Home / Forum / Liebe & Beziehung / Flüchtige Bekanntschaft

Flüchtige Bekanntschaft

16. Mai 2009 um 16:39

Nehmen wir an, ich kenne jemanden flüchtig. Er ist 36 und ich 22. Ich halte mich nicht für noch so jung, allerdings frage ich mich, ob ein Mann dieses Alters eine 22jährige nicht nur als "Objekt" sieht. Würde er auf Anhieb auch etwas Ernsteres in Betracht ziehen? Ich weiß, es kommt immer drauf an. Aber vielleicht sind hier auch Männer unterwegs, die mir etwas dazu sagen könnten. Außerdem fühle ich mich dreist. Oder könnte er denken ich halte ihn für zu alt? Ich glaube manchmal die Annäherung scheitert, weil keiner vom andern weiß, ob er damit klarkommt. Ich finde, es ok. Ich möchte aber auch nicht, dass er mich auslacht, falls ich offensiver werde (nicht sexuell). Wie kann ich ihm signalisieren, dass ich kein Problem damit habe? Falls man das überhaupt durch Signale rüberbringen kann

Mehr lesen

16. Mai 2009 um 16:44


vielleicht auch weil er nicht weiß wie alt ich bin. Ich sehe dazu noch wesentlich jünger aus als 22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 16:57

Tiefe Blicke!
Bei den tiefen Blicken mache ich mir immer Sorgen, dass die falsch aufgefasst werden. Sexuell. Und sonst frage ich mich wieso er ausgerechnet an mir Interesse haben sollte. Ich hatte auch immer jüngere oder gleichaltrige Freunde und etwas Angst davor. Ich hatte mit älteren nie zu tun. Und im Bett wahrscheinlich auch nicht soo erfahren. Na toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:07

Im Bett
habe ich eigentlich überhaupt keine Hemmungen. Das ist es ja. Da ich nie was mit einem älteren hatte, kann es gut sein, dass ich total blockiert wäre. Weil eigentlich bin ich immer die "überlegenere" und das wäre jetzt ganz ungewohnt. Muss ich wohl durch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:12

Gute Frage
Ich weiß nur einfach nicht, ob die Regeln da die gleichen sind. Beim Kennenlernen und Näherkommen Ich will ja nur nichts falsch machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:15
In Antwort auf kat_11946326

Gute Frage
Ich weiß nur einfach nicht, ob die Regeln da die gleichen sind. Beim Kennenlernen und Näherkommen Ich will ja nur nichts falsch machen

Und:
Ich bin eher schon der Typ, der wild und hektisch rumknutscht. Bei einem 36jährigen mache ich mir Gedanken, ob dem das nicht zu teenyhaft ist Hängt bestimmt auch vom Charakter ab, aber vielleicht ja nicht nur?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:25


Muss nur zusehen wie ich die Hemmungen wegkriege. Ich denke nur jedesmal dass er doch ganz schön viel älter wirkt. Schüchtert mich schon ein. Dabei bin ich sonst nicht so arg nervös

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:33

Es stört mich nicht direkt
Einerseits denke ich ich kann ihm sicher nicht das Wasser reichen. Andererseits reizt es mich. Ich möchte es schon gerne ausprobieren, aber die Angst steht noch etwas im Weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:35

Vergeben
und meistens sind Männer in dem Alter schon vergeben. Er wirkt nicht so, aber das kann man natürlich auch nicht riechen Vielleicht ist ihm ja nur langweilig, weil die Beziehung eingeschlafen ist. Ich hoffe nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:41

Stimmt
Da hast du Recht Ja, jetzt hast du mir Mut gemacht. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 17:44

Ring
Einen Ring am Finger habe ich noch nicht entdeckt. Aber die Freundin könnte es auch ohne Ring geben. Wahrscheinlich gibt es auch keine Anzeichen, über die man herausfindet, ob er vergeben ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen