 1 mal ernsthaft verliebt. Jetzt schaue ich mehr auf den charakter bzw verliebte mich im letzten jahr 2 mal. Und das in männer die mit auf den ersten blick nicht gefielen. Die Mädels in deinem alter kommen da auch nich irgendwann auf den trichter.
Ich würde aber an deiner stelle an deinem selbstvertrauen arbeiten. Denn das macht sexy. Hab nen kumpel der gar nicht gut aussieht, aber der ist attraktiv, weil er weiß was er will und nicht sonderlich schüchtern ist. Selbstmitleid macht auch unsexy^^

Und vll solltest du auch mal deine eigenen voruteileabbauen... denn Mädchen mit "spachtelmasse" im gesicht, sind durchaus auch in der lage echte kumpels zu sein und sich die Hände schmutzig zu machen. Kann ich dir aus erster hand sagen

Ergänzungen
Hallo lefteye,
Vielen Dank für deinen Beitrag! Ich bin äusserlich 46. Innerlich kannst du locker 10 Jahre abziehen.
Mein Umfeld ist zwischen 25 und 35.
Vorurteile habe ich nicht viele, dafür bin ich viel zu liberal und neugierig
Allerdings hab ich festgestellt, das die Damen in meinem Alter furchtbar desillusioniert und oft schon viel zu "gesetzt" sind.
Die "Spachtelmasse" war nur ersatzweise erwähnt, weil mir Oberflchlichkeit zuwieder ist. Ich mag echte, authentische Menschen mit Ecken, Macken und Fehlern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2016 um 9:35

Wie kann man "kommunikativ/offen/gesellig" sein
und dabei gleichzeitig "unsichtbar" bleiben? Geht das denn nicht nur im Internet?

Und wenn Du doch real so bist, warum willst Du Dich "finden lassen", anstatt selbst der aktive Part zu sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen