Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fortsetzung 2,5 Jahre Affäre...

Fortsetzung 2,5 Jahre Affäre...

27. September 2006 um 3:31 Letzte Antwort: 28. September 2006 um 20:39

Na das ist ja toll, alles umsonst geschrieben...
Also Kurzfassung - ich lernte den für mich perfekten Menschen kennen. Allerdings lass ich ihn das nicht wissen, ich bin eben skeptisch seiner Gefühle mir gegenüber.
Es läuft nun seit 2,5 Jahren.Währenddessen war ich 4x im Ausland, beruflich, ausbildungstechnisch. Die meiste Zeit mit meinem Freund, doch unsere Beziehung ging vor kurzem auseinander.
Nach ein paar Monaten wurde ich schanger - von "ihm".Ich war fix und fertig, musste es abbrechen,obwohl ich nciht wollte,doch was hatte ich schon für eine Wahl
Vor einem Jahr eröffnete mir meine Affäre, seine Freundin sei schanger geworden - ich wollte es da beenden - doch wir sahen uns weiter,die ganze Schwangerschaft durch!
Erzählte ihm plötzlich von meiner Abtreibung, worauf er meinte, er hätte es wissen wollen und wenn er ein Kind wolle, dann von mir... Wir blieben weiter "cool". Doch es war wunderschön. Keiner von uns hat eine Oberhand,wir sind auch Freunde geworden
Nach der Geburt kurze Pause - ich war fertig und ging wieder ins Ausland.Es ging weiter. Bis heute. Ich bin erneut im Ausland, er will mich weiter sehen.was soll ich/wir tun...? Danke im voraus.

Mehr lesen

27. September 2006 um 10:55

Passt schon
Nein, sie sind nicht verheiratet - doch genau darum dreht sich meine Angst momentan.Ich hab eigentlich einen ganz genauen Text dazu verfasst - aber irgendwie hat es nur 20% angespeichert davon...
Letzthin meinte er, dass er das Risiko eingehen würde, seine Tochter nie wieder zu sehen, wenn seine Freundin wisse, dass wir weiterhin Kontakt haben (anscheinend hat sie mal was erfahren) - aber er würde dieses Risiko für mich eingehen,weil ich es ihm wert sei.Daraufhin meinte ich (ehtlich),dass er sowas nciht mel denken solle - doch er bestärkte seine Aussage. Natürlich liebt er sein Kind,soll auch so sein.
Soweit ich weiss, haben sie schon darüber geredet (naja, ich mit meinem Freund auch),doch es war nicht gesplant -sie ist älter als er,war viel allein - schon klar, was sie gewollt hat (jetzt nicht negativ gemeint).Er war noch in Ausbildung,also es hat bei ihm wirklich nicht so gepasst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. September 2006 um 17:07
In Antwort auf odalis_12037678

Passt schon
Nein, sie sind nicht verheiratet - doch genau darum dreht sich meine Angst momentan.Ich hab eigentlich einen ganz genauen Text dazu verfasst - aber irgendwie hat es nur 20% angespeichert davon...
Letzthin meinte er, dass er das Risiko eingehen würde, seine Tochter nie wieder zu sehen, wenn seine Freundin wisse, dass wir weiterhin Kontakt haben (anscheinend hat sie mal was erfahren) - aber er würde dieses Risiko für mich eingehen,weil ich es ihm wert sei.Daraufhin meinte ich (ehtlich),dass er sowas nciht mel denken solle - doch er bestärkte seine Aussage. Natürlich liebt er sein Kind,soll auch so sein.
Soweit ich weiss, haben sie schon darüber geredet (naja, ich mit meinem Freund auch),doch es war nicht gesplant -sie ist älter als er,war viel allein - schon klar, was sie gewollt hat (jetzt nicht negativ gemeint).Er war noch in Ausbildung,also es hat bei ihm wirklich nicht so gepasst.

Hi,
eins verstehe ich nicht: du hast den für dich perfekten mann gefunden und sagst es ihm nicht - warum nicht??? aus angst zuviel gefühl zu zeigen? verletztlich zu sein? nein, dann lieber spielchen spielen und taktieren bis er selbst merkt was ihr euch bedeutet? was für eine zeitverschwendung

also, eine "affaire" die mittlerweile über zwei jahre geht ist in meinen augen keine nebensächlichkeit mehr. das müsste ihm und dir klar sein. er schwängert zwei frauen, also scheint er mit dir und mit ihr nicht zu verhüten, euch nicht zu schützen, das gefällt mir eigentlich am wenigsten. kinder setzt man nicht mal eben so in die welt weil man gerade nichts besseres vorhat, das scheint der junge noch nicht so ganz begriffen zu haben

in meinen augen musst du ihm sagen was du fühlst und ihm sagen dass du eine entscheidung möchtest - oder wie lange willst du so noch weitermachen? von seiner seite aus ist doch alles prima, auf der einen seite die frau, das sichere netz, und auf der anderen seite die unkomplizierte coole geliebte, die keine bohrenden fragen stellt. die situation ändert sich nur, wenn DU daran etwas änderst und das so nicht mehr mitmachst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. September 2006 um 18:35

Hmmm
du hast nen freund, er ne freundin mit kind.

ihr mögt euch,seht euch, aber findet nicht zusammen, warum nicht?

wäre ich in deiner situation (was ich so ein kleinwenig bin) dann solltest du mit "ihm" klartext reden, entweder für euch gibt es ne gemeiname zukunft oder es hat keinen sinn mehr, möchtest du das noch ewig so weiter machen?? irgendwann kommt das zweite kind (finde es ehrlich gesagt richtig mies von ihm, noch weiter mit dir zu poppen, während sie ein kind von ihm bekommt/bekommen hat, alles hat seine grenzen) und dann? weiter mit ihm poppen?
entweder er will DICH, und mit DIR zusammensein oder er findet es einfach nur toll, mit zwei mädels sex zu haben.

wenn es bei mir soweit ist (mit meinem "ihm") dann werde ich das keine 2,5 jahre mitmachen, entweder er will mich ganz, oder ciao.aber wohl leichter gesagt als getan.

du hast nen mann verdient der solo ist, und nur DICH will.
wünsch dir viel glück.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. September 2006 um 18:36
In Antwort auf nadra_12688218

Hmmm
du hast nen freund, er ne freundin mit kind.

ihr mögt euch,seht euch, aber findet nicht zusammen, warum nicht?

wäre ich in deiner situation (was ich so ein kleinwenig bin) dann solltest du mit "ihm" klartext reden, entweder für euch gibt es ne gemeiname zukunft oder es hat keinen sinn mehr, möchtest du das noch ewig so weiter machen?? irgendwann kommt das zweite kind (finde es ehrlich gesagt richtig mies von ihm, noch weiter mit dir zu poppen, während sie ein kind von ihm bekommt/bekommen hat, alles hat seine grenzen) und dann? weiter mit ihm poppen?
entweder er will DICH, und mit DIR zusammensein oder er findet es einfach nur toll, mit zwei mädels sex zu haben.

wenn es bei mir soweit ist (mit meinem "ihm") dann werde ich das keine 2,5 jahre mitmachen, entweder er will mich ganz, oder ciao.aber wohl leichter gesagt als getan.

du hast nen mann verdient der solo ist, und nur DICH will.
wünsch dir viel glück.

Sorry es
sollte heißen: du hattest nen freund, er noch ne freundin.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. September 2006 um 21:56
In Antwort auf ieuan_12535603

Hi,
eins verstehe ich nicht: du hast den für dich perfekten mann gefunden und sagst es ihm nicht - warum nicht??? aus angst zuviel gefühl zu zeigen? verletztlich zu sein? nein, dann lieber spielchen spielen und taktieren bis er selbst merkt was ihr euch bedeutet? was für eine zeitverschwendung

also, eine "affaire" die mittlerweile über zwei jahre geht ist in meinen augen keine nebensächlichkeit mehr. das müsste ihm und dir klar sein. er schwängert zwei frauen, also scheint er mit dir und mit ihr nicht zu verhüten, euch nicht zu schützen, das gefällt mir eigentlich am wenigsten. kinder setzt man nicht mal eben so in die welt weil man gerade nichts besseres vorhat, das scheint der junge noch nicht so ganz begriffen zu haben

in meinen augen musst du ihm sagen was du fühlst und ihm sagen dass du eine entscheidung möchtest - oder wie lange willst du so noch weitermachen? von seiner seite aus ist doch alles prima, auf der einen seite die frau, das sichere netz, und auf der anderen seite die unkomplizierte coole geliebte, die keine bohrenden fragen stellt. die situation ändert sich nur, wenn DU daran etwas änderst und das so nicht mehr mitmachst.

Tja...
Ich wollte vor kurzem wieder einmal Schluß machen,weiss ja auch sehr wohl,dass es so nicht richtig ist. Sagte ihm, ich wuerde nach einem Neuen Ausschau halten,doch in Wirklichkeit fühle ich mich bereits besetzt.
Das Problem war/ist,dass ich ein paar Monate, nachdem es anfing, mit meinem Freund wegzog - nach Amerika,für fast ein Jahr, wobei ich zwischndurch wieder zurück kam. Wir waren während dessen in mail-Kontakt,und ich glaube auch, dass es ihm schon weh getan hat, dass ich mit meinem Freund weggehe.Das Weggehen wiederholte sich meinerseits noch zwei Mal. Und nun ist es so intensiv mit dem Kontakt, wie nie zuvor.
Gleich bei unserem ersten Treffen hat er auch meine Hand genommen - in aller Öffentlichkeit,in der Stadt, wo wir beide mit unseren Partern wohnten.Anfangs war ich da etwas verkrampft,inzwischen find ichs wunderschön. Es ist aufregend, klar,und ich will es aufregend-zwischen uns ist einfach die perfekte Mischung zwischen Sex, Romantik und Verstehen...
Er träumt immer davon, mit mit in den Urlaub zu gehn - worauf ich nie eingehe. Ich frag mich nur, was das soll... Ich will auch keine Familie zerstören,würde einem Kind das nie antun wollen.
Weiss eben nicht, was tun.Wenn ich sage, du nutzt mich eh nur aus, ist er total beleidigt.Letzthin meinte er, für ihn sei der Zug schon abgefahren... was denkt er sich nur dabei... ich liebe ihn sehr, aber ich bin eben auch so realistisch, dass ich keine Zukunft sehe und versuche, mich anderweitig abzulenken ;-(

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2006 um 1:32
In Antwort auf odalis_12037678

Tja...
Ich wollte vor kurzem wieder einmal Schluß machen,weiss ja auch sehr wohl,dass es so nicht richtig ist. Sagte ihm, ich wuerde nach einem Neuen Ausschau halten,doch in Wirklichkeit fühle ich mich bereits besetzt.
Das Problem war/ist,dass ich ein paar Monate, nachdem es anfing, mit meinem Freund wegzog - nach Amerika,für fast ein Jahr, wobei ich zwischndurch wieder zurück kam. Wir waren während dessen in mail-Kontakt,und ich glaube auch, dass es ihm schon weh getan hat, dass ich mit meinem Freund weggehe.Das Weggehen wiederholte sich meinerseits noch zwei Mal. Und nun ist es so intensiv mit dem Kontakt, wie nie zuvor.
Gleich bei unserem ersten Treffen hat er auch meine Hand genommen - in aller Öffentlichkeit,in der Stadt, wo wir beide mit unseren Partern wohnten.Anfangs war ich da etwas verkrampft,inzwischen find ichs wunderschön. Es ist aufregend, klar,und ich will es aufregend-zwischen uns ist einfach die perfekte Mischung zwischen Sex, Romantik und Verstehen...
Er träumt immer davon, mit mit in den Urlaub zu gehn - worauf ich nie eingehe. Ich frag mich nur, was das soll... Ich will auch keine Familie zerstören,würde einem Kind das nie antun wollen.
Weiss eben nicht, was tun.Wenn ich sage, du nutzt mich eh nur aus, ist er total beleidigt.Letzthin meinte er, für ihn sei der Zug schon abgefahren... was denkt er sich nur dabei... ich liebe ihn sehr, aber ich bin eben auch so realistisch, dass ich keine Zukunft sehe und versuche, mich anderweitig abzulenken ;-(

Ablenken...
...reicht nicht. Du musst Dich von ihm trennen... Es bringt nichts. Entweder hat meinen einen Mann ganz für sich oder nicht. Mein Liebhaber war auch so. Also, plötzlich mutig. Händchen halten in seiner Heimatstadt, wo ihn doch jeder kennt, was er mir vorher immer eingetrichtert hatte.

Sie wissen nicht, was sie wollen... Sie sind hin- und hergerissen. Aber letztendlich siegt die Gewohnheit. Das Aufregende ist nur solange interessant, wie es eben aufregend bleibt. Das ist der ganze Reiz an der Sache. Für sein Ego gut, wenn er weiß, dass es da draußen eine Frau gibt, die ihn begehrt. Die schmachtet...

Du musst eine eigene Zukunft aufbauen. Klar, man hat das Gefühl, dass es DER Mann sein muss. Das ER der Seelenverwandte ist. Aber nur deshalb, weil er sich teilweise so verstellt. Weil er Dir das Gefühl gibt. Weil er Dich ja halten will. Für seine Zwecke.

2,5 Jahre... Ja, bei mir waren es drei. Ich bin immer noch kurz davor, mich wieder bei ihm zu melden. Ihn zu bitten, mich als Geliebte "zu behalten". Aber dann würde ich den Respekt vor mir selbst verlieren. Und das ist alles, was mir geblieben ist...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2006 um 1:58
In Antwort auf helga_12885958

Ablenken...
...reicht nicht. Du musst Dich von ihm trennen... Es bringt nichts. Entweder hat meinen einen Mann ganz für sich oder nicht. Mein Liebhaber war auch so. Also, plötzlich mutig. Händchen halten in seiner Heimatstadt, wo ihn doch jeder kennt, was er mir vorher immer eingetrichtert hatte.

Sie wissen nicht, was sie wollen... Sie sind hin- und hergerissen. Aber letztendlich siegt die Gewohnheit. Das Aufregende ist nur solange interessant, wie es eben aufregend bleibt. Das ist der ganze Reiz an der Sache. Für sein Ego gut, wenn er weiß, dass es da draußen eine Frau gibt, die ihn begehrt. Die schmachtet...

Du musst eine eigene Zukunft aufbauen. Klar, man hat das Gefühl, dass es DER Mann sein muss. Das ER der Seelenverwandte ist. Aber nur deshalb, weil er sich teilweise so verstellt. Weil er Dir das Gefühl gibt. Weil er Dich ja halten will. Für seine Zwecke.

2,5 Jahre... Ja, bei mir waren es drei. Ich bin immer noch kurz davor, mich wieder bei ihm zu melden. Ihn zu bitten, mich als Geliebte "zu behalten". Aber dann würde ich den Respekt vor mir selbst verlieren. Und das ist alles, was mir geblieben ist...

Ja, aber...
das grosse Aber immer
Ich sehs prinzipiell genauso, plane auch meinen Abschied etc.
ABER es ist komischerweise beleidigt, weil ich ihn nicht als "Affäre mit Potential" sehe.
Er versteht mich und will mich gehen lassen, wenn ich jemand "Besseren" gefunden habe.
Einmal lagen wir im Wald auf einer Decke (wie unglaublich romantisch muss ich ja nicht erwähnen), hatten gerade Sex, ich an ihn gekuschtelt und er meinte:"Was würde ich dafür geben, jetzt einfach so einschlafen zu können."
Er war auch mal der Meinung, ich würde mich mit ihm aus Mitleid (!) abgeben, kA wieso.

Einmal hab ichs auf die Weise probiert, dass ich sagte, er würde mit mir das Riskio eingehen, sein Kind zu verlieren. Der Schuß ging ins Leere - denn da war er dann so begeistert von mir als Mensch und meinen Einstellungen.

Ach - ich weiss nicht... Vor vier Monaten, kurz nach der Trennung von meinem Freund,wollte ich echt abschließen, hab mit jemand anderem einem wunderschöne Nacht verbracht - einer, der mir seit 5 Jahren gefällt, und ich auch ihm seit unserer ersten Begegnung. Nur, was er mir nicht erzählte, war, dass er zur Zeit liiert ist...
Da soll man sich noch auskennen!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2006 um 10:46
In Antwort auf odalis_12037678

Ja, aber...
das grosse Aber immer
Ich sehs prinzipiell genauso, plane auch meinen Abschied etc.
ABER es ist komischerweise beleidigt, weil ich ihn nicht als "Affäre mit Potential" sehe.
Er versteht mich und will mich gehen lassen, wenn ich jemand "Besseren" gefunden habe.
Einmal lagen wir im Wald auf einer Decke (wie unglaublich romantisch muss ich ja nicht erwähnen), hatten gerade Sex, ich an ihn gekuschtelt und er meinte:"Was würde ich dafür geben, jetzt einfach so einschlafen zu können."
Er war auch mal der Meinung, ich würde mich mit ihm aus Mitleid (!) abgeben, kA wieso.

Einmal hab ichs auf die Weise probiert, dass ich sagte, er würde mit mir das Riskio eingehen, sein Kind zu verlieren. Der Schuß ging ins Leere - denn da war er dann so begeistert von mir als Mensch und meinen Einstellungen.

Ach - ich weiss nicht... Vor vier Monaten, kurz nach der Trennung von meinem Freund,wollte ich echt abschließen, hab mit jemand anderem einem wunderschöne Nacht verbracht - einer, der mir seit 5 Jahren gefällt, und ich auch ihm seit unserer ersten Begegnung. Nur, was er mir nicht erzählte, war, dass er zur Zeit liiert ist...
Da soll man sich noch auskennen!!!

Werd mal bitte wach
sagen kann er viel! sagen kann er alles! was gäbe er darum mit dir einschlafen zu können, kinder will er nur mit dir, blablabla! lässt er seinen reden taten folgen? nein!
sicher ist er beleidigt wenn du eure geschichte nicht als ausbaufähig ansiehst, da fühlt er eure "großartige" sache plötzlich nur auf das sexuelle reduziert. das passt ihm anscheinend auch nicht in den kram. er lässt dich ziehen wenn du etwas besseres gefunden hast? wie großzügig von ihm .

du hast probiert dich von ihm zu lösen - aber nur halbherzig. du willst es noch gar nicht, und das erkennt er auch. ja, es ist schön mit euch, spannend, verboten, reizvoll, der sex ist gut....und das will er nicht verlieren,das ist doch wohl logisch, oder?

die fakten sind klar und daran ändert jedes gesäusel von ihm nichts: er betrügt seine freundin seit 2,5 jahren!!! er hat mit seiner freundin sogar noch ein kind gezeugt! und er macht keine anstalten, diesen zustand irgendwie zu ändern! was willst du eigentlich bitte mit so einem charakterlosen hornochsen?
mach dich endlich mal frei davon und leb DEIN leben. und vielleicht bleibst du mal eine zeitlang alleine, ohne direkt zum nächsten mann überzugehen, um dich selbst zu finden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2006 um 12:21
In Antwort auf ieuan_12535603

Werd mal bitte wach
sagen kann er viel! sagen kann er alles! was gäbe er darum mit dir einschlafen zu können, kinder will er nur mit dir, blablabla! lässt er seinen reden taten folgen? nein!
sicher ist er beleidigt wenn du eure geschichte nicht als ausbaufähig ansiehst, da fühlt er eure "großartige" sache plötzlich nur auf das sexuelle reduziert. das passt ihm anscheinend auch nicht in den kram. er lässt dich ziehen wenn du etwas besseres gefunden hast? wie großzügig von ihm .

du hast probiert dich von ihm zu lösen - aber nur halbherzig. du willst es noch gar nicht, und das erkennt er auch. ja, es ist schön mit euch, spannend, verboten, reizvoll, der sex ist gut....und das will er nicht verlieren,das ist doch wohl logisch, oder?

die fakten sind klar und daran ändert jedes gesäusel von ihm nichts: er betrügt seine freundin seit 2,5 jahren!!! er hat mit seiner freundin sogar noch ein kind gezeugt! und er macht keine anstalten, diesen zustand irgendwie zu ändern! was willst du eigentlich bitte mit so einem charakterlosen hornochsen?
mach dich endlich mal frei davon und leb DEIN leben. und vielleicht bleibst du mal eine zeitlang alleine, ohne direkt zum nächsten mann überzugehen, um dich selbst zu finden!

Bin schon wach
Darum geht es ja.
Naja, wann hätte er schon etwas tun können - bis vor vier Monaten war ich noch in einer festen Beziehung, vor drei Monaten bin ich weg gegangen, und das mehrere tausend Kilometer. Zudem haben wir nie über eine gemeinsame Zukunft gesprochen und ich ihn auch so dargestellt, als wäre er für mich als Freund nicht akzeptabel.
Ich nehme ihn damit nicht in Schutz, ich mein nur, dass ich eben auch durcheinander war und egoistisch - meinen Freund im Grunde nicht verlieren wollte.
Wir haben 7 Nächte zusammen verbracht - in dieser Hinsicht hat er Taten folgen lassen.
Er hat mich auch zwei Freunden bekannt gemacht - nur, ich frag mich eben, was das soll.
Und wenn er ständig von seinen träumerischen Vorstellungen von mir im Urlaub schreibt - das ist einfach sinnlos, und das hab ich auch vor, ihm zu sagen...
Ein Fisch eben - träumerisch, entscheidungsunwillig, will nie als "der Böse" darstehen - und das würde er, ausser bei mir - ganz sicher überall, aber davor hat er geradezu panische Angst.
Ich lebe schon mein Leben, habe zur Zeit auch kein Interesse an einer neuen Bekanntschaft - um dies zu verhindern, arbeite ich zur Zeit sehr viel und gehe kaum aus, ich, die früher nur auf Parties war, hab plötzlich kein Interesse mehr am Fortgehen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2006 um 12:39
In Antwort auf odalis_12037678

Bin schon wach
Darum geht es ja.
Naja, wann hätte er schon etwas tun können - bis vor vier Monaten war ich noch in einer festen Beziehung, vor drei Monaten bin ich weg gegangen, und das mehrere tausend Kilometer. Zudem haben wir nie über eine gemeinsame Zukunft gesprochen und ich ihn auch so dargestellt, als wäre er für mich als Freund nicht akzeptabel.
Ich nehme ihn damit nicht in Schutz, ich mein nur, dass ich eben auch durcheinander war und egoistisch - meinen Freund im Grunde nicht verlieren wollte.
Wir haben 7 Nächte zusammen verbracht - in dieser Hinsicht hat er Taten folgen lassen.
Er hat mich auch zwei Freunden bekannt gemacht - nur, ich frag mich eben, was das soll.
Und wenn er ständig von seinen träumerischen Vorstellungen von mir im Urlaub schreibt - das ist einfach sinnlos, und das hab ich auch vor, ihm zu sagen...
Ein Fisch eben - träumerisch, entscheidungsunwillig, will nie als "der Böse" darstehen - und das würde er, ausser bei mir - ganz sicher überall, aber davor hat er geradezu panische Angst.
Ich lebe schon mein Leben, habe zur Zeit auch kein Interesse an einer neuen Bekanntschaft - um dies zu verhindern, arbeite ich zur Zeit sehr viel und gehe kaum aus, ich, die früher nur auf Parties war, hab plötzlich kein Interesse mehr am Fortgehen...

Gut
du hast erkannt dass es sinnlos ist - das ist doch schonmal was! du siehst eure situation realistischer als er, er hängt noch seinen wunschträumen, die nicht zu verwirklichen sind, nach.
da mag man jetzt vielleicht schmunzeln, aber sternzeichen sagen schon sehr viel über den menschen aus. und ja, fische haben es am liebsten wenn ihnen die entscheidungen abgenommen werden, so kann ihnen am ende keiner was. wenn du das erkannt hast hast du auch gesehen dass DU diejenige bist die handeln muss.
ich wünsche dir viel kraft und durchhaltevermögen dabei!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2006 um 20:39
In Antwort auf ieuan_12535603

Gut
du hast erkannt dass es sinnlos ist - das ist doch schonmal was! du siehst eure situation realistischer als er, er hängt noch seinen wunschträumen, die nicht zu verwirklichen sind, nach.
da mag man jetzt vielleicht schmunzeln, aber sternzeichen sagen schon sehr viel über den menschen aus. und ja, fische haben es am liebsten wenn ihnen die entscheidungen abgenommen werden, so kann ihnen am ende keiner was. wenn du das erkannt hast hast du auch gesehen dass DU diejenige bist die handeln muss.
ich wünsche dir viel kraft und durchhaltevermögen dabei!

Und was hat es auszusagen
...dass er mich zwei Tage vor der Taufe des Babys treffen wollte - es ist meiner Meinung nach respektlos und ich hatte ihm deswegen dann abgesagt (es war ihm zufällig rausgerutscht). Darufhin meinte er, dass es mich ja nciht betreffen würde. Ich war dann beleidigt - hatte es falsch verstanden. Aber es stimmt - es betrifft mich nicht (Gott sei Dank), seine Wortwahl war richtig. Also das war das einzige Mal, dass ich meine Stimme erhoben habe - denn ich weiss, ich muss nicht so selbstgerecht tun, er macht es ja wegen mir.
Meine beste Freundin und meine Schwester (die auch seine mails etc kennen) meine, er liebe mich genauso, wei ich ihn.
Mein bester Freund meint, er würde mich nur ausnutzen, es sei eben billiger als ein Bordell. Harte Worte und ganz sicher nicht richtig, denn wir sind auch Freunde geworden.
Ein Bekannter meinte, er sei mir womöglich verfallen.

Ich werde es beenden, doch, so kitschig das auch mag, mein Herz wird daran zerbrechen. Wir haben es von beiden Seiten schon beenden wollen (er allerdings nur auf Druck von aussen).

Achja - Mitleid mit seiner Freundin hält sich bei mir sehr in Grenzen - er erzählte mir, dass sie die ganze Schwangerschaft durch 10 Zigaretten pro Tag geraucht habe. Ich: "WAAAS?!" Daraufhin hat er mit ihr geredet, sie überreden wollen, dass sie aufhört. Hat sie meines Wissens nach nicht...
Sie ist auch ausbildungstechnisch weit hinter mir, hat kein Abitur, ich fertiges Studium, sie ist 5 Jahre älter als ich - und das "Beste - sie heisst gleich!!!
Hm, ich denke, wenn sie das je erfährt... das wird sie umhauen (nicht, dass ich es möchte). Ich will ihr nichts Böses, doch seitdem ich das mit dem Rauchen erfahren habe, ist sie mir egal.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
10 Antworten 10
|
28. September 2006 um 20:34
4 Antworten 4
|
28. September 2006 um 20:20
6 Antworten 6
|
28. September 2006 um 20:00
Von: per_11932322
1 Antworten 1
|
28. September 2006 um 19:14
2 Antworten 2
|
28. September 2006 um 18:59
Diskussionen dieses Nutzers
Von: odalis_12037678
3 Antworten 3
|
23. Dezember 2007 um 9:17
Von: odalis_12037678
2 Antworten 2
|
20. Dezember 2007 um 16:19
Von: odalis_12037678
5 Antworten 5
|
28. Juli 2007 um 12:26
46 Antworten 46
|
9. April 2007 um 18:15
Von: odalis_12037678
5 Antworten 5
|
21. März 2007 um 22:59
Teste die neusten Trends!
experts-club