Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fortsetzung zu Cookis Thema "Drogen" teil 2.

Fortsetzung zu Cookis Thema "Drogen" teil 2.

19. November 2002 um 13:52

Hi an alle, die so fleißig mitschreiben

ich kann unten nix mehr lesen, daher möchte ich hier gerne anknüpfen, denn ich hoffe und denke, daß Du, Cooki, hier hoffetnlich ein paar Anhaltspunkte erhälst über Dich und wie Du den weiteren Weg gehen kannst, entscheiden wirst natürlich nur Du selbst, aber mach`Dir wenigstens ein paar Gedanken dazu, okay??

Wir alle möchten keinesfalls, daß Du etwas tust, hinter dem Du nicht stehen kannst, aber wir wollen Dir gerne zeigen, wie es Dir besser gehen kann und auch deinem Freund, wenn Du siehst, wie die andere Seite ist. Nämlich die, die für sich selbst einsteht, auch wenn es unbequem für den Partner ist.

Viele hier haben ebenfalls die Erfahrung gemacht in einer Beziehung zu leben, in der man sich unterordnet, weil man Harmonie möchte, das ist ein verständlicher Wunsch, aber man muß überlegen, wie weit kann man selbst damit gehen und es geht einem auch noch gut dabei?
Klar ist man lieber zu zweit als alleine, aber welchen Preis zahlt man dafür?

Auch ich war jahrelang in einer solchen Beziehung, merkte garnicht, daß ich es ihm nur recht mache, nur darauf achte, wie es ihm besser gehen kann, aber ich bekam nicht das zurück, was ich brauchte, aber es dauerte lange, bis ich das merkte.
Auch dann fiel es mir enorm schwer, für mich und meine Meinung einzustehen, wollte die "Harmonie" nicht zerstören, die gute Laune nicht trüben, aber ich wurde immer unglücklicher, also mußte etwas geschehen. ich sagte ihm, wie ich mir das in Zukunft vorstelle, er solle endlich mit der Kifferei aufhören, sich einen Job suchen (kennst du die Story??), ich kann nämlich nicht für sein Glück oder Unglück verantwortlich sein , er ist alt genug.

Er wollte es mir garnicht glauben, dachte, ich bluffe, aber ich zog es durch und er aus. Ja, ich schmiß ihn raus, erst dann hatte er auf einmal kapiert, wie ernst es mir ist, er hatte vorher keinerlei respekt vor mir und meinen Entscheidungen, die ja doch nur er traf.
Damit war es auf einmal vorbei und das machte alles viel einfacher, es geht nämlich, seine meinung zu sagen und der andere kommt damit zurecht!!! Endlich kapierte ich, wieviel ich selbst wert bin, das ist nämlich viel und so ist es auch bei DIR!!!

Es geht nicht darum, daß du ihm keine Unterstützung gewährst, es kommt drauf an, wobei!!! Hilf ihm beim Job, aber nicht beim trinken! Wie soll denn eure Zukunft mal aussehen???
Diese kommt schneller als du denkst, glaub mir, auch wenn du noch so jung bist, gerade jetzt stellst du aber schon die Weichen, glaub mir bitte!!!
Ruck zuck gehen weitere Jahre vorbei und der Tag wird kommen, das schwör`ich Dir, wo Du Dich fragst, warum Du nicht schon früher eingegriffen hats...aus Harmoniesucht??

Ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Vollwaise, bin im Heim aufgewachsen, also weiß ich wirklich , wovon ich rede, glaub mir, erst die Erfahrung hat mir diese Erkenntnis gebracht, auch ich mußte erst tief fallen um endlich klar zu sehen!
Es gibt Freunde im leben, die zählen mehr als Familie, und es gibt DICH!!!
Es gibt Partner, die lieben Dich so, wie Du wegen Dir bist und nicht dafür, wie du wegen ihnen bist, sie lieben Dich um Deiner selbst willen, auch wenn es mal hakt und es Streit gibt.

Akzeptiere nichts, was Dir nicht gut tut!! Nur, weil er dann bessere Laune hat.....

Alles Gute!!
natasha

Mehr lesen

19. November 2002 um 14:49

Danke
ihr macht mir wirklich mut und ich sehe jetzt einiges auch klarer. Ich denke ich muss abwarten. du hast recht. Ab heute stehe ich für meine Meinung ein. Wie macht ihr das, wenn ihr zum Beispiel streit mit eurem Freund habt und den drang habt zu gehen. Wo fahrt ihr hin? Wenn ihr bei ihm wohnt. Wenn es schon später ist. Zur nächsten Freundin sind es ca. 20 km. Wie würdet ihr das machen? fahrt ihr dann durch die gegend? und wie ist es wenn ihr wiederkommt? Seine Reaktion, eure Reaktion. Wie ist das bei euch. Bei mir wars bis jetzt immer ein Reinfall.


Viele Grüße


cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2002 um 15:19
In Antwort auf jara_12294313

Danke
ihr macht mir wirklich mut und ich sehe jetzt einiges auch klarer. Ich denke ich muss abwarten. du hast recht. Ab heute stehe ich für meine Meinung ein. Wie macht ihr das, wenn ihr zum Beispiel streit mit eurem Freund habt und den drang habt zu gehen. Wo fahrt ihr hin? Wenn ihr bei ihm wohnt. Wenn es schon später ist. Zur nächsten Freundin sind es ca. 20 km. Wie würdet ihr das machen? fahrt ihr dann durch die gegend? und wie ist es wenn ihr wiederkommt? Seine Reaktion, eure Reaktion. Wie ist das bei euch. Bei mir wars bis jetzt immer ein Reinfall.


Viele Grüße


cooki

Kommt drauf an...
Früher war ich auch immer am Weglaufen, heute sehe ich das ein wenig anders, es kommt drauf an, um was es geht.
Bei Kleinigkeiten, wenn einer schlechte Laune hat z.B., hilft ein Spaziergang, aber wenn es dunkel ist jedoch, sollte man sich in ein anderes Zimmer bewegen, in der Zeit duschen oder baden, etwas lesen, bis sich die gemüter wieder beruhigt haben, eine halbe Stunde später sieht alles oft besser aus.

Manchmal ist aber auch ein Weglaufen nicht so gut, gerade dann sollte man es durchstehen, die Diskussion oder was immer das ist, man kann nicht immer weggehen.
Oft ist hinterher die Laune besser, aber das Problem ist immer noch da, verstehst Du? Man sieht die Lösung nicht sofort, alles hat seine Zeit und braucht Lösungen, die beiden gut gefallen und wo beide sich wohlfühlen!

Nachtragend sein ist fatal, finde ich. Nur auf seinem Standpunkt beharren ebenfalls, man sollte auch den anderen zu Wort kommen lassen und seine Meinung wenigstens respektieren, auch wenn man sie nicht teilt, dann muß ein Kompromiss her, verstehst Du?
Wegen Kleinigkeiten streiten ist ebenfalls blöd, überlegt euch vorher, ob es das nun wert ist, wenn es nur um Pipifax geht, dann schluckts runter, beide! es gibt schöneres.
Nehmt euch dann in die Arme und drückt euch ganz fest, lacht euch an und es sieht alles ein wenig besser aus.
Leider ist das keine Lösung bei Euren tiefliegenden Problemen, liebe Cooki!!! Das gilt nur für Themen, wie schraube ich die Zahnpasta-Tube zu oder so ein Kram.
Lieben gruß
Natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2002 um 15:26
In Antwort auf dania_12469605

Kommt drauf an...
Früher war ich auch immer am Weglaufen, heute sehe ich das ein wenig anders, es kommt drauf an, um was es geht.
Bei Kleinigkeiten, wenn einer schlechte Laune hat z.B., hilft ein Spaziergang, aber wenn es dunkel ist jedoch, sollte man sich in ein anderes Zimmer bewegen, in der Zeit duschen oder baden, etwas lesen, bis sich die gemüter wieder beruhigt haben, eine halbe Stunde später sieht alles oft besser aus.

Manchmal ist aber auch ein Weglaufen nicht so gut, gerade dann sollte man es durchstehen, die Diskussion oder was immer das ist, man kann nicht immer weggehen.
Oft ist hinterher die Laune besser, aber das Problem ist immer noch da, verstehst Du? Man sieht die Lösung nicht sofort, alles hat seine Zeit und braucht Lösungen, die beiden gut gefallen und wo beide sich wohlfühlen!

Nachtragend sein ist fatal, finde ich. Nur auf seinem Standpunkt beharren ebenfalls, man sollte auch den anderen zu Wort kommen lassen und seine Meinung wenigstens respektieren, auch wenn man sie nicht teilt, dann muß ein Kompromiss her, verstehst Du?
Wegen Kleinigkeiten streiten ist ebenfalls blöd, überlegt euch vorher, ob es das nun wert ist, wenn es nur um Pipifax geht, dann schluckts runter, beide! es gibt schöneres.
Nehmt euch dann in die Arme und drückt euch ganz fest, lacht euch an und es sieht alles ein wenig besser aus.
Leider ist das keine Lösung bei Euren tiefliegenden Problemen, liebe Cooki!!! Das gilt nur für Themen, wie schraube ich die Zahnpasta-Tube zu oder so ein Kram.
Lieben gruß
Natasha

Hmmmm....
also ich habe jetzt die wohnung schön aufgeräumt, habe fleißig bewerbungen geschrieben und werde was schönes zu essen machen. Dann mach ich noch ein Räuchrstäbchen an und lass ihn erstmal in ruhe, wenn er kommt. Aber mit einem Kuss begrüßen geht noch oder?`dann hat ers aber wenigstens gemütlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2002 um 16:59
In Antwort auf jara_12294313

Hmmmm....
also ich habe jetzt die wohnung schön aufgeräumt, habe fleißig bewerbungen geschrieben und werde was schönes zu essen machen. Dann mach ich noch ein Räuchrstäbchen an und lass ihn erstmal in ruhe, wenn er kommt. Aber mit einem Kuss begrüßen geht noch oder?`dann hat ers aber wenigstens gemütlich

Klar....
da freut er sich bestimmt, lasse ihn dann einfach in Ruhe und schau` nach Dir!
mache dann, was Dir gefallen würde, geh weg, wenn du magst oder lies etwas oder schau TV.

Einen schönen Abend!
Natahsa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2002 um 17:02

Hi Nenja
ja, da haben wir alle so unsere Erfahrungen gemacht, Deine klingen ja auch echt schlimm, gott sei dank hast du es da raus geschafft!!!

Ich habe mir auch geschworen, sollte einer nochmal meinen, mein Kopf wäre an der Wand besser aufgehoben, wird er es bitter bereuen.

Ach, Nenja, können wir doch alle nur hoffen, daß sich alle Menschen, die sich in solchen Gefängnissen befinden es schaffen, sich da zu befreien!!

Liebe Grüße an alle!!
Natahsa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2002 um 18:19
In Antwort auf dania_12469605

Klar....
da freut er sich bestimmt, lasse ihn dann einfach in Ruhe und schau` nach Dir!
mache dann, was Dir gefallen würde, geh weg, wenn du magst oder lies etwas oder schau TV.

Einen schönen Abend!
Natahsa

Bis jetzt
ist alles in ordnung. er ist zwar nochmal kurz weg, weil ein Kumpel angerufen hat (er ist drogen und alkfrei), aber hat auch gesagt, dass er keinen bock hat und nur kurz bleibt. War total lieb. hat gemeint er würde jetzt viel lieber Herr der Ringe schauen. Den haben wir uns am SO ganz gemütlich angeschaut (bevor dann das große Drama passierte). Bin schon etwas erleichtert. Er kam zwar noch etwas miesgelaunt von der Arbeit aber das hat sich dann gelegt. Habe ihn ganz neutral behandelt. Er kam dann auf mich zu und hat sich mit mir unterhalten. Mal sehen wies weitergeht. Melde mich morgen früh. Tschö

Cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2002 um 21:41
In Antwort auf jara_12294313

Bis jetzt
ist alles in ordnung. er ist zwar nochmal kurz weg, weil ein Kumpel angerufen hat (er ist drogen und alkfrei), aber hat auch gesagt, dass er keinen bock hat und nur kurz bleibt. War total lieb. hat gemeint er würde jetzt viel lieber Herr der Ringe schauen. Den haben wir uns am SO ganz gemütlich angeschaut (bevor dann das große Drama passierte). Bin schon etwas erleichtert. Er kam zwar noch etwas miesgelaunt von der Arbeit aber das hat sich dann gelegt. Habe ihn ganz neutral behandelt. Er kam dann auf mich zu und hat sich mit mir unterhalten. Mal sehen wies weitergeht. Melde mich morgen früh. Tschö

Cooki

Hallo meine Liebe! Bin auch noch da.....
Na, da haben die beiden ( Nenja und Natasha ) ja schon ganz schön in Deinem Kopf aufgeräumt...

Tut mir leid, daß ich heute mittag so schnell wegmußte.

Es gibt zu diesem Thema noch soooo viel zu sagen,
aber ich denke: Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

Weisst Du, ich bin ja fast der gleichen Meinung wie die beiden, aber ich denke, daß Du DEINEN Weg gehen mußt. Jeder von uns dreien hat seinen eigenen Weg gehen müssen und hatte dabei sein eigenes Tempo. Ich spüre, daß die beiden es am allerliebsten in Deinem Kopf implantieren würden, was sie für sich klarhaben. Leider geht das aber nicht auf die Schnelle. So etwas ist Entwicklung, und braucht leider seine Zeit. Natürlich weiß ich auch, daß sie Dir gerne ersparen würden was sie durchgemacht haben, das würde ich auch gerne, glaub mir!

Deshalb mein Vorschlag: mach erst mal kleine Schritte... Du mußt Dir erst selbst klar werden.

Stell dir wirklich die Frage, ob Du ihn SO wie er jetzt ist, willst... Das ist ausschlaggebend.
Versuch Dir klarzumachen, Du hast keine Macht über ihn und erst recht nicht auf seine Beziehung zum Alkohol. Mach Dir klar, dies Droge ( ganz gleich ob legal oder illegal ) ist wie eine dritte Person in Eurer Beziehung! Ihr führt eine Beziehung zu dritt! Das ist die Tatsache, an der Du nicht vorbeikommst. Wie würdest Du entscheiden wäre es eine andere Frau anstatt des Alkohols?-


Mir ist vollkommen bewußt, daß wir 4 hier im gleichen Boot sitzen. Beispiel: auch ich habe mit 12 Jahren meine Mutter durch Tod verloren, 4 Jahre später starb mein Vater. Und, oh Graus!, mein erster Freund war natürlich gleich ein Alk!!!

Jetzt fragst Du Dich woher das kommt? (Deine Familienkonstellation scheint ja ähnlich.) Deshalb gebe ich Dir auch gleich die Antwort auf diese Frage ( nur, sie hilft nicht wirklich weiter, es sei denn Du schaust das nächste Mal vorher besser hin! )
Also: Ist ein Elternteil in der Kindheit
"abwesend", sei es durch auswärts arbeiten, Krankheit ( Depresssion - Sucht - Krebs ), Tod, oder entzieht sich seiner Verantwortung und der seelischen Bindung zu dem Kind (Scheidung ),sucht dieses Kind im Erwachsenenalter einen ebenfalls "abwesenden" Partner für sich aus. Weil - DAS kennt es ja schon so gut, damit hat es gelernt umzugehen....das fühlt sich richtig und vertraut an.

SCHLIMM, oder????????????

Aber, so ist es leider.

Kinder fühlen sich ganz schnell für Dinge, die in der Familie geschehen, schuldig. Egal ob die Eltern sich scheiden lassen, oder sterben. Das Kind fühlt sich schuldig daran, jedenfalls sehr oft. Daher wird es versuchen den "abwesenden" Liebespartner glücklich zu machen, es will nicht noch einmal schuldig werden Es tut ALLES, damit es dem anderen gut geht und vergißt sich dabei selbst vollständig. Es dauert meist sehr lange, bis dieses erwachsene Kind mitbekommt, daß es nichts zurückbekommt. Daß es ständig nur gibt, bettelt, fleht: hab mich lieb!

Ich will hier keinesfalls unterstellen, daß Alkoholkranke keine Gefühle haben, aber glaub mir, sie wissen auf alle Fälle Deine Gefühle für sich auszunutzen!

Und zum Abschluß noch etwas: jeder stirbt für sich allein!
Das heißt: Du selbst mußt mit Dir in Harmonie sein, Du mußt dafür soregn daß Du Dich gut fühlst und bekommst, was Du zum Leben brauchst! Und es ist nur in Dir selbst sonst nirgendwo!!!!!
Eine schöne, harmonische, sexuell erfüllte, zärtliche, liebevolle Beziehung auf der Basis von Freundschaft, Vertrauen, Respekt und gegenseitigem Verstehen ist etwas Wunderbares, aber es wird immer so sein: Er bleibt Er, und Du bleibst Du. Wenn Du heute vor einem OP stehst, dann bist Du es, die sie da reinrollen. Du, sonst niemand, und Du ganz allein. Tolle Beziehung hin oder her. Verstehst Du was ich meine?
Eine gute Beziehung kann Vieles erleichtern im Leben, aber nicht Alles!

Ich hoffe Du hast einen friedlichen schönen abend, und ich hoffe, wenn Du ihn hattest, daß Du nicht sofort glaubst: jetzt wird alles anders.
Es wird sich nur ändern, was DU änderst!

Ich umarme Dich!

Anna



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2002 um 8:57

Hi Ihr Sweeties
Guten Morgen!!
Alles völlig richtig, ich ertappe mich bei solchen Sachen immer dabei, dem anderen möglichst schnell diese Zellen auszuwechseln und alles zu ändern, was natürlich nicht geht.
Ich hoffe einfach nur, daß sie wenigstens darüber nachdenkt und für sich dann überlegt, was sie wirklich für sich verändern kann. Das sie sieht, wie andere Menschen damit umgegangen sind und das es gut ausgehen kann.
Ich bin sicher, Cooki, Du schaffst das!
Wir hier sind jedenfalls gerne und jederzeit Zuhörer, wenn Du magst!

Liebe grüße an alle!
natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2002 um 10:22
In Antwort auf dania_12469605

Hi Ihr Sweeties
Guten Morgen!!
Alles völlig richtig, ich ertappe mich bei solchen Sachen immer dabei, dem anderen möglichst schnell diese Zellen auszuwechseln und alles zu ändern, was natürlich nicht geht.
Ich hoffe einfach nur, daß sie wenigstens darüber nachdenkt und für sich dann überlegt, was sie wirklich für sich verändern kann. Das sie sieht, wie andere Menschen damit umgegangen sind und das es gut ausgehen kann.
Ich bin sicher, Cooki, Du schaffst das!
Wir hier sind jedenfalls gerne und jederzeit Zuhörer, wenn Du magst!

Liebe grüße an alle!
natasha

Huhuuuuuuuuuuu!
Hallo Ihr DREI!

Zunächst mal danke, für Eure Antworten. Ich hoffe Cooki findet sich auch noch ein, und liest was wir für sie dagelassen haben. Ich bin sicher, daß sie spüren wird, wieviel Fürsorge wir für sie empfinden und wir ihr helfen, und sie unterstützen und stützen möchten.

Nur, wir 3, die wir da schon einmal durchgegangen sind, sollten auf uns und auf Cooki aufpassen.
Ich meine damit, daß wir darauf achten müssen sie nicht zu überfordern und zu sehr zu pushen. Sie braucht Zeit um zu überprüfen und festzustellen, daß sich unsere Erfahrungen in ihrem Leben wiederholen können. Wenn sie feststellt, was sich sicher keine von uns wünscht, daß es wie ein Drehbuch ist was da abläuft, und sich unsere
Erfahrungen in ihrem Leben wiederholen, wird sie sich auf uns einlassen können. Dann wird sie uns brauchen, weil sie Trost und Unterstützung braucht und nicht mehr weiss wie es weitergeht.

Auf uns selbst werden wir aufpassen müssen, daß wir nicht wieder zu sehr in unsere Rolle
reinkommen zu glauben, wir haben ihr Leben unter Kontrolle. Es ist sie die entscheiden muss, die das Tempo bestimmt, die Entscheidungen trifft.
WIR können sie nur begleiten, ihr zeigen, daß wir für sie da ein möchten, sie unterstützen, trösten und helfen die Dinge klarer anzuschauen.

Cooki, ich schreibe Dir heute einen Spruch, der mein Leben verändert hat. Zuvor möchte ich Dir allerdings noch sagen, falls Du nicht gläubig bist, störe Dich dabei nicht an dem Begriff GOTT ! Du kannst ihn Du einen anderen, der für Dich besser paßt ersetzen.....

Gott gebe mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann,
den Mut,
Dinge zu änder,
die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.


Ich hoffe, Du meldest Dich bald.

Eine feste Umarmung für Dich, und Euch anderen.

Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2002 um 10:38
In Antwort auf kenzie_11891887

Huhuuuuuuuuuuu!
Hallo Ihr DREI!

Zunächst mal danke, für Eure Antworten. Ich hoffe Cooki findet sich auch noch ein, und liest was wir für sie dagelassen haben. Ich bin sicher, daß sie spüren wird, wieviel Fürsorge wir für sie empfinden und wir ihr helfen, und sie unterstützen und stützen möchten.

Nur, wir 3, die wir da schon einmal durchgegangen sind, sollten auf uns und auf Cooki aufpassen.
Ich meine damit, daß wir darauf achten müssen sie nicht zu überfordern und zu sehr zu pushen. Sie braucht Zeit um zu überprüfen und festzustellen, daß sich unsere Erfahrungen in ihrem Leben wiederholen können. Wenn sie feststellt, was sich sicher keine von uns wünscht, daß es wie ein Drehbuch ist was da abläuft, und sich unsere
Erfahrungen in ihrem Leben wiederholen, wird sie sich auf uns einlassen können. Dann wird sie uns brauchen, weil sie Trost und Unterstützung braucht und nicht mehr weiss wie es weitergeht.

Auf uns selbst werden wir aufpassen müssen, daß wir nicht wieder zu sehr in unsere Rolle
reinkommen zu glauben, wir haben ihr Leben unter Kontrolle. Es ist sie die entscheiden muss, die das Tempo bestimmt, die Entscheidungen trifft.
WIR können sie nur begleiten, ihr zeigen, daß wir für sie da ein möchten, sie unterstützen, trösten und helfen die Dinge klarer anzuschauen.

Cooki, ich schreibe Dir heute einen Spruch, der mein Leben verändert hat. Zuvor möchte ich Dir allerdings noch sagen, falls Du nicht gläubig bist, störe Dich dabei nicht an dem Begriff GOTT ! Du kannst ihn Du einen anderen, der für Dich besser paßt ersetzen.....

Gott gebe mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann,
den Mut,
Dinge zu änder,
die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.


Ich hoffe, Du meldest Dich bald.

Eine feste Umarmung für Dich, und Euch anderen.

Anna

Liebe Anna
schön gesagt und völlig richtig.....

Lieben gruß
Natahsa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2002 um 12:53
In Antwort auf dania_12469605

Liebe Anna
schön gesagt und völlig richtig.....

Lieben gruß
Natahsa

Cooki? Was ist los? Melde Dich doch mal....
gib doch mal ein lebenszeichen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 8:05

Guten Morgen
Guten Morgen, ihr süßen

ich bin gestern bewusst mal nicht ins Forum gegangen, weil ich mir mal in Ruhe gedanken machen musste. Seid mir nicht böse

Der vorgestrige Abend war eigentlich noch sehr schön. Lasst mal überlegen. Ja, er war nur kurz weg, dann kam er wieder und wir haben Fern geschaut und uns unterhalten. Nicht über uns. ÜBer andere Dinge (Politik! Würg). War ganz normal. Gestern hatte er früher Feierabend. Kam nach Hause und war erstmal abweisend. Ich hab ihn in Ruhe gelassen und bin einkaufen gegangen. Dann kam ich wieder und er hat seine Scherze gemacht. dann hat er sich für eine halbe Stunde hingelegt. Schlafen. Ich habe mir in der Zeit ein Buch genommen und gelesen (Herr der Ringe - Die zwei Türme *schmacht*). Als er aufwachte, war er auch noch ganz normal. Und dann irgendwann sagte er mir, dass er nochmal für eine Stunde höchstens zum Kumpel geht (der trinkt viel).Gut aus der Stunde wurden dann zwei. Er sagte mir, dass er noch ein Rennen mit der Schwester von seiner EX fahren musste. MIT MEINEM AUTO!!!!!! Nebenbei bemerkt: Sie hat einen BMW und ich n B-Corsa, er hat gewonnen!!!!!!!!!!!!! Das müsst ihr euch mal reinziehen. Seine Ex saß natürlich neben der Schwester im Auto. Hab dann streß gemacht. Er war besoffen. Haben dann wieder diskutiert und diskutiert. Und irgendwann piep piep SMS von seiner Ex. Da bin ich aufgesprungen und habe laut gesagt: weißt du jetzt warum ich sauer bin? Weil ich das gewusst habe. WEil Frauen machmal viel zu abstrakt denken und sich sonstwas einbilden. Bin dann mit dem Hund raus. Als ich wieder kam, war er einsichtig. Wir sind dann schlafen gegangen. Ich konnte aber nicht schlafen. Also bin ich ins Wohnzimmer um mein Buch weiterzulesen. Hab dann die SMS gelesen. Zum schluß stand da: Ich hätte gebremst. Nur wegen deiner Freundin hätte ich es nicht gemacht. (er ist wohl richtig dicht aufgefahren) Am liebsten hätte ich irgendwas zurückgemailt. Sie hat mehr einsicht, als mein Freund, bezgl. meines Auto (mein Besitz)´Was soll ich denn davon halten? Ich habe ihm gesagt, dass er mein Auto nicht mehr bekommt. (Heute morgen) Zumindest nicht abends wenn er säuft. Heute morgen, ich habe getan als würde ich schlafen, habe ich gemerkt, dass er unruhig war. Er hat mich dann auf einmal gepackt und gedrückt und leise geschimpft: Ich bin so blöd. Aber so, dass ich es nur wenig verstehen konnte. ER hat mich dann, als ich "wach" war gefragt, ob er gestern gemein war. Und "Bitte sag, dass nicht". Ich so doch. Und so weiter. Und dann sagte ich ihm, dass er mein Auto abends zum weggehen nicht mehr bekommt. Er kann sein eigenes Auto schrott fahren wenns denn so viel Spaß macht. Hab mich aber geleichzeitig an ihn gekuschelt sodass es nicht nach Trotz aussieht. Wenn es bei mir nach Trotz aussieht nimmt er es oft nicht ernst. Er hat nichts dazu gesagt und sich an mich gedrückt. er ist dann aufgestanden und wir haben uns noch ein bißchen unterhalten. Er meinte, dass er heute Abend nichts mehr trinkt. Ich habe nur zweifelnd geschaut. "Das sag ich jedesmal, gell?" Ich so "ja".Er: ich bin ein Alki gell? Ich: Ja Er: Oh mann. Ich: Mach dir doch mal selber gedanken, ob das gut für dich ist". Er: Glaub mir, mach ich, ich sag mir jeden morgen, dass ich abends nichts mehr trinke. Ich: Ja , dann würd ich mir an deiner Stelle mal gedanken drüber machen, dass du deinem eigenen Wort nicht mehr glauben kannst. Dann hat er nichts mehr gesagt. Vorher hat er noch gesagt, dass er sich nicht mehr mit seinem Kumpel treffen darf. Der trinkt wohl nämlich jeden abend sauviel. Mit dem trifft er sich seit den letzten Tagen häufiger. Ich habe nur gesagt, dass ich ihn in den letztn 6 Monaten noch nie so schlimm wie in den letzten Tagen erlebt habe. Nun gut, dann musste er auf die arbeit. War aber noch gut gelaunt und lieb. Also kein Streit oder so. Naja, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Was ich glauben soll. An was ich noch glauben soll oder festhalten soll. Momentan bin ich froh dass ich nächste Woche Geburtstag habe. Denn wenn wir da nicht auf einen nenner finden, dann wohl wirklich gar nicht mehr. Aber ich muss sagen, ihr habt mir schon geholfen. Ich mache mir weniger gedanken darum, was er über mich denkt, wenn ich jetzt dies oder jenes tue oder nicht tue. Ich mache mir mehr gedanken um mich. Es fängt ganz klein an, aber es fängt an. Also, sorry nochmal wegen gestern.

*Umarme euch ganz fest*

Cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 10:09

Haaaallllooooo
seid ihr noch da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 11:38

Ahhhhhhhhh *freuauchganzdoll*
da bist du ja endlich. Dachte schon keiner ist da!!!

Ja, mir geht es etwas besser. Er ruft jetzt auch wieder von der Arbeit aus hier an. einfach so. Das hat er die ganze zeit nicht mehr gemacht. *etwaserleichtertbin*

Ich bin wirklich sehr dankbar, für eure tatkräftige unterstützung. Hat sehr gut getan. Würde mich freuen, wenn wir diesen thread weiterführen und uns weiter schreiben. Könnt ihr mir nicht etwas über euch erzählen? Möchte gerne erfahren wer genau mir da so gut geholfen hat *bettel*.

*ganzdolldrück*


cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 11:54
In Antwort auf jara_12294313

Haaaallllooooo
seid ihr noch da?

Bin noch da, Liebes
aber leider eben erst dazu gekommen hier mal reinzuschauen.

Bin total erleichtert, daß Du Dich gemeldet hast.
Habe Deinen Bericht sehr aufmerksam gelesen und kann mir gut vorstellen was abgelaufen ist, und wie es Dir geht.

Wahrscheinlich bist Du zerrissen zwischen Hoffnung und Zweifeln.....

Mach langsam! Überfordere Dich nicht!
Schau es Dir an, versuche Abstand zu den Ereignissen zu bekommen und klar zu beurteilen
wo Du Dich verändern kannst. Wo Du mehr auf Dich schaust, und nicht nur ihn siehst wie ein Insekt unter einem Mikroskop!

Höre auf Dein Kopfkino ablaufen zu lassen, und lenk Dich mit schönen Dingen ab. Tu Dir etwas Gutes. Beschäftige Dich so, daß Du Freude daran hast.

Ich denke mal, daß Du gelesen hast, was wir hier geschrieben haben?
Kannst Du mit dem Spruch etwas anfangen?
Immer dann, wenn er etwas tut was Du verändern möchtest, denk an den Spruch! Du kannst nur versuchen ganz allmählich in sein Bewusstsein zu bekommen, daß ER etwas ändern sollte, wenn er:
1. sein Leben in den Griff bekommen möchte
2. eine "normale" Beziehung mit Dir haben möchte
3. seinen Job gut machen will
4. einsehen kann, daß er zuviel trinkt und etwas verändern möchte.

Vielleicht kannst du ihm klarmachen, daß er das nicht alleine zu schaffen braucht. Daß es Hilfe gibt. Daß er sich eingestehen muß, daß der Alkohol stärker ist als er und er keine Kontrolle mehr hat über sein Trinkverhalten.

Aber, das geht nur ganz ganz langsam....Versuch es nicht mit Gewalt, oder ihn zu pushen! Das bringt nix! Immer nur wieder klarmachen, da läuft was falsch, laß uns was ändern, es gibt Hilfe....
Von der Einsicht, daß sich was ändern muß, bis dahin daß sich was ändert ist manchmal ein langer Weg!
Wenn Du diesen Weg mit ihm gemeinsam gehen willst, brauchst Du viel Geduld und Kraft!

Schau mal, Nenja und Natasha haben es nur mit Trennung geschafft. Der Partner wollte nicht aufhören und sie konnten es nicht mehr ertragen.

Bei mir war das anders. Es war ja nicht mein Partner, sondern mein Kind. Mein einziges Kind!
Ich konnte und wollte mich nicht trennen!
Der Weg war lange ( 16 Jahre ) und schwer!!!!!
Er hat dazu geführt, daß mein eigenes Leben total auf der Strecke geblieben ist. Obwohl ich mir irgendwann eingestehen mußte: ich kann ihr nicht helfen clean zu werden und mit den Drogen aufzuhören. Diese Macht besitze ich nicht.
Ich kann ihr nur helfen zu überleben. Wenn wir das schaffen, schafft sie es vielleicht eines Tages damit aufzuhören.
Das war dann Anfang 1999 der Fall. Seit dieser Zeit ist sie clean. ABER, ich weiß auch, daß sich das jeder Zeit wieder ändern könnte.......

Das erzähle ich Dir nur, damit Du siehst, worauf Du Dich einläßt. Überlege es Dir gut!
Du stehst am Anfang Deines Lebens, willst Du wirklich den beschwerlichen Weg gehen?
Warum willst/kannst Du Dein Leben nicht genießen?

Wir können uns weiter darüber unterhalten, ich bin da, wenn Du mich brauchst!
Vielleicht können wir uns auch mal im Chat treffen, falls Du magst und ich gebe Dir eine email addr, dann ist das ganze nicht so teuer...

Denk mal über alles nach! Laß Dir Zeit! aber: höre bitte damit auf immer etwas zu erwarten!!!
Du tust Dir nur selbst weh damit!

Ich umarme Dich! Alles Liebe

Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 12:15

Ok, also los
Ich bin (bald) 20 und lebe in der nähe von darmstadt. Ich bin, wie du ja vielleicht schon mitbekommen hast momentan mächtig auf arbeitssuche. Habe eine Lehre als Rechtsanwaltsfachangestellte gemacht. Habe keine Kinder (wäre weiß gott noch zu früh, manchmal denke ich anders). Meine Mutter hat sich als ich 16 war von der Family gelöst und lebt seid dem im Ausland. Mein Vater wohnt auch etwas weiter weg und mein Bruder, naja, der ist ein Workaholic (besser als Alk).

Die einzigsten drogen die ich nehme sind auch Kaffee und Zigaretten. Manchmal kann ich mir nichts schöneres denken, als mit meinen Freundinnen im café zu sitzen mit einem Kaffee und Zigaretten und zu tratschen. Vernachlässige diese aber in letzter Zeit leider viel zu stark. Wohnen etwas weiter weg.

Ich gehe gerne einkaufen (hab aber nieee das geld) und unterhalte mich gerne. ich tanze für mein leben gerne (hab ich aber auch lang nicht mehr gemacht - hab ne klassische Ballettausbildung - jetzt aber eher auf moderne Musik) und schaue gerne Filme *freumichriesigaufherrderringe2*, ich lese gerne.

Mein Traum ist es ein Buch zu schreiben. *habnochnichtmalangefangen* *grummel* und irgendwann im ausland meine ruhe zu finden (am liebsten am Meer). ich fahre gerne in Ulraub (auch das hab ich lang nicht mehr gemacht - drei jahre).

Mein Sternzeichen ist Schütze.

Meine Haare habe ich mir früher auch immer gefärbt. jetzt sind sie kaputt. (ein bild von mir seht ihr im ForumAlbum!!!

Meine Stärken:*grübelauch*
Ich kann gut zuhören, habe viiieeel geduld. Bin nicht nachtragend und eigendlich nie richtig sauer-ausser bei meinem Schatz (vielleicht auch ne schwäche). Ich bin kreativ. Kann gut malen und schreiben.

Meine Schwächen:
dickkopf, zickig (bei meinem Schatz). bilde mir oft schlimme sachen ein, die nicht so sind. eifersucht. Manchmal faul *griens*

Das ist schön dass du einen ganz lieben Schatz hast ehrlich. ja, so eine Scheidung kann schon dauern. Aber drei jahre? Naja, meine Eltern wurden auch letztens erst geschieden. Ist ne langwierige sache.

Bis gleich


Cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 12:21
In Antwort auf jara_12294313

Haaaallllooooo
seid ihr noch da?

Ein bißchen was über mich....
hm, einiges habe ich ja schon erzählt von mir.

Also, ich bin schon schrecklich alt, 56 Jahre, und manchmal sehr weise andrerseits habe ich aber auch noch ein großes Kind in mir.
Das heißt, ich bin von sehr nachdenklich bis ausgelassen heiter, alles was Du Dir vorstellen kannst.
Bin mit etwas Kopf ausgestattet, den ich auch manchmal benutze und habe sehr viel Herz ( so sagt man ).

Stehe am Ende meiner beruflichen Karriere, bin gerade dabei in den Vorruhestand zu wechseln.
Kämpfe, nein, das ist nicht ganz richtig: lebe und versuche so zu leben, daß ich mit meiner vorhandenen Energie mein Leben bewältige. Das ist manchmal nicht ganz einfach. Durch den langen Weg mit meiner Tochter, ist meine zweite Ehe 1999 gescheitert ( sehr schmerzlich!!!! für mich-noch heute ), im Beruf auch einiges schief gelaufen, ich in einer Depression gelandet. Damit komme ich aber momentan ganz gut zurecht.

Habe wieder eine Beziehung, eine so wie ICH sie immer für mich wollte...bin zuhause, kümmere mich um meinen kleinen Enkel, 6 Jahre ( mein ganzer Sonnenschein ), unterstütze noch immer etwas das Leben meiner Tochter. Sie hat momentan ziemlich viel ( ist nicht so belastbar nach den Drogen ) am Hals, Berufsausbildung, Berufschule, Kind, Haushalt usw.
Das heißt ich nehme ihr schon mal das Kind ab um ihr Entlastung zu geben, aber das tue ich gerne.

Bin keine Oma-Typ, kein Hausmütterchen, und falle somit etwas aus dem üblichen Rahmen. Wenn ich mit Felix, das ist mein Enkel, auf dem Spielplatz bin, werde ich schon mal für die Mutter gehalten

Ist das aussagekräftig? Kannst Du Dir was vorstellen?

drück Dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 12:31
In Antwort auf kenzie_11891887

Ein bißchen was über mich....
hm, einiges habe ich ja schon erzählt von mir.

Also, ich bin schon schrecklich alt, 56 Jahre, und manchmal sehr weise andrerseits habe ich aber auch noch ein großes Kind in mir.
Das heißt, ich bin von sehr nachdenklich bis ausgelassen heiter, alles was Du Dir vorstellen kannst.
Bin mit etwas Kopf ausgestattet, den ich auch manchmal benutze und habe sehr viel Herz ( so sagt man ).

Stehe am Ende meiner beruflichen Karriere, bin gerade dabei in den Vorruhestand zu wechseln.
Kämpfe, nein, das ist nicht ganz richtig: lebe und versuche so zu leben, daß ich mit meiner vorhandenen Energie mein Leben bewältige. Das ist manchmal nicht ganz einfach. Durch den langen Weg mit meiner Tochter, ist meine zweite Ehe 1999 gescheitert ( sehr schmerzlich!!!! für mich-noch heute ), im Beruf auch einiges schief gelaufen, ich in einer Depression gelandet. Damit komme ich aber momentan ganz gut zurecht.

Habe wieder eine Beziehung, eine so wie ICH sie immer für mich wollte...bin zuhause, kümmere mich um meinen kleinen Enkel, 6 Jahre ( mein ganzer Sonnenschein ), unterstütze noch immer etwas das Leben meiner Tochter. Sie hat momentan ziemlich viel ( ist nicht so belastbar nach den Drogen ) am Hals, Berufsausbildung, Berufschule, Kind, Haushalt usw.
Das heißt ich nehme ihr schon mal das Kind ab um ihr Entlastung zu geben, aber das tue ich gerne.

Bin keine Oma-Typ, kein Hausmütterchen, und falle somit etwas aus dem üblichen Rahmen. Wenn ich mit Felix, das ist mein Enkel, auf dem Spielplatz bin, werde ich schon mal für die Mutter gehalten

Ist das aussagekräftig? Kannst Du Dir was vorstellen?

drück Dich!

Ja, danke an euch beide
so kann ich mir schon ein bild machen.

Mich bedrückt gerade was. Also, eine alte Klassenkameradin von uns (wir waren in der selbsen klasse) hat noch kontakt zu uns. Und die Nummer von ihr hatter er gaaaaanz am Anfang unter "M" gespeichert. Habe ich mir nicht gedacht,war auch so, habe sie unter "M" nämlich mal angerufen aber als ich jetzt die SMS seiner EX gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass das wohl ihre Nummer auf einmal ist. Er hatte sie anfangs nicht in seinem handy, denn damals wurde ihr Nummer angezeigt, wenn sie anrief oder SMSte. Und nun "M"????????????????

Was soll ich davon halten? Am liebsten würd ich ja mal mit ihr reden.

Sowas könnte mich schon wieder zur Verzeweiflung bringen. Da bekomm ich gleich Bauchweh. Muss ja n Grund haben oder? ich habe die Nummer meines Exfreundes nicht in meinem Handy.

Was denkt ihr? soll ich ihn darauf ansprechen?

Grüße

Cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 12:32

Lies mal bitte des danke an euch beide oben
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 12:34

@Nenja
Lieb Nenja,
um Gottes Willen, ich hoffe wir haben uns da nicht falsch verstanden!

Was ich ausdrücken wollte war nur MEIN Gefühl.
Vielleicht hätte ich mich von einem Partner trennen können, aber nicht von meinem Kind!
DAS wäre nie möglich gewesen.....( deshalb war es ja auch so schwer! ) aber ich habe allen Respekt und Achtung vor DEINER Entscheidung!!!! und wollte nur klarmachen:
man kann einen neuen Partner finden, aber kein "neues" Kind..................

Ich kann ganz bestimmt gut nachvollziehen, daß es Situationen gibt, in denen die einzige Lösung Trennung heißt.

LG Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 12:44
In Antwort auf jara_12294313

Ja, danke an euch beide
so kann ich mir schon ein bild machen.

Mich bedrückt gerade was. Also, eine alte Klassenkameradin von uns (wir waren in der selbsen klasse) hat noch kontakt zu uns. Und die Nummer von ihr hatter er gaaaaanz am Anfang unter "M" gespeichert. Habe ich mir nicht gedacht,war auch so, habe sie unter "M" nämlich mal angerufen aber als ich jetzt die SMS seiner EX gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass das wohl ihre Nummer auf einmal ist. Er hatte sie anfangs nicht in seinem handy, denn damals wurde ihr Nummer angezeigt, wenn sie anrief oder SMSte. Und nun "M"????????????????

Was soll ich davon halten? Am liebsten würd ich ja mal mit ihr reden.

Sowas könnte mich schon wieder zur Verzeweiflung bringen. Da bekomm ich gleich Bauchweh. Muss ja n Grund haben oder? ich habe die Nummer meines Exfreundes nicht in meinem Handy.

Was denkt ihr? soll ich ihn darauf ansprechen?

Grüße

Cooki

@Cooki
ach, übrigens habe ich noch was vergessen:
Komme aus MTK, also gar nicht weit weg von Dir...

Also, das Handy ist für mich seine absolute Privatsphäre! und das ist SEINS! Alle Addr, alle
Telefonnummern, alle Nachrichten sind IHM und nicht DIR. So einfach ist das für MICH.

Ich hoffe Du bist jetzt nicht böse auf mich????
Aber Du machst Dir damit das Leben selbst schwer!
Du kümmerst Dich mehr um ihn, als um Dich.....
s.o.

Weißt Du was ich sagen will?????

Ich hoffe ich habe das jetzt nicht zu hart ausgedrückt? Aber denk mal an den Spruch.....

Fragst Du ihn, kann er Dir doch noch immer eine Ausrede erzählen. Oder? Also, warum fragen?
Er wird Dir schon erzählen was er denkt, was DU wissen solltest-müßtest.
Was meinst Du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 12:49
In Antwort auf kenzie_11891887

@Cooki
ach, übrigens habe ich noch was vergessen:
Komme aus MTK, also gar nicht weit weg von Dir...

Also, das Handy ist für mich seine absolute Privatsphäre! und das ist SEINS! Alle Addr, alle
Telefonnummern, alle Nachrichten sind IHM und nicht DIR. So einfach ist das für MICH.

Ich hoffe Du bist jetzt nicht böse auf mich????
Aber Du machst Dir damit das Leben selbst schwer!
Du kümmerst Dich mehr um ihn, als um Dich.....
s.o.

Weißt Du was ich sagen will?????

Ich hoffe ich habe das jetzt nicht zu hart ausgedrückt? Aber denk mal an den Spruch.....

Fragst Du ihn, kann er Dir doch noch immer eine Ausrede erzählen. Oder? Also, warum fragen?
Er wird Dir schon erzählen was er denkt, was DU wissen solltest-müßtest.
Was meinst Du?

Hmmmmm
ja, da hast du schon recht, dann wüsste er auch, dass ich in seinem Handy geschaut habe. Aber was soll denn das? Ok, er erzählt mir, was ich wissen muss, aber ich muss es ja auch nicht wissen, wenn er mich hintergeht. Verstehst du was ich meine? Och mönno
Ich mach mich wieder selbst verrückt. Was soll ich denn für eine Einstellung haben? Bis jetzt habe ich die: Vertrauen ist gut, Kontrolle besser. Aber auch nur weil er mir mal erzählt hat, dass er so vor drei Jahren so skrupellos war und am geb. seiner damamligen freundin seine damalige ex nach Hause gefahren hat und seine damalige freundin ihn, als er wiederkam gefragt hat ob er was mit ihr hatte und er dann gemeint hat: Bist du dumm? denkst du ich würde sowas an deinem Geb. machen? ich würds so schon net machen, aber glaubst du wirklich das sich so skrupellos wäre und das an deinem Geb. machen würde? Sie: nein. Und: er hats gemacht. Ganz schön hart oder? Ich habe angst, wenn ich blind vertraue dass er mich dochn hintergeht. Nerve ich euch?

Sorry wenn ja

Gruss

Cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:04
In Antwort auf Cooki1

Hmmmmm
ja, da hast du schon recht, dann wüsste er auch, dass ich in seinem Handy geschaut habe. Aber was soll denn das? Ok, er erzählt mir, was ich wissen muss, aber ich muss es ja auch nicht wissen, wenn er mich hintergeht. Verstehst du was ich meine? Och mönno
Ich mach mich wieder selbst verrückt. Was soll ich denn für eine Einstellung haben? Bis jetzt habe ich die: Vertrauen ist gut, Kontrolle besser. Aber auch nur weil er mir mal erzählt hat, dass er so vor drei Jahren so skrupellos war und am geb. seiner damamligen freundin seine damalige ex nach Hause gefahren hat und seine damalige freundin ihn, als er wiederkam gefragt hat ob er was mit ihr hatte und er dann gemeint hat: Bist du dumm? denkst du ich würde sowas an deinem Geb. machen? ich würds so schon net machen, aber glaubst du wirklich das sich so skrupellos wäre und das an deinem Geb. machen würde? Sie: nein. Und: er hats gemacht. Ganz schön hart oder? Ich habe angst, wenn ich blind vertraue dass er mich dochn hintergeht. Nerve ich euch?

Sorry wenn ja

Gruss

Cooki

@Cooki--nee Du nervst nicht!!!!!
glaub, ich bin eh nur noch alleine da??? Nenja???

Also, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser...

Ich habe ja nicht gefordert oder gesagt, Du sollst ihm blind vertrauen, oder?
Natürlich ist Skepsis angebracht. Immer!
VERTRAUEN ist ein Wort, damit habe ich selbst Schwierigkeiten..... Ich kann und WILL nicht mehr absolut vertrauen. Ich vertraue schon ein Stück weit, sonst würde ich mich wie ein Kreisel um mich selbst drehen. ( So wie DU )
Aber ich bin da Fatalistin. Schau mal, was ändert sich denn wenn Du fragst? Kannst Du der Antwort vertrauen?????
Also, laß es los. Er wird tun was ER will, egal ob Alk, andere Frauen etc. Richtig?
Du wirst es erfahren, sollte wirklich was sein, wenn er es für richtig hält.. Meint er, es hat mit Eurer Beziehung nix zu tun, wird er sowieso nix sagen....DANN WAR ES AUCH NICHT WICHTIG!

Verstehst Du was ich meine????
Es ändert nix!!!!!!!

Das ist auch das, wo ich sagte: SCHAU AUF DICH!
Lebe DEIN Leben! und da wo es mit Euch beiden zusammengeht ist es wunderbar und vergiß den Rest!

Ist schwierig für mich momentan, DAS hier so zu erklären, daß Du verstehst was ich meine.
Lies den Spruch: ändern was Du ändern kannst.....

Was ändert es denn, wenn Du ihn mit Fragen quälst?
Er sagt sowieso nur was ER will und machen tut er es auch, ob Du fragst oder nicht. ( Falls er überhaupt was macht!!! )


Mach dich locker!!!!!!


Ich glaub wir brauchen noch ne ganze Weile, bis
Du verstehen kannst was iuch meien, aber das ist auch nicht weiter schlimm.

Übrigens muß ich demnächst noch ein bißchen was tun.....Sitze hier noch völlig entspannt mit meinem Capucciono und hab noch nix getan heute!!!
Warte aber noch mal auf deine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:10
In Antwort auf kenzie_11891887

@Cooki--nee Du nervst nicht!!!!!
glaub, ich bin eh nur noch alleine da??? Nenja???

Also, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser...

Ich habe ja nicht gefordert oder gesagt, Du sollst ihm blind vertrauen, oder?
Natürlich ist Skepsis angebracht. Immer!
VERTRAUEN ist ein Wort, damit habe ich selbst Schwierigkeiten..... Ich kann und WILL nicht mehr absolut vertrauen. Ich vertraue schon ein Stück weit, sonst würde ich mich wie ein Kreisel um mich selbst drehen. ( So wie DU )
Aber ich bin da Fatalistin. Schau mal, was ändert sich denn wenn Du fragst? Kannst Du der Antwort vertrauen?????
Also, laß es los. Er wird tun was ER will, egal ob Alk, andere Frauen etc. Richtig?
Du wirst es erfahren, sollte wirklich was sein, wenn er es für richtig hält.. Meint er, es hat mit Eurer Beziehung nix zu tun, wird er sowieso nix sagen....DANN WAR ES AUCH NICHT WICHTIG!

Verstehst Du was ich meine????
Es ändert nix!!!!!!!

Das ist auch das, wo ich sagte: SCHAU AUF DICH!
Lebe DEIN Leben! und da wo es mit Euch beiden zusammengeht ist es wunderbar und vergiß den Rest!

Ist schwierig für mich momentan, DAS hier so zu erklären, daß Du verstehst was ich meine.
Lies den Spruch: ändern was Du ändern kannst.....

Was ändert es denn, wenn Du ihn mit Fragen quälst?
Er sagt sowieso nur was ER will und machen tut er es auch, ob Du fragst oder nicht. ( Falls er überhaupt was macht!!! )


Mach dich locker!!!!!!


Ich glaub wir brauchen noch ne ganze Weile, bis
Du verstehen kannst was iuch meien, aber das ist auch nicht weiter schlimm.

Übrigens muß ich demnächst noch ein bißchen was tun.....Sitze hier noch völlig entspannt mit meinem Capucciono und hab noch nix getan heute!!!
Warte aber noch mal auf deine Antwort.

Ja,
du hast recht. Ich muss es wahrscheinlich einfach laufen lassen oder? Danke für deine Antwort. Ich versuch mir immer einzureden: Der ist selbst schuld, wenn er das hier versaubeutelt. Er wird es bereuen. Und wenn dann hab ich was besseres verdient.Am besten ich spiel mir das auf ne kassette und hör mir das zum schlafen gehen an *g*.

dann "entlasse" ich dich jetzt

Musst du noch Hausarbeiten machen?

*grummel* ich auch. Aufräumen betten machen kochen. WILL WIEDER ARBEITEN GEHEN!!!!!!!!

Viele Grüße

Cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:14
In Antwort auf jara_12294313

Ja,
du hast recht. Ich muss es wahrscheinlich einfach laufen lassen oder? Danke für deine Antwort. Ich versuch mir immer einzureden: Der ist selbst schuld, wenn er das hier versaubeutelt. Er wird es bereuen. Und wenn dann hab ich was besseres verdient.Am besten ich spiel mir das auf ne kassette und hör mir das zum schlafen gehen an *g*.

dann "entlasse" ich dich jetzt

Musst du noch Hausarbeiten machen?

*grummel* ich auch. Aufräumen betten machen kochen. WILL WIEDER ARBEITEN GEHEN!!!!!!!!

Viele Grüße

Cooki

@Cooki@Nenja
...ja, genau, ich muß hier aufräumen, duschen, einkaufen, und all son Zeug.

Wollen wir uns nicht mal im Chat treffen?
was meint Ihr dazu?

Bin noch 5 Minütchen da...............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:16

Ja,
aber mir ist eingefallen, dass er ja dann weiß, dass ich sein Handy durchstöbere (mach ich öfters - er wird immer sauer). Hach man(n)! ICh wart mal ab. Behalt das aber im Auge.

Ich bin ja mal gespannt, was er sich für meinen geb. einfallen hat lassen (vielleicht poppt er dann auch mit seiner EX *g*). Er macht da voll den Hel draus (sagt man das so?). Er macht das halt voll spannend.

Musst du auch noch Hausarbeit machen Nenja??????




cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:18

@Nenja.....ja, da kommt unsere "Altersweisheit" zutage
..genau!

WIR haben schon ein bißchen Vorsprung, aber wir kriegen die "Kleine" schon auf die Reihe
was meinst Du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:19
In Antwort auf kenzie_11891887

@Cooki@Nenja
...ja, genau, ich muß hier aufräumen, duschen, einkaufen, und all son Zeug.

Wollen wir uns nicht mal im Chat treffen?
was meint Ihr dazu?

Bin noch 5 Minütchen da...............

Ja
wie wo wann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:21
In Antwort auf jara_12294313

Haaaallllooooo
seid ihr noch da?

Blick hier kaum noch durch! Hilfeeee!!!!!!@Cooki@Nenja
Blickt Ihr das noch der Reihe nach?????
So langsam habe ich meine Probleme.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:22
In Antwort auf kenzie_11891887

Blick hier kaum noch durch! Hilfeeee!!!!!!@Cooki@Nenja
Blickt Ihr das noch der Reihe nach?????
So langsam habe ich meine Probleme.....

Hast recht
Neue Fortsetzung? wann wo wie - chat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:24

Bin noch da!!!!@Nenja@Cooki
Mein Kopf brummt!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:27
In Antwort auf Cooki1

Hast recht
Neue Fortsetzung? wann wo wie - chat?

@Cooki@Nenja CHAT
Was meinst Du?

Neuer Thraed oder Chat heute um 18h?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:28
In Antwort auf kenzie_11891887

@Cooki@Nenja CHAT
Was meinst Du?

Neuer Thraed oder Chat heute um 18h?

Hab
jetzt einen neuen Thraed eröffnet. chatten heute abend 18:00 ist eher schlecht. da ist mein Freund hier und erbekommt das mit, aber es kann auxch sein, dass er wegfährt. Dann melde ich mich hier um 18:00 im Thraed und dann können wir chatten oder?


Cooki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:31
In Antwort auf Cooki1

Hab
jetzt einen neuen Thraed eröffnet. chatten heute abend 18:00 ist eher schlecht. da ist mein Freund hier und erbekommt das mit, aber es kann auxch sein, dass er wegfährt. Dann melde ich mich hier um 18:00 im Thraed und dann können wir chatten oder?


Cooki

Das hört sich gut an@Cooki@Nenja
Dann schau ich mal um 18h rein, und vielleicht liest Nenja was wir ausgemacht haben......

Bin jetzt erst mal wech!

Knuddel Dich, Kleines Paß gut auf DICH auf!

Wir sehen uns...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2002 um 13:37

@Nenja NEUER THREAD
bitte schau mal unter den Listen,
außerdem haben wir uns verabredet.....
das steht aber noch hier...konfus!!!!

Etwa gegen 18h heute, falls Du magst und Zeit hast

und bitte, sag nicht ich hab alles im Griff!
Den Ausdruck hasse ich! Das habe ich früher krampfhaft versucht und ich glaubte ich habs im Griff, dabei war es längst nicht mehr so!

Ich versuch nur ganz einfach eines nach dem anderen zu tun......


LG Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen